18 € für Facebook?

Facebook möchte mich neuerdings immer dazu überreden und verleiten, doch beispielsweise für einen Betrag von 18 € Werbung für diverse Artikel aus der theolounge zu schalten, um damit möglicherweise 1600 Leute zu erreichen. Ich habe so den schleichenden Verdacht, dass es Facebook dabei weniger um die 1600 potenziellen Leser geht, sondern um die 18 €….

Wo die Tauben essen

Gemeint sind hier nicht die Gehörlosen, sondern die Vögel. Es gibt Orte, an denen gibt es viele Tauben und zudem Menschen, die an Tischen sitzen und essen. Beispielsweise am Markusplatz in Venedig. Dort gehören die Tauben gewissermaßen zum Flair und man arrangiert sich mit ihnen. Wie sollte man es auch anders anstellen, wo der Platz…

Wie wird man glücklich?

Einfach nicht zu viel Zeitung lesen. Denn Zeitungen leben natürlich davon, über Missstände in Gesellschaft und Politik zu berichten. Das ist natürlich sinnvoll einerseits, denn gewisse Dinge müssen thematisiert werden, um zu demokratischen Entscheidungen führen zu können. Aber es kann auch belastend sein, andauernd immer nur über Probleme zu lesen, zumindest dann, wenn man sich…

Südfrankreich: Mann fährt in Passanten

In einem Vorort von Toulouse fuhr heute ein Mann mit einem Fahrzeug in Passanten. Nach eigenen Angaben habe der Mann absichtlich gehandelt. Es gibt zwei Leicht- und einen Schwerverletzten. So schlimm die Sache auch ist, so widerlegt diese Berichterstattung zumindest Jürgen Todenhöfers These, dass die Medien immer, wenn ein Moslem an einer solchen Angelegenheit beteiligt…

Jürgen Todenhöfer und so

Von Jürgen Todenhöfer tickerte gerade ein Bild in Facebook durch. Es hat folgenden Inhalt. „Begeht ein Christ einen Amoklauf, ist er psychisch krank. Begeht ein Moslem einen Amoklauf, ist seine Religion schuld.“ Die Aussage kommt mir doch etwas populistisch verzerrt und vereinfacht vor. Denn in Wirklichkeit ist es doch so, dass ein Christ, der einen…

Kleine Neuerung in der theolounge

Vielleicht gehörst du zum alten Eisen, gewissermaßen zu einem Urgestein des Internets, zu einer Art Dinosaurier, der die theolounge schon ziemlich lange kennt. Denn eigentlich ist diese Info nur für dich, für alle jungen Menschen ändert sich gar nichts. Wenn man die Adresse theolounge.de aufruft, gelangt man nun direkt zum Blog. Dieser ist außerdem unter…

Ehe für alle sind Fake News

Wie ein ranghoher amerikanischer Politiker über seinen Twitter-Account mitteilte, handle es sich bei der Bundestagsabstimmung in Deutschland zur Ehe für alle um reine Fake News. Man könne das allein schon daran deutlich sehen, dass auch einen Tag nach dem Beschluss noch keineswegs jedermann bzw. jede Frau in Deutschland verheiratet sei. Zudem sei auch völlig unklar,…

Der Martin und das verlangweilte Volk

Martin Schulz wollte gestern auf dem SPD-Parteitag mal richtig in die Vollen gehen. Dazu bediente er sich einer interessanten These. Die Union, so meinte er, verlangweile das wählende Volk und sei deswegen demokratiefeindlich. Zu langweilig sei einfach ihr Wahlprogramm, was die Wähler dazu veranlasse, nicht an die Urnen zu gehen. Interessant ist die These aus…

Think small, think big

Ein Sequoia-Baum ist etwas, was man normalerweise nicht im Garten hat, zumal er etwa 800 Jahre braucht, bis er eine stattliche Größe erreicht hat. Wie groß ein solcher Baum aber beispielsweise ist, zeigt ein Vergleich. Auch eine Welle ist nicht gleich einer Welle. Unter  folgendem Link stockt einem ein wenig der Atem. Quelle: Diese Größenvergleiche…

