2016: hoffnungslos, aber nicht ernst

Wenn die Realität unangenehmer ist, als die kühnsten Träume, hilft manchmal zumindest etwas Humor. Das Jahr 2016 hat vieles auf dem Kopf gestellt in Bezug auf Gewissheiten, die nun so nicht mehr ohne weiteres gelten. Angry young men sprengen sich in die Luft, Anschläge allenorts, Populisten Streben nach der Macht, die Briten verlassen die EU, … 2016: hoffnungslos, aber nicht ernst weiterlesen

So finden Sie heute einen Weihnachtsgottesdienst!

Mag ja sein, dass sie jeden Sonntag in die Kirche gehen und genau wissen, wohin dann heute Nachmittag. Falls Sie aber nicht zu dieser Art von Menschen gehören, dennoch aber Weihnachten auch in der Kirche feiern wollen, finden Sie unter folgendem Link, egal wo Sie wohnen, die richtige Adresse. Evangelisch und katholisch: http://www.wegweiser-gottesdienst.de/index.html  Falls Sie dort nicht … So finden Sie heute einen Weihnachtsgottesdienst! weiterlesen

Wäre Jesus 2016 geboren worden – Eine moderne Weihnachtsgeschichte

Es begab sich aber zu der Zeit, da Angela Merkel Bundeskanzlerin in Deutschland war und alle Welt eine Obergrenze wollte. Und diese Obergrenze war die allererste und geschah zu der Zeit, da die AfD beinahe Statthalter in Sachsen war und Pegida montags gegen alles Fremde auf die Straße ging. Und jedermann ging, dass er einen … Wäre Jesus 2016 geboren worden – Eine moderne Weihnachtsgeschichte weiterlesen

Weihnachten und die Liebe des Glaubens zu den Fakten | Rotsinn

Wir seien im post-faktischen Zeitalter angekommen oder, wie es die Briten sagen, in einer „post-truth“-Ära. Das ist zum Ende des Jahres allgemeiner Vorwurf, Hilferuf, Schreckensschrei, Klagewort oder Vorurteil – je nach Standpunkt. Und nun nähert sich Weihnachten. Dieses Fest konfrontiert uns mit einem Faktum, das es unter den Menschen schon von je her schwer hatte: … Weihnachten und die Liebe des Glaubens zu den Fakten | Rotsinn weiterlesen

Wochenspruch 3. Advent – Wir machen den Weg frei | Uwe Hermann

Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig. Ich habe diesen Wochenspruch 3. Advent immer sehr geliebt. Wie groß ist unser Gott, gewaltig, stark, mächtig. Das fand ich großartig. Er bahnt einen Weg durch die Wüste. Er bahnt einen Weg durch das Leben, durch alle Widerstände und Schwierigkeiten hindurch. Das hat mir … Wochenspruch 3. Advent – Wir machen den Weg frei | Uwe Hermann weiterlesen