Christkönig… war da nicht was? | Gardinenpredigerin

An Christkönig überschlagen sich die Pastoralreferenten und Pfarrer regelrecht dabei, das Evangelium möglichst wegzudiskutieren – aber warum eigentlich? Faszinierend, worüber nun an Christkönig alles gepredigt wurde. Am meisten über Lehrer, über Richter und über Väter aber am allerwenigsten über… nunja: … Christkönig… war da nicht was? | Gardinenpredigerin weiterlesen

Studium heute: Das Leben bleibt auf der Strecke

Die aktuellen Studentenproteste zeigen, dass sich die Bildungspolitik dringend ändern muss. Leistung und Schnelligkeit lassen keinen Raum zur Entfaltung. Was bin ich froh, in den 90ern studiert zu haben. Nach 13 Jahren Schullaufbahn mit ausreichend Zeit für Freizeit, Freunde und Feten. Ein ganzes Jahr eher geht es inzwischen los mit der Uni. Das wäre ja an sich nicht so schlimm, doch ein heutiges Studium ist schlicht nicht mehr das, was es mal war – oder sein sollte: Zeit, sich zu orientieren, zu lernen, zu reifen und zu wachsen. > mehr.  foto: picapp.com Studium heute: Das Leben bleibt auf der Strecke weiterlesen

Bibel lesen – aber richtig!

Die Kommentare zu “Komm nicht um!” haben es deutlich gemacht: Ihr denkt, dass ich den ganzen Tag Bibel lese. Der Verdacht liegt auch nahe; einige Posts handelten von der Wichtigkeit des Wortes; ich frage in jeder Predigt, ob die Leute ihre Bibeln mithaben und lege generell viel Wert darauf, dass Christen das Wort Gottes lesen und kennen.
Tatsächlich lese ich aber nicht sehr viel Bibel. Das letzte mal richtig lange einfach nur Bibel gelesen habe ich vor einem Jahr. Ich hatte es früher immer so verstanden, dass schon das Lesen der Bibel es bringen würde (”es”= geistliches Wachstum), musste aber feststellen, dass das so nicht ganz richtig ist. Meine ersten Bibelleseerfahrungen waren ein Griff ins Klo: Nichts verstanden, nur Fragen, überall Widersprüche und nix von Gott gesehen. Mein Fazit damals: Ich kaufe mir einen Kommentar, wahrscheinlich bin ich zu doof, das Wort zu verstehen und brauche einen Ausleger. Also habe ich mir Barclays Kommentar zum NT gekauft – was es nicht besser gemacht hat. „Bibel lesen – aber richtig!“ weiterlesen

„Du zählst“ Kampagne begeistert Jugendliche für BasisBibel

„Du zählst! Weil du wichtig bist für die Welt, in der du lebst. Entdecke, was die Bibel dir sagt!“. Mit dieser Kampagne will die Deutsche Bibelgesellschaft sich wieder verstärkt für die Bibel einsetzen – und zwar bei jungen Menschen. Es entsteht hier (offenbar ähnlich wie die Volxbibel) eine Übersetzung, bei der Jugendliche direkt über das Internetportal mitwirken können. Wurde ja auch Zeit, oder ? Denn wenn man was zu sagen hat, dann sollte man es in einer Sprache tun, die die Menschen auch erreicht. Sonst verfehlt man sein Ziel, nur, weil man einer alten (lutherischen) Kunstsprache anhängt – so schön … „Du zählst“ Kampagne begeistert Jugendliche für BasisBibel weiterlesen