Russland mag die NATO nicht

Auf der Sicherheitskonferenz in München machte der russische Außenminister Lawrow deutlich, dass die NATO angeblich ein Relikt des Kalten Krieges sei. Die NATO Länder seien ein Eliteclub, der sich gewissermaßen die Macht über verschiedene Länder aufteile.  Was Lawrow nicht sagte, ist, dass die NATO ein reines Verteidigungsbündnis ist, und zwar eines primär und mittlerweile auch…

Der größte Trump aller Zeiten

Eine Ambivalenz aus Gruseln und neugierigem Interesse umfängt einen meistens, wenn es um den derzeit mächtigsten Mann der Welt geht.  Wie hat er heute wieder die Fakten verdreht und behauptet nun andererseits, sie seien verdreht? Wie hat er es wieder neu geschafft, die Wirklichkeit zu ignorieren und neu zu definieren?  Derjenige, der nun meint, er…

Braucht Europa die Atombombe ?

Mit zwei Sätzen rüttelte der mächtigste Mann der Welt an den Sicherheitsfundamenten der EU, die seit 70 Jahren Frieden sicherten in Europa. Der eine hatte zum Inhalt, dass die Nato überholt sei, also obsolet. Der andere Machte die USA gewissermaßen zu einem Wachdienst, für den man zahlen müsse. Aufgrund des Schlingerkurses Donald Trumps zur Nato ist…

Putins Aleppo in der Ostukraine

Nur wenige Stunden vor einer neuen massiven (pro)russischen Offensive in der Ostukraine hatten der US amerikanische Präsident Trump und der russische Präsident Putin telefoniert. Danach ging die Offensive los auf die Stadt Awdikika. Aufgrund des (pro)russischen  Artilleriefeuers sind in der 35000 Einwohner Stadt bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad in weiten Teilen Strom…

Wagenknecht: die NATO mit Russland?

Die Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht, kommt mit einer tollen und mal richtig unkonventionellen Idee daher. Wenn Trump meint, die NATO sei obsolet, also die Einrichtung, die ursprünglich zuvorderst für den Schutz Europas vor Russland eingerichtet wurde, solle man sie doch einfach mit Russland zusammen neu aufziehen. In der Überschrift der ZEIT heißt es, Wagenknecht…

Umzingelt die NATO Russland?

Dieser Frage widmet sich ein analytischer Artikel in der aktuellen Printausgabe der Zeit. Zunächst wird einmal klargestellt, das Russland das größte Flächenland der Erde ist. Allerdings grenzt es an 3 NATO Länder, nämlich Norwegen, Estland und Lettland auf einer Länge von 707 Kilometern. Das entspricht etwa 3,5% der russischen Landesgrenzen. Von Umzingelung also keine Spur….

Deutsche sollen Vorräte für den Katastrophenfall anlegen

Was hier ein bisschen nach Kaltem Krieg klingt, ist vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme gegen etwas, was man einst auch wirklich den Kalten Krieg nannte. Die Zeit also, in der der große Bär aus dem Osten die Gefahr Nummer eins darstellte. Seit dieses Reich in den letzten Jahren massiv aufgerüstet und auch die Grenzen, siehe sogenannte Krim-Annexion,…

«Säbelrasseln und Kriegsgeheul»: Munition für Moskaus Propaganda – NZZ

Worte sind nicht einfach nur Worte. Sie können Frieden bringen oder Krieg auslösen. Worte sind formulierte Gedanken, die zu Taten werden können. Deshalb ist es nicht unbedeutend, wenn ein deutscher Außenminister Tatsachen anders hinstellt, als sie er weithin anerkannt sind. Was hat Donald Trump mit Frank-Walter Steinmeier gemeinsam? Beide werden in Moskau derzeit als Stimmen…

Grünen-Europapolitiker Werner Schulz: „Wir haben Putin unterschätzt, diesen Gewalttäter“ – Tagesspiegel

Angesichts der aktuellen Äußerungen des deutschen Außenministers Steinmeier zur NATO-Politik, die angeblich Russland provoziere, ist es sinnvoll, den Blick auch auf das Wirken Putins zu richten. Der Grünen-Europapolitiker Werner Schulz sprach mit dem Tagesspiegel über die Krise in der Ukraine, Gysis „verlogenen“ Antifaschismus und seinen Abschied aus der Politik. http://m.tagesspiegel.de/politik/gruenen-europapolitiker-werner-schulz-haben-sie-als-ehemaliger-buergerrechtler-einen-anderen-blick-auf-den-frueheren-kgb-mann-und-heutigen-praesidenten-wladimir-putin/9907550-2.html?utm_referrer