27 Podcast-Empfehlungen | TheoPop

So, Ostern ist rum, jetzt komme ich endlich zur überfälligen Auswertung der Theopop-Blogparade, bei der ich nach euren Lieblings-Podcasts gefragt habe. Vier Blogger haben teilgenommen und ein Kommentator unter dem Beitrag hier bei Theopop, dessen Beitrag man fast auch als Blogartikel zählen kann  – dafür vielen Dank an Jason (wirsindmosaik.de) , Sebastian (rueckspultaste.de), Tobias (tobi.leichtdio.de), Lea (reflektionenblog.wordpress.com) und Peter (tranfunzel.blogspot.de). Insgesamt wurden 27 Podcasts…

Warum ich evangelisch.de nicht lese | TheoPop

Es gibt eine Webseite, auf der sollte ich als Protestant wohl viel häufiger vorbeischauen, als ich es tue: evangelisch.de. Es stimmt nicht, dass ich dort gar nichts lese. Aber: sehr wenig. Und wenn, dann meist, weil mir irgendeine interessante Headline bei Facebook begegnet ist oder ich über meinen RSS-Reader auf einen interessanten Beitrag von „Stilvoll Glauben“ oder „kreuz & queer“ stoße. Aus…

Kann man noch in die Türkei reisen?

Die Frage ist vielleicht ein bisschen falsch gestellt. Natürlich kann man auch nach Afghanistan reisen oder in den Irak, die Frage ist nur, ob man noch am Stück zurück kommt oder in Einzelteilen. Oder vielleicht auch dort bleiben muss, länger, als man möchte. Vielleicht ein Leben lang. Der türkische Präsident Erdogan, der ja auch in…

Was die Kirche von „funk“ lernen kann | TheoPop

Am 18. November 2016 war es endlich soweit: Das Gaming-TV Format GAME ONE, von und mit den alten GIGA-Nasen Buddy, Etienne, (Arne) und Niels, kam als GAME TWO zurück. Die einst 15 Minuten lange (aufgezeichnete) Sendung rund um den Games- und Nerdkosmos, wurde Ende 2015 recht abrupt von Viacom, dem Mutterkonzern von MTV, abgesetzt. Als Reaktion gründete das Team…

Blogparade: Zeigt her eure Podcast-Abos | TheoPop

Ich habe irgendwie das Gefühl, das Podcasts gerade am Boomen sind. Täuscht das, oder erfreut sich das Format stetig wachsender Beliebtheit? Schön wäre es jedenfalls! Ich selbst versuche mich ja auch daran, in wenigen Tagen startet mein neues Podcast-Projekt „Secta“, in dem es um Sekten und religiöse Sondergemeinschaften gehen soll (Mehr dazu hier). Das hat…

Darf Erdogan in Deutschland Wahlkampf machen?

Die deutsche Politik ist derzeit recht aufgebracht, weil Erdogan in Deutschland möglicherweise persönlich für sein umstrittenes Referendum werben will, welches ihm alleine sehr starke Machtbefugnisse bewilligen soll und womöglich die türkische Demokratie zu einer Farce macht. Zudem bediente er sich noch einer verbalen Anlehnung an angebliche nationalsozialistische Zustände in Deutschland, die natürlich völlig absurd und…

Manchmal denke ich mir so

Es gibt Menschen, die glauben, sie seien ziemlich gut informiert. Sie schauen nämlich ab und zu abends mal bei RTL rein, hier und dort eine Talkshow und das reicht ihnen dann. Sie lesen durchaus auch mal die Überschriften von ein paar Zeitungen und vielleicht sogar die ersten paar Zeilen. Sie sind durchaus nette und freundliche…

Donald sperrt renomierte Medien aus

Bei einem Pressebriefing im Weißen Haus waren plötzlich nicht mehr alle Medien zugelassen. Nur noch diejenigen, die Donald Trump gelegen waren. CNN, BBC und New York Times mussten beispielsweise draußen bleiben. Und hatte Herr Trump nicht vor kurzen sich damit und gebrüstet, in allem der Erste und der Beste zu sein? Auch hier muss man…

Was twittert der Master of disaster?

Der Meister des Missgeschicks: Wenn man in diesen Tagen von Donald redet, meint man ja landläufig eher nicht den Duck, sondern den Trump. Nachdem Schweden nun also den nicht existenten Terroranschlag gut verwunden hatte und man auch innerhalb der letzten 24 Stunden eigentlich nichts Wesentliches vom Donald gehört hatte, muss man sich fragen, ob es…

Liest Donald Trump einfach zu viele Fake News?

