„Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ ?

Die Floskel aus der Überschrift, allerdings mit einem Ausrufezeichen am Ende, findet man oft bei Rechtspopulisten. Irgendwelche vermeintlichen oder tatsächlichen Tabubrüche werden mit dieser Floskel eingeleitet. „Man wird doch wohl noch sagen dürfen, dass Flüchtlinge… Dass Ausländer… Dass Andersdenkende…“. Und so weiter. Es ist die eingespielte Floskel der Tabubrüche. Dennoch gibt es, wenn wir mal…

Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das „Sündenregister“ der katholischen Kirche

Mit Klischees über die Kirche müssen sich viele Menschen, die diese Kirche nicht nur als menschenfeindlichen Machtfaktor sehen, in Diskussionen auseinandersetzen. Bei Gesprächen am Arbeitsplatz oder in der Mensa, auf WG-Partys oder Familienfeiern, aber auch in den Sozialen Kommunitäten im Internet, begegnen einem dabei die immer gleichen Angriffsformationen. Das „Sündenregister“ der Katholischen Kirche ist in…

Erkenntnisse der Naturwissenschaft

Seit die Erforschung der Welt auf naturwissenschaftlicher Grundlage begonnen wurde, hat die Menschheit mehr und mehr nützliches Wissen erworben. Was in der Antike noch angenommen wurde, dass es nämlich kleinste Teilchen gibt, ist heute bewiesen, wenngleich diese Atome noch aus mehreren kleinen Unterteilten bestehen, wie man heute weiß. Alle dieser kleinsten Teilchen bestehen letztlich aus…

Heilt Jesus auch heute noch?

Wenn Christen zu Jesus beten, tun sie dies nicht zu dem Menschen Jesus, sondern zu Gott, der sich in Jesus gezeigt hat. Der Einfachheit halber und der Klarheit wegen nennen sie ihn Jesus, meinen aber das Göttliche damit. Jesus wird dabei als eine eigene Hypostase gesehen, als eine eigene Wesenheit. Gott Vater, Jesus und heiliger…

Wahnsinn Krieg

Manchmal wundert man sich, woher man gewisse Einstellungen hat. Nicht nur daher, aber auch. Beispielsweise aus der Grundschule. Im Religionsunterricht der dritten und vierten Klasse, evangelisch, hatten wir eine sehr engagierte Lehrerin. Sie war außerdem auch die Klassenlehrerin und machte mit uns unter anderem Theaterstücke, die an der Schule etwas Besonderes waren. Nicht alle Lehrer…

Ist das lustig

Ich sitze in der Mittagspause in einem Restaurant und esse meinen Döner. Kommt ein Pärchen herein, er sagt, setzen wir uns ans Fenster, das finde ich lustig. Finde ich lustig, wiederholt er. Ich frage mich, was er denn so lustig daran findet. Laufen unten Clowns herum? Habe ich da was verpasst? Wird unten eine Satireshow…

Wie wir durchs Leben fahren

Das Leben ist wie eine Fahrt durch eine Landschaft. Manchmal kommt man in einen Tunnel, der einem erstmal dunkel erscheint, doch dann merkt man, auch darin gibt es immer wieder helle Stellen. Auch empfiehlt es sich, das Licht einmal anzuschalten. Und wenn man aus dem Tunnel heraus kommt, erst einmal die Sonnenbrille aufzusetzen, so hell…

Was ist Unendlichkeit?

Schwieriger Begriff, schwieriges Thema, aber hier kommt nun endlich die Lösung. Bei der Unendlichkeit ist es so, dass es hinter der Mauer, die das Universum begrenzt, dann noch mal ein Stückchen weiter geht. Noch Fragen?

Ich kenne Eltern

Ich kenne Eltern, die so eigentlich ganz nette Leute sind. Eigentlich wurden sie christlich geprägt über ihre Elternhäuser, er vielleicht mehr als sie, aber er hat sich offenbar mehr davon abgewandt als sie. Insgesamt haben sich aber beide vom Glauben abgewandt. Wenn ihr Kind nachts im Bett liegt und Angst in und vor der Dunkelheit…

Soll man sich die Karten legen lassen?

Gerne würden die Menschen etwas über ihre Zukunft wissen und so gibt es im Internet einige Angebote, die versprechen, einem die Zukunft vorauszusagen. Beispielsweise könnte man sich online Tarotkarten legen lassen. Was ist davon zu halten? Im Alten Testament wird zum einen davon stark abgeraten, weil man nur einem vertrauen soll, nämlich Gott. Gott ist…

18 € für Facebook?