Steinmeiers Nato-Kritik versus die tatsächliche russische Kampfbereitschaft – FAZ

Laut Außenminister Steinmeier sei es nicht gut, wenn die Nato mit den Säbeln rassele und Russland damit womöglich provoziere. Mit dieser Sicht verdreht der Außenminister völlig das, was bislang geschehen ist. Nicht die Nato hat präventiv aufgerüstet, sondern Russland rüstet seit Jahren massiv auf. Jüngst findet in Russland die größte Überprüfung der Einsatzbereitschaft der Streitkräfte…

Kommentar zur Nato-Kritik | Falsch, falscher, Steinmeier

Wer sich ein wenig mit der Situation in der Ukraine auskennt, dem fallen vor Staunen nun fast die Augen aus dem Kopf, wenn er die neuesten Statements von Herrn Steinmeier zum Nato-Russland-Verhältnis hört. Leidet der Außenminister unter Amnesie ? Auch, wenn die im Folgenden verlinkte Zeitung nicht zu meiner normalen Lektüre zählt, sind dort die…

„Russland ist in 18 Monaten am Boden“

Dann merkt vielleicht sogar Wladimir, dass man in Europa keine Grenzen militärisch verschiebt. Zumindest nicht folgenlos. Oder versucht einen letzten Befreiungsschlag mit einem großen Krieg. Allerdings, auch der müsste finanziert sein, was dann ja wohl nicht mehr geht. Denn einen Krieg beginnen sollte man nur, wenn man ihn auch gewinnen kann. Was ohne hinreichende Finanzierung…

Wettervorhersage für Kampfjets: ideal

Nachdem der syrische Diktator Assad jahrelang einen blutigen und grausamen Krieg gegen sein eigenes Volk geführt hat ist nun klar, welche Macht dahinter steckt. Seit kurzem intervenieren die Russen massiv in Syrien, vordergründig angeblich, um den „Islamischen Staat“ zu stürzen. Viele Gebiete, die von russischen Kampfjets bombardiert werden, sind jedoch keine Gebiete, in denen sich…

Aus diesen zwei Gründen könnte der Krieg in der Ukraine unser Leben verändern

Das derzeitige Flüchtlingsdrama in Europa ist noch klein im Vergleich dazu, wie es werden könnte. Zudem könnte ein atomares Problem auf Europa zurollen: Über der Flüchtlingsdebatte scheint Deutschland vergessen zu haben, dass am östlichen Rande Europas noch immer Krieg herrscht. Doch die Kämpfe in der Ost-Ukraine laufen weiter – und das sollte auch die Deutschen…

Ukraine – Russland: verschobene Wahrnehmung

Soll man Russland besänftigen, damit es Frieden gibt und die Ukraine drängen, alles zu akzeptieren ?: Im Ukraine-Konflikt scheinen viele Europäer eine Lösung finden zu wollen, die Russland gerecht wird. Das wäre fatal, denn vielmehr muss das Land Zugeständnisse machen, die der Ukraine eine friedliche Zukunft ermöglichen. via Kommentar von Peter Sturm zur Lage der Ukraine….

Weshalb der Krieg in der Ukraine nun doch eskalieren kann

Seit einiger Zeit scheint es, als sei der Krieg in der Ukraine etwas abgeflaut. Das ist jedoch falsch. Genau das Gegenteil könnte nun eintreten und während Europa mit Griechenland und dem Flüchtlingsproblem beschäftigt ist, könnte ein weiteres, riesiges Flüchtlingsproblem auf Europa zu rollen, wenn Russland den Krieg gegen die Ukraine wieder intensiviert. Auch, wenn keine…

Wenn der Kalte Krieg anklopft

Hallo beisammen, hier bin ich wieder! Ich war mal gut zwei Jahrzehnte abgetaucht, aber nun werdet ihr mich so richtig kennenlernen. Beste Grüße, euer Kalter Krieg. P.s. Ganz so kalt bin ich gar nicht. Ich habe mächtig viele heiße Atomwaffen im Gepäck. Genug, um unsere Erde so zu pulverisieren, dass sie für Aliens völlig uninteressant…

