Tagged neu

War früher alles besser?

Es gibt ja durchaus nicht wenige Leute, die diese Ansicht verinnerlicht haben. Z.b. auch in Bezug auf Technik sind ja einige der Meinung, man bräuchte nicht immer die neuesten Neuerungen. Einerseits ist das natürlich ganz sinnvoll, denn man muss nicht immer gleich mit dem Strom der Zeit mit schwimmen. Andererseits gibt es dann aber diejenigen, die sich nun in unseren Tagen erstmalig ein Tastenhandy kaufen, welches noch ein graues LCD-Display besitzt. Dies können sie mit gutem Gewissen tun, weil derartige Modelle mittlerweile alt bis hoffnungslos veraltet sind. Bei den aktuellen Smartphones müssen sie noch warten, bis diese auch als alt…

Rogue one und die Macht

Eine ganze Generation aus den 70er Jahren wuchs mit der Star Wars Saga auf. Ein gigantischer Kampf von Gut gegen Böse, vordergründig in einer technisierten Welt, hintergründig von einer nicht näher definierten Macht unterstützt, die hinter der sichtbaren Welt und hinter allem, was existiert, steht. Die quasi der Urgrund allen Seins ist. Rogue one heißt…

Als Lufthansa noch für Qualität stand

Stellen Sie sich vor, Sie wollen zu den ukrainischen Weihnachten fliegen und wählen dazu eine vermeintlich gute Fluglinie aus. Diese fliegt dann aber nicht und Ihre Koffer sind auch weg. Und Lufthansa hat von nichts eine Ahnung und behauptet, sie bräuchte sich nicht um die Koffer zu kümmern. Am 6. Januar findet in der Ukraine…

Wollen Sie das bedingungslose Grundeinkommen einmal testen?

Norwegen macht Ernst, zumindest ein bisschen. Im Laufe des Jahres soll ein Gesetzesentwurf eingebracht werden, dem zufolge testweise 2000 Personen monatlich 560 € erhalten, die an keine Bedingungen geknüpft sind. Man erhofft sich dadurch unter anderem eine Entlastung der Sozialsysteme und der Zahlungsverpflichtung anderer Gelder, die Bürger sonst auf kompliziertem Wege über staatliche Institutionen beantragen…

E-Cards statt Böllern gefällig?

Ich persönlich habe eigentlich nichts dagegen, das neue Jahr mit Raketen und Böllern zu begrüßen, solange dadurch niemand verletzt wird. Klar wäre es vernünftiger, das Geld  ethisch sinnvoll zu verwenden und beispielsweise  Notleidende zu unterstützen. Vielleicht kann man ja beides tun. Dennoch ist es vielen aber ein Bedürfnis, ein neues Jahr auf gewisse, einmalige Art…

Die positive Jahres-Vorausschau 2017

Das Jahr 2016 hatte so seine Tücken und Macken, wenn man es äußerst vorsichtig formuliert. Man könnte natürlich auch von einem von Terror und Krieg getränkten Jahr sprechen. Geben wir uns jedoch einmal der Utopie hin, 2017 hätte die Menschheit einiges gelernt und nun auch Lust dazu, sich gemeinsam positiv zu verändern. Wie könnte das…

Parapsychologie: Wenn der Besuch durch die Wand verschwindet

Eigentlich ist die Sache jetzt ziemlich einfach. Was nicht sein darf, passiert auch nicht. Dumm ist, wenn es dann aber doch passiert. Stimmen dringen aus dem Spucknapf einer Arztpraxis, Möbelstücke bewegen sich wie von selbst: Wer so etwas erlebt, besucht besser eine Tagung für Parapsychologie. Die Experten glauben nicht an Wunderwasser – aber an Psi.…

Das Leib-Seele-Problem

Besitzt der Mensch eigentlich eine Seele? Erzeugt das Gehirn das Bewusstsein und nach dem Tod verschwindet es dann wieder? Wäre innerhalb der Denkweise der Naturwissenschaften denn Platz für so etwas wie Seele oder Geist? Ist der Naturalismus bzw. Materialismus, der den heutigen Naturwissenschaften zugrunde liegt, kompatibel mit der Vorstellung von etwas Geistigem? Diesen Themen widmet…

EKD: Was tun gegen rechtsextreme Christen?