Facebook möchte mich neuerdings immer dazu überreden und verleiten, doch beispielsweise für einen Betrag von 18 € Werbung für diverse Artikel aus der theolounge zu schalten, um damit möglicherweise 1600 Leute zu erreichen. Ich habe so den schleichenden Verdacht, dass es Facebook dabei weniger um die 1600 potenziellen Leser geht, sondern um die 18 €….

2017: Schreibe einen Weihnachtsbrief! | GekreuzSIEGT

Es sind noch einige Wochen bis Weihnachten. Doch ich möchte schon heute beginnen, Weihnachtsbriefadressen zu sammeln. Um was geht’s? Weihnachten ist das „Fest der Familie“ – doch leider auch eine Zeit, in der Einsamkeit besonders weh tut. Es gibt Menschen, die allein sind, wenig Anschluss haben und in all dem Trubel ungesehen untergehen. Das darf…

Wenn zwei oder drei

Wenn zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind, dann bin ich mitten unter ihnen. So wird Jesus im Neuen Testament wiedergegeben. Im Spätgottesdienst am Sonntag waren wir drei Besucher. Und eine Pfarrerin. Peinlich war es nicht, sondern irgendwie recht persönlich. Nach kurzem kamen noch zwei weitere Gäste hinzu. Ein Kind durfte sich ein Lied…

Selbst singende Gemeindelieder

Mei, wenn es das früher mal gegeben hätte! Wenn man Religionsunterricht gibt, nutzt man gerne die Besonderheit des Faches manchmal dazu, mit einem Lied zu beginnen. Wenn man nun aber keine Birkenstockschuhe trägt und auch nicht dauerhaft eine Gitarre umhängen hat, vielleicht deswegen, weil man nur die Griffe AEDGH und E hinbekommt und weil man…

Der Sonntag als Ruhetag

Am siebten Tag ruhte Gott, so die Vorstellung der Schöpfungsgeschichte ganz am Anfang der Bibel, in der Genesis. Dabei sollte man sich vergegenwärtigen, dass diese Geschichte sicherlich nicht sieben echte Tage meint, sondern ein theologisches Konzept darstellt, welches auf damals gängige naturwissenschaftliche Vorstellungen zurückgreift, sofern man hier von Naturwissenschaft sprechen kann. Theologen überlegten sich, in…

Warum du etwas ganz Besonderes bist

Je nach Lebenssituation ist man sich manchmal nicht ganz sicher, ob oder wie viel man eigentlich wert ist. Biblisch argumentiert besitzt du und jeder Mensch aber einen gewaltigen Wert. Bereits im Alten Testament, ganz zu Beginn in der Genesis, wird der Gedanke formuliert, dass Gott den Menschen zu seinem Ebenbild schuf. Heutzutage gehen wir davon…

Einkaufen am Sonntag, 24.12.?

Offenbar gibt es einige Einzelhändler, die erwägen, dieses Jahr am Heiligabend, also am 24.12 2017, der auf einen Sonntag fällt, ihre Läden zu öffnen. Christlich gesehen ist dies durchaus kritisch zu bewerten. Zum einen gilt der Sonntag als Ruhetag, der auch in der jüdischen Tradition vorkommt, wenngleich er dort der Sabbat ist, also der Samstag….

Martin Dreyer kontert

Martin Dreyer ist bekannt als derjenige, der die sogenannte Volxbibel entwickelt hat und auch maßgeblich an der Jesusfreaks-Bewegung beteiligt ist. Gerne wird auch aufgrund des Vornamens bisweilen eine Nähe zu Martin Luther hergestellt, der zu seiner Zeit dem Volk aufs Maul schauen wollte, um die Bibel in eine für das Volk verständliche Sprache zu übersetzen….

