Instant Wasser

Bevor ich mit dieser neuartigen Geschäftsidee auf den Markt gehen und ein Imperium in der Größe von Microsoft zu gründen gedenke, erläutere ich Ihnen vorab schon mal meinen Plan, unter der Prämisse, darüber natürlich äußerstes Stillschweigen zu bewahren. Viele Schiffbrüchige kennen ja das Problem, sie sind zwar von Bord gekommen, bevor ihre Titanic unterging, haben…

Weshalb das Smartphone bald überholt sein dürfte

Etwa 10 Jahre ist es her, dass das Smartphone seinen sagenhaften Einzug in die Gesellschaft hielt. In besonderer Weise wurde dies durch den Touchscreen möglich, auf dem man direkt Text eintippen kann. Auch Sprachassistenten tun das ihrige, um das Smartphone immer interessanter zu machen. Doch damit dürfte bald Schluss sein. Ein neues und schon vergessen…

Kleine Sexismusdebatte

Na, sind Sie auch gegen die Unterdrückung der Frau? Fein. Dann sind Sie sicherlich gegen Sexismus. Denn damit ist jegliche Art von Unterdrückung und Benachteiligung nur aufgrund des Geschlechts gemeint. Im folgenden Video einige Männer, die dies auf beeindruckende Weise ebenfalls verinnerlicht haben. Bild als E-Card verschicken.

Die wundersame Welt des Herrn Bourne. Der seine Identität sucht.

Gestern war es mal wieder soweit, im Montagskino des ZDF lief die Bourne Identität. Und leider musste ich mit einem Auge immer mal wieder hinschauen. Herr Bourne findet sich zu Beginn des Filmes irgendwo im Wasser treibend wieder, hat jedoch keine Erinnerung mehr an das, was er eigentlich ist. Am Ende des Filmes erfährt man,…

Ach, diese Umwelt

Die stellt sich schon ziemlich an, diese Umwelt. Macht sich Sorgen wegen ein bisschen Plastik im Meer, ein wenig Ölteppich hier und da, und dann diese CO2-Hysterie. Was soll denn schon unfein sein am feinen Staub? Aber wir packen es jetzt an, sind uns bewusst, dass wir Verpackung vermeiden sollen, die Umwelt schonen und so…

Der tägliche Trump

Früher musste man, wenn einem langweilig war, in Facebook nachschauen, was wer so gepostet hatte. Heutzutage reicht es, nach Washington zu sehen. Heute morgen waren die Medien voll davon, dass der amerikanische Präsident Haiti und afrikanische Länder als Drecksloch-Länder bezeichnet hatte. Die Medien in den USA sprangen brav über das hingehaltene Stöckchen, und ich heute…

Drecksloch-Länder

Eigentlich ist die Äußerung von Präsident Trump wohl gegen Einwanderer aus Afrika und Haiti gemeint, so heißt es in den Medien, aber ich vermute, dass er eigentlich meinen kleinen Ort in Bayern meint, aus dem ich komme. Jedoch ist er einfach zu feinsinnig, um diesen Ort direkt beim Namen zu nennen. Natürlich. Denn dort gab…

„No pants subway ride“-Tag

Gestern fand in vielen Städten der sogenannte „no pants subway ride“ statt, der 2002 ins Leben gerufen wurde, so z.b. in München, Berlin, Prag und New York. Menschen fahren an diesem Tag U-Bahn und haben dabei nur eine Unterhose an (optimalerweise eine, die noch nicht allzu lange im Einsatz ist), die Beine sind also nackt….

Wer hat den größeren?

Treffen sich zwei Staatschefs. Sagt der eine, ich habe einen Atom-Knopf, so riesig, so toll, direkt auf meinem Schreibtisch! Twittert der andere, deiner ist mini, meiner ist größer, so krass groß, direkt auf meinem Schreibtisch, viel näher an mir dran! Make Atomknopf great again! Sagt der eine, tragen wirs aus, brauchst du hart? Meint der…

Panzer Dance von JBO

Wozu Pazifismus, wenn man auch mit Waffen gut Geld verdienen kann? Deutschland ist Exportweltmeister und hat offenbar gerade China als Land mit dem weltweit größten Exportüberschuss abgehängt. Auch bei den Waffenexporten spielt Deutschland ganz vorne mit und gehört zu den fünf großen Exporteuren, obwohl die Mehrheit der Deutschen den Waffenexport eigentlich kritisch sehen. Wenn er…

