Tagged usa

Syrien und Deutschland

Nachdem vor wenigen Tagen die USA, Frankreich und Großbritannien einige ausgewählte Ziele in Syrien bombardiert hatten, als Antwort auf dem vermutlich mit Chlorgas ausgeführten Giftgasangriff auf Zivilisten, welchen man der syrischen Regierung derzeit anlastet, kam aus Deutschland von Regierungsseite aus Zustimmung. Man sei gedanklich mit dem Boot, halte den Angriff für richtig und unterstütze ihn.…

Russische Hackerangriffe finden die USA und Großbritannien nicht gut

Gestern im Heute-Journal wurde Norbert Röttgen interviewt, der aus Paris zugeschaltet war und meinte, man solle Russland wieder ins Boot holen, also Verhandlungen auch mit Russland führen, um beispielsweise in Syrien so eine Art Frieden irgendwann mal erreichen zu können. Ohne Russland gehe das nicht. Zudem sei es doch auch Russlands Interesse, irgendwie wieder mit…

Alle finden die Militärschläge in Syrien toll. Bis auf zwei.

Raketen griffen heute Nacht drei Ziele in Syrien an. Der Angriff war als Vergeltungsschlag für den Giftgasangriff in Duma gedacht. Zufällig fiel der Angriff genau auf den Zeitpunkt, an dem in den USA das Buch des Ex-FBI-Chefs Comey den US Präsidenten Donald Trump ziemlich unter Druck setzte und an dem eine mediale Abwendung von den…

Ein kleiner Krieg könnte helfen

Ex-FBI-Chef James Comey hat ein neues Buch herausgegeben und stellt darin Donald Trump als eine Art Gangsterboss dar, über den er zudem einige unangenehme Details enthüllt. Trump kontert, wie? Natürlich über twitter. Comey sei ein „unethischer Schleimball„. Entweder twittert Trump nun heftig zurück, oder ein kleiner Krieg könnte auch die Öffentlichkeit zeitweise mal ein wenig…

Und täglich grüßt das Trump-eltier

Da kann man sagen, was man will, ein großer Entertainer ist der Mann im Weißen Haus auf alle Fälle. Gerade macht sich alle Welt wieder Sorgen, wie er das wohl gemeint haben könnte, seinen Tweet. Wird jetzt Syrien mit ein paar Raketen bombardiert, oder eben doch nicht, weil ja diese Aussage wieder abgeschwächt wurde? Man…

Mal bisschen in Syrien reinbomben

Der heutige Tweet von Donald Trump in Bezug auf Syrien verheißt nichts Gutes. Russland solle sich schon mal bereit machen und so wie es klingt, könnte Trump irgendwas mit Raketen angreifen lassen in Syrien. Wegen des Giftgasangriffs in Duma, Syrien. So ein Giftgasangriff ist natürlich das Allerletzte, aber die USA hatten sich doch sukzessive aus…

Gibt es böse Waffen?

Nirgendwo auf der Welt sterben so viele Menschen durch den zivilen Einsatz von Schusswaffen, wie in den USA. Immer wieder gehen die Meldungen von Amokläufen um die Welt, besonders in Erinnerung hat man sicherlich noch denjenigen von Parkland, Florida, mit 17 Toten an einer Schule. Die NRA, die National Rifle Association, wird nicht müde, das…

Wenn der Donald zum Dagobert wird

Walt Disneys Donald gilt eigentlich eher als Pechvogel. Was er auch aufgreift, geht in der Regel daneben. Und dann muss er wieder zu seinem Onkel Dagobert, dem Multimilliardär, und sich Geld borgen, was dieser natürlich niemals herausgibt. Donald hätte also vielleicht im Anflug einer guten Idee ein gigantisches Casino gebaut, sagen wir mal in Atlantic…

Whiskey und Stahl

Ich für meinen Teil exportiere ja erstmal kein Aluminium mehr die USA. Gut, das habe ich zwar vorher auch nicht gemacht, aber das spielt hier ja keine Rolle. Kleine Details, wen interessieren schon Details. Donald Trump jedenfalls plant Strafzölle für den Import von Aluminium in Höhe von 10 % und für Stahl in Höhe von…

Eine semantische Lösung gegen Amokläufe

Nach dem dramatischen Amoklauf an einer Schule in Florida ist in den USA, speziell auch bei Schülern, die Diskussion um stärkere Waffengesetze entbrannt. Das, was die Erwachsenen nicht hinbekommen haben, könnten vielleicht, eventuell, womöglich, mit viel Glück, unter Umständen die jüngeren Leute hinbekommen. Naja, mal nicht so optimistisch sein. Semantisch wäre die Lösung aber ziemlich…

Ein kleiner, aber feiner Handelskrieg

Handelskriege seien im Grunde eine leichte Sache, so denkt offenbar Donald Trump. Er möchte nämlich für den Import von Aluminium und Stahl die Einfuhrzölle stark erhöhen, bei Stahl betragen sie dann 25%, bei Aluminium 10 %. Unternehmen, die in den USA ansässig sind und bislang Stahl und Aluminium beispielsweise aus China günstig importieren konnten, werden…

Mindestalter für Waffenkäufe in den USA

Nach dem schlimmen Amoklauf an einer Schule in Florida möchte Donald Trump nicht nur Lehrer mit Waffen ausgestattet wissen, damit sie im Falle des Falles zurückschießen könnten, sondern er will auch das Mindestalter für den Waffenkauf anheben. Die Waffengesetze sind in den USA je nach Bundesstaat unterschiedlich geregelt, in manchen Staaten dürfen bereits 18-Jährige Jagdgewehre…

