Umstrittenes Computerspiel „1378 km“

Digitale Schüsse am Todesstreifen. Ist das ein „Egoshooter“, also ein Computerspiel, bei dem es nur ums Ballern geht? Nein, sagt Jens Stober, Entwickler von „1378 km“. Das Spiel befasst sich mit dem Schießbefehl an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Und es funktioniert genau umgekehrt: Wer schießt, verliert. Hören Sie hier einen Beitrag von „Bayern5 aktuell“ zu besagtem Computerspiel: > hier anhören. Einen Bericht des ZDF können Sie hier > ansehen. foto:  AbhijeetRane,flickr.com Umstrittenes Computerspiel „1378 km“ weiterlesen

Mauerfall: Ein Traum ging in Erfüllung

9. November – Am Montag jährt sich zum 20. Mal der Fall der Berliner Mauer. Am 9. November 1989 sei ein Traum in Erfüllung gegangen, so die EKD-Ratsvorsitzende Bischöfin Margot Käßmann. Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte die Rolle der Kirchen bei der friedlichen DDR-Revolution. Der 9. November sei der „glücklichste Tag der jüngeren deutschen Geschichte“. > mehr. foto:picapp.com Mauerfall: Ein Traum ging in Erfüllung weiterlesen

Montags-Gebete wider die Resignation in der EKM

Friedensgebet89EisenachWir haben mit allem gerechnet, nur nicht mit Kerzen und Gebeten.

Dieser Satz eines Stasi-Offiziers beschreibt zugespitzt eines der zentralen Momente der friedlichen oder gewaltfreien Revolution vor 20 Jahren, die schließlich zum Fall der Mauer geführt haben. An diese revolutionären Ausgangspunkte des Gebetes will die Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) im Rahmen ihrer diesjährigen Kampagne „Gesegnete Unruhe“ (vgl. „Die EKM wünscht: Gesegnete Unruhe„) erinnern, und auch deutlich machen, wo diese Revolution auch im Heute eine Herausforderung ist und bleibt.

Daher werden im gesamten Oktober auf dem Gebiet „Montags-Gebete wider die Resignation in der EKM“ weiterlesen