Gibt gibt es „das Böse“ wirklich?

Vor einigen Monaten fand sich in der Printausgabe der ZEIT ein Interview mit Papst Franziskus. Dabei ging es unter anderem auch um den Teufel. Es kam heraus, dass der persönliche Glaube des Papstes so ist, dass der Papst den Teufel als etwas personhaftes, das tatsächlich existiert, ansieht und somit glaubt, dass es ihn gibt. Er … Gibt gibt es „das Böse“ wirklich? weiterlesen

Darf ein Christ eine Pizza Diavolo essen?

Diabolos oder italienisch Diavolo leitet sich her von dem Griechischen Verb diaballein, was soviel bedeutet wie durcheinanderbringen. Der Diabolos ist also der, der das gute Leben durcheinanderbringt. Es ist gewissermaßen die personifizierte Macht, die die gute Ordnung zerstört. In der hebräischen Bibel findet man für ihn auch noch den Begriff Satan, der die Integrität des … Darf ein Christ eine Pizza Diavolo essen? weiterlesen

Cro: der mit dem Teufel tanzt

Ein bisschen albern sieht sie schon aus, die Pandamaske der Sängers Cro. Es wirkt fast so, habe er in seiner alten Kuscheltierkiste gewühlt und schließlich sei dann diese Maske dabei aufgetaucht. Die Kuscheltierecke verlassen hat diese Maske allerdings, als er sie mit dem Symbol des Bösen versah, dem Satanskreuz, einem umgedrehten christlichen Kreuz. In einem … Cro: der mit dem Teufel tanzt weiterlesen

Wenn überall ein “Angriff” lauert …

Frau Punk.  Es gibt Menschen, die vermuten ziemlich häufig - oft auch hinter Kleinigkeiten – einen "Angriff". Da heißt es dann schon mal: "Am Sonntagmorgen hatte ich einen Angriff: Ich wachte mit Halsschmerzen auf und konnte deshalb im Gottesdienst nicht mitsingen!" "Heute wollte ich eine E-Mail an meinen Pastor schicken und plötzlich ging das Internet weg! Der Teufel lauert überall!" "Ich … Wenn überall ein “Angriff” lauert … weiterlesen

Petrus, Jesus, Atheismus und Intelligenz

Stefan Ehrhardt. Ich kenne eine ganze Reihe von Menschen, die sich zum Christentum bekennen, und den Teufel  fahrlässig unterschätzen. Sobald die Sprache auf Satan kommt, setzen ganz bestimmte Beschwichtigungsmechanismen ein. Aber nein, der Teufel – wenn es ihn überhaupt gibt? – erscheine doch nur sehr selten, vielleicht nur in ganz speziellen Situationen… und die Liste von Beruhigungsformeln ließe sich beliebig … Petrus, Jesus, Atheismus und Intelligenz weiterlesen

Fürchtet sich die Kirche vor dem Teufel?

Texanischer Bischof: Ziel des Teufels ist es, den Menschen in völlige Verzweiflung zu stürzen. Als Gegenmittel empfiehlt er die Sakramente, Gebet und Weihwasser. McAllen (kath.net) „Nein, weil wir an den Triumph der Barmherzigkeit Gottes im Blute Christi am Kreuz glauben.“ Diese Antwort gab Daniel Flores, Bischof der Diözese Brownsville im US-Bundesstaat Texas. Bischof Flores sprach … Fürchtet sich die Kirche vor dem Teufel? weiterlesen