Weshalb Donald Trump US-Präsident wurde

Die US-amerikanischen Wähler hatten 2016 entschieden, Donald Trump solle Präsident werden. Pardon, war ein versehentlicher Versprecher, sie hatten eigentlich gemeint, er solle nicht Präsident werden. Ist ihnen auch keine zwei Jahre später bereits aufgefallen.

Luke, ich bin dein Vater

Oh, pardon, Luke, ich wollte gestern eigentlich sagen, ich bin nicht dein Vater! Hatte mich versprochen. Ist mir jetzt erst aufgefallen. Kann ja mal passieren.

Wie das Treffen von Trump und Putin heute laufen könnte

Zu Beginn des Gesprächs könnte Trump feststellen, dass Russland überhaupt kein Bundesstaat der USA sei und somit ein Gegner. Putin könnte kontern, dass es ja viel bedrohlichere Gegner gebe, z. B. die EU. Trump könnte darauf einschwenken und um Mithilfe bei der Bekämpfung der EU bitten. Putin könnte daraufhin eine Annexion der EU an Russland…

Wird Deutschland von Russland kontrolliert, wie Trump sagt?

Beim NATO-Gipfel in Brüssel vertrat Trump diese These. Deutschland importiere für Milliarden von Euro Gas aus Russland, lasse sich im Gegenzug aber von der NATO beschützen, und zwar vor Russland, wobei es zudem noch zu wenig finanziell zum Schutz durch die NATO beitrage. Stimmt dieser Vorwurf? Selbst im Kalten Krieg hatte Deutschland auch aus Russland…

Regiment „Berlin“. Besorgniserregende Namen russischer Truppen.

Die russische Armee, die beispielsweise für die sogenannte „Annexion“ der Krim im Jahre 2014 zuständig war, eine verdeckte militärische russische Invasion auf die ukrainische Insel Krim, bekommt nun neue und klingende Namen, die an den Zweiten Weltkrieg erinnern sollen. Es gibt nun beispielsweise ein sogenanntes Regiment „Berlin“, auch ein Regiment „Warschau“ und ein „lwower Regiment“,…

Wladimirs uneigennütziger Wunsch für die russische WM

Wladimir Wladimirowitsch Putin formulierte in seiner Fernsehsprechstunde ans russische Volk die implizit militärisch unterstützte Bitte an die Ukraine, doch während der Fußball-WM in Russland in dem von russischen Separatisten besetzten Gebiet der Ost-Ukraine keinen Angriff zu wagen. Das hätte sonst dramatische Folgen für die ukrainische Staatlichkeit. Ins Deutsche übersetzt, man werde sonst die Ukraine platt…

Wenn der Wladimir mit dem Sebastian

Gestern weilte die hochwürdige, russische Eminenz, Wladimir Wladimirowitsch Putin, für etwa einen halben Tag bei Kanzler Kurz in Österreich. Putin wünschte sich, dass Österreich doch bitte seine Rolle in der EU Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte dazu nutzen solle, diese lästigen und doofen Sanktionen mal endlich zu beseitigen. Nur, weil man sich völkerrechtswidrig die Krim…

Wie der Dreißigjährige Krieg begann. Und was das mit dem Heute zu tun hat.

Es war der 23. Mai 1618, als Vertreter der böhmischen Stände die Statthalter des Habsburger Kaisers aus einem Fenster der Prager Burg warfen. Sonderlich schwer verletzt waren diese nicht, die Folgen aber waren fatal. Der sogenannte Prager Fenstersturz bildet offiziell den Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Dieser gilt als Beispiel, wie sich alle möglichen Interessenkonflikte hochschaukeln…

Gerhard Schröder gibt sich das Ja-Wort. Und die Ehre.