Jürgen Todenhöfer und so

Von Jürgen Todenhöfer tickerte gerade ein Bild in Facebook durch. Es hat folgenden Inhalt. „Begeht ein Christ einen Amoklauf, ist er psychisch krank. Begeht ein Moslem einen Amoklauf, ist seine Religion schuld.“ Die Aussage kommt mir doch etwas populistisch verzerrt und vereinfacht vor. Denn in Wirklichkeit ist es doch so, dass ein Christ, der einen…

Es könnte alles so schön sein

Alles könnte so schön sein, wenn es nicht die von Menschen gemachten Grausamkeiten gäbe. Kriege, Vergewaltigungen, Mord, Raub, Diebstahl, Erpressung, Machtstreben und so weiter. Im Grunde bräuchte es all diese Dinge nicht zu geben, denn niemand anders macht sie, als der Mensch selbst. Es liegt in der Natur des Menschen, über sich selbst hinausschießen zu…

Kommt ein König in einen Laden

Kommt ein König in einen Laden. Sag der Ladenbesitzer, guten Tag, hier sind Sie Kunde, nicht König! Weihnachten. Kommt der König des Universums auf die Welt, sagt die Welt, guten Tag, hier sind Sie nicht einmal Kunde, sondern nicht willkommen. Wenn Sie nicht aufpassen, nageln wir sie ans Kreuz. Dann sehen Sie schon, was Sie…

Schlechtes Gewissen am heutigen Reformationstag?

Vielleicht hast du ein schlechtes Gewissen heute. Wer weiß, weswegen. Damit wärst du in guter Gesellschaft. Dann Martin Luther, in dessen Gedenken wir ja den Reformationstag heute feiern, litt ebenfalls unter einem massiv schlechten Gewissen. Seine Sorge war jedoch mehr ganzheitlicher und auch religiöser Natur. Die Frage hieß, wie kann ein Mensch vor Gott bestehen,…

Was passiert nach dem Tod?

Dieser Frage soll hier in Rückgriff auf zwei Philosophenschulen der Antike einmal nachgegangen werden, die im vierten und dritten vorchristlichen Jahrhundert ihren Ursprung haben. Gemeint sind die Stoa, gegründet von Zenon und der Kepos, gegründet von Epikur. Epikur gilt als einer der Atomisten, die also als erste theoretisch postulierten, dass die ganze Materie letztlich aus…

Insektensterben

In vielen westlichen Ländern ist die Menge an Insekten in den vergangenen Jahrzehnten stark zurückgegangen. Vordergründig mag das manche Menschen zunächst freuen, weil die krabbelnden Wesen ja nicht jedermanns Sache sind. Hintergründig bahnt sich hier aber wohl eine ökologische Katastrophe an. Im deutschen Krefeld wurde seit 1989 die Menge von Insekten gemessen und diese ist…

The Walking Dead

Es gibt verschiedenste Filme über Zombies und auch einige Serien, die derzeit laufen. Eine davon ist The Walking Dead, auf Amazon Prime musste man offenbar einen anderen Namen wählen und nannte es dort fear of the walking dead. Die Serien und Filme spielen dabei immer mit dem ganz Anderen, mit dem Tod, den sich niemand…

Epikur und Zenon

In der antiken griechischen Philosophie gibt es zwei Gegenpole. Der eine davon war der Philosoph Epikur, der meinte, die Welt sei aus Atomen zusammengesetzt und die menschliche Seele ebenso, wenngleich aus besonders feinen Atomen. Sobald sich die Atom-Verbindungen auflösen, aus denen die Seele besteht, löse sich also automatisch auch die Seele auf. Es gebe demnach…

Wie man Religion empfindet

Religion ist im Grunde etwas, das durch die persönliche Sozialisation entsteht. Man wird geprägt durch die Eltern, die Familie, die Freunde, die Schule, die Gesellschaft und durch die heimlichen Erzieher, nämlich die Medien. Wer beispielsweise in frühen Jahren der Kindheit vernachlässigt wurde oder in einem wenig emotionalen oder sogar dysfunktionalen Elternhaus oder vielleicht einem Heim…

Post aus Michigan

Gestern erreichte mich eine E-Mail aus Michigan, USA. Es ging darum, mir eine Seite vorzustellen, nämlich eine über Hildegard von Bingen. In der katholischen Kirche gilt sie als Heilige und sie war eine Universalgelehrte des Mittelalters. Die unten verlinkte Seite stellt sie vor und bietet ihre Sicht auf das Mittelalter. Die Seite wurde offenbar von…

Epikur und Schöpfung

Im vierten und dritten vorchristlichen Jahrhundert lebte in Griechenland ein Philosoph, dessen Ideen noch heute eine gewisse Aktualität besitzen. Epikur, so hieß er, war einer der Atomisten, also einer der Atomlehrer, die gedanklich vorweggenommen hatten, dass alles, was wir sehen, also die ganze Materie, aus kleinsten Teilchen, den Atomen bestehen müsse. Er stellte sie sich…

