Apple ist eine Billion Dollar wert. Warum eigentlich?

Das Rezept ist prinzipiell recht einfach. Man konstruiere eine Art religiösen Kult um die eigenen Produkte, installiere einen virtuellen Türsteher in Form eines sehr hohen Produktpreises, der nur manche Leute reinlässt und verzichtet zudem auf Steuerzahlungen. Dann bekommt man schnell solch einen Marktwert hin. Geht doch.

Ein Gottesdienst und die Zahl 666

Da geht man ganz unbedarft einkaufen und besorgt ein paar Kleinigkeiten als Dank für all diejenigen, die an dem bevorstehenden Gottesdienst mitwirken. Dann geht man zur Kasse und das ganze kostet 6,66 €. Da würde sich nicht jeder etwas bei denken. Eine Schnapszahl. Andererseits auch eine Zahl, die bedeutungsrelevant in der Bibel, im Neuen Testament,…

Erneuerter Geist – der Schmetterling meines Seins – Utopio

Als Gott die Welt geschaffen hat, da schuf er den Menschen als sein Ebenbild. Die Schöpfung ist in Gänze Körper, Gott und seine Engel dagegen ganz Geist. Der Mensch wurde dazwischen gesetzt als Spiegel des einen für den anderen, als Repräsentant. Der Mensch geschaffen als Körper und mit dem Odem, dem Atem Gottes, mit Geist…

Was ist eigentlich das Besondere am Christentum?

Die Religion, die etwa 2, 1 Milliarden Gläubige weltweit hat, lässt sich im Grunde auf einen Satz komprimieren. Nehmen Sie sich doch heute, am Sonntag, einfach mal die Zeit, diesen Satz durchzulesen und dort auf alle Verlinkungen zu klicken. Dann wissen Sie Bescheid. Der Satz lautet: Gott hat sich den Menschen, die zum Ebenbild seiner…

Sind Islamisten Moslems?

Dumme Frage, aber berechtigte Frage. In der aktuellen Printausgabe der ZEIT, die morgen am Kiosk erscheint, ist in der Beilage „Christ und Welt“ ein Interview mit der ehemaligen Richterin und nun niedersächsischen Justizministerin Barbara Havliza abgedruckt, die unter anderem über IS-Terroristen urteilen musste. In dem Interview geht es um alles mögliche, auch darum, ob sie…

By the rivers of Babylon

Der von Boney M. intonierte Song handelt von der gewaltsamen Verschleppung der jüdischen Oberschicht aus Jerusalem ins babylonische Exil durch den babylonischen König Nebukadnezar im sechsten vorchristlichen Jahrhundert. Und Psalm 137 sowie das Lied, das auf diesem basiert, beinhalten auch die Sehnsucht nach der Heimat, nach Jerusalem (Zion). Psalm 137 1An den Flüssen Babylons saßen…

Der Gang der Erinnerung

In München wurde im Jahre 2006 die Jakob Ohel Synagoge eingeweiht, die neu aufgebaut worden war, nachdem durch die Nazis die alte Synagoge in der Reichspogromnacht niedergebrannt worden war. Auch heute fühlen sich viele Juden in Deutschland noch bedroht, nicht ganz zu Unrecht. Es gibt Antisemitismus von unterschiedlicher Seite aus. Bei der Grundsteinlegung der Synagoge…

Ab wie viel Personen kann man einen Gottesdienst abhalten?

Die Antwort ist unterschiedlich, je nachdem, ob es ein jüdischer oder christlicher Gottesdienst sein soll. In Genesis 18 ist Abraham im Gespräch mit Gott und bittet diesen, die Städte Sodom und Gomorra zu verschonen, welche Gott zu zerstören beabsichtigt, da die Menschen, die dort wohnen, offensichtlich moralisch völlig verkommen sind. Im Gespräch fragt Abraham immer…

He’s got the whole world in his hands

Manche Lieder klingen nach, manchmal ein Leben lang. Gott hat die ganze Welt in seinen Händen, so sangen wir früher in der Sonntagschule. Hier das Lied in einer ganz netten englischen Version. Da aber Lieder manchmal tatsächlich ein Leben lang nachklingen, ist es wichtig, was Kinder in ihrer Kindheit so mit auf den Weg ins…