Möglicherweise ist Donald Trumps Unbehagen an Fake News irgendwo sogar nachvollziehbar. Allerdings nicht in die Richtung, die er meint.  Denn er richtet sich ja stets lautstark und vehement gegen renommierte und seriös recherchierte Zeitungen wie die New York Times beispielsweise. Viel offensichtlicher ist es wohl so, dass er selber sich in irgendwelchen dubiosen Netzwerken oder…

Möchte Trump für immer an der Macht bleiben?

Das Heute-journal zeigte vorhin ein Interview mit Senator McCain auf der münchner Sicherheitskonferenz. McCain äußerte sich zu Trumps Medienhass. Donald Trump hatte kurz zuvor in einem Tweet  massiv gegen verschiedene Medien Stimmung gemacht, die er namentlich nannte, darunter die New York Times, denen er vorwarf, sie würden Lügen erfinden und könnten auch keine Quellen für ihre…

Der größte Trump aller Zeiten

Eine Ambivalenz aus Gruseln und neugierigem Interesse umfängt einen meistens, wenn es um den derzeit mächtigsten Mann der Welt geht.  Wie hat er heute wieder die Fakten verdreht und behauptet nun andererseits, sie seien verdreht? Wie hat er es wieder neu geschafft, die Wirklichkeit zu ignorieren und neu zu definieren?  Derjenige, der nun meint, er…

Fuchs du hast die Gans gestohlen

Nicht nur die USA können unfreiwillig in der ausländischen Presse originell erscheinen, seit sie Trump als Präsidenten haben. Auch das kleine Deutschland schafft dies bisweilen, zuvörderst Limburg. Das ist die Stadt, die einstmals mit ihrem für alles Schöne, Teure und Gute aufgeschlossenen Bischof Tebartz-van Elst für Furore in den Medien sorgte.  Und nun ist es…

Donald: oops he did it again

Es wäre ja auch zu schön gewesen, wenn der nette Herr Trump von nebenan schon in das Amt hineingewachsen wäre und so zumindest den seichten Anflug einer Art von Ahnung von Weitsicht und Seriosität in sich angesammelt hätte. Dieser fromme Wunsch wurde sogleich nicht erfüllt und seit der Inauguration des Herrn Präsidenten müssen wir also…

Fritz Stern – Wie schnell Freiheit und Demokratie zerbrechen können

Nun ist er verstorben, der deutsch-amerikanische Historiker Fritz Stern, der 1926 mit jüdischen Wurzeln in Breslau geboren wurde. Im Alter von 12 Jahren flüchtete er und seine Familie in die USA.  Er hat die tiefgreifende Erfahrung gemacht, dass Demokratie absolut kein Selbstläufer und jederzeit gefährdet ist und bleibt.  Gegen Ende seines Lebens nahm er die…

Wir wissen’s ja jetzt

Ein neuer Facebookbekannter meinte, es sei jetzt genug. Wir wüssten es ja jetzt. Was wir wüssten ist folgendes. Seit nun über zwei Wochen ist Präsident Trump im Amt und hat seitdem praktisch jeden Tag von sich reden gemacht. Es geht in großen Teilen der Bevölkerung sowie in großen Teilen von Regierungskreisen die Sorge um, dass…

Die AfD kuschelt mit Adolf

Was Geschichtslehrer Björn Höcke kann, kann Herr Poggenburg schon lange. Dachte er sich und sprachs. Aber was man so spricht, ist eben nicht völlig Wurst, vor allem nicht, wenn man sich in einer Partei befindet, deren extreme Rechtslastigkeit ohnehin schon allgemein Anstoß findet und immer deutlicher zutage tritt. Wenn man dann als der Fraktionsvorsitzende in…

Im Westen nichts Neues

Was macht eigentlich der Herr Trump so? Schon lange nichts mehr von ihm gehört, mindestens 20 Stunden nicht mehr. Er wird schon fast etwas langweilig. Bis auf irgendeine Sprecherin von ihm, die meinte, irgendwelche Moslems hätten irgendwo in den USA ein Massaker veranstaltet und deshalb dürften sie, also die Moslems generell, weil sie ja alle…

Jeden Tag ist nun „Trump-Show“

Trump beleidigt den australischen Außenminister und legt beim Telefonat einfach auf. Kein Problem, ist halt der Trump. Er schiebt einen Tweet nach, weil er das Abkommen mit Australien so ungeheuerlich findet, dass die USA doch glatte 1250 Flüchtlinge aufnehmen sollen. Kein Problem, ist eben der Trump. Er telefoniert mit Putin, welcher zwei Stunden später die…

