Weshalb das Smartphone bald überholt sein dürfte

Etwa 10 Jahre ist es her, dass das Smartphone seinen sagenhaften Einzug in die Gesellschaft hielt. In besonderer Weise wurde dies durch den Touchscreen möglich, auf dem man direkt Text eintippen kann. Auch Sprachassistenten tun das ihrige, um das Smartphone immer interessanter zu machen. Doch damit dürfte bald Schluss sein. Ein neues und schon vergessen geglaubtes System bietet nämlich einige Vorteile, welche ein Smartphone nicht aufweisen kann. Es handelt sich um das sogenannte „Papier“. Dieses lässt sich beispielsweise falten, ohne dass es dabei zu schweren, bleibenden Schäden kommen würde und danach kaputt wäre. Man kann ebenso wie bei einem Touchpad … Weshalb das Smartphone bald überholt sein dürfte weiterlesen

War früher alles besser?

Es gibt ja durchaus nicht wenige Leute, die diese Ansicht verinnerlicht haben. Z.b. auch in Bezug auf Technik sind ja einige der Meinung, man bräuchte nicht immer die neuesten Neuerungen. Einerseits ist das natürlich ganz sinnvoll, denn man muss nicht immer gleich mit dem Strom der Zeit mit schwimmen. Andererseits gibt es dann aber diejenigen, die sich nun in unseren Tagen erstmalig ein Tastenhandy kaufen, welches noch ein graues LCD-Display besitzt. Dies können sie mit gutem Gewissen tun, weil derartige Modelle mittlerweile alt bis hoffnungslos veraltet sind. Bei den aktuellen Smartphones müssen sie noch warten, bis diese auch als alt … War früher alles besser? weiterlesen

Ist Alexa eine Frau?

Die Frage stellt sich, weil Alexa hauptsächlich von Männern gekauft wird, so scheint es mir zumindest, und auch von Männern, die zu Hause schon eine Frau haben. Die Frau bekommt möglicherweise Konkurrenz im Haus. Die Männer sind fortan plötzlich ziemlich eloquent, wenngleich mit relativ eingeschränktem Vokabular, und kommandieren herum, Alexa solle dies und das tun, Alexa wie spät ist es, Alexa wie wird das Wetter und so weiter. Da könnte man als Frau womöglich ins Grübeln kommen. Allerdings ist fraglich, ob Alexa denn eine Frau ist. Sie hat zwar eine weiblich klingende Stimme, aber es kann ja nicht ausgeschlossen werden, … Ist Alexa eine Frau? weiterlesen

Sprichst du auch schon mit deinem Computer?

Was Amazons Sprachassistent Alexa kann, kann Google Home Mini auch. Bei allgemeinen Fragen, die sich aus dem Internet beantworten lassen, stehen dem Google Sprachassistenten vermutlich sogar noch mehr Daten zur Verfügung, da Google als Suchmaschine hier eigentlich in seinem Element ist. Mit diesem Gerät kann man reden, sich Musik spielen lassen, Fragen stellen, wie lange man von hier nach da braucht, die Temperatur abfragen, sich Vokabeln aus dem Englischen übersetzen lassen, Radio hören, Nachrichten vorlesen lassen, die Lampen ein und ausschalten, sofern man die entsprechenden WLAN Stecker dazu hat, Witze vorlesen lassen, sich Informationen zu Backrezepten vorlesen lassen, Daten abfragen, … Sprichst du auch schon mit deinem Computer? weiterlesen