Nato: Was sind uns die Balten wert? | ZEIT ONLINE

Moskau behauptet, die USA rüste auf – aber das Gegenteil ist der Fall. Doch viele in Deutschland durchblicken die russische Propaganda nicht: Moskau begründet die neuen Raketen mit der alten Leier vom angeblichen US-Wettrüsten. Leider verfängt der Trick, mit Folgen für die Solidarität der Deutschen in der Nato. VON MICHAEL THUMANN viaNato: Was sind uns die Balten…

«Putin wird sich nicht mit der Ukraine begnügen» – NZZ

Die sogenannten Putinversteher wollen es nicht wahrhaben, die Pazifisten schon gleich gar nicht und hören will man es ja eigentlich auch nicht. Am besten soll es so weitergehen wie bisher in Europa, und dagegen ist prinzipiell auch nichts zu sagen, denn es wäre ja auch am besten. Friedliches Miteinander, kultureller und wirtschaftlicher Austausch. Wenn allerdings…

Kommt der russische Krieg an Rumäniens NATO-Grenze?

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine droht mit einem Mal, bis in allernächste Nähe zu kommen, bis an die Grenze Rumäniens. Dumm, dass ein großer Teil der europäischen Bevölkerung den NATO-Bündnisfall am liebsten aussetzen würde.Das könnte für Europa äusserst gefährlich werden, wenn Russland darauf spekulieren darf, dass ein angegriffenes NATO-Land womöglich keinen Beistand erhoffen kann…

Russische Separatisten haben mehr Panzer, als Deutschland und Frankreich zusammen

Soll Russland respektive Herr Wladimir Putin wieder in den Kreis der G7 aufgenommen werden? Es gibt einige Gründe, die angeführt werden, um dieses Vorhaben zu rechtfertigen. So sei es beispielsweise doch besser, miteinander zu reden, als auf sich zu schießen. Das klingt natürlich erstmal einleuchtend. Dass dieser Satz aber nur die halbe Wahrheit ist, wird…

Hitler, Putin und Putler

Hitler und Putin kann man nicht vergleichen, das ist einhellige Meinung in Deutschland. In der Ukraine sieht man es anders. Man bezieht sich darauf, dass Hitler Polen angriff, allerdings in Form eines False-Flag-Angriffs: die Polen hätten doch angeblich als erste geschossen, die Deutschen hätten ja nur zurückgeschossen. Das ist der Bezug, den man in der…

Fotostrecke: Putins Opfer

Immer mehr Invaliden gibt es in der Ukraine. Immer mehr davon sind Opfer des russischen Angriffskrieges ganz im Osten der Ukraine. Nachdem dieser vor gut einem Jahr begonnen hatte und mancher hoffte, die Krim hätte Russland genügt, trug Putin den Krieg auch in den Donbas, die Region in der Ostukraine, und heutzutage hat man mittlerweile…

Die Bundeswehr liegt in Agonie, während Russland zündelt

Ordentlich, schneidig, korrekt und stets in der richtigen Hierarchie. Das ist Bundeswehr. Das allein wäre noch nicht schlimm, höchstens vielleicht unangenehm für all diejenigen, die mit diesem Soldatenbrimborium nicht allzuviel anfangen können. Schlimm ist aber, dass die Bundeswehr eigentlich Deutschland schützen soll – aber offensichtlich nicht kann. Und noch schlimmer ist, dass Russland in der…

Ukraine-Krieg: Putin bereitet nächste Stufe vor

Wer bislang dem sogenannten Friedensabkommen von Minsk aus optimistischen Gründen heraus irgendeine Chance geben wollte, braucht nun noch wesentlich mehr Optimismus. Denn seit Tagen wird von massiven Truppenbewegungen der russischen Seite berichtet. Putin lässt in großer Zahl Panzer und schweres Kriegsgerät an die ukrainische Grenze bringen, unter anderem auch Raketenwerfer, die in der grenznahen Region…

Russische Panzer brauchen kein Visum für Europa

Der russische Vizepremier Dimitry Rogozen hat gestern in der Livesendung „Sonntagabend“ auf dem russischen Fernsehkanal Rossija1 darauf hingewiesen, dass russische Panzer für Europa kein Visum brauchen. Diese Aussage machte er im Zusammenhang mit den Sanktionen der EU gegen Russland und den Visabeschränkungen der EU für russische Politiker und Geschäftsleute. Hintergrund der EU Sanktionen ist der…

