Das könnte doch was werden

Da wurde ich doch neulich allen Ernstes etwas kritisch beäugt und gefragt, ob ich denn nur darauf aus wäre, möglichst viele Leser zu bekommen. Für die theolounge. Meine Antwort lautet: Ja und nein. Ich unterhalte theolounge und halte sie am Laufen, weil es mir ein persönliches Anliegen ist als eine Plattform, die Menschen Orientierung und…

Erkenntnis des Tages

Wenn jemand den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, sieht er nur die Details, nicht aber die Gesamtheit oder den Gesamtzusammenhang, das will dieses Sprichwort sagen. Umgekehrt geht es auch. Jemand weiß im Großen und Ganzen worum es geht, kennt aber die Details nicht und hat im Grunde wenig Einblick in das, wovon eigentlich geredet…

Christiane F.

Gestern habe ich damit begonnen, mir einmal den Film „Christiane F., wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, anzusehen. Und bin erschreckt. Und zwar vor allem deswegen, wie jung Christiane F. war. Denn der Film beruht ja auf einer wahren Begebenheit. Christiane wird gerade 13, als sie mitten ins Drogenmilieu hinein schlittert. Und es wäre nicht so,…

Können wir Menschen uns ändern?

Prinzipiell ja. Aber es ist schwierig. Und nur, wenn wir es wirklich wollen. Es es ist nicht so, dass jemand sich ändert, nur, weil man diesem dauernd irgendwelche Tipps geben würde. Änderung setzt nur von innen heraus ein. Darum ist es sinnvoll, wenn jemand oder jemandes Verhalten einen vielleicht stört, dass man zunächst einmal bei…

2017: Schreibe einen Weihnachtsbrief! | GekreuzSIEGT

Es sind noch einige Wochen bis Weihnachten. Doch ich möchte schon heute beginnen, Weihnachtsbriefadressen zu sammeln. Um was geht’s? Weihnachten ist das „Fest der Familie“ – doch leider auch eine Zeit, in der Einsamkeit besonders weh tut. Es gibt Menschen, die allein sind, wenig Anschluss haben und in all dem Trubel ungesehen untergehen. Das darf…

Über das Wesen und Unwesen von To-Do-Listen

Viele Leute führen sie, auf unterschiedliche Art und Weise. Der eine digital, der andere in einem Planer, manche als einzelne Zettel. To-Do-Listen sind sinnvoll, wenn man mehr als zwei oder drei Dinge zu tun hat, um Wichtiges von Unwichtigem zu trennen und das Wichtige dann nach Möglichkeit auch nicht zu vergessen. Sie können aber auch…

Es könnte alles so einfach sein

Das Wort einfach hat eine unbemerkte Konjunktur in der Sprache und im alltäglichen Gebrauch. Es hat sich so eingeschlichen und es scheint so, als könne man durch Verwendung dieses Wortes alles auf einfache Art und Weise herunterbrechen und lösen. Dabei sind es ja gerade die Dinge, die eben nicht einfach sind, bei denen man dieses…

Sagt sich so leicht

Kürzlich schrieb ich von einem entfernten Bekannten, der offenbar einen Schlaganfall erlitten hatte und derzeit wohl noch im Wachkoma liegt. Er hatte wohl Bluthochdruck und hätte mit dieser Diagnose sicherlich nicht rauchen und auch nicht trinken sollen. Hat er aber offenbar. Man ist nun erstmal geneigt, sehr schlau zu sein und sich zu fragen, warum…

Soll man die Welt verbessern?

Als Christ im Grunde schon. Denn man richtet sich aus an dem, was Jesus Christus gesagt und getan und gelebt hat. Einerseits wird davon berichtet, dass er Menschen annahm, gerade auch solche, die in der Gesellschaft nicht sonderlich anerkannt waren, Zöllner, Kranke, Arme und so weiter. Zum anderen radikalisierte er dieses Gebot der Nächstenliebe derart,…

Drei wichtige Punkte für ein gelingendes Leben

Laut Alfred Adler, dem Begründer der Individualpsychologie, einem Psychotherapeuten aus Österreich, gibt es drei Säulen im Leben eines jeden Menschen, die wichtig sind dafür, dass der Mensch sein Leben als sinnvoll und gelingend empfindet. Diese Säulen sind Liebe, Freunde und Arbeit. Dabei ist davon auszugehen, dass diese Säulen in etwa im Gleichgewicht sein sollen, damit…

Herbst ist what you make of it

Für die einen beginnt nun eine Jahreszeit, in der die Blätter von den Bäumen fallen und alles kahl wird. Einige Leute empfinden sie als bedrückend, im November bekommen manche dann eine depressive Grundstimmung. Das muss aber nicht sein. Man könnte seinen Blick auch darauf werfen, Dass das grüne Laubwerk des Sommers und Frühlings nun in…

Was ist wichtig im Leben?