Eigentlich würde man es von vornherein ausschließen: dass ein echter Christ andere Menschen ausschließen, stigmatisieren oder aufgrund ihrer Herkunft, Religion, ihrem Aussehen, ihrer Nationalität o.ä. sogar hassen könnte. Es verträgt sich nun überhaupt nicht mit dem Doppelgebot der Liebe, in dem Jesus den Dekalog (die 10 Gebote) zusammenfasste: Liebe Gott – und den Nächsten, wie…

Die Zukunft heißt: Gesundheit. Und: Elektroauto.

Nun auch nach dem Dieselskandal wird deutlich, dass man mit Diesel und Benzin nicht nur die Umwelt belastet, sondern auch Menschen krank macht und sogar zu deren verfrühtem Ableben beiträgt. Die deutschen Autobauer werden nervös. Völlig zu Recht. Sie haben das Thema Elektroauto bislang fast völlig verschlafen. Oder ignoriert. Oder beides. Zwar mag das Elektroauto derzeit…

Denk mal | GekreuzSIEGT

Ibrahim, Ilias, Malek, Enes, Leila, Kayra, Abdalla, Kamila, Tarik, Anar, Eray, Arlinda, Aba Abbas, Anes, Emir, Almin, Jonah, Dina, Cebrail, Yusuf, Sami, Lamia, Madox, Jasmina, Dunja, Erkan, Anna, Aimen, Almina, Emre, Zafer, Ha, Nejla, Jihad, Samet, Sam, Ebru, Habib, Bünyamin, Naima, Mikail, Laila, Nadim, Haschem, Yunus, Naila, Sadi, Nedim, Ahmad, Fuat, Sefa, Raja, Nabi, Taha, Salih, Sinan, Metin,…

Der AfD gehen die Flüchtlinge aus. Nun müssen die Moslems dran glauben.

Gute Zeiten waren es für die AfD, als täglich eine große Zahl an Flüchtlingen nach Deutschland kam. Das war Antipropaganda pur gegen die im Lande herrschende Politik. Nun, wo diese Angstmache wegen fehlender flüchtender Menschen wegfällt, sucht man einen neuen Aufreißer. Ja, und da ist er schon: der Islam. Er sei keine Religion, sondern eine…

Widerstand gegen Gottes Wirken | Manfred Reichelt

Als ich zum Glauben kam, und deshalb mein Leben an Jesus Christus übergab, trat neben der persönlichen Hoffnung ein Leiden am Zustand der eigenen Gemeinde. Genauer, da ich noch ein Jugendlicher war, an den Jugendstunden. Denn unser Pastor war durch die historisch – kritische Methode, durch Bultmann, geprägt. Eine wirkliche Glaubensvermittlung fand deshalb nicht statt.…

#Mosaikhilfskonvoi – (Podcast)

Von Willkommenskultur traut sich kaum einer mehr zu sprechen. Stattdessen werden in Europa Zäune hochgezogen. Menschenrechte werde verletzt, Geflüchtete leben am Rand Europas im Dreck. Aber es gibt Menschen, die das nicht hinnehmen wollen. In Dunstkreis von Mosaik haben sich einige davon zusammengetan, um das Richtige zu tun. Wir haben uns mit Marie zusammengesetzt, die…

Gedenken an Zaha Hadid

Gleich einige wichtige Leute der Zeitgeschichte, an die man sich gewöhnt hatte und die irgendwie mit dazu gehörten, sind in der letzten Woche gestorben. Es fing an mit Roger Cicero, der deutschen außergewöhnlichen Jazzstimme, ging gestern weiter mit Zaha Hadid und heute dann mit Genscher. Das gibt zu bedenken, dass wir alle nur Gäste auf…