Postfaktisches Rodeln

Offensichtlich leben wir ja in postfaktischen Zeiten. Wobei es nicht so ist, als hätte früher jeder Politiker sich zwangsweise und automatisch an die Fakten gehalten. Aber heute gibt es eine Tendenz, Fakten als alternative Fakten zu bezeichnen, welche dann von den objektiven Tatsachen diametral abweichen können. Exemplarisch konnte man das an den Brexitverhandlungen sehen. Farage…

Hoppla, die Rüpel kommen

Human Rights Watch berichtet, dass weltweit in etwa 90 Ländern die Populisten massiv auf dem Vormarsch sind. Ihren Anführern sei es dabei im Wesentlichen egal, wie mit einer Minderheit umgegangen wird, solange sie selbst ihre Macht halten und ausbauen können. Beispiele dafür sind der Wahlkampf von Donald Trump, in dem Minderheiten bewusst disqualifiziert und gegen…

Kirche in Zeiten der Verunsicherung – marthori

In Zeiten, in denen Trump durch die Medien trampelt, Putin über die russischen Staatsmedien Russia Today und andere Halbwahrheiten in die Welt hinausposaunt, die AfD Dinge behauptet, die irgendwie nicht stimmen und/oder sich zwar sogleich als unrichtig herausstellen, sich und deren Falschbehauptungen aber längst nicht mehr jeder stört, sind immer mehr Menschen verunsichert und wissen…

Postfaktisches Zeital… – Bullshit! – Philippika

An dieser Stelle einfach mal eine Literaturempfehlung: On Bullshit von Harry G. Frankfurt (gibt es auch auf deutsch). In den USA ein Klassiker, hier finde ich immer noch zu viele Leute die es nicht kennen. Dabei gehört es zu den philosophischen Büchern, die klein, handlich und auch für den Normalmenschen verständlich und sehr unterhaltsam zu…

„Große Teile des Volkes sind dumm“

Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung, so kann man die These des folgenden Politikwissenschaftlers wiedergeben. Viele Bürger in Deutschland sind wenig informiert, glauben aber, sie wüssten genau Bescheid. Wenn Herfried Münkler ein Defizit anprangert, gehört für ihn gleichzeitig eine Lösungsempfehlung dazu: Einigen Teilen des Volkes fehle ein bestimmtes Wissen über politische Prozesse, sagt…

„Umarme mich!“ | ZEIT

Er stellt sich mitten in Berlin mit verbundenen Augen hin und wartet darauf, ob ihn jemand umarmen wird. Was glauben Sie ? Firas Alshater : „Umarme mich!“ Der syrische YouTube-Star Firas Alshater veröffentlicht als erster Flüchtling ein Buch auf Deutsch. Eine Begegnung. Quelle: Firas Alshater: „Umarme mich!“ | ZEIT ONLINE

Putins Strategie in der Ost-Ukraine – FAZ

Derzeit ist man in Schockstarre, wenn man die Bombenhagel auf Aleppo in Syrien mit ansehen muss und feststellt, dass die ganze Welt nur zuschaut. Damit lenkt Putin zudem von seinem anderen Krieg ab: dem in der Ostukraine. Der Krieg in der Ostukraine wütet weiter. Der Friedensprozess stolpert über Putins Hintergedanken. Den Fehler von vor zwei…

„Ja, wir Journalisten haben Russland unfair behandelt. – Wladimir Putin verdient es, anders betrachtet zu werden: Ebenso kritisch wie die USA.“ | ZEIT

Wird man ja wohl mal sagen dürfen. Ein russischer Diplomat beklagte sich mir gegenüber einmal, deutsche Journalisten legten bei der Beurteilung von russischer und amerikanischer Außenpolitik zweierlei Maß an. Der Mann hat Recht, nur auf andere Weise, als er denkt. Die deutsche Presse hat amerikanische Völkerrechtsverstöße immer wesentlich genauer seziert und schärfer verurteilt als russische….