Ach ja, und nebenbei heiratet er auch noch. Seine fünfte Ehefrau ist 26 Jahre jünger und kommt aus Südkorea. Was natürlich im Umkehrschluss heißt, dass sie gerade geboren wurde, als er 26 war. Da Herr Schröder sich seine Haare ja nicht färbt, muss man aber davon ausgehen, dass der 74-Jährige nach wie vor in der…

Putins neue Staatskarosse

Nachdem der russische Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin völlig unerwartet mal wieder zum Präsidenten gewählt worden war, tritt er nun seine neue Amtszeit völlig unerwartet nicht mehr mit einem kapitalistischen Mercedes an, wie seit Jahrzehnten, sondern mit einem russischen Modell, welches aber offenbar unter der Motorhaube auch ein paar deutsche ingenieurtechnische Finessen enthält. Ob es sich…

Und täglich grüßt das Trump-eltier

Da kann man sagen, was man will, ein großer Entertainer ist der Mann im Weißen Haus auf alle Fälle. Gerade macht sich alle Welt wieder Sorgen, wie er das wohl gemeint haben könnte, seinen Tweet. Wird jetzt Syrien mit ein paar Raketen bombardiert, oder eben doch nicht, weil ja diese Aussage wieder abgeschwächt wurde? Man…

Wladimir und Donald

Zwei der großen Egos in der derzeitigen Weltgeschichte drohen aktuell, militärisch aneinander zu geraten. Da sagte doch der eine, der Wladimir, gestern, man solle die Sache mal mit dem gesunden Menschenverstand angehen. Was man so verstehen kann, dass man nicht unbedingt weiter eskalieren solle. Wladimir, wer war das noch mal? Ach ja, derjenige, der 2008…

Mal bisschen in Syrien reinbomben

Der heutige Tweet von Donald Trump in Bezug auf Syrien verheißt nichts Gutes. Russland solle sich schon mal bereit machen und so wie es klingt, könnte Trump irgendwas mit Raketen angreifen lassen in Syrien. Wegen des Giftgasangriffs in Duma, Syrien. So ein Giftgasangriff ist natürlich das Allerletzte, aber die USA hatten sich doch sukzessive aus…

Die Wette des Tages

Es ist spannend, unglaublich spannend und die Spannung ist kaum noch auszuhalten. Wer wohl heute russischer Präsident werden wird? Ist es vielleicht Alexej Nawalny, der von der Wahl von vornherein ausgeschlossen wurde? Oder eventuell doch wieder Wladimir Wladimirowitsch Putin, der damit zum vierten Mal russischer Präsident werden würde? Noch ist alles möglich. Wobei die Chancen…

Gedanke des Tages

Am Sonntag wird in Russland gewählt und wer neuer Präsident wird, wird gespannt erwartet. Man geht allerdings davon aus, dass es vielleicht möglicherweise eventuell unter Umständen und wider Erwarten doch wieder Wladimir Wladimirovich Putin sein könnte. Mehr als 120% der Stimmen dürfte er diesmal allerdings nicht erzielen können, vermuten Insider.

Putins neue Wunderatomwaffen

Bei seiner alljährlichen Rede zur Lage der Nation stellte der russische Präsident Putin gleich mehrere atomare Wunderwaffen vor, unter anderem einen atomar betriebenen Marschflugkörper und weitere nukleare Knallkörper. Das habe man als Reaktion auf die us-amerikanische Raketenabwehr entwickelt, oder um sich gegen Cheeseburger zu schützen oder gegen den Kapitalismus oder was auch sonst. Irgend so…

Der Martin und das verlangweilte Volk

Martin Schulz wollte gestern auf dem SPD-Parteitag mal richtig in die Vollen gehen. Dazu bediente er sich einer interessanten These. Die Union, so meinte er, verlangweile das wählende Volk und sei deswegen demokratiefeindlich. Zu langweilig sei einfach ihr Wahlprogramm, was die Wähler dazu veranlasse, nicht an die Urnen zu gehen. Interessant ist die These aus…

Zum Anschlag in St.Petersburg

Im russischen St.Petersburg hat sich in der U-bahn ein Anschlag ereignet, der nach derzeitigem Stand Tote und Verletzte zur Folge hatte. Präsident Putin war zu dem Zeitpunkt auch zu einer Konferenz in der Stadt. Zum einen ist hier das menschliche Leid, das wieder einmal fassungslos macht. Zum anderen kann man etwas besorgt auf die Reaktion Moskaus…

Putins Aleppo in der Ostukraine

Nur wenige Stunden vor einer neuen massiven (pro)russischen Offensive in der Ostukraine hatten der US amerikanische Präsident Trump und der russische Präsident Putin telefoniert. Danach ging die Offensive los auf die Stadt Awdikika. Aufgrund des (pro)russischen  Artilleriefeuers sind in der 35000 Einwohner Stadt bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad in weiten Teilen Strom…

Plötzlich ist Krieg wieder denkbar

Der russische Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow warnt davor, dass die Welt bzw. Europa in einen Krieg schlittern könnte. In einem einzigen Tweet hat der US Präsident Donald Trump gewissermaßen das Wettrüsten wieder begonnen. Er sprach darin von atomarer Aufrüstung. Schwer einzuschätzen und unberechenbar scheint der US-Präsident zu sein und sein Verhältnis zur NATO ist zudem ungeklärt….