Was ich mich so frage

… ist, weshalb ich eigentlich blogge. Jeder Blogger hat ja im Grunde so seine eigenen Vorstellungen, warum er das tut. Ich glaube, zum einen ist es bei mir, dass ich gerne über gewisse Dinge ein Diskurs anregen möchte, wenngleich der sich nicht darin niederschlagen muss, dass nun unbedingt viel kommentiert wird, sondern es reicht schon,…

Der Papst und eine heilige Flucht

Papst Franziskus redet nicht nur, er handelt auch. Unter anderem dafür erntet er viel Anerkennung, nicht nur unter Katholiken. Kürzlich hatte er wieder einmal Häftlinge in einem Gefängnis besucht und zum Essen in einer Basilika eingeladen, um die 20 Leute. Danach waren es aber nur noch 18. Denn zwei hatten die Gelegenheit beim Schopfe gepackt…

Ist die Todesstrafe gerecht?

Zum einen langweilt mich im Grunde die Frage schon, wenngleich ich sie selber in der Überschrift gestellt habe. Man kann sie nämlich zurecht mit Nein beantworten. Andererseits sehen nicht alle Menschen diese Antwort als richtig an. An diese sei nun dieser Artikel gerichtet, wenngleich sie sich vermutlich kaum dadurch beirren lassen werden. Warum also ist…

Wachkoma und ein paar Fragen

Nachdem von mehreren Tagen ein entfernter Bekannter eine Hirnblutung hatte, dann zwei Notoperationen und nun weiterhin im Wachkoma liegt, stellt man sich ab und zu doch gewisse Fragen. Eine wurde zunächst schon einmal bei einer kurzen Internetrecherche beantwortet, beim Wachkoma handelt es sich um eine medikamentös auf eine gewisse Zeit herbeigeführte und eingestellte Narkose. Wach…

Die Rolle der Frau

Manche selbsternannten Islamkritiker hängen sich an freiheitlichen Rechten auf, die sie auf einmal speziellen Frauen zusprechen wollen und nicht etwa generell in der Gesellschaft vielleicht zu wenig umgesetzt sehen, sondern nur speziell im Islam. Nun bin ich als Christ nicht automatisch ein Verfechter anderer Religionen, z.b. also nicht ein Verfechter des Islam. Zu kompliziert wäre…

Sind Farben gefährlich?

Wer beispielsweise die Meinung hat, Religion oder Religionen seien prinzipiell gefährlich, könnte auch auf die Idee kommen, dass Farben ebenfalls gefährlich seien. Denn so wie bei Religionen gibt es bei den Farben alle möglichen Farbtöne, unterschiedliche und ähnliche und das Ganze dann noch in allen möglichen Nuancen und Schattierungen. Auch bei Religionen gibt es diese…

Verdirbt Religion junge Menschen?

Entschuldige bitte diese mir absurd erscheinende Frage, denn meine Meinung steckt in dieser Frage nicht. Aber es ist die Meinung eines Facebook-Kontakts, mit dem ich ab und an mal wieder aneinander gerate und der solche kruden Thesen immer mal wieder verbreitet. Ich hatte auf diese Frage unter anderem wie folgt geantwortet: Jeder Mensch ist von…

Auf da Alm do gibt’s koa Sünd

(Hochdeutsch: auf der Alm da gibt es keine Sünde) Auch, wenn der in der Überschrift angerissene Gedanke so vielleicht nicht unbedingt zu belegen ist, war es gestern im Raum München eine der besten Ideen, bei dem genialen Wetter eine Alm aufzusuchen, also eine Bergwiese mit einer bewirtschafteten Hütte darauf. Ob es dort nun also Sünde…

Soll Religion ein Unterrichtsfach sein?

In einem Forum, das sich um Philosophie und Politik dreht, wurde vorhin diese Frage gestellt. In mir drehte sich ein wenig der Magen um, denn diese Art von Fragen finde ich doch etwas flach. Ich gehe davon aus, dass im Grunde fast jeder oder wahrscheinlich jeder Mensch eine religiöse Ader hat, die ihm innewohnt. Sollte…

Dum loquimur, tempus iam fugit. Itaque carpe diem !

