Blutwurst bei der Islamkonferenz

Moslems dürfen aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen und auch kein Blut, denn Speisen müssen halal sein, also nach muslimischen Vorstellungen rein. Auf der Islamkonferenz, die kürzlich stattfand, gab es jedoch am Buffet unter anderem auch Blutwurst. Da Medien sich gerne empören, fanden sich auch sogleich willige Journalisten, die das Ganze zu einem Skandal hinauf…

Als ich Gott vorhin traf

Es ist nur ein paar Augenblicke her. Eben beim Einkaufen. Danach setzte ich mich auf eine Bank und plötzlich sprach er mich an, er saß nämlich schräg gegenüber. So ein Treiben hier, meinte er, da muss man sich doch mal bisschen Ruhe nehmen. Ich aß meinen Salat, den ich mir ausgepackt hatte und er fragte,…

Das Kreuz des Tages

Das Kreuz im Hintergrund zeigt Jesus als König, nicht als König von dieser Welt, sondern als Herrn der Welt quasi, als Gott, der hinter allem steht, hinter dem gesamten Universum. Das vordere Kreuz zeigt Jesus, jedoch anders als normal, denn er hängt nicht am Kreuz, also nicht (oder nur wenig) leidend, sondern er wurde schon…

Nerven Atheisten?

In einem Artikel der ZEIT aus der aktuellen Printausgabe in der Rubrik „Entdecken“ beklagt die Autorin, ich glaube es war eine Autorin, dass die Atheisten vom heute auch nicht mehr so das Wahre seien. Früher habe man sich mit ihnen zumindest philosophisch unterhalten und diskutieren können, auch theologische Grundkenntnisse sein vorhanden gewesen, aus einem Diskurs…

Von Göttersöhnen und Menschentöchtern

Kürzlich habe ich es tatsächlich getan und eine Doku von Erich von Däniken angesehen, der ja in alten Relikten und Schriften gerne Spuren von Außerirdischen sieht, die in grauer Vorzeit auf der Erde gelandet sein könnten. Von Däniken wird ja kontrovers gesehen, manche halten ihn für einen Fantasten und ich habe mir auch kein abschließendes…

Happy halloween and real reformation day

Heute scheiden sie sich also wieder, die Geister. Die einen geistern als Geister von Tür zu Tür und erschrecken die Leute, sofern sie nicht irgendwelche Süßigkeiten bekommen. Oder sie erschrecken sie trotzdem. Und bekommen Süßigkeiten. Die anderen beharren darauf, dass heute ja Reformationstag ist und es den zu feiern gelte, obwohl sie keine Verkleidung dafür…

Gott, Evolution, oder beides?

Erstmal tief durchatmen, ich will hier nicht beispielsweise dem Intelligent Design das Wort reden. Ich will auch nicht behaupten, dass die Evolutionstheorie falsch sei. Sie können also weiterlesen. Die Evolutionstheorie geht, einfach gesagt und so wie ich es verstehe, davon aus, dass sich aufgrund verschiedener Selektionsprozesse nach und nach Lebewesen entwickeln, die immer besser an…

Es braucht einen geistlichen Anfang | Obrist

Es genügt, als Jude geboren zu sein, um an Gottes Reich Anteil zu haben. Diesen jüdischen Standpunkt vertritt Nikodemus in der Begegnung mit Jesus (Johannes 3,1-21). Jesus hat eine andere Ansicht. Es ist die persönliche Ausrichtung und Liebe zuGottes Sohn, mit welcher das ewige Leben beginnt. Zuerst scheint es verheißungsvoll, dass ein Vertreterder jüdischen Elite…

Kinderkirche, neu gestaltet

Von der evangelischen Kirche in Deutschland wurde nun das Portal kirche-entdecken.de, das sich an Kinder ab dem Grundschulalter richtet, neu gestaltet. Wenn Sie Kinder haben, irgendwie mit Kindern zu tun haben oder selbst in sich das Kind entdecken, klicken Sie mal rein. Es soll Ihr Schaden nicht sein. kirche-entdecken.de

Nach der Wahl: CSU überlegt, was das C bedeutet

Nachdem die CSU bei der bayerischen Landtagswahl massive Verluste hat einstecken müssen, gelobte ein sich zerknirscht gebender Ministerpräsident Markus Söder, das Wahlergebnis mit Demut anzunehmen. Demut ist ja ein Begriff, der im christlichen Bereich vorkommt. Möglicherweise geht die CSU nun tatsächlich auf die Suche, was denn eigentlich das C in ihrem Namen bedeutet. Da man…

Soll man ein Kind bekommen, das vielleicht behindert ist?

