Synagogen-Survival-Guide

Sie interessieren sich für jüdisches Leben und möchten gern an einem G’ttesdienst in einer Synagoge teilnehmen. Sie sind hin- und hergerissen und trauen sich aber nicht so recht, weil das für Sie fremd ist. Sie kennen keine Juden persönlich, die Sie fragen könnten. Vielleicht befürchten Sie auch, daß Sie sich „daneben benehmen“ könnten. Dann sind Sie richtig hier. Diese Seite möchte Ihnen einige Hinweise und Anregungen geben, die Ihnen helfen, alle Unwägbarkeiten souverän zu umschiffen – soweit das in einer solchen Situation möglich ist. > mehr. foto:picapp.com Synagogen-Survival-Guide weiterlesen

Anschlag auf Moschee und Synagoge

Sonderlich ruhig war der Monat Mai bislang nicht. Der Zentralrat der Muslime äußert seine Sorge bezüglich wachsender Islamfeindlichkeit: eine Moschee wurde erneut Ziel eines Anschlags.

Und auch von jüdischer Seite ist man recht beunruhigt, seit ein Brandanschlag auf die Synagoge in Worms verübt wurde.

Tun wir das Unsere dazu, dass in Deutschland niemand mehr in Furcht leben muss aufgrund seiner Volks- oder Religionszugehörigkeit. Bemühen wir uns darum, feindselige Stigmatisierungen von ethnischen und/oder religiösen Gruppen möglichst im Keim zu ersticken, indem wir „Anschlag auf Moschee und Synagoge“ weiterlesen

Israel: Synagoge aus der Zeit Jesu entdeckt

Archäologen haben in Israel eine rund 2.000 Jahre alte Synagoge bei Migdal, dem biblischen Magdala, am Westufer des Sees Genezareth entdeckt. Sie wurde zwischen 50 v. Chr. und 100 n. Chr. gebaut. > mehr. Lesen Sie auch: > München: Neuer Reiseführer zeigt jüdisches Leben foto: bhlogiston,flickr.com Israel: Synagoge aus der Zeit Jesu entdeckt weiterlesen