Russische Drohnen über der Ukraine

Auch, wenn die russische Führung sich nach wie vor blauäugig zeigt, was ihren Angriffskrieg gegen die Ukraine betrifft, werden die Beweise immer erdrückender. Nun hat das ukrainische Militär eine russische Aufklärungsdrohne im ukrainischen Luftraum abgeschossen. Ein derartiges militärisches Fluggerät kann keinesfalls von sogenannten „Separatisten“, die ja letztlich Zivilisten sein sollen, bedient werden. Nur ausgebildete Berufssoldaten…

Transnistrien: eine Banknoten sorgt für Angst in der Ukraine

Seit dem Kriegsbeginn in der Ukraine befürchtet man, dass Russlands eine zweite Front eröffnen könnte, und zwar im Südwesten, von Transnistrien aus. Auch, wenn man aus strategischen Erwägungen heraus schon lange mit einem solchen Angriff rechnen muss, sorgt nun eine neue Banknote in Transnistrien für Aufregung. Denn es handelt sich weniger um eine Banknote, denn…

Ukraine: Dollar können keinen Maidan kaufen

Die mancherorts aufgestellten Behauptungen, die USA hätten die Maidanproteste, die vor über einem Jahr in der Ukraine zur Flucht des beinahe zum Diktator aufgestiegenen Expräsidenten Janukowitsch, gekauft, sind absurd. Eine derart großflächige, bis in die Tiefen der Gesellschaft gehende Sehnsucht nach Freiheit, eine tiefverwurzelte Angst, wieder ins Sowjetsystem eingegliedert und hineingezwungen zu werden, kann kein…

10.000 russische Soldaten kämpfen in der Ukraine (!)

Die Mitarbeiter des ermordeten russischen Oppositionsführers Boris Nemzow legen ihren Bericht vor, wonach die russische Armee in großer Zahl in der Ukraine kämpft. Mitarbeiter von Boris Nemzow präsentieren Bericht – DIE WELT mobil.

Merkel: „verbrecherische und völkerrechtswidrige Annexion der Krim“

Angela Merkel wird Putin gegenüber ungewohnt direkt und benennt den Aggressor Russland. Ob diesen das juckt, bleibt dahingestellt. Dennoch ist die Klarheit von Merkels Aussage beachtlich und auch dem Krieg in der Ukraine, den Russland gegen das Land führt, völlig angemessen. viaMerkel besucht Russland: Die Kanzlerin fordert von Putin Einlenken in der Ukraine-Krise – Wirtschaftsticker…

Ukrainekrieg: Das Blut schön am Fliessen halten

Putin hat kein Interesse daran, seinen Krieg gegen die Ukraine zu beenden.Er will ihn so am Schwelen halten, dass die Ukraine ein hochexplosiven Gaza wird, ein failed state, der nie auf die Beine kommt. Aber zu viel Blut soll aber auch nicht fließen, so 2-3 tote Soldaten am Tag,damit der Westen die Sanktiönchen nicht doch…

Putinpower: Militärparaden, und was danach kommt…

Als die olympischen Spiele im russischen Sotschi gerade zu Ende waren, begann Putin den Angriff auf die Ukraine – „Annexion“ der Krim durch Incognito-Soldaten („grüne Männchen“), sodann wurde der Angriff auf die Ostukraine ausgeweitet. Dabei handelte es sich bei den Olympischen Spielen um friedliche Spiele. Man muss gespannt sein, was dann nun nach der militärischen Machtdemonstration…

Putin will doch nur spielen

Putin erstaunt aktuell mit einer neuen Deutung der russischen Krimannexion. Er habe nur im Sinne der Gerechtigkeit gehandelt, als er die Ukraine durch seine verdeckte russische Invasion angriff und schließlich die Krim annektierte. Putin spielt dabei darauf an, dass im Jahre 1954 durch Chruschtschow die Krim der Ukraine geschenkt wurde. Diesen Fehler habe er doch…

Wladimir im Glück? – Wenn Frau Krone schmalzt

Die eigenwillige Frisur könnte man bei Frau Krone-Schmalz wohl noch tolerieren, wenngleich sie sonst wohl bestenfalls noch bei den Romulanern aus Startrek gut gefunden werden dürfte. Nicht dagegen akzeptieren darf man ihre inhaltlichen Verdrehungen bezüglich der Rolle Russlands im Ukrainekrieg, die sie mantraartig zu wiederholen bemüht ist. Glücklicherweise kaum mehr in Talkshows zum Ukrainekrieg –…

Ukraine: wie kann man mit dem Krieg leben ?