Diese Diskussion führte ich vor kurzem mit ein paar Leuten. Der allgemeine Tenor bei den Gesprächspartnern war zunächst, dass es nicht gut sei, wenn jemand leiden müsse. Ich konterte, dass auch Menschen, die schon länger leben, vielleicht einmal krank oder behindert werden könnten und leiden müssten. Man könne doch nicht das potenzielle Leid als Messlatte…

Du gibst das Leben

… das sich wirklich lohnt. Nach christlicher Vorstellung ist Gott derjenige, der den Menschen das Leben schenkt. Er ist kein Garant für Gesundheit, für ein sorgenfreies Leben oder dafür, dass alles gut läuft im Leben. Allerdings gibt er die Zusage, dass man niemals tiefer fallen kann, als in seine, in Gottes Hände. Exemplarisch wird dies…

Ist Religion schlecht?

Würde man diese Frage beispielsweise dem britischen und radikal atheistischen Evolutionsbiologen Richard Dawkins stellen, hätte er nur eine Antwort, ja, absolut! Was alles für schlimme Kriege schon geführt worden seien im Namen der Religion! Er besitzt möglicherweise eine ganze Menge biologischer Kenntnisse, in Bezug auf seine theologische Ausbildung hapert es jedoch ein klein bisschen. Irgendwie…

Fünf Thesen: So prägt Bloggen die Theologie | TheoPop

Am vergangenen Freitag hatte ich das Vergnügen, im Vorfeld des Barcamp Kirche Online beim Treffen theologischer Blogger*innen einen kleinen Vortrag über das Projekt Theoradar halten zu dürfen. Im anschließenden Austausch haben wir uns unter anderem über die Frage unterhalten, wie denn eigentlich Theologie auf Blogs läuft. Wie verändert und wie prägt das Bloggen Theologie? Ich habe dazu…

Die Lösung der christlichen Theodizeefrage

Man lernt ja immer dazu. Kürzlich in einer Diskussion kam mir eine neue Idee, die ich doch ein wenig revolutionär finde. Denn sie bietet eine Lösung für eines der größten christlichen theologischen Probleme an, für die Frage nämlich, warum es Leid auf der Welt gibt, wenn Gott doch allmächtig und gerecht ist. Dieser Frage wird…

Ich wusste nicht, wer es ist

Johannes der Täufer bezeichnet Jesus als Gottes Opferlamm und als Gottes Sohn, der mit Gottes Geist tauft (Johannes 1,29-34). Woher hat Johannes diese Gewissheit? Er sagt: „Ich wusste vorher nicht, wer er ist.“ Das verwundert uns, waren doch Jesus und Johannes miteinander verwandt. Bei den drei jährlichen Festen in Jerusalemtraf man normalerweise seine Verwandten. Johannes…

Das Pantheon

Vor etwa zweitausend Jahren gebaut, von Agrippa, dem Vertrauten des Kaisers Augustus. Geweiht den vielen Göttern Roms, mit einer gewaltigen Kuppel aus einer Art Beton, Durchmesser etwa 43 m. Anfang des siebten Jahrhunderts geweiht als Kirche. Ein Bauwerk, das wie so viele andere auch in Rom einem Menschen auch heute noch ein ungläubiges Staunen entlocken….

Bild des Tages

Santa Maria Maggiore, die große Marienkirche in Rom. Im Vordergrund die Mariensäule.

Gibt es den Hirntod überhaupt?