Elektroautos und die Lebensdauer von Akkus

. Wenn man beispielsweise einen elektrischen Staubsaug-Roboter hat, merkt man, dass nach einiger Zeit der Akku am Ende ist. Es geht nicht mehr allzu viel. Tauscht man diesen dann aus durch einen neuen Akku, hat man das Problem nach einigen Jahren wieder. Wie schaut es aber bei Elektroautos aus? Tritt hier der gleiche Effekt auf, oder ist es weniger dramatisch? Denn die Klärung dieser Frage ist ja nicht ganz unwesentlich für diejenigen Leute, die mit dem Gedanken spielen, auf Elektromobilität mit dem eigenen Auto umzusteigen. Mehr zum Thema unter folgendem Link. https://ecomento.de/ratgeber/wie-hoch-ist-die-lebensdauer-von-batterien-elektroautos/ Elektroautos und die Lebensdauer von Akkus weiterlesen

Erkenntnisse der Naturwissenschaft

Seit die Erforschung der Welt auf naturwissenschaftlicher Grundlage begonnen wurde, hat die Menschheit mehr und mehr nützliches Wissen erworben. Was in der Antike noch angenommen wurde, dass es nämlich kleinste Teilchen gibt, ist heute bewiesen, wenngleich diese Atome noch aus mehreren kleinen Unterteilten bestehen, wie man heute weiß. Alle dieser kleinsten Teilchen bestehen letztlich aus Energie, und auch wenn man sich fragen kann, was denn Energie philosophisch gedacht eigentlich ist, kann man doch immerhin eine wissenschaftliche Beschreibung der Materie abgeben. Wir wissen heute, dass Photonen durch die Luft fliegen, wenn wir Licht sehen, dass Elektronen sich bewegen, wenn Strom fließt, … Erkenntnisse der Naturwissenschaft weiterlesen

Bildtelefon

Die Telekom hat zukunftsweisende Pläne öffentlich gemacht. Demnach steht das Bildtelefon, welches die damalige Post begonnen hatte, offensichtlich kurz vor dem Durchbruch und der Marktreife. Mit dem Bildtelefon soll es möglich sein, von weit entfernten Orten der Welt miteinander nicht nur zu telefonieren, sondern sich auch auf einem Bildschirm sehen zu können. Zugleich soll auch Ton parallel zum Bild vorhanden sein. Derzeit wird noch daran gearbeitet, das System auf Funk umzustellen. Auch dies gilt als zukunftsweisend. Bislang sind Telefone meist noch kabelgebunden. Ob sich die Funktechnik durchsetzen können wird, ist jedoch auch unter Experten noch völlig offen. Das Telekom Bildtelefon … Bildtelefon weiterlesen

Des Kaisers neue Kleider

Wenn ich an die Zeit denke, in der ich als Architekt arbeitete und dieses Fach studierte, muss ich manchmal immer noch innerlich den Kopf schütteln. Natürlich gab es nette Leute dort. Es gab aber auch die, bei denen alles ganz extravagant, exklusiv und besonders war. Es fing im Studium an. Extravagant war für die Professoren dort meistens, wenn ein Gebäude grau und schlicht war. Je grauer und schlichter, desto schicker. Wenn es dann noch viel Glas und Stahl aufzuweisen hatte, war die Sache irgendwo perfekt. Vielleicht hier und da noch eine Sichtbetonwand, grau und dezent. Unendlich chic. Vor einiger Zeit … Des Kaisers neue Kleider weiterlesen

Alexa, Google home und Co

Die Sprachassistenten, die es derzeit gibt, lauschen, sofern man es zulässt, unentwegt bei jeder Unterhaltung mit und speichern Sprachdaten auf den jeweiligen Servern der Firmen. Missbrauch sei natürlich ausgeschlossen. Auch, wenn man das gerne glauben mag und dies vielleicht auch so ist, zumindest solange, solange die Server in demokratischen Staaten stehen, ist es fraglich, ob die Assistenten das leisten, was sie vorgeben. Alexa, mach das Licht an. Alexa, wie warm wird es morgen? Ok Google, mach das Licht wieder aus. Ok Google, wer war Immanuel Kant? Google liest aus Wikipedia vor. Und so weiter. Das, was diese Assistenten derzeit können, … Alexa, Google home und Co weiterlesen