Während wir reden, entflieht bereits die Zeit. Deshalb nutze den Tag! Diese Weisheiten sind heute immer noch aktuell, stammen aber in dieser Form von dem römischen Dichter Horaz aus dem ersten vorchristlichen Jahrhundert. Stellt sich nur die Frage, wie nutzt man denn seine Zeit sinnvoll und richtig? So viele Menschen man fragt, so viele Antworten…

Rom, das war ein Versprechen

Wer in der Antike Römer war, hatte gute Karten. Ihm standen allerlei Rechte zu, von denen manche andere nur träumen konnten. Rom, das war ein Versprechen. Wer in Rom war, war in der Hauptstadt der Kultur, im Zentrum der Macht. In den von den Römern eroberten Provinzen hatte man sicherlich nur eine ferne Ahnung davon,…

Doch kein muslimischer Feiertag in Deutschland?

Vor kurzem hatte Innenminister Thomas de Maiziere die Idee ins Spiel gebracht, ob es in Deutschland nicht auch in Regionen, in denen viele Muslime leben, einen muslimischen Feiertag geben könnte. Analog beispielsweise zu Allerheiligen, einem katholischen Feiertag, der auch nur in katholisch dominierten Gegenden ein Feiertag ist. Die Union äußerte sich ablehnend diesbezüglich, mit der…

Muslimische Feiertage in Deutschland?

Innenminister Thomas de Maiziere hat in die Diskussion gebracht, in Regionen mit vielen Muslimen auch mal einen muslimischen Feiertag einzuführen. Oder auch mehrere. Einerseits, warum eigentlich nicht? Andererseits, bisher ging man davon aus, dass Deutschland insgesamt christlich geprägt ist. Gut, das muss natürlich nicht immer so bleiben, aber bisher war es eigentlich so. Man könnte…

Naturwissenschaft und Gott

Der folgende Artikel behandelt Gedanken zu naturwissenschaftlichen Methoden und Wirklichkeitsverständnis. Ein Fischer hat ein Netz mit einer Maschenweite von 5 cm. Da er also niemals einen Fisch gefangen hat, der kleiner als 5cm ist, kommt er auf die Idee, dass es keine kleineren Fische als 5 cm geben könne. Auf die Naturwissenschaften übertragen soll das…

Soll man die Welt verbessern?

Als Christ im Grunde schon. Denn man richtet sich aus an dem, was Jesus Christus gesagt und getan und gelebt hat. Einerseits wird davon berichtet, dass er Menschen annahm, gerade auch solche, die in der Gesellschaft nicht sonderlich anerkannt waren, Zöllner, Kranke, Arme und so weiter. Zum anderen radikalisierte er dieses Gebot der Nächstenliebe derart,…

Wenn Gevatter Tod ruft

Manchmal kann es so schnell gehen. Etwas erschütternd ist es trotzdem. Auch, wenn man natürlich weiß, dass es immer und überall und jedem passieren könnte. Aber dann sowas. Habe eben über einem entfernten Bekannten erfahren, dass er heute Nacht zweimal notoperiert wurde, weil er Gehirnblutungen hatte. Offenbar hatte er schon länger immer mal wieder Kopfweh…

Lucifer

Auf Amazon Prime läuft eine Serie, die nicht nur für Theologen interessant ist und die mittlerweile zwei Staffeln umfasst, Lucifer. Er, der Lichtbringer, hatte sich offenbar mit Gottvater angelegt und wurde daraufhin in die Hölle verbannt als Aufpasser und Herr der Hölle. Nach und nach schien ihm dies aber nicht mehr zu gefallen und er…

Wie nutzt du dein Leben?

Die bessere Frage müsste eigentlich lauten, wie nutzt du den heutigen Tag? Wir Menschen wissen, dass unser Leben endlich ist und irgendwann einmal der Zeitpunkt kommen wird, an dem es wohl aufhört. Wir alle hoffen, dass dies noch möglichst lange dauert und in der Regel liegen wir damit wohl auch richtig. Trotzdem ist es ebenso,…

Die falschen Tischgespräche

Wenn man zu Tisch geladen hat, gekocht hat, nette Gäste da hat oder vielleicht auch die Familie, gibt es zwei Dinge, über die man nicht sprechen sollte. Religion und Politik. Denn dann ist es womöglich schnell vorbei mit der Harmonie. Ganz besonders in Zeiten wie diesen, wo Populisten ein Burkaverbot fordern, wo Islam und Islamismus…

Herr Parzany, ist Homosexualität eine Sünde?

