Was ist der Sinn des Lebens?

Es gibt Menschen, die hinter allem nichts verorten. Für die ist es okay, wenn alles aus Atomen besteht, zufällig entstanden ist in einer ungeheuren Kette von Zufällen, die dann solch komplizierte Lebewesen wie den Menschen ergeben haben. Es gibt Menschen, für die ist es kein Problem, dass alles aus dem Nichts entstanden ist. Aus dem … Was ist der Sinn des Lebens? weiterlesen

Wir sind Barcelona

Wir sind Barcelona. Wir sind London. Wir sind Nizza. Wir sind Stockholm. Wir sind Paris. Wir sind Berlin. Und so weiter natürlich. Wir, der große Teil Europas, sind diejenigen, die für eine freie, offene Gesellschaft einstehen und dafür, dass jeder die gleichen Rechte besitzt, so auch das Recht auf Leben und die Unversehrtheit der Person. … Wir sind Barcelona weiterlesen

Eine Kinderhand in einer Autotür

Es nimmt uns ein Audi A6 mit, Uber. Jemand von uns schlägt die vordere Tür zu, mit Kraft. Eine Kinderhand ist zwischen der Tür und dem Rahmen, irgendwie vom hinteren Sitz her durch den Spalt der offenen, hinteren Tür durchgesteckt, so dass sie nun eben zwischen Tür und Rahmen der Vordertür eingeklemmt ist. Man vermutet … Eine Kinderhand in einer Autotür weiterlesen

Mit 200 Kindern in den Tod – katholisch.de

Immer wieder kommt es hoch, das Böse. Aber auch das Gute wird sichtbar. Inmitten des Grauens. Im August 1942 trieben die Nazis 200 jüdische Waisenkinder in Warschau zu einem Zug. Das Ziel: Treblinka. Der polnische Pädagoge Janusz Korczak hätte fliehen können. Doch er entschied sich anders. http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/mit-200-kindern-in-den-tod

Soll man Flüchtlinge retten?

Vor vor etwa zwei Jahren war die Terminologie in Bezug auf Flüchtlinge die einer Welle: die Flüchtlinge schwappten angeblich wie eine unkontrollierbare Welle hinein nach Europa, ohne jeden Sinn und Verstand. Dass die so nicht stimmt, merkte man, als die Balkanroute gesperrt wurde. Die Flüchtlinge hatten natürlich Sinn und Verstand, denn es handelte sich um … Soll man Flüchtlinge retten? weiterlesen

Gibt gibt es „das Böse“ wirklich?

Vor einigen Monaten fand sich in der Printausgabe der ZEIT ein Interview mit Papst Franziskus. Dabei ging es unter anderem auch um den Teufel. Es kam heraus, dass der persönliche Glaube des Papstes so ist, dass der Papst den Teufel als etwas personhaftes, das tatsächlich existiert, ansieht und somit glaubt, dass es ihn gibt. Er … Gibt gibt es „das Böse“ wirklich? weiterlesen