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist bleibendes Thema im ganzen Land: Der Krieg hat fast alle Ukrainer getroffen. Doch wie kann man damit leben, wenn das eigene Haus zerstört wurde oder eine Rückkehr in die Heimat unmöglich ist? Junge Ukrainer schreiben über ihr Land. viaTeil fünf der FAZ.NET-Reihe „Stereoscope Ukraine“.

Nato: Das neue Gesicht von Putins Ukraine-Krieg

Desinformation ist der Krieg von heute. Putin beherrschte ihn seit einem Jahr famos – bis ihm mittlerweile immer mehr Medien auf die Schliche gekommen sind – wenn auch sehr langsam. Bezahlte Blogger, sogenannte Trolle, sind zudem im Auftrag Putins in riesiger Zahl im Netz unterwegs, um die russische Kriegspropaganda zu verbreiten: der Leser in Europa…

Klartext mit Russland – The European

Putin hat in den vergangenen Jahren offenbar den Eindruck gewonnen, es sei schon in Ordnung, wenn er gewaltsam andere Länder militärisch angreife. Dieser Eindruck sollte unbedingt korrigiert werden, sonst wird es gefährlich für Europa. Wir verhalten uns Putin gegenüber wie eine Ehefrau, die ihrem gewalttätigen Mann nach dem Mund redet. Jetzt muss Klartext her, sonst…

Ukraine-Konflikt – „Entscheidung liegt ganz bei Herrn Putin“

Zieht Putin seine Truppen aus der Ukraine zurück und beendet seinen hybriden Invasionskrieg in die Ukraine, dann kann Frieden einziehen – ganz schnell. Sonst wohl nicht. Der Ukraine-Konflikt könne auf friedliche Weise beigelegt werden, wenn Russland und die Separatisten die in Minsk gegebenen Zusagen einhalten würden, sagte US-Vize-Außenminister Antony Blinken im DLF. Dann könne die…

Putins Aggression: Wie der Westen Russland stoppen kann- FAZ

Der Invasionskrieg Russlands in der Ukraine unter Putins Führung kann auch für Europa brandgefährlich werden. 05.03.2015 •Der hybriden Kriegsführung, mit der Russland die Krim annektiert hat und die Ukraine destabilisiert, steht der Westen hilflos gegenüber. Um der russischen Expansion dennoch Einhalt zu gebieten, muss der Westen verteidigungsbereiter werden – und in seiner Doktrin neue Wege beschreiten….

«Russland will einen neuen Kalten Krieg» – bazonline.ch

Die Historikerin und Pulitzer-Preisträgerin Anne Applebaum über die Fehler des Westens im Umgang mit Moskau, die Zukunft der Ukraine und die Lage der amerikanisch-europäischen Beziehungen. via«Russland will einen neuen Kalten Krieg» – News Ausland: Europa – bazonline.ch.

Ukraine-Krieg: Separatisten dienen nur als Tarnung: Russischer Soldat: „Wir wussten genau, dass wir in die Ukraine fahren – und warum“ – FOCUS Online

Der Kreml beteuert noch immer, dass in der Ostukraine keine russischen Soldaten auf Befehl Moskaus kämpfen. Doch spätestens mit den Enthüllungen von Dorschi Batomunkujew ist damit Schluss. Der 20-Jährige kämpfte für Russland im Nachbarland und entlarvt – unfreiwillig – die Lügen und Halbwahrheiten seines http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/separatisten-dienen-nur-als-tarnung-russischer-soldat-wir-wussten-genau-dass-wir-in-die-ukraine-fahren-und-warum_id_4518570.html

Ukraine-Krieg: Wenn man bloß wüßt‘, wer dieser Putin ist

Putin einschätzen kann man irgendwie nicht. In der Ukraine braucht man das nicht, da man zunächst einmal nur wahrnimmt, dass Russland das Land angreift. In Europa kann man sich ein Stück mehr Gelassenheit gönnen, da die Ostgrenzen Europas bislang noch unangetastet sind, und nachsinnen, wie er denn wohl ticken könnte, dieser Herr Putin. Aggressor, verletzte…