Adolfs Frauke hieß Eva

Gewisse Teile der Bevölkerung machen derzeit und leider schon seit vielen Monaten dadurch auf sich aufmerksam, dass sie sich für das Volk halten, wenngleich das Volk am dran wäre, hätten sie denn tatsächlich Recht. Sie skandieren, Merkel muss weg. Sie meinen, Adolf muss her. Spricht man sie darauf an, rudern sie zurück und behaupten, man…

Irgendwas mit web… – Christoph’s Columne

So. Neues Format der Öffentlich-Rechtlichen. Irgendwas mit web natürlich. Und mit App. Natürlich. In der Eigenwerbung heißt es da schon mal: […] Hey! Wir sind funk, wir sind ARD und ZDF und wir sind kein Fernsehkanal. Wir sind ein Netzwerk mit Inhalten für 14- bis 29-Jährige – mit Inhalten für 15 Millionen Deutsche also. […] Aha. Warum fühle ich mich sofort…

Ostukraine: E-Mails belegen Weisungen aus Moskau an Separatisten | ZEIT

Wie wird man eigentlich Separatist? Einige Leute denken ja, man müsste sich nur ein paar Waffen kaufen, eine eigene Volksrepublik in der Ostukraine ausrufen und das wäre es dann. In Wirklichkeit ist es etwas komplizierter. Der ganze Krieg in der Ostukraine ist, was ja vielen immer schon klar war, massiv von Moskau aus gesteuert. In…

Was geschah wirklich am 9/11 ? – (VIDEO)

Am 9/11 geschah etwas, was die USA grundlegend verändert hat. Aus bautechnischer Sicht widmet sich dieser Angelegenheit der Architekt Richard Gage. Unter folgendem Link können Sie sich, ganz am Ende des Links, seinen Vortrag zum Thema ansehen. Erstaunlich ist nach wie vor, weshalb neben den Twintowers, die von Flugzeugen getroffen wurden, das Gebäude World Trade…

Bloggt, ihr Christen, bloggt! (Teil I) – blog.theoradar

Theoradar hat sich zum Ziel gesetzt, einen Einstiegspunkt in die christliche Blogosphäre anhand der Themen und/oder Beiträge zu bieten, die auf besonders viel Resonanz stoßen. Dahinter steht aber eine viel grundsätzlichere Frage: Warum sollte man als Christ überhaupt auf Blogs unterwegs sein – oder gar selbst bloggen? Ehrlich gesagt: Ich halte nicht viel von dem…

Theoradar – Abtauchen in die christliche Blogosphäre – blog.theoradar

Oktober 2015: Am Anfang steht die Idee. Als jemand, der viel auf (christlich geprägten) Blogs unterwegs ist, fehlte mir eine Möglichkeit, schnell und unkompliziert einen Überblick zu bekommen, welche Themen dort gerade diskutiert werden. Worüber wird gesprochen? Was ist gerade aktuell? Was beschäftigt Christen im Internet? Natürlich: Da gibt es Quelle: Theoradar – Abtauchen in…

«Säbelrasseln und Kriegsgeheul»: Munition für Moskaus Propaganda – NZZ

Worte sind nicht einfach nur Worte. Sie können Frieden bringen oder Krieg auslösen. Worte sind formulierte Gedanken, die zu Taten werden können. Deshalb ist es nicht unbedeutend, wenn ein deutscher Außenminister Tatsachen anders hinstellt, als sie er weithin anerkannt sind. Was hat Donald Trump mit Frank-Walter Steinmeier gemeinsam? Beide werden in Moskau derzeit als Stimmen…

Grünen-Europapolitiker Werner Schulz: „Wir haben Putin unterschätzt, diesen Gewalttäter“ – Tagesspiegel

Angesichts der aktuellen Äußerungen des deutschen Außenministers Steinmeier zur NATO-Politik, die angeblich Russland provoziere, ist es sinnvoll, den Blick auch auf das Wirken Putins zu richten. Der Grünen-Europapolitiker Werner Schulz sprach mit dem Tagesspiegel über die Krise in der Ukraine, Gysis „verlogenen“ Antifaschismus und seinen Abschied aus der Politik. http://m.tagesspiegel.de/politik/gruenen-europapolitiker-werner-schulz-haben-sie-als-ehemaliger-buergerrechtler-einen-anderen-blick-auf-den-frueheren-kgb-mann-und-heutigen-praesidenten-wladimir-putin/9907550-2.html?utm_referrer

Kommentar zur Nato-Kritik | Falsch, falscher, Steinmeier

Wer sich ein wenig mit der Situation in der Ukraine auskennt, dem fallen vor Staunen nun fast die Augen aus dem Kopf, wenn er die neuesten Statements von Herrn Steinmeier zum Nato-Russland-Verhältnis hört. Leidet der Außenminister unter Amnesie ? Auch, wenn die im Folgenden verlinkte Zeitung nicht zu meiner normalen Lektüre zählt, sind dort die…