Der Prediger Ulrich Parzany, der unter anderem die Missionsveranstaltung ProChrist immer wieder maßgeblich moderiert hat, kritisiert massiv die EKD, weil er der Meinung ist, sie hätte sich vom Wort Gottes verabschiedet. Wer an einer Universität Theologie lehre, habe sich innerlich davon verabschiedet, dass die Bibel Gottes Wort sei, weil er im Studium die historische und…

Was ist der Sinn des Lebens?

Es gibt Menschen, die hinter allem nichts verorten. Für die ist es okay, wenn alles aus Atomen besteht, zufällig entstanden ist in einer ungeheuren Kette von Zufällen, die dann solch komplizierte Lebewesen wie den Menschen ergeben haben. Es gibt Menschen, für die ist es kein Problem, dass alles aus dem Nichts entstanden ist. Aus dem…

Wir sind Barcelona

Wir sind Barcelona. Wir sind London. Wir sind Nizza. Wir sind Stockholm. Wir sind Paris. Wir sind Berlin. Und so weiter natürlich. Wir, der große Teil Europas, sind diejenigen, die für eine freie, offene Gesellschaft einstehen und dafür, dass jeder die gleichen Rechte besitzt, so auch das Recht auf Leben und die Unversehrtheit der Person….

Eine Kinderhand in einer Autotür

Es nimmt uns ein Audi A6 mit, Uber. Jemand von uns schlägt die vordere Tür zu, mit Kraft. Eine Kinderhand ist zwischen der Tür und dem Rahmen, irgendwie vom hinteren Sitz her durch den Spalt der offenen, hinteren Tür durchgesteckt, so dass sie nun eben zwischen Tür und Rahmen der Vordertür eingeklemmt ist. Man vermutet…

Soll man Flüchtlinge retten?

Vor vor etwa zwei Jahren war die Terminologie in Bezug auf Flüchtlinge die einer Welle: die Flüchtlinge schwappten angeblich wie eine unkontrollierbare Welle hinein nach Europa, ohne jeden Sinn und Verstand. Dass die so nicht stimmt, merkte man, als die Balkanroute gesperrt wurde. Die Flüchtlinge hatten natürlich Sinn und Verstand, denn es handelte sich um…

Gibt gibt es „das Böse“ wirklich?

Vor einigen Monaten fand sich in der Printausgabe der ZEIT ein Interview mit Papst Franziskus. Dabei ging es unter anderem auch um den Teufel. Es kam heraus, dass der persönliche Glaube des Papstes so ist, dass der Papst den Teufel als etwas personhaftes, das tatsächlich existiert, ansieht und somit glaubt, dass es ihn gibt. Er…

Schwimmt ein Fisch

Schwimmt ein Fisch durchs kristallklare Meer. Fragt man den Fisch, worin schwimmst du da? Antwortet er wohl, was meinst du? Sagt man ihm, du schwimmst im Wasser, schaut er einen an. Und fragt man ihn, kennst du das, das Wasser? Wie bitte meint er, Wasser? Was soll das sein? Na das, worin du schwimmst! Wie…

Wie kann man heute von Gott reden?

Nicht überall auf der Welt, aber in Deutschland ist es nicht ganz leicht, von Gott zu reden. Einer der Gründe dafür ist, dass die Naturwissenschaften in den Köpfen vieler Menschen einen Großteil der Deutungshoheit unserer Welt übernommen haben. Wie das gekommen ist, ist einerseits logisch nachvollziehbar. Denn viele positive Auswirkungen der Naturwissenschaften lassen sich ganz…

Was ist der Mensch?

Ist der Mensch eine biologische Maschine, die womöglich sogar deterministisch abläuft, oder ist der Mensch mehr? Nach einer Fortbildung von Herrn Dr. Franz Hauber in München bin ich immer wieder am überlegen, was denn eigentlich der Mensch sei. Laut Herrn Hauber ist die wissenschaftliche Sicht derzeit die, dass beispielsweise die Evolution auch völlig ohne ein…

Fleisch wächst nicht auf den Bäumen

Fleischessen ist so eine Sache. Der Mensch hat sich im Laufe seiner Entwicklung in seinen Essgewohnheiten so ausgerichtet, dass er sich auch von Fleisch ernährt. Das menschliche Gehirn beispielsweise braucht eine ganze Menge Energie, die unsere Vorfahren ja irgendwo her bekommen mussten. Einerseits hätten sie natürlich den ganzen Tag lang  Beeren suchen und verzehren können,…