Merkel versucht vergeblich, Putin mit Worten zu stoppen

Die Stadt Debalzeve wurde heute von Putins Soldaten eingenommen, weitgehend. Der Sprecher des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine ,Andriy Lysenko, hat eben auf Twitter veröffentlicht, dass das russische Militär für sich das Recht beansprucht, die besiegten ukrainischen Soldaten zu töten – das ist zum Glück (zumindest so der Stand von heute, 18.2.15)…

Ukraine-Krieg: wer einmal Putin, dem glaubt man nicht

Letzten Mittwoch wurde ein Waffenstillstandsabkommen für die Ukraine ausgehandelt, die Staatschefs von Frankreich, Deutschland und Russland sowie der Ukraine höchstpersönlich einigten sich in einer langen Nachtsitzung darauf. Gestern griffen Putins Kämpfer , die sogenannten „Separatisten“, die ukrainische Armee 112 Mal an. Das ist ein bisschen viel für eine Waffenruhe, nicht wahr? Putin habe ja mit…

Ukraine-Krieg: hält sich Putin diesmal an die Vereinbarungen?

Wie schon gesagt, eigentlich müsste man der Ukraine ihre Atomwaffen zurückgeben. Denn bei Atomwaffen handelt es sich aufgrund ihrer grauenvollen Schlagkraft im Grunde um reine Defensivwaffen. Mit einem Schlag gäbe es keine russischen Soldaten mehr in der Ostukraine, keinen russischen Angriffskrieg mehr. Kein Putin würde sich mehr trauen, weiterhin ein Spiel mit dem Feuer zu…

Ukrainekrieg: #bringbackournukes

Artikel vom Juni 2014. Das ist schon mehr als besorgniserregend. Eine Zeit lang beobachtete ich die Entwicklung im Osten der Ukraine mit zögerlich aufkeimender Hoffnung. Mit der russischen Anerkennung der Wahl Poroshenkos als Präsident der Ukraine, mit einem ersten Treffen in der Normandie, mit der Nichtanerkennung der chaotischen Separatisten-Pseudoregierungen samt ihrer Pseudo-Staaten. Vielleicht sogar auch…

Die Ukraine braucht ihre Atomwaffen zurück

1994 gab die Ukraine das drittgrößte Atomwaffenarsenal der Welt freiwillig an Russland ab. Die USA, Großbritannien und Russland garantierten dafür für die territoriale Integrität der Ukraine. Was dieses Versprechen heute wert ist, sehen wir: keinen Pfifferling. Kein Staat der Welt, der ein eigenes Atomprogramm verfolgt, wird je wieder so naiv sein, seine Atomwaffen freiwillig gegen…

Ukraine: Es braucht Waffen, um diesen Krieg zu beenden | ZEIT ONLINE

Die russischen Soldaten und Kämpfer haben heute mit Rakenten das ukrainische Militär-Hauptquartier in der Ostukraine angegriffen. Wenn Steinmeier,  Merkel und Hollande weiterhin glauben, den Krieg mit Sanktiönchen zu beenden, wird diese Rechnung sicher nicht aufgehen. Zwar will in Europa niemand Krieg, auch keine Eskalation, aber die relative Untätigkeit Europas, das sich nicht einmal zu harten…

Krieg in Europa?: Sechs Gründe, warum der Ukraine-Konflikt so gefährlich ist wie nie – FOCUS

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine könnte sich zum dritten Weltkrieg ausweiten, wenn die Dinge aus dem Ruder laufen. Die Stimmung ist aufgeheizt wie noch selten. Russland bricht am laufenden Band Vereinbarungen. Alle Hoffnung liegt auf einer diplomatischen Lösung des Krieges, die bisherige Entwicklung hat jedoch immer wieder gezeigt, das auch diplomatisch der Krieg irgendwie…

Ukraine: natürlich ist der Krieg mit Waffen lösbar

Was würden Martin Luther und Dietrich Bonhoeffer sagen? Es geht ein tiefer Riss durch die transatlantische Koalition in Bezug auf das weitere Vorgehen in der Ukraine. Während Steinmeier und Merkel nicht müde werden, zu betonen, der von Russland begonnene hybride Krieg in der Ukraine könne nicht militärisch gelöst werden, so sprechen die Fakten eine völlig…