Theopop in Feierlaune | TheoPop

Es gibt etwas zu feiern: Theopop hat Geburtstag! Heute vor genau vier Jahren ist der erste inhaltliche Beitrag auf Theopop erschienen – es ging um das Vaterunser“ in einem Champions-League-Werbespot (Ganz nebenbei: Mit über 13.000 Zugriffen einer der meistgelesenen Artikel auf dem Blog). Auch damals hatten wir (noch mit einem Autorenteam der Uni Tübingen) die Fußball-Europameisterschaft im…

“Sechs Millionen Tote: So gefährlich sind die Juden!” | Jobo72

Stefan Meetschen analysiert in der Tagespost den Umgang des Magazins Der Spiegel mit dem Thema Religion, das dort zu Ostern und Weihnachten Konjunktur hat. Das heißt, dass der Spiegel zu den Hochfesten besonders hart „auf das Christentum einschlägt“ (Meetschen). Zum diesjährigen Osterfest dadurch, dass er islamistischen Terror und Christentum unter den Begriff der monotheistischen Gewalt…

Bundesnachrichtendienst gegen russische Propaganda | ZEIT

Lange hat es gedauert, aber nun hat man auch in Deutschland erkannt, dass die Gedanken von Menschen das Wesentliche sind. Wer sie zu lenken weiß, kann ganze politische Systeme ins Wanken bringen. Es ist ein unauffälliger Krieg gegen einen mächtigen Gegner: Russland. Nach der EU macht nun auch Deutschland mit. Gekämpft wird mit Information und…

Abendmahl mit Drangsal: Kuss statt Wein | TheoPop

Derzeit sorgt ein Berliner Künstler für Gesprächsstoff: Max Gruber, der „Zuchtmeister deutscher Popmusik“, wie ihn das Spex-Magazin betitelt, wartet im April mit seinem Debütalbum („Harieschaim“) auf. Die Single „Allan Align“ seiner Band Drangsal gibt es als Vorgeschmack bereits als Musikvideo zu sehen. Und, wie könnte es an dieser Stelle anders sein: Es strotzt vor religiöser Symbolik. Eine…

Marieluise Beck – „Russland geht es darum, den Glauben an die Demokratie zu zerstören“

Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck hält es für offensichtlich, dass Russland gezielt Fehlinformationen in Deutschland verbreitet. Soziale Netzwerke spielten dabei eine besondere Rolle, diese würden von „Trollen“ regelrecht geflutet, sagte sie im Deutschlandfunk. Letztlich gehe es Russland darum, „den Glauben an die Informationsfreiheit und an die Demokratie zu zerstören“. http://www.deutschlandfunk.de/marieluise-beck-russland-geht-es-darum-den-glauben-an-die.694.de.html?dram%3Aarticle_id=346133

Spirituell, aber nicht religiös: Gott, der pinkelnde Hirsch | TheoPop

Gestern hat mir Tobias von dreifachglauben den Link zu obigem Youtube-Video geschickt – eine großartige Parodie über die Spiritualität unserer Gesellschaft (gilt für Europa wie für die USA). Und für Theopop passt das ganze wie die Faust auf’s Auge. Schließlich war die Beobachtung, dass die Religiosität keineswegs verschwindet, sondern vielmehr aus ihrem institutionellen Gewand „auswandert“, ein…

Die neusten Gerüchte über Flüchtlinge

Wer’s glaubt wird selig, äh, dämlich. Die meisten Gerüchte entbehren jeder Grundlage: Immer wieder erreichen uns bei ZEIT ONLINE Nachrichten wie diese: „Ich habe gehört, dass in Stadt XY Flüchtlinge ein Mädchen vergewaltigt und ermordet haben. Könnt ihr der Sache nachgehen?“ Das allermeiste davon ist, vorsichtig ausgedrückt: Unsinn. Falschinformationen werden zum Teil bewusst gestreut… http://blog.zeit.de/teilchen/2016/02/10/die-hoaxmap-widerlegt-geruchte-uber-fluchtlinge

Russlands Informationskrieg: Unser Mädchen Lisa – FAZ

Wenn die EU zerfällt, freut sich lachend der Dritte. Und der ist sehr aktiv dabei, dieses Szenario zu fördern. Und wenn er dieses Ziel erreicht hat, kann er sich die Ukraine einverleiben. Vielleicht auch Polen. Das Baltikum. Syrien. Es gibt eine Menge von Zielen. Bis dahin wird in Syrien auch von russischer Seite aus kräftig…

Günter J. Matthia: Wo ist eigentlich die Vernunft geblieben?