Österreich will die Grenze am Brenner bewachen

In Italien kommen nach wie vor viele Flüchtlinge an und deswegen plant offenbar Österreich, den Übergang am Brenner, der von Italien nach Österreich führt, stärker zu bewachen. Im B5 aktuell wurde davon berichtet, dass 4 Kettenpanzer dorthin verlegt werden sollen und bis zu 750 Soldaten bereitstehen sollen, um flüchtende Menschen, tja, was denn eigentlich? Zu…

Ehe für Alle?! | gekreuzsiegt

Eigentlich wollte ich dieses Fass hier nicht aufmachen, denn meine Erfahrungen sind leider, dass Diskussionen über Homosexualität gerade unter Christen (! – was läuft da eigentlich schief??)) im Internet alles andere als fair ablaufen. So kam ich irgendwann zu dem Punkt, an den dem ich dachte: „Ok, dass Thema bequatsch ich nicht im Netz, sondern…

„Für alle!“ 

Von Cornelius Beck. „Für alle!“ Das war in vielen Netzwerken das Motto des gestrigen Tages. Für viele ein Freudenfest, für manche ein Angriff auf bisherige Vorstellungen. Aber was bitteschön für alle? Die standesamtliche „Ehe“? Ein Konzept, das sonst selten bedacht und besprochen wird, erlebt in dem Moment einen gesellschaftlichen Hype, in dem es schwulen und lesbischen…

Ehe für alle sind Fake News

Wie ein ranghoher amerikanischer Politiker über seinen Twitter-Account mitteilte, handle es sich bei der Bundestagsabstimmung in Deutschland zur Ehe für alle um reine Fake News. Man könne das allein schon daran deutlich sehen, dass auch einen Tag nach dem Beschluss noch keineswegs jedermann bzw. jede Frau in Deutschland verheiratet sei. Zudem sei auch völlig unklar,…

Ehe für alle, auch für Geschwister?

Im Bundestag wurde heute die gleichgeschlechtliche Ehe mehrheitlich beschlossen, wobei die große Mehrheit der Union dagegen stimmte, die große Mehrheit der SPD dafür. Die SPD war es ja auch, die dieses Thema nun vor der Bundestagswahl noch ins Rennen geschickt hatte, offenbar mit dem Ziel, gegen die Bundeskanzlerin zu punkten. Diese jedoch erklärte, sicherlich auch…

Eine ältere Frau liegt am Straßenrand

Neben dem Fahrradweg in München liegt eine ältere Frau im Straßenrand im Grünstreifen zwischen Fahrradweg und Straße. Beigefarbener Mantel,daneben steht die Handtasche, die offen ist, zwei leere Flaschen drin. Keine Bierflaschen, vielleicht eine Graniniflasche. Bräunlich gefärbte Zähne. Man hält an und fragt, ob sie einen Arzt braucht. Sie sagt nein. Dabei ist es sehr heiß,…

Existieren Ideen eigentlich?

Nach Platons Ideenlehre sind Ideen eine ontologisch wirkliche Entität, aus der heraus dann sich die sichtbare Welt abbildet. Etwas ins Hier und Heute geholt könnte man etwas klarer formulieren, existieren Ihre Gedanken und Ideen eigentlich realiter? Vordergründig würde man erstmal natürlich sofort mit ja antworten. Geht man aber etwas in die naturwissenschaftliche Sicht hinein, so…

Was ist eigentlich Pfingsten?

Bedeutet Pfingsten einfach, dass man Ferien braucht und die Zeit zwischen Ostern und Sommerferien nicht allzu lang sein soll? Oder steckt da noch was dahinter? Tatsächlich, es ist so. Nachdem Jesu von den Römern auf grausamste Weise und öffentlichkeitswirksam hingerichtet worden war, waren natürlich seine Anhänger zutiefst verunsichert und zogen sich zurück. Einige Tage später…

Gott ist farbenblind | GekreuzSIEGT

Steile Behauptung?  Naja, in wie weit Farben bei Gott ne Rolle spielen weiß ich nicht. Wobei … wenn man sich in der Natur umschaut; all die Blumen – völlig wurscht scheinen ihm Farben nicht zu sein. Im Gegenteil. Gott mag’s bunt.   Worauf ich hinaus will: Du kennst sicher die Redewendung vom Schwarzen Schaf. Oder?  Ein schwarzes Schaf ist ein…

#4 Peoples Temple: Endstation Paradies – Secta

Im November 1978 ereignet sich einer der größten Massenselbstmorde der Geschichte: Im südamerikanischen Dschungel sterben hunderte Menschen in einer Kommune namens “Jonestown”, die eigentlich ein sozialistisches Paradies verkörpern sollte. Über 900 Mitglieder der Sekte “Peoples Temple” trinken dort einen tödlichen Giftcocktail – rund 300 Kinder sind darunter. Ist es ein Massenmord oder ein Massenselbstmord? Ich spreche mit einem Überlebenden…

Was, wenn wir im Weltraum doch völlig allein wären?