Vorhin wurde mir bei Facebook eine Seite eingeblendet, die der Frage nachgeht, ob es den Hirntod überhaupt gibt. Unter dem unten angegebenen Link findet man ein Interview mit Professor Josef Seifert, einem Philosophen, der sich dem Thema annähert. Die Seite wird bei Wikipedia etwas kontrovers diskutiert, beim Überfliegen konnte ich jedoch nicht sehen, was daran…

Go tell it on the mountains

Lesen Sie hier gerne mal wieder rein, so ab und an? Fein! Dann lassen Sie doch auch andere davon wissen und schicken z.b. einem Freund oder von mir aus auch einen Feind den Link von einem theolounge-Artikel, der Ihnen gut gefällt. Gerne auch zwei oder drei Freunden/Feinden. Zur Belohnung gibt’s hier auch zwei hübsche Videos….

Lucifer Morningstar

Lucifer Morningstar, der gefallene Engel, verdammt dazu, für alle Ewigkeit über die Hölle zu herrschen, hat keine Lust mehr dazu und nimmt sich eine Auszeit. Wenn man Theologe ist, oder theologisch interessiert, oder irgendwie religiös, aber open minded, dann sollte man sich die Serie anschauen, sofern man Amazon Prime hat: Lucifer Morningstar. Derjenige, der in…

Jesus: Wie war er wohl? | Utopio

Wie war er wohl? Welch Stimme hatte er, war sie tief oder eher weich wie ein Windhauch? Es ist nachvollziehbar, dass so viele Strömungen von Doketismus bis Islam, sich nicht vorstellen können, dass Gott sich einen Körper suchte. Das Unglaubliche aber daran ist, wie ich finde, gar nicht, dass Gott leidet oder sich zu „niederen“…

Kreative Sommerpause?

Werteste Leserin, hochgeschätzter Leser, entweder müssen Sie nun sehr tapfer sein, sehr gleichgültig oder sich sehr freuen, denn ich weiß derzeit nicht, ob ich die theolounge nicht über ein paar Tage zu ruhen lassen gedenke. Dies zuvörderst natürlich nur, sofern mir nicht irgendwelche Gedanken wieder im Kopf herumspuken und ich zudem auch einen gewissen Zeitmangel…

Herr K. soll sich übergeben… Mitten in Amsterdam | Günter J. Matthia

Wer bei der Lesung zur Nacht der offenen Kirchen 2018 dabei war, mein Buch »Salbe, Segen, Sammeleimer« gelesen oder meine Blogeinträge in Augenschein genommen hat, ist Herrn K. bereits begegnet. Falls das bei Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, nicht der Fall sein sollte, wird diese Geschichte jedoch nicht weniger verständlich oder unverständlich sein. Beim…

Übergabegebet – zum über geben!? | unendlichgeliebt

Kürzlich bekam ich die Frage, weshalb sich auf der Startseite meines Blogs bzw. auf der Chipfinderseitekein klassisches „Übergabegebet“ befindet. Dieses vorformuliertes Gebet zum nachsprechen ist in vielen, vorallem evangelikalen und charismatischen Gemeinden und auf deren Webseiten üblich. Auf meiner Startseite fehle somit das Bekenntnis zum „klaren Evangelium“. Vorgeschlagen wurde mir auch gleich eins: … http://www.unendlichgeliebt.de/2018/08/16/uebergabegebet-zum-ueber-geben/

In hoc signo vinces

In diesem Zeichen wirst du siegen, bedeutet der kurze lateinische Spruch. Was man da gestern in der Nähe eines bayerischen Sees so am Himmel sah, Chemtrails oder vielleicht auch einfach nur Kondensstreifen von Flugzeugen, oder wer weiß, hätte sicherlich Kaiser Konstantin von den Socken gehauen. Ihm wird ja von christlichen Schriftstellern nachgesagt, er habe vor…

Apple ist eine Billion Dollar wert. Warum eigentlich?

Das Rezept ist prinzipiell recht einfach. Man konstruiere eine Art religiösen Kult um die eigenen Produkte, installiere einen virtuellen Türsteher in Form eines sehr hohen Produktpreises, der nur manche Leute reinlässt und verzichtet zudem auf Steuerzahlungen. Dann bekommt man schnell solch einen Marktwert hin. Geht doch.

