Ein Herz für Hausverwalter?

Der soll mal seine Arbeit machen, dafür bezahlen wir ihn ja! Und die Sachen sollen höchste Priorität haben und möglichst schon gestern fertig sein, obwohl wir sie erst heute kommuniziert haben. So denken viele. Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit. Leute, die eine Wohnung haben und in einer Wohnanlage wohnen, haben in der … Ein Herz für Hausverwalter? weiterlesen

Wie nutzt du dein Leben?

Die bessere Frage müsste eigentlich lauten, wie nutzt du den heutigen Tag? Wir Menschen wissen, dass unser Leben endlich ist und irgendwann einmal der Zeitpunkt kommen wird, an dem es wohl aufhört. Wir alle hoffen, dass dies noch möglichst lange dauert und in der Regel liegen wir damit wohl auch richtig. Trotzdem ist es ebenso, … Wie nutzt du dein Leben? weiterlesen

Wir sind Barcelona

Wir sind Barcelona. Wir sind London. Wir sind Nizza. Wir sind Stockholm. Wir sind Paris. Wir sind Berlin. Und so weiter natürlich. Wir, der große Teil Europas, sind diejenigen, die für eine freie, offene Gesellschaft einstehen und dafür, dass jeder die gleichen Rechte besitzt, so auch das Recht auf Leben und die Unversehrtheit der Person. … Wir sind Barcelona weiterlesen

Mit 200 Kindern in den Tod – katholisch.de

Immer wieder kommt es hoch, das Böse. Aber auch das Gute wird sichtbar. Inmitten des Grauens. Im August 1942 trieben die Nazis 200 jüdische Waisenkinder in Warschau zu einem Zug. Das Ziel: Treblinka. Der polnische Pädagoge Janusz Korczak hätte fliehen können. Doch er entschied sich anders. http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/mit-200-kindern-in-den-tod

Österreich will die Grenze am Brenner bewachen

In Italien kommen nach wie vor viele Flüchtlinge an und deswegen plant offenbar Österreich, den Übergang am Brenner, der von Italien nach Österreich führt, stärker zu bewachen. Im B5 aktuell wurde davon berichtet, dass 4 Kettenpanzer dorthin verlegt werden sollen und bis zu 750 Soldaten bereitstehen sollen, um flüchtende Menschen, tja, was denn eigentlich? Zu … Österreich will die Grenze am Brenner bewachen weiterlesen

Eine ältere Frau liegt am Straßenrand

Neben dem Fahrradweg in München liegt eine ältere Frau im Straßenrand im Grünstreifen zwischen Fahrradweg und Straße. Beigefarbener Mantel,daneben steht die Handtasche, die offen ist, zwei leere Flaschen drin. Keine Bierflaschen, vielleicht eine Graniniflasche. Bräunlich gefärbte Zähne. Man hält an und fragt, ob sie einen Arzt braucht. Sie sagt nein. Dabei ist es sehr heiß, … Eine ältere Frau liegt am Straßenrand weiterlesen