Viele Science-Fiction Filme und Serien spielen mit dem Gedanken, wie es wäre, wenn es extraterrestrisches Leben gäbe. Bei Star Trek ist dieses Leben teils den Menschen freundlich gesinnt, teils feindlich. In dem Filmklassiker Alien, von dem gerade wieder eine Folge ins Kino gekommen ist, handelt es sich um das schlechthinnige Böse, das sich dort den…

Im Anfang war das Wort

Hier ein Versuch, den Johannesprolog modern auszudrücken. Am Anfang von allem stand das Bewusstsein. Und das Bewusstsein gehörte zu dem Urgrund allen Seins und aller Existenz und dieser Urgrund war das Bewusstsein. Seit Anbeginn von allem waren dieser​ Urgrund und das Bewusstsein ein und dasselbe. Das gesamte Universum wurde von diesem Bewusstsein hervorgerufen und es…

Warum es überhaupt etwas gibt

Gestern hörte ich einen längeren Vortrag von Hans Küng und später eine Diskussion mit ihm und dem Astrophysiker Harald Lesch, der übrigens bekennender Protestant ist, also gläubig. Gegen Vorstellungen wie Intelligent Design und Kreationismus wurde immer wieder ins Feld geführt, dass die Welt durchaus mit ihren Naturgesetzen funktionieren kann, auch im biologischen und chemischen Bereich,…

Bewusstsein: existieren Sie eigentlich?

Der folgende Bericht der ZEIT beschreibt ein äußerst seltenes Syndrom, dass Cotard-Syndrom. Menschen, die daran leiden, haben das Gefühl, tot zu sein, obwohl sie leben, sie fühlen sich gewissermaßen wie ein Zombie in einem toten Körper und mit einem toten Gehirn. Unter anderem wird in dem Artikel der Philosoph und Hirnforscher Thomas Metzinger zitiert, demzufolge…

Beleidigungen via Facebook

Da tickerte doch immer wieder mal die Meldung eines befreundeten Facebookschreibers durch. Immer wieder meint er, Religion sei gewissermaßen das größte Übel der Welt. Diese Meinung darf er gerne haben, doch erstaunlich ist sie schon und ganz besonders bei ihm, wo er doch selber im akademischen Bereich von der Theologie lebt. Er versucht dann bisweilen,…

#3 Fiat Lux, die Karikatur einer Sekte? – Secta

Gequirltes Athrumwasser, Strichcode-Verschwörung, Naturkost-Tänze: Kaum eine Sekte mutet nach außen hin so kurios an wie Uriellas “Fiat Lux”. Die exzentrische Heilerin liebt die Öffentlichkeit – doch seit Jahren lebt sie mit ihren Anhängern zurückgezogen in einem kleinen Dorf im Südschwarzwald. Was ist aus ihr und ihrer Gruppe geworden? Und warum ist das, was nach außen…

27 Podcast-Empfehlungen | TheoPop

So, Ostern ist rum, jetzt komme ich endlich zur überfälligen Auswertung der Theopop-Blogparade, bei der ich nach euren Lieblings-Podcasts gefragt habe. Vier Blogger haben teilgenommen und ein Kommentator unter dem Beitrag hier bei Theopop, dessen Beitrag man fast auch als Blogartikel zählen kann  – dafür vielen Dank an Jason (wirsindmosaik.de) , Sebastian (rueckspultaste.de), Tobias (tobi.leichtdio.de), Lea (reflektionenblog.wordpress.com) und Peter (tranfunzel.blogspot.de). Insgesamt wurden 27 Podcasts…

Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung?

Der Theologe Karl Barth formulierte es ähnlich wie schon Paulus: Christentum ohne Auferstehung ist irgendwo Unsinn. Aber gut, als Theologe kann man das ja noch glauben, wie sieht es jedoch mit dem Normalbürger aus? Auferstehung ist eine seltsame Vorstellung. Sie widerspricht zunächst einmal völlig unserer naturalistisch und rational geprägten Lebenswelt. Dort hat man sich dran…