Ein Eimer voller Glück

Manchmal merkt man gar nicht, dass man eigentlich in einer Sekte gelandet ist. Nicht unbedingt in einer der klassischen religiösen, aber doch in einer, die gewisse Abhängigkeiten schafft und ihre Jüngerinnen und Jünger dazu verleitet, kräftig auf Mission zu gehen. Kern der Heiligenverehrung ist ein Topf, der etwa 1200 € kostet und alles kann. Also…

Boxspringbetten mit Taschenfederkernmatratzen

Manche Wortungetüme können wohl nur die Deutschen. Donau-dampfschifffahrts-gesellschafts-kapitäns-kombüsen-schlüsselloch-abdeckungs-vorrichtung. Oder so wie in der Überschrift. Während es draußen unbehagliche und kalte 1° Celsius sind, sitzt eine mit leichtem Negligee bekleidete Dame mit einem hunde- oder handtaschenähnlichen Lebewesen auf einem Boxspringbett, welches Taschenfederkernmatratzen zu enthalten vorgibt. Nachdem ich mir doch tatsächlich einmal die Mühe gemacht hatte, zu…

Stühle, die auf Tische starren

Man kennt es hierzulande von Mensas, Kantinen und Restaurants: immer dann, wenn es ans Saubermachen geht, stellt man Stühle verkehrt herum auf Tische, um unter den Tischen die Brotkrumen zu beseitigen, die während des Essvorgangs herunterfallen. Dies gilt als hygienisch, will man doch verhindern, dass sich die Essensreste in die Schuhsohle hinein treten und sie…

Der Gedanke zum Sonntagsbraten

Wer dann also Sonntagmittag, geistlich gestärkt durch den Gottesdienstbesuch, nach Essen sucht und einen Sonntagsbraten vorfindet, könnte für eine neue alte Erkenntnis dankbar sein. Die bisher gängige Theorie, dass alles, was lang und dünn ist, auch lang und dünn mache, gilt als überholt. Man besinnt sich nun wieder auf fernöstliche Weisheiten, die aufgrund ihrer immanenten…

Seid ihr BEReit?

Allmählich scheint es ernst zu werden. Der BER-Flughafen, Berlin Brandenburg, der bislang durch immer wieder verschobene Fertigstellungstermine und nach oben hin offene, explodierende Kosten geglänzt hat, soll nun einen fest definierten, neuen Fertigstellungstermin erhalten. Angeplant ist Oktober 2120. Wie es gestern hieß, könne der Termin mit Sicherheit eingehalten werden, da große zeitliche Puffer eingebaut worden…

Mit bestem Dank

Wahrscheinlich kennt es jeder, diese Ausführungen eines Freundes oder einer Freundin, die einfach total den Punkt treffen und derart überzeugend sind, dass einem die Argumente ausgehen. Bislang fehlte dafür die Möglichkeit, entsprechend zu danken, doch aufgrund der neuartigen Entwicklung dieser oben abgebildeten Postkarte ist es nun möglich, in adäquater Weise auf derartige Belehrungen höflichst zu…

Wir dachten…

Wir dachten, Sie würden sich vielleicht für einen neuen Computer interessieren. Diesen Hinweis erhielt ich über die Amazon-App gleich doppelt. Nein, tue ich nicht. Amazon dachte aber auch, ich würde mich für eine neue Uhr interessieren. Lange Zeit hegte Amazon diese starke Vermutung. Auch hier leider eine Absage. Dann glaubte Amazon noch, ich hätte Interesse…

Die Holyge Bimbel

Die holyge Bimbel ist ein Buch des in Israel aufgewachsenen und im Jahre 2002 nach Deutschland emigrierten Satirikers Shahak Shapira. Einige zentrale Stellen aus der Bibel werden in diesem Buch in vermeintlich jugendlicher Internetsprache dargestellt. Zur Internetsprache muss man sich immer ein „boah! krass ey! glaubst du hard!“ mit dazu denken, denn neben der Internetsprache…

Die Lösung für die Nachwuchsprobleme der Bundeswehr

Seitdem in Deutschland die allgemeine Wehrpflicht ausgesetzt wurde, liegt es besonders an der attraktiven Anziehungskraft der Bundeswehrtruppe, ob sie genug Soldaten und Soldatinnen bekommt oder nicht. Dem Nachwuchsproblem wollte man zwar Herr werden durch die Installation einer flächendeckenden Kinderbetreuung, allerdings ging dieser Plan nur begrenzt auf. Jeder lebt heutzutage zwar gerne sicher, aber kaum einer…