Der psychologische Unterschied zwischen „Gutmenschen“ und „Bösmenschen“

Gutmensch ist ein politischer Kampfbegriff und wird besonders im rechten und rechtsextremen Kreisen für diejenigen Menschen verwendet, die anders denken. Wenn man es aber mal auf den Punkt bringen will, dann ist es so: Gutmenschen sind empathiefähig und ihnen sind ihre Mitmenschen nicht egal. Bösmenschen sind nicht empathiefähig und kreisen nur um sich selbst, um…

Wie reagieren auf Hass ?

„Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben; nur Licht kann das. Hass kann Hass nicht vertreiben; nur Liebe kann das.“ Martin Luther King Von der Feindesliebe (Mt 5,43ff) 43 Ihr habt gehört, dass gesagt ist: »Du sollst deinen Nächsten lieben« (3. Mose 19,18) und deinen Feind hassen. 44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet…

Von Gutmenschen und Bösmenschen

Heutzutage wird man schnell mal milde lächelnd als sogenannter Gutmensch abqualifiziert, wenn einem beispielsweise die Menschenrechte am Herzen liegen. Wenn es einem nicht egal ist, dass Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken, wenn man sich um Arme und Kranke sorgt. Das Attribut Gutmensch wird abwertend gebraucht für einen, der ja einen guten Willen habe, irgendwo aber hoffnungslos…

Der Teufel und der junge Mann

Vorsicht, sagen Sie nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt. Sie müssen jetzt sehr tapfer sein, falls Sie dieses Lied wirklich ansehen wollen. Denn zum einen ist es ein Kinderlied, zum anderen ist es hoffnungslos in den 80er Jahren verhaftet. Da in meinem Alter sich irgendwann aber scheinbar das Langzeitgedächtnis immer mehr zu Wort meldet und…

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer

Da die Menschen Gott nicht sehen können, tun wir uns, gelinde gesagt, nicht ganz leicht, ihn zu verstehen. Da er sich uns Menschen aber gezeigt hat in Jesus Christus, haben wir die Chance, das von ihm zu wissen, was für uns Menschen wichtig ist zu verstehen. Ein ganz wesentlicher Aspekt, der ihn ausmacht, ist in…

Shalom!

Shalom ist hebräisch und ein jüdischer Gruß. Der Begriff bedeutet darüber hinaus Frieden, Gerechtigkeit, Freiheit, Glück und ein gutes Leben. Diese Begriffe hängen miteinander zusammen und bedingen sich gegenseitig. Wo es gerecht zugeht, dort können Menschen nämlich in Frieden leben. Dort können sie Freiheit erfahren und sich entfalten. Deswegen können sie die Erfahrung von Glück…

Weshalb sollten wir mit anderen Menschen gut umgehen?

Es gibt alle möglichen Gründe dafür, hier seien aber mal ein paar biblische aufgelistet. Genesis 1,27 Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn. Genesis 2,7 Da machte Gott der HERR den Menschen aus Staub von der Erde und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und…

Wie Sie herausfinden können, ob es Gott gibt

Man kann ihn weder sehen, noch hören, noch schmecken, noch riechen, noch fühlen, noch mit irgendwelchen Messmethode nachweisen. Und zwar deswegen, weil Gott transzendent ist und hinter der Welt steht, hinter allem, was wir Menschen mit unserer Sensorik, unserem Denken und unserer Logik erfassen können. Wenn Sie trotzdem herausfinden wollen, ob Gott existiert, geht das,…

Weshalb es angeblich keinen Gott gibt

Ein Mann kommt zu einem Friseur, und wie es bei einem Friseur so ist, gerät man in ein Gespräch, der Friseur fragt dies und das und irgendwann erzählt er dem Mann davon, dass er selber nicht an Gott glauben könne. Das ganze Leid auf der Welt, das könnte Gott doch gar nicht zulassen, wenn es…

Was man am Sonntag tun soll

Am siebten Tage sollst du ruhen. Das ist die Aufforderung in der Schöpfungserzählung der Genesis. Warum? Weil selbst Gottes es so getan hat. So zumindest die theologische Vorstellung des Textes, der im 6. Jahrhundert vor Christus von jüdischen Priestern im babylonischen Exil als Gegentext zu dem dortigen, kriegerischen Götterverständnis der Babylonier aufgeschrieben wurde. Aber auch…

Was ist die Wurzel allen Übels?

