Der ungläubige Bergsteiger

Vorhin hörte ich, dass jemand schwer erkrankt ist. Das macht einen natürlich betroffen. Da fiel mir diese Geschichte vom Bergsteiger ein, die ich aber einmal hinterfragen muss. Sie ging in etwa so. Ein Bergsteiger war, wie ist es auch anders zu erwarten, in den Bergen unterwegs. Er kam in schlechtes Wetter und extrem dichten Nebel….

Kann Gott Verbrecher bestrafen?

Schaut man sich in unserer Welt um, kann sich einem die Frage aus der Überschrift durchaus stellen. Während die Menschen im Mittelalter sich des Jüngsten Gerichtes durchaus gewiss waren, also der für sie geltenden Tatsache, dass sie nach dem Zeitpunkt ihres Todes vor Gott ihre Taten würden vertreten müssen, leuchtet diese Logik heute nicht mehr…

Der Amokläufer von München

In und um das Münchner Einkaufszentrum Olympiazentrum und letzlich in ganz München herrschte gestern eine Art Ausnahmezustand, nachdem ein, wie mittlerweile bekannt ist, 18 Jähriger offenbar Amok gelaufen war. 9 Menschen hat er erschossen, danach dann sich selbst. 16 Menschen wurden verletzt, manche von ihnen schwer. In der münchner Innenstadt bleiben heute die Geschäfte geschlossen,…

Als meine Mutter Flüchtling war und beinahe starb

Es war am Ende des Zweiten Weltkrieges, den die Deutschen verursacht hatten und der sie nun zu Flüchtlingen machte. Man gönnte es dem Volk kollektiv, dass es nun bluten sollte für das, was es durch seine Führung angerichtet hatte. Einerseits verständlich. Oder zumindest psychologisch nachvollziehbar. Aus der Nähe von Königsberg brachen sie auf, die Flucht…

Depression – Wie kann ich helfen? | GekreuzSIEGT

Einen geliebten Menschen an einer Depression leiden zu sehen ist heftig und eine große Herausforderung. Je näher man dran ist, umso mehr Kraft kostet es. Man will helfen und fühlt sich doch oft hilflos und ohnmächtig. Gestern schrieb ich den Blogbeitrag: „Ich bin depressiv!“ – zu dem es viel Feedback gab. Danke für jeden einzelnen…

Das Kreuz und falscher Trost | Matthias Möller

Im christlichen Umfeld werden leider teilweise noch immer Antworten aus der »Küchentheologie« gegeben. Eher hilflose Standardantworten, wie „Ein Christ kann ohne Kreuz nicht sein“ (nach dem Kirchenlied von David Nerreter oder auch Benjamin Schmolk). Auch der Satz Jesu „Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir.“ (Mt…

Philippika: 4U9525 – Brief an die Angehörigen

Liebe Angehörige, es ist furchtbar was passiert ist, unfassbar, unbegreiflich. Die Frage nach dem Warum ist genauso quälend, wie die hektische Suche der Öffentlichkeit nach Gründen, Motiven und möglichen Ursachen für die Katastrophe. Und die ist für Sie eben kein epochales Unglück der deutschen Luftfahrtgeschichte, sondern eine ganz individuelle, persönliche Tragödie, das Zerbrechen von ganzen…

Die Frage nach dem Leid | #wirsindmosaikde

Dienstag lenkte der Co-Pilot des Fluges mit der Flugnummer 4U9525 eine Maschine von Germanwings in den Alpen in ein Felsmassiv. 150 Menschen sterben, darunter eine Schulklasse. Es sieht so aus, als habe der Co-Pilot das Flugzeug absichtlich abstürzen lassen. Mich macht das sehr betroffen, auch weil ich selber in ein paar Wochen dieselbe Strecke mit…

Viele Menschen wählen den falschen Beruf. Und dann?

VON ALINA FICHTER, Für das Unglück, an dem man selbst die Schuld trägt, gibt es keine Entschuldigung, und Bettina Rosen hat ihr Unglück selbst gewählt. Als Mädchen konnte sie sich nicht vorstellen, wie sie als Erwachsene würde leben wollen. Ihre Eltern dagegen hatten ein klares Bild: Das Wichtigste sei ein sicherer Job, sagten sie. Also wurde Rosen…

Aus Liebe – Der Mensch und das Leid

Uli Fries. Manche, die an einen lieben Gott glaubten, sind von ihrem Glauben abgefallen. Weil so viel Leid geschehe, könne dahinter kein guter Gott stehen. Manche gehen noch weiter und folgern aus den weltlichen Ereignissen, dass es Gott nicht gebe. Es lässt sich erwidern: Dass es Menschen gibt, obwohl so viel Leid geschieht, ist Grund genug anzunehmen, dass…

Deutsche Flüchtlingspolitik – Gestohlene Jahre

Eine auseinandergerissene Familie kommt wieder zusammen: Vor acht Jahren schob Niedersachsen eine schwangere Frau und ihre zweijährige Tochter ab. Nun dürfen sie zurückkehren, und Vater Ahmed Siala wird zum ersten Mal seinen Sohn sehen – das Ergebnis eines beschwerlichen Kampfs mit den Behörden. Doch das Leid der Familie ist damit nicht beendet.>mehr. Lesen Sie die…

C.S. Lewis und Hiob

Den Geplagten rettet Gott durch seine Plage und öffnet durch Bedrängnis sein Ohr. (Hiob 36,15) Von C.S.Lewis, u.a. Autor der Narnia-Bücher, habe ich einen Satz im Ohr. Ich weiss nicht mehr, woher er ist, möglicherweise aus diesem Film über ihn, dessen Titel ich auch nicht mehr erinnere, Shadowland? In the Shadows? Keine Ahnung, jedenfalls sagte…

Gefährliche Erklärungen

Unsere Erklärungsversuche für das menschliche Leid richten gelegentlich mehr Schaden an als das Leid selber. Beim Lesen von Hiob stellt sich die Frage, ob Christen überhaupt glücklich sein können. Ich denke tatsächlich manchmal, dass sie es schwerer damit haben als Ungläubige. Ein Mensch ohne Gott rechnet mit Leid: er weiss mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit,…

Zulassen

Hiob bietet keine eindeutige Antwort auf das Theodizeeproblem, das Buch liefert keinen Hinweis auf die Fragen Epikurs, die die grosse Diskussion darum entfacht haben, wie ein guter, allmächtiger Gott das Leid in der Welt zulassen kann. Es ist ja ein altes Paradox: Entweder will Gott die Übel beseitigen und kann es nicht: dann ist Gott…

Leiden – als Christ?

In unserer Hauskirche lesen wir oft zusammen ein Kapitel aus der Bibel. Zur Zeit haben wir den 1. Petrusbrief in der Mangel. Dort lasen wir auch diese Verse: 1Petr 1,5-7 …die ihr in der Kraft Gottes durch Glauben bewahrt werdet zur Rettung, die bereit steht, in der letzten Zeit geoffenbart zu werden. Darin jubelt ihr,…