Glyphosat

Das Herbizid Glyphosat, heftig umstritten und nun um 5 weitere Jahre zugelassen, ist ja nicht jedermanns Sache, zumal es womöglich auch Krebs verursachende Wirkung hat. Insofern wäre das nun ein guter Zeitpunkt für eine Langzeitdiät. Einfach mal die nächsten 60 Monate auf alles aus der Landwirtschaft verzichten und nur noch Schokolade essen. In Kombination mit…

8 Minuten sitzen, macht 35 Euro

In Düsseldorf setzte sich ein 83-jähriger mit seiner 15 jährigen Hündin kurz an einer Bushaltestelle in der Nähe des Hauptbahnhofs hin. 8 Minuten nämlich. Dafür erhielt er von der Stadt eine Verwarnung über 35 €, weil er den Platz nicht entsprechend seiner Zweckbestimmung genutzt habe. Denn die Bank, auf der er platznahm, gehört dem ÖPNV,…

Zehn Millionen

Dem bisherigen Präsidenten von Simbabwe, Mugabe, soll der Rücktritt etwas schmackhaft gemacht worden sein, da ihm im Falle des Rücktritts 10 Millionen US-Dollar in Aussicht gestellt worden sein sollen. Kein schlechter Deal. Man fragt sich, ob man diese Art von Verhandlungstaktik nicht auch auf andere Machthaber ausweiten könnte. Kim Jong Un? Putin? Hier fänden sich…

„lindnern“

Schaut man in einem aktuellen Wörterbuch nach, findet man unter „lindnern“ folgenden Eintrag: „Eine Sache bis zuletzt hinauszögern, wobei man währenddessen zunächst vorgibt, prinzipielles Interesse zu haben und einen gewissen Optimismus, dann jedoch im letztmöglichen Augenblick alles aus undurchsichtigen Gründen hinschmeißen.“ Vorkommnis bei: Party, Einladung, Urlaubsplanung, Koalitionsgesprächen“.

Über die Banalität mancher Kunst

Kunst kommt ja ursprünglich von können. Wenn ein Maler gut malen kann, wird er auch als Künstler angesehen. Nach und nach verschob sich diese Sichtweise, als Künstler gilt heute auch noch jemand, der zwar die kunstgeschichtlichen Entwicklungen gut kennt, sie aber bis zur Abstraktion reduzieren kann. Jedoch nicht alles, was abstrakt ist, wird gleichermaßen von…

An den sehr geehrten Wähler

Nachdem die SPD sich höflichst ihres Wählerauftrags entzogen hat, und die FDP ein paar Wochen lang so tat, als läge ihr doch tatsächlich etwas am deutschen Gemeinwesen, dann aber ebenfalls höflichst dem Wählerauftrag einen Tritt in den Allerwertesten gab, ist nun die Frage, wie weiter? Nun, es ist ganz einfach. Der werte Wähler und die…

Bildtelefon

Die Telekom hat zukunftsweisende Pläne öffentlich gemacht. Demnach steht das Bildtelefon, welches die damalige Post begonnen hatte, offensichtlich kurz vor dem Durchbruch und der Marktreife. Mit dem Bildtelefon soll es möglich sein, von weit entfernten Orten der Welt miteinander nicht nur zu telefonieren, sondern sich auch auf einem Bildschirm sehen zu können. Zugleich soll auch…

Werde doch einfach etwas gieriger

Seit kurzem sind die geleakten Paradise Papers an die Öffentlichkeit gelangt und nach und nach wird immer deutlicher, dass es sehr grundlegend verschiedene Arten gibt, mit Geld umzugehen. Hat man wenig, bleibt dies auch wenig und man zahlt brav seine Steuern. Gehört man dagegen zu den Superreichen, kann man sich umfassende Systeme leisten, um Steuern…

Lotto spielen

Vorsicht, Glücksspiel kann süchtig machen. Die Chancen stehen allerdings gar nicht so schlecht. Nämlich 1 zu 140 Millionen. Damit ist es wesentlich wahrscheinlicher, im Lotto Multimillionär zu werden, als beispielsweise aus der Haustür zu treten und dann aus völlig ungeklärten Gründen irgendwo in einem fernen Quadranten des Universums wieder aufzuwachen. Auch ist ein Lottogewinn wesentlich…