Postfaktisches Zeital… – Bullshit! – Philippika

An dieser Stelle einfach mal eine Literaturempfehlung: On Bullshit von Harry G. Frankfurt (gibt es auch auf deutsch). In den USA ein Klassiker, hier finde ich immer noch zu viele Leute die es nicht kennen. Dabei gehört es zu den philosophischen Büchern, die klein, handlich und auch für den Normalmenschen verständlich und sehr unterhaltsam zu…

Putins Strategie in der Ost-Ukraine – FAZ

Derzeit ist man in Schockstarre, wenn man die Bombenhagel auf Aleppo in Syrien mit ansehen muss und feststellt, dass die ganze Welt nur zuschaut. Damit lenkt Putin zudem von seinem anderen Krieg ab: dem in der Ostukraine. Der Krieg in der Ostukraine wütet weiter. Der Friedensprozess stolpert über Putins Hintergedanken. Den Fehler von vor zwei…

„Ja, wir Journalisten haben Russland unfair behandelt. – Wladimir Putin verdient es, anders betrachtet zu werden: Ebenso kritisch wie die USA.“ | ZEIT

Wird man ja wohl mal sagen dürfen. Ein russischer Diplomat beklagte sich mir gegenüber einmal, deutsche Journalisten legten bei der Beurteilung von russischer und amerikanischer Außenpolitik zweierlei Maß an. Der Mann hat Recht, nur auf andere Weise, als er denkt. Die deutsche Presse hat amerikanische Völkerrechtsverstöße immer wesentlich genauer seziert und schärfer verurteilt als russische….

Ostukraine: E-Mails belegen Weisungen aus Moskau an Separatisten | ZEIT

Wie wird man eigentlich Separatist? Einige Leute denken ja, man müsste sich nur ein paar Waffen kaufen, eine eigene Volksrepublik in der Ostukraine ausrufen und das wäre es dann. In Wirklichkeit ist es etwas komplizierter. Der ganze Krieg in der Ostukraine ist, was ja vielen immer schon klar war, massiv von Moskau aus gesteuert. In…

Ermittler: Flug MH17 von russischer Rakete abgeschossen

In der Ukraine wusste man es im Grunde schon sofort nach dem Abschluss, in vielen Teilen Europas lag der dringende Verdacht nahe, dass Russland die Finger im Spiel hatte. Wie hätten sich denn auch sogenannte Aufständische Panzer, Buk-Raketen und schweres Gerät kaufen sollen? Bei Aldi vielleicht? Und während Genosse Putin den Krieg im Osten der…

Zum Beschuss des UN-Konvois in Syrien

Man darf annehmen, dass künftig niemand mehr einen UN-Konvoi fahren will. Ganz egal, ob nun Meister Putin den Abschussbefehl gegeben hat, oder Assad oder wer auch sonst. Die Menschen in Aleppo können nun also getrost weiter Staub fressen, denn Lebensmittel erreichen sie ja nicht mehr. Oder alternativ ins nicht vorhandene Gras beißen. Pardon für den…

«Säbelrasseln und Kriegsgeheul»: Munition für Moskaus Propaganda – NZZ

Worte sind nicht einfach nur Worte. Sie können Frieden bringen oder Krieg auslösen. Worte sind formulierte Gedanken, die zu Taten werden können. Deshalb ist es nicht unbedeutend, wenn ein deutscher Außenminister Tatsachen anders hinstellt, als sie er weithin anerkannt sind. Was hat Donald Trump mit Frank-Walter Steinmeier gemeinsam? Beide werden in Moskau derzeit als Stimmen…

Grünen-Europapolitiker Werner Schulz: „Wir haben Putin unterschätzt, diesen Gewalttäter“ – Tagesspiegel