Es scheint inzwischen vielen Menschen ein großer Teil Vernunft abhanden gekommen zu sein. Ob der Auslöser die gegenwärtige Invasion Europas durch arabische und nordafrikanische Migranten ist, oder ob sich der Mangel an Vernunft nur anhand dieser Völkerwanderung besonders deutlich zeigt, sei dahingestellt. Dass in den sozialen Netzwerken… http://gjmatthia.blogspot.de/2016/01/wo-ist-eigentlich-die-vernunft-geblieben.html?m=1#.VqxtF0hEKQU.facebook

Journalist für Bericht über angebliche Vergewaltigung angezeigt | rbb

Wohl kein Zufall, dass offenbar bewusst Falschmeldungen von russischen Medien produziert werden, um den Hass auf Flüchtlinge zu fördern und den Westen zu destabilisieren: Ein russischer Fernsehbericht über eine angebliche Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens aus Berlin-Marzahn durch drei Asylbewerber hat möglicherweise ein Nachspiel für dessen Autor. Während sein Bericht in den sozialen Netzwerken weiterhin geteilt und…

Charlie Hebdo, ein Ramschmagazin äußert sich zu Köln

Die Anschläge auf das nach eigenen Angaben angeblich satirisch ausgerichtete Magazin Charlie Hebdo war natürlich einerseits katastrophal, menschenverachtend und in keiner Weise hinnehmbar. Katastrophal, menschenverachtend und in keiner Weise hinnehmbar ist allerdings auch, wie besagtes Schundmagazin nun wieder einmal seine Auflage steigern möchte, indem es gleich zwei Themen vermengt, einen Ertrunkenen Flüchtlingsjungen und die Vorkommnisse…

Flüchtlinge: „Ich habe überhaupt keine Lust auf Frauen“ | ZEIT

Nach der Silvesternacht von Köln redet alle Welt über Flüchtlinge, Leute mit Migrationshintergrund und viele, die nie einen Flüchtling live gesehen haben, wissen ganz genau, dass der Flüchtling per se aufgrund seiner arabischen oder nordafrikanischen Herkunft nun einmal notgeil sei. Da aber alle über Flüchtlinge reden, niemand aber mit ihnen, hat die ZEIT das geändert….

Köln: „Ich bin Soldatin, mehr Integration geht nicht“ – SZ

Die Kölner Silvesternacht war das große und lang ersehnte Geschenk für AfD und Pegida sowie deren Ableger. Endlich scheint die Furcht begründet, die man gegen alles haben muss, was im Entferntesten arabisch oder nordafrikanisch riecht oder schmeckt. Und aussieht. Und mit der Integration sei es sowieso eine Lüge der Lügenpresse. Doch die einseitige Berichterstattung, die…

Köln: viele Anzeigen – und einige Fragen

Ein gewisses Unwohlsein kann man angesichts der hohen Zahl an Anzeigen nach der kölner Sylvesternacht haben. Einerseits, weil es so viele sind. Andererseits, weil die Vergleichszahl im folgenden Artikel fehlt: wie viele Anzeigen sind es denn sonst, in anderen Jahren ? Es entspräche verantwortlichem Journalismus, das ebenfalls zu recherchieren (!). Und drittens, weil die Zahl…

So gar nicht wie in Köln | Stadtblog

Die 28-jährige Studentin Camille* hat in Zürich zwei Flüchtlinge bei sich in der Wohnung aufgenommen, zwei junge Männer.  Geschichten wie die ihre liest man selten in den Medien, weil sich damit weder Zeitungen noch Politik verkaufen lassen. Wir wollten sie euch trotzdem nicht vorenthalten, rückt sie doch einiges ins rechte Licht: Quelle: So gar nicht…

Offener Brief von Flüchtlingen aus Köthen (Anhalt) » Spiegelfechter

Liebe deutsche Frauen, wir sind Männer aus Syrien und Flüchtlinge, die im vergangenen Jahr in Köthen (Anhalt) angekommen sind. Einige von uns sind hier mit unseren Familien, einige ohne sie. Wir wollen Euch sagen, dass wir uns schämen für die ekelhaften, unmenschlichen Dinge, die in Köln am Silvesterabend passiert sind. Quelle: Offener Brief von Flüchtlingen…

Köln und Zeuge Ivan Jurcevic, der auch Schauspieler ist.

