Fleisch wächst nicht auf den Bäumen

Fleischessen ist so eine Sache. Der Mensch hat sich im Laufe seiner Entwicklung in seinen Essgewohnheiten so ausgerichtet, dass er sich auch von Fleisch ernährt. Das menschliche Gehirn beispielsweise braucht eine ganze Menge Energie, die unsere Vorfahren ja irgendwo her bekommen mussten. Einerseits hätten sie natürlich den ganzen Tag lang  Beeren suchen und verzehren können,…

Gender Studies, kurze Hosen und 36 Grad Celsius

Bei dem Begriff gender geht es anders als bei dem Begriff Sex, der das biologische Geschlecht meint, um Rollenzuschreibungen innerhalb der Gesellschaft, die soziologisch, kulturell und psychologisch bedingt sind und analysiert und womöglich auch verändert werden sollen. In dem Bereich, in welchem die gender Diskussion rege geführt wird, gibt es Menschen, die darauf Wert legen,…

Valentinstag

Der heutige Valentinstag gilt als Tag der Liebenden, an dem man sich seine Liebe doch etwas in deutlicherer Weise als gewöhnlich zeigen sollte. Zurück geht er allerdings auf einen christlichen Märtyrer mit dem Namen Valentinus, der ein Martyrium erleiden musste und enthauptet wurde. Das war im 3. Jahrhundert nach Christus. Wenn heutzutage Liebende den Kopf…

Die Verdächtigen sind sehr verdächtig

Es ist mal wieder passiert. Verdächtige werden verdächtigt, verdächtig zu sein. Voraus ging ein Ereignis, das es in sich hatte. Nun sprießen Experten aus dem Boden wie die Zwiebeln. Kontexte werden hergestellt zur Kultur, zur Religion, zur Herkunft, zu Rasse, zu Hautfarbe. Reflexartig treten Gegenreflexe auf. Das habe nichts zu tun mit Kultur, Religion, Herkunft,…

Ein guter liturgischer Brauch: Die Bitt-Tage | Jobo72’s Weblog

Die drei Tage vor Christi Himmelfahrt werden liturgisch als Bitt-Tage gestaltet. Es geht in den Andachten und Prozessionen um gedeihliches Wetter für eine gute Ernte. Diese Tradition wird heute noch im ländlichen Raum gepflegt. Die Menschen beten, dass Gott Seine segnende Hand schützend über Wald und Flur halte, damit die Bauern im Herbst die Früchte…

Pessach Haggada | obrist-impulse.net

Das Passahfest wird eröffnet durch die Sederfeier am 14. Nissan. Die Liturgie der Sederfeier wird Haggada genannt und bedeutet «Nacherzählung». Die Geschichte vom Auszug aus Ägypten soll nacherzählt werden, so dass in der Sederfeier Gottes Taten nochmals «gesehen», «gehört», «gerochen», «geschmeckt» und «gefühlt» werden. Es gibt heute unzählige Versionen der Haggada. Nahezu jede Familie viaPessach…

Kirchenlatein | Gardinenpredigerin

Latein wird innerhalb reformorientierter Bewegungen in der Kirche als eines der Zeichen des verkalkten Geistes der Kirche angesehen. Als Benedikt XVI. versuchte, die Lingua Franca wieder zu stärken, wurde ihm dies als Teil eines reaktionären Kurses ausgelegt. Dabei geht das an dem, was Laien wünschen meilenweit vorbei, das Lateinische Hochamt ist in unserer Gemeinde jedes…

Segen als Sachbeschädigung | Jobo72’s Weblog

In diesen Tagen gehen in ganz Deutschland die Sternsinger in Häuser und Wohnungen, Altenheime und Krankenstationen. Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar sammeln sie Spenden für das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Das katholische Hilfswerk zählt zu den effizientes in Deutschland; die Verwaltung der Einrichtung verbraucht weniger als 6 Cent pro Spendeneuro. Das Geld kommt also an….

Die Adventszeit – Lechajim

Das Kirchenjahr beginnt mit dem ersten Sonntag im Advent, dem 1. Advent. Die Zeit des Advents gehört zum sogenannten Weihnachtsfestkreis, der sich um den 25.12., dem Christfest, gebildet hat. Achtung: Weihnachten ist nicht am 24.12.! Der Heilige Abend ist der Vorabend zur eigentlichen Christnacht, in der wir uns an die Geburt Jesu erinnern. Die Mitte…

Die Sternsinger gehen um

Josef Bordat. An diesem Wochenende besuchen die Sternsinger in ganz Deutschland Häuser und Wohnungen, Altenheime und Krankenstationen. Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar bringen Kinder und Jugendliche den Segen C+M+B zu den Menschen: Christus mansionem benedicat („Christus segne dieses Haus“)…>mehr. Lesen Sie auch: > Der heiligste Name Jesu > Vorsatz foto: Joujou  / pixelio.de

Genitalverstümmelung: Der Nil heilt die Wunden nicht

90 Prozent der Ägypterinnen sind beschnitten. Erst langsam lernen die Frauen, dass die Genitalverstümmelung eine Menschenrechtsverletzung ist. VON ANDREA BACKHAUS. Der Nil, hatten ihr die Eltern gesagt, werde ihre Wunden heilen. Doch Hebas Unterleib hörte auch nicht auf zu bluten, als sie in den Fluss tappte. Nur wenige Stunden zuvor hatten sie der Vierjährigen mit einer Rasierklinge die…

Die angebundene Katze

Günter J. Matthia. Es begab sich aber zu der Zeit, die heute niemand mehr so genau auf den Tag zu bestimmen sich die Mühe machen würde, dass eine Gruppe von Menschen sich täglich versammelte, um unter der Anleitung eines weisen Mannes gemeinsam über Gott nachzudenken und, soweit verfügbar, heilige Schriften zu studieren. Eines Tages fand sich…

Integration: Allein zwischen Tradition und wahrem Leben

Türkisch- und arabischstämmige Jugendliche stecken oft zwischen Missverständnissen fest, sagt Soziologe Aladin El-Mafaalani. Anerkennung finden sie nur bei ihren Peers. ZEIT ONLINE: Herr El-Mafaalani, Sie haben muslimische Kinder und Jugendliche untersucht, die sich in Deutschland schwer integrieren. Welche Rolle spielt die Religion? >mehr. foto: Elizabeth Donoghue elizabethdonoghue,flickr.com

Vorsicht, Tradition!

Vor Jahren war ich mit einem Freund im Auto unterwegs. Wir hatten den einen oder anderen Joint geraucht und waren entsprechend etwas platt. Wir fuhren über eine Strasse und als ich aufschaute, kam das Auto vor uns immer näher. Es fuhr um einiges langamer als wir und mein Kollege fuhr einfach immer weiter. „Brems!“, rief…