Ein Gottesdienst und die Zahl 666

Da geht man ganz unbedarft einkaufen und besorgt ein paar Kleinigkeiten als Dank für all diejenigen, die an dem bevorstehenden Gottesdienst mitwirken. Dann geht man zur Kasse und das ganze kostet 6,66 €. Da würde sich nicht jeder etwas bei denken. Eine Schnapszahl. Andererseits auch eine Zahl, die bedeutungsrelevant in der Bibel, im Neuen Testament,…

Erneuerter Geist – der Schmetterling meines Seins – Utopio

Als Gott die Welt geschaffen hat, da schuf er den Menschen als sein Ebenbild. Die Schöpfung ist in Gänze Körper, Gott und seine Engel dagegen ganz Geist. Der Mensch wurde dazwischen gesetzt als Spiegel des einen für den anderen, als Repräsentant. Der Mensch geschaffen als Körper und mit dem Odem, dem Atem Gottes, mit Geist…

Was ist eigentlich das Besondere am Christentum?

Die Religion, die etwa 2, 1 Milliarden Gläubige weltweit hat, lässt sich im Grunde auf einen Satz komprimieren. Nehmen Sie sich doch heute, am Sonntag, einfach mal die Zeit, diesen Satz durchzulesen und dort auf alle Verlinkungen zu klicken. Dann wissen Sie Bescheid. Der Satz lautet: Gott hat sich den Menschen, die zum Ebenbild seiner…

Sind Islamisten Moslems?

Dumme Frage, aber berechtigte Frage. In der aktuellen Printausgabe der ZEIT, die morgen am Kiosk erscheint, ist in der Beilage „Christ und Welt“ ein Interview mit der ehemaligen Richterin und nun niedersächsischen Justizministerin Barbara Havliza abgedruckt, die unter anderem über IS-Terroristen urteilen musste. In dem Interview geht es um alles mögliche, auch darum, ob sie…

By the rivers of Babylon

Der von Boney M. intonierte Song handelt von der gewaltsamen Verschleppung der jüdischen Oberschicht aus Jerusalem ins babylonische Exil durch den babylonischen König Nebukadnezar im sechsten vorchristlichen Jahrhundert. Und Psalm 137 sowie das Lied, das auf diesem basiert, beinhalten auch die Sehnsucht nach der Heimat, nach Jerusalem (Zion). Psalm 137 1An den Flüssen Babylons saßen…

Der Gang der Erinnerung

In München wurde im Jahre 2006 die Jakob Ohel Synagoge eingeweiht, die neu aufgebaut worden war, nachdem durch die Nazis die alte Synagoge in der Reichspogromnacht niedergebrannt worden war. Auch heute fühlen sich viele Juden in Deutschland noch bedroht, nicht ganz zu Unrecht. Es gibt Antisemitismus von unterschiedlicher Seite aus. Bei der Grundsteinlegung der Synagoge…

Ab wie viel Personen kann man einen Gottesdienst abhalten?

Die Antwort ist unterschiedlich, je nachdem, ob es ein jüdischer oder christlicher Gottesdienst sein soll. In Genesis 18 ist Abraham im Gespräch mit Gott und bittet diesen, die Städte Sodom und Gomorra zu verschonen, welche Gott zu zerstören beabsichtigt, da die Menschen, die dort wohnen, offensichtlich moralisch völlig verkommen sind. Im Gespräch fragt Abraham immer…

He’s got the whole world in his hands

Manche Lieder klingen nach, manchmal ein Leben lang. Gott hat die ganze Welt in seinen Händen, so sangen wir früher in der Sonntagschule. Hier das Lied in einer ganz netten englischen Version. Da aber Lieder manchmal tatsächlich ein Leben lang nachklingen, ist es wichtig, was Kinder in ihrer Kindheit so mit auf den Weg ins…

Der psychologische Unterschied zwischen „Gutmenschen“ und „Bösmenschen“

Gutmensch ist ein politischer Kampfbegriff und wird besonders im rechten und rechtsextremen Kreisen für diejenigen Menschen verwendet, die anders denken. Wenn man es aber mal auf den Punkt bringen will, dann ist es so: Gutmenschen sind empathiefähig und ihnen sind ihre Mitmenschen nicht egal. Bösmenschen sind nicht empathiefähig und kreisen nur um sich selbst, um…