Im ZDF Morgenmagazin wird ein offenbar wichtiger Zeuge, Ivan Jurcevic, für die Vorkommnisse in der Kölner Silvesternacht interviewt, der bei einer Sicherheitsfirma gearbeitet habe und sozusagen live vor Ort gewesen sein soll und nun berichtet. Was er erzählt wirkt authentisch und beängstigend. Etwas unklar ist in diesem Zusammenhang allerdings, wieso er im Morgenmagazin als „Sicherheitsexperte“ dargestellt…

Die Verdächtigen sind sehr verdächtig

Es ist mal wieder passiert. Verdächtige werden verdächtigt, verdächtig zu sein. Voraus ging ein Ereignis, das es in sich hatte. Nun sprießen Experten aus dem Boden wie die Zwiebeln. Kontexte werden hergestellt zur Kultur, zur Religion, zur Herkunft, zu Rasse, zu Hautfarbe. Reflexartig treten Gegenreflexe auf. Das habe nichts zu tun mit Kultur, Religion, Herkunft,…

Achtsamkeit statt Angst

Wer zu viel in den Medien liest, sieht und hört, verliert sich schnell selbst. Denn das, was die Medien ausmacht, ist ja letztlich der Verkauf. Drama, Not und Gefahr sind diejenigen Artikel, die sich gut verkaufen. So kann man schließlich zur Ansicht gelangen, das Jahr 2015 sei ein reines Drama gewesen. Dem sollte man für sich…

Terror: Die große Wir-Beschwörung | ZEIT ONLINE

In Zeiten politischer und persönlicher Panik ist plötzlich immerzu von „Wir“ die Rede. Vielleicht könnte mal jemand fragen, ob man sich derart vereinnahmen lassen will? Quelle: Terror: Die große Wir-Beschwörung | ZEIT ONLINE

Baba yetu – unsere Zivilisation gib‘ uns heute | TheoPop

Civilization“ gehört wohl zu den bekanntesten und erfolgreichsten PC-Spielen, die es gibt. Auch ich habe es seinerzeit ganz gerne mal gespielt und mich daran versucht, mein Volk zur Weltherrschaft zu führen. Hat nicht immer geklappt. Aber egal, darum geht es nicht. Es geht vielmehr darum: Quelle: Baba yetu – unsere Zivilisation gib‘ uns heute | TheoPop…

Amerikaner beunruhigt: Russische U-Boote erkunden Internetkabel  – FAZ

Wer heutzutage das Internet beschädigen oder gar abschalten kann, kann ganze Wirtschaftsbereiche, ganze Staaten und sogar vielleicht Teile des Militärs lahmlegen. Die Russen spielen offenbar mit diesem Gedanken – für den Fall der Fälle. Facebook ade, Google ade, Instagram etc. adieu.: Amerikanische Militärs fürchten eine Unterbrechung der digitalen Kommunikationswege. Laut Angaben aus Sicherheitskreisen operieren russische…

Religion als Problem | Jobo72

Dass Religion praktisch nur noch als Problem gesehen wird, das es möglichst rasch loszuwerden gilt, ist das eine. Ich will mal so sagen: Daran gewöhne ich mich allmählich. Es fällt schwer, aber was soll’s. Dann ist es eben ein Problem. Dann bin ich eben blöd. Dann bin ich eben böse. Was mich aber doch so…

Hossa Talk – Was auf die Ohren! | TheoPop

Jaja, ich weiß: Derzeit ist die Beitragsdichte auf Theopop nicht gerade berauschend. Das wird sich auch wieder ändern! Damit ihr aber seht, dass hier noch was passiert, spreche ich an dieser Stelle kurz eine Empfehlung aus. Und zwar für all diejenigen, die – wie ich – gerne Podcasts hören. Aus theologischer/christlicher Sicht gibt es da…

Zum Jahrestag von MH-17 etwas aus dem Archiv | Philippika

Die Wahrheit liegt nicht in der Mitte Es ist eine alltägliche Erfahrung, mit der wir eigentlich gut fahren. Wenn zwei völlig widersprüchliche Behauptungen aufeinandertreffen, beide Seiten durchaus auch ein Interesse haben, die Wirklichkeit einseitig wahrzunehmen, dann liegt die Wahrheit meistens in der Mitte. Gerade die Tatsache, dass wir damit generell gute Ergebnisse erzielen, kann aber…