Video: der ukrainische Präsident Poroschenko spricht in München

Neben der Münchner Sicherheitskonferenz fand heute in München eine Demonstration für den Frieden und die Freiheit der Ukraine statt. Bei diesem Anlass sprach der ukrainische Präsident Poroschenko direkt zu den Demonstranten. Anbei können sie sich einen Ausschnitt der Rede ansehen, sowie Bilder von der Demonstration.  > Weitere Videos von heute finden Sie >hier.  > Weitere…

Ukraine / Münchner Sicherheitskonferenz: Die Waffen-Debatte kommt – ZEIT ONLINE

Einige Politiker glauben, man brauche keine Waffen, um den von Russland gegen die Ukraine begonnenen, hybriden Krieg  beizulegen. Welcher „Separatist“ fürchtet sich schon vor der Sperrung seines nicht vorhandenen EU-Kontos und zeitlich befristeten Einreisebeschränkungen in ein Land, das er ohnehin niemals besuchen würde, also in die EU? Genauso gut und wirkungsvoll könnte man den „Separatisten“…

Atomare Drohungen – „Wir müssen den Westen überzeugen, dass wir irre sind“

Womöglich ist es Putins Kalkül: wenn der Westen Russland für irre hält, macht er Zugeständnisse am laufenden Band, nur um einen möglichen Atomkrieg abzuwenden. Aber ist Russland denn wirklich irre geworden, oder ist Putin als Staatsoberhaupt und ehemaliger Geheimdienstler nicht eher Stratege par Excellence ? Russische Propagandisten und Militärs drohen dem Westen mit dem Einsatz…

Merkel und Hollande bei Putin und Poroschenko: Intervention in höchster Not – SPIEGEL ONLINE

Ein letzter Versuch der Diplomatie. Aber was soll es bringen? Bisher blieb jede Anstrengung der Diplomatie völlig ergebnislos. Für Putin zählt militärische Macht, nicht die demokratische Macht einer friedlichen Zivilgesellschaft. Mit einer Blitzvisite wollen Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande in der Ukraine-Krise vermitteln, sie reisen nach Kiew und Moskau. Doch was können die beiden –…

Ukraine: Nato will schnelle Eingreiftruppe vergrößern | ZEIT ONLINE

Abrüsten wäre zwar schöner, aber was bleibt einem übrig, wenn Russland Krieg in Europa – in der Ukraine – führt ? Angesichts des Ukraine-Konflikts rüstet das Militärbündnis in Osteuropa auf. Eine größere Eingreiftruppe und neue Stützpunkte sollen Stärke gegen Russland demonstrieren. viaUkraine: Nato will schnelle Eingreiftruppe vergrößern | ZEIT ONLINE.

Ukraine: Schlicht und einfach Krieg. Mitten in Europa. – Handelsblatt

Europa brennt – und keiner nimmt es wahr. Außer den USA, die nun laut über Waffenlieferungen an die Ukraine nachdenken. Frieden schaffen mit Waffen – geht das ? Ja, denn das schraubt das Risiko für Russland und seine sogenannten Separatisten gewaltig in die Höhe. Das ist die einzige Sprache, die Putin wohl versteht. Russlandtreue Separatisten…

Ukraine: Manchmal helfen nur Waffen | ZEIT ONLINE

Zwar sind die USA vorerst ein wenig zurückgerudert, aber das laute Nachdenken über Waffenlieferungen an die ukrainische Armee ist sicher im Kreml angekommen: ein fortgesetzter Angriff des ukrainischen Territoriums durch russiche Truppen und durch von Russland trainierte, ausgerüstete und finanzierte „Separatisten“ kann wirtschaftlich sehr teuer werden – und auch für Moskau die unabsehbaren Folgen eines…

Ukraine-Krieg: Das Ende der Geduld?

Der Krieg in der Ukraine geht weiter, und immer deutlicher ist es, dass dieser Krieg kein Bürgerkrieg ist. Auch wenn auf Seiten der sogenannten Separatisten auch eine stattliche Zahl von Ukrainern kämpfen, die im Widerstand gegen die Maidan-Revolution zu den Waffen gegriffen haben, ist jedem rational denkenden Menschen klar: Russland ist materiell, finanziell und mittlerweile…