Gerade tickerte eine kleine Weisheit bei Facebook durch. Ich übersetze sie mal ins Deutsche. Ignoranz + Religion = Terrorismus. Ignoranz + Macht = Tyrannei. Ignoranz + Freiheit = Chaos. Ignoranz + Geld = Korruption. Ignoranz + Armut = Verbrechen. Das heißt, Ignoranz ist die Wurzel allen Übels. Kurz zusammengefasst, aber vermutlich gar nicht mal falsch.

Was Donald Trump und Jesus gemeinsam haben

Okay, vordergründig eigentlich erstmal nicht viel, vielleicht überhaupt nichts. Wobei beide immerhin einen nicht ganz unwesentlichen Bekanntheitsgrad aufweisen. Wenn man aber etwas tiefer denkt, hat Trump in Singapur mit seinem Treffen von Kim Jong Un gerade etwas gemacht, was Jesus immer gepredigt hat. Nämlich praktizierte Feindesliebe. Er hat sich mit einem der größten Feindbilder unserer…

Wie soll man die Auferstehung Jesu verstehen?

Im Folgenden werden in einer kleinen Mindmap, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit, einmal drei mögliche Arten dargestellt, wie man die Auferstehung theologisch verstehen könnte. Dabei versuchen die Theologen Hans Kessler und Rudolf Bultmann, einen Ansatz zu bieten, der es heutigen Menschen leichter macht, das Thema in die eigene Gedankenwelt integrieren zu können. Bei den beiden…

Hinterfrage deinen Glauben – Utopio

Nicht der blinde Glaube gehört zur Herausforderung des modernen Christen sondern der Glaube, der geboren wird aus stetigen Zyklen des Zweifels. Der blinde ist ein einfacher Weg, der nicht viel mehr benötigt als eine Autorität, der man die Verantwortung für sein Glaubensleben abgeben kann: Die Bibel und eine bestimmte Art der Auslegung, vielleicht auch eine…

Sind alle Menschen gleich?

Nein, es gibt große und kleine, dicke und dünne, intelligente und weniger intelligente, völlig verschiedene Menschen. Sollen alle Menschen gleich sein? Nein das wäre völlig unrealistisch, denn wie schon gesagt sind alle Menschen unterschiedlich. Es wäre ein künstlicher Konformismus, den man ohnehin niemals hinbekommen könnte und der aus Menschen homogene Maschinen machen wollte. Soll man…

Weshalb der Islam kaum eine Bedrohung für Deutschland sein dürfte

Immer wieder hört man aus der rechtspopulistischen Ecke ein Raunen, der Islam sei die große Gefahr, der es entschieden entgegenzutreten gelte. Das ist aber wohl etwas aus der Luft gegriffen. Mit Islam ist hier nicht Islamismus gemeint, die religiös verdeckte Art von Terrorismus. Terrorismus ist immer ein Problem, egal, ob religiös oder politisch untermauert. Der…

Von der Würde des Menschen

Auszug aus dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Präambel. Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das deutsche Volk Kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben. Der Gottesbezug soll vor menschlicher Hybris schützen, die einst…

Warum es überhaupt etwas gibt

Warum gibt es nicht Nichts? Und woher kommt alles? Man kann darüber viele Worte machen und ist danach auch nicht viel schlauer. Drum habe ich es mal als Mindmap versucht. Einfach drauf klicken, dann wird es größer. Ohne den Anspruch auf Vollkommenheit. Es handelt sich einfach mal um ein paar Gedanken, die gerne auch ergänzt…