Angesichts der aktuellen Äußerungen des deutschen Außenministers Steinmeier zur NATO-Politik, die angeblich Russland provoziere, ist es sinnvoll, den Blick auch auf das Wirken Putins zu richten. Der Grünen-Europapolitiker Werner Schulz sprach mit dem Tagesspiegel über die Krise in der Ukraine, Gysis „verlogenen“ Antifaschismus und seinen Abschied aus der Politik. http://m.tagesspiegel.de/politik/gruenen-europapolitiker-werner-schulz-haben-sie-als-ehemaliger-buergerrechtler-einen-anderen-blick-auf-den-frueheren-kgb-mann-und-heutigen-praesidenten-wladimir-putin/9907550-2.html?utm_referrer

Steinmeiers Nato-Kritik versus die tatsächliche russische Kampfbereitschaft – FAZ

Laut Außenminister Steinmeier sei es nicht gut, wenn die Nato mit den Säbeln rassele und Russland damit womöglich provoziere. Mit dieser Sicht verdreht der Außenminister völlig das, was bislang geschehen ist. Nicht die Nato hat präventiv aufgerüstet, sondern Russland rüstet seit Jahren massiv auf. Jüngst findet in Russland die größte Überprüfung der Einsatzbereitschaft der Streitkräfte…

Kommentar zur Nato-Kritik | Falsch, falscher, Steinmeier

Wer sich ein wenig mit der Situation in der Ukraine auskennt, dem fallen vor Staunen nun fast die Augen aus dem Kopf, wenn er die neuesten Statements von Herrn Steinmeier zum Nato-Russland-Verhältnis hört. Leidet der Außenminister unter Amnesie ? Auch, wenn die im Folgenden verlinkte Zeitung nicht zu meiner normalen Lektüre zählt, sind dort die…

Nadija Sawtschenko: Und wenn sie nicht gestorben ist

Die ukrainische Pilotin Nadija Sawtschenko wurde von Russland entführt, gefangen gehalten und soll nun in einem Schauprozess als abschreckendes Beispiel dienen – wenn sie bis dahin überhaupt noch lebt. Was fraglich ist. Ein ehemaliger deutscher Bundeskanzler, der sich nach eigenen Angaben dass Haar niemals nie nicht färbte und nun – völlig uneigennutzig – beim russischen…

Bundesnachrichtendienst gegen russische Propaganda | ZEIT

Lange hat es gedauert, aber nun hat man auch in Deutschland erkannt, dass die Gedanken von Menschen das Wesentliche sind. Wer sie zu lenken weiß, kann ganze politische Systeme ins Wanken bringen. Es ist ein unauffälliger Krieg gegen einen mächtigen Gegner: Russland. Nach der EU macht nun auch Deutschland mit. Gekämpft wird mit Information und…

Marieluise Beck – „Russland geht es darum, den Glauben an die Demokratie zu zerstören“

Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck hält es für offensichtlich, dass Russland gezielt Fehlinformationen in Deutschland verbreitet. Soziale Netzwerke spielten dabei eine besondere Rolle, diese würden von „Trollen“ regelrecht geflutet, sagte sie im Deutschlandfunk. Letztlich gehe es Russland darum, „den Glauben an die Informationsfreiheit und an die Demokratie zu zerstören“. http://www.deutschlandfunk.de/marieluise-beck-russland-geht-es-darum-den-glauben-an-die.694.de.html?dram%3Aarticle_id=346133

Russlands Informationskrieg: Unser Mädchen Lisa – FAZ

Wenn die EU zerfällt, freut sich lachend der Dritte. Und der ist sehr aktiv dabei, dieses Szenario zu fördern. Und wenn er dieses Ziel erreicht hat, kann er sich die Ukraine einverleiben. Vielleicht auch Polen. Das Baltikum. Syrien. Es gibt eine Menge von Zielen. Bis dahin wird in Syrien auch von russischer Seite aus kräftig…

Als Putins Propaganda Deutschland erreichte | BR.de

Die russischen Staatsmedien erfinden nun auch Geschichten, die Deutschland betreffen und die für massiven Druck in Deutschland sorgen sollen. Ein Zufall ist das nicht, sondern taktische Strategie. Der russische Präsident Putin nutzt das russische Staatsfernsehen, um in Deutschland Druck zu machen. Opfer seiner Propaganda sind dabei Tausende Russischstämmige. Die demonstrierten etwa wegen der angeblichen Vergewaltigung…