Bewusstsein: existieren Sie eigentlich?

Der folgende Bericht der ZEIT beschreibt ein äußerst seltenes Syndrom, dass Cotard-Syndrom. Menschen, die daran leiden, haben das Gefühl, tot zu sein, obwohl sie leben, sie fühlen sich gewissermaßen wie ein Zombie in einem toten Körper und mit einem toten Gehirn. Unter anderem wird in dem Artikel der Philosoph und Hirnforscher Thomas Metzinger zitiert, demzufolge … Bewusstsein: existieren Sie eigentlich? weiterlesen

Ist der Mensch ein Gedanke Gottes?

In den Naturwissenschaften in Kombination mit der Philosophie trifft man auf ein Problem, das sogenannte Leib-Seele-Problem. Damit ist gemeint, dass es auch heute noch in letzter Instanz nicht schlüssig ist, warum aus Materie etwas wie Geist entstehen sollte oder könnte. Dieses Problem begegnet einem, wenn man sich das menschliche Gehirn anschaut. Dieses besteht aus Milliarden … Ist der Mensch ein Gedanke Gottes? weiterlesen

Gibt es eigentlich die Seele?

Heutzutage nennt man diese Frage anders, es handelt sich um das sogenannte Geist-Gehirn-Problem. Das Problem ist folgendes. Ein gewisser Teil von Menschen und auch von Naturwissenschaftlern geht davon aus, dass der sogenannte Naturalismus wahr sei. Diesen kann man in etwa so definieren, dass die Welt im Grunde so sei, wie die Naturwissenschaften sie sehen. In … Gibt es eigentlich die Seele? weiterlesen

Markus Gabriel: „Ich ist nicht Gehirn“ – Gibt es die Seele oder gibt es nur das Gehirn?

Ist der Materialismus wahr? Materialismus bedeutet, dass es nur die Dinge, die man sehen und naturwissenschaftlich nachweisen kann, auch tatsächlich gibt. Viele Menschen hängen heute bewusst oder unbewusst dieser Ansicht an und halten sie für wahr. Dabei ist sie weit entfernt davon, mehr als eine bloße Annahme zu sein. Geht man als Mensch in seine … Markus Gabriel: „Ich ist nicht Gehirn“ – Gibt es die Seele oder gibt es nur das Gehirn? weiterlesen

Bericht über Nahtoderfahrung: Neurochirurg: „Es gibt ein Leben nach dem Tod“ – FOCUS

Der renommierte Neurochirung Eben Alexander fällt in Folge einer bakteriellen Hirnhautentzüngung ins Koma. Seine Überlebenschancen sind gering, viele Gehirnfunktionen fallen aus. In seinem Buch beschreibt er, was er in dieser Zeit glaubt, erlebt zu haben . http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/tid-29872/nahtoderfahrung-eines-neurochirurgen-es-gibt-gott-und-ein-leben-nach-dem-tod_aid_932100.html

So gut es geht. Leibnizens Theodizee | Jobo72’s Weblog

Vor 300 Jahren formuliert Gottfried Wilhelm Leibniz seine Theodizee. Leibnizens Theodizee war die bedeutendste christliche Weltdeutung der Hochaufklärung. Auch heute kann sie in Schöpfungstheologie und Soteriologie zu einem bestmöglichen Verständnis von Gott und der Welt beitragen... https://jobo72.wordpress.com/2010/10/27/so-gut-es-geht-leibnizens-theodizee/