Der Zweifel

Glauben heißt zweifeln. Nicht glauben heißt ebenso zweifeln. Der gläubige Mensch ist im Grunde dabei, sein Leben lang immer wieder gegenzuchecken, ob das stimmen kann mit Gott, ob es da noch was gibt, ob hinter allem etwas steht. Ebenso der Atheist. Er ist im Grunde auch sein Leben lang dabei, immer wieder gegenzuchecken, ob das…

Weshalb wir Pfingsten feiern

Am Wochenende werden viele Menschen in die Pfingstferien fahren, manchen übers Wochenende, manche ein oder zwei Wochen. Wenige wissen aber, warum sie eigentlich Pfingstferien haben. Pfingsten ist ein christliches Fest. Bei Weihnachten ist das Ganze den meisten Menschen ja noch relativ einleuchtend. Jesus wird geboren, in dem und in dessen Leben und dessen Taten und…

Das Heilige Land

Heute knallte es gewaltig im sogenannten Heiligen Land. Einerseits wurde die US Botschaft am 70. jahrestag der Gründung des Staates Israel in Jerusalem eingeweiht, andererseits protestierten viele Palästinenser dagegen, weil sie einen eigenen Staat ersehnen, der, wie sie glauben, dadurch in noch weitere Ferne gerückt ist. Schuld am Terror dort unten und an den mindestens…

Netta Barzilai – I’m not your toy

Das Lied „I’m not your Toy“ von Netta Barzilai, das den Eurovision Song Contest 2018 gewann, wirkt erst einmal schräg. Wenn man dann aber hört, was der Song ihr selber bedeutet, merkt man, dass er ein Aufruf dazu ist, nicht konform mit der Masse zu gehen, sondern so sein zu dürfen, wie man ist. Gerne…

The question about time, universe and everything

Sie wollen wissen, warum es überhaupt etwas gibt? Und Sie selbst auch? Naturwissenschaftlich gesehen ist es eigentlich ganz einfach. Am Anfang war der Urknall oder vielleicht ein paar Quantenfluktuationen. Dann kam plötzlich alles in Existenz und blähte sich auf, die sogenannte Inflation. Nach etwa 380.000 Jahren nach Entstehung von Allem trat im gerade entstehenden Universum…

Seele vergiss nicht | Utopio

Auf einem Gipfel balancierend liegt mir alleine das strahlende Firmament vor Augen. Sanft beugen sich die wenigen verbliebenen Grashalme unter meinen forsch voranschreitenden Füßen. Von oben erscheint der Grund winzig, fast unbedeutend. Siegessicher balle ich meine Hände zu Fäusten, strecke sie der Sonne entgegen, als gehörte es mir, mein Schicksal fest umgriffen, auf alles eine…

Ein kurzer Vergleich von Islam und Christentum

Gerade in Zeiten, in denen z.b. auch politisch versucht wird, durch Aufhängen des Kreuzes an öffentlichen Orten eine kulturelle und religiöse Identität zu bekräftigen, lohnt es sich, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Religionen einmal anzusehen. Die jeweilige Heilige Schrift. Mohammed saß auf einem Berg und der Erzengel Gabriel kam zu ihm mit der Auffassung, er…

Eine Spinne am Abend soll ja Glück bringen

Wenn da etwas durch die Wohnung krabbelt, ist das nicht jedermanns Sache. Bei einer Maus kann es schon mal ein lautes Kreischen hervorrufen, in der Regel sind es aber keine Mäuse, sondern ab und zu mal eine Spinne. Wie schön, dass diese Begegnung, ganz im Gegensatz zu schwarzen Katzen, die sich ja schon überhaupt nicht…

Wie bitte soll man die Himmelfahrt Jesu verstehen?

Einige Menschen haben schon Probleme damit, selbst, wenn sie gläubig sind, wie das mit der Auferstehung vor sich gegangen sein soll. Aber damit nicht genug, die Himmelfahrt bringt dann fast noch größere Probleme mit sich. Kann man das alles denn überhaupt glauben? Fangen wir mal mit der Auferstehung an. Im Johannesevangelium, Kapitel 20, wird z.b….