Chruschtschow und Kennedy

Die 80er Jahre-Band „Frankie goes to Hollywood“ hat die beiden Politiker, der eine aus der Sowjetunion, der andere aus den USA, ganz originell in Szene gesetzt. Wir schreiben das Jahr 1962 und die Sowjetunion hat klammheimlich auf Kuba, welches ja nicht sonderlich weit entfernt von den USA gelegen ist, Atomraketen stationiert. Das können die Falken…

Billy Graham

Der wohl bekannteste evangelistische Prediger der USA ist tot. Billy Graham wurde 1918 in North Carolina geboren und machte fortan immer wieder von sich reden. Er erkannte früh die Multiplikatorwirkung von Rundfunk und Fernsehen und erreichte über diese Kanäle bis zu 200 Millionen Menschen weltweit. Er unterhielt zu mehreren US-Präsidenten eine enge Beziehung, so war…

Ideen gegen Amokläufe in den USA

Nach dem verheerenden Amoklauf von vor ein paar Tagen in Florida in den USA an einer Schule melden sich verschiedene Leute zu Wort, die glauben, derartiges in Zukunft auf irgendeine Art und Weise verhindern zu können. Zunächst einmal gab es eine Schülerinitiative, die, völlig naheliegend, forderte, dass man doch einfach den Zugang zu Waffen erschweren…

Die beiden Koreas und die Olympischen Winterspiele

Morgen findet die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele im südkoreanischen Pyeongchang statt. Im Vergleich zu den Spielen im russischen Sotschi und dem brasilianischen Rio de Janeiro sind die 9 Milliarden Dollar Baukosten in Südkorea vergleichsweise preiswert, wie die Printausgabe der ZEIT heute schreibt. Nach einem russischen Dopingskandal sind viele russische Athleten zunächst gesperrt worden, wenngleich der…

Was die USA und Deutschland miteinander verbindet

In den USA läuft derzeit nicht mehr viel, zumindest nichts, was aus dem öffentlichen Haushalt bezahlt wird. Aufgrund des Haushaltsnotstands, der noch immer nicht gelöst werden konnte, müssen hunderttausende Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes zu Hause bleiben, Shutdown. In Deutschland derweil hat man sich fast daran gewöhnt, dass es keine Regierung gibt und keiner weiß, wohin das Staatsschiff eigentlich so steuert, falls es überhaupt steuert. (Okay, vielleicht auch dies eine Gemeinsamkeit mit den USA.) In Deutschland ist Jamaika gescheitert, der Chef der FDP meinte, er wolle doch lieber nicht regieren, als stümperhaft, so in etwa, und nun müssen also wieder die…

Wird ein Atomkrieg wieder wahrscheinlicher?

Nachdem Jahrzehnte der Abrüstung hinter uns liegen, wird nun wieder in die nukleare Bewaffnung investiert. Vielen macht das Sorgen, auch der Papst fürchtet einen Atomkrieg. Aber ist das realistisch? Vor ein paar Tagen erst sah es nach dem Super-GAU aus, zumindest für die Bewohner von Hawaii. Sie bekamen die Meldung, dass eine nukleare Rakete, vielleicht abgeschossen von Nordkorea, im Anflug sein könnte und hatten 15 Minuten Zeit, sich in Sicherheit zu bringen, jedoch gab es nichts, wohin man sich in Sicherheit hätte bringen können. Panik und Dramatik pur. Die Angst vor einem atomaren Erstschlag ist also wieder in den Köpfen…

Was so aus Julian Assange wurde

Seit Dezember ist Julian Assange, Gründer der Whistleblowerplattform Wikileaks, mehr oder weniger glücklicher Staatsbürger von Ecuador. Wäre da nicht das klitzekleine Problem, dass er nur in der ecuadorianischen Botschaft in London bleiben muss, denn sobald er einen Schritt vor die Tür außerhalb des Botschaftsgeländes tun würde, würden ihn am liebsten gleich drei Staaten verhaften. Großbritannien, die USA und Schweden. In Schweden ist ihm ein Verfahren wegen angeblicher Vergewaltigung anhängig, besonders aber die USA sind wohl auf Strafverfolgung aus. Unter anderem 250000 als geheim deklarierte Dokumente von US Botschaften hatte er über Wikileaks veröffentlicht, sowie eine ganze Menge geheimer Dokumente zum…

Wäre heutzutage ein Atomkrieg überhaupt noch denkbar?

Laut Angaben der USA verfügt Russland über kleine, taktische Atomwaffen mit einem eingeschränkten, zerstörerischen Wirkungskreis. Vor einiger Zeit wurde auf diese Problematik in einem ZEIT-Artikel hingewiesen. Wüde Russland beispielsweise mit solchen Waffen ein Land angreifen, z.b. das Baltikum, bestünde für die NATO nur die Möglichkeit, mit ihrem bisherigen Atomwaffenarsenal zurückzuschlagen, was wohl einen gigantischen Atomkrieg zur Folge hätte, die Erde würde vermutlich unbewohnbar werden, weil man gewissermaßen mit Kanonen auf Spatzen schießen müsste, wobei ich hier nicht behaupten möchte, dass kleine, lokal begrenzte Atomwaffen Spatzen wären. Nur des Bildes wegen. Die andere Möglichkeit wäre, gar nicht zu reagieren, denn mit…