Es gibt ja so allerlei Dinge, auf die man im Leben achten sollte. Die persönlichen Beziehungen, die Demokratie, den Frieden, eine mäßige Lebensweise, Toleranz und so weiter. Wer das Ganze in einem griffigen Satz haben möchte, für den gibt es weiter unten einen, in Englisch. Er ist zwar keine Erfolgsanleitung für ein gelingendes Leben, jedoch…

Ist das Streben nach Glück ein Unglück?

Die meisten Menschen weltweit, so muss man unterstellen, streben im Grunde danach, glücklich zu sein. Griechische antike Philosophen nannten dieses Ansinnen das Streben nach der eudaimonia, nach der Glückseligkeit. Die demokratisch freiheitliche Grundordnung in Deutschland trägt unter anderem auch diesem Streben Rechnung und ermöglicht es jedem, innerhalb gewisser Grenzen dieses persönliche Ziel anzusteuern. Aber nicht…

99 Schafe allein zu Haus

Im Gleichnis vom verlorenen Schaf berichtet Jesus davon, wie der gute Hirte, der metaphorisch für Gott steht, die Herde alleine lässt, also 99 Schafe, um sich auf die Suche nach dem einen verlorenen zu begeben. Ab und an traf ich Menschen, die dies in der Hinsicht bedenklich fanden, dass bei der ganzen Suchaktion dann die…

Hilfe! Hilfe!

Vor ein paar Minuten klingelt das Smartphone. Unterdrückte Nummer. Eine Frauenstimme daran, vielleicht mittleren Alters, aber genau weiß man es nicht. Hilfe! Hilfe! Ich frage, wer ist da? Aufgelegt. Ein paar Minuten später wieder. Hilfe! Hilfe! Ich frage wieder, wieder aufgelegt. Ich überlege mir, wer es sein könnte, eine Person mit unterdrückter Nummer kommt mir…

Wie Ihr Leben gelingen kann

Manchmal stellt man sich ja die Frage, ob man alles richtig gemacht hat im Leben. Wie aber kann Ihr Leben denn​ gelingen? Die einfache Antwort lautet, machen Sie einfach alles richtig. Einfach, nicht wahr? Die ehrliche Antwort lautet, dass​ im Leben oftmals der Umweg der kürzeste Weg ist. Früher dachten Sie vielleicht, ihr Leben solle…

Vor 10 Jahren

Es sind nur zehn Jahre und dennoch eine Ewigkeit. Die Zeit damals ist mit der heutigen irgendwo nicht zu vergleichen. In dieser Zeit entstand bei mir der Gedanke, ob man der Welt nicht ein wenig mehr Hoffnung geben könnte, ein wenig selbst dazu beitragen könnte, dass Menschen hoffnungsvolle Gedanken bekommen und die Welt mit anderen Augen…

Wie man glücklich wird und bleibt

In Deutschland lebt man in einem der reichsten Länder der Welt, dennoch sind viele Menschen nicht glücklich. Warum eigentlich? Erstmal ist es wohl so, dass die Frage nach dem Glück und damit einhergehend nach persönlicher Selbstverwirklichung erst relativ spät kommt, auf der Bedürfnispyramide von Abraham Maslow nämlich erst ganz oben. Vorher müssen eine ganze Menge…

Vom Beleidigen und beleidigt sein

Menschen aller Couleur und Art schaffen es immer wieder, sich gegenseitig bewusst zu beleidigen oder auch beleidigt zu sein. Das sind natürlich keine optimalen Voraussetzungen, um gut miteinander auszukommen.  Es gibt aber auch die Menschen, und diese sind vermutlich in der Überzahl, die keine bösen, sondern nach eigenem Dafürhalten die allerbesten Absichten haben angeblich, und…

Agalmatophilie: Kann ein Erwachsener eine Puppe heiraten?

In der letzten Printausgabe der ZEIT stand in der Rubrik „Zeit zum Entdecken“ ein etwas verstörender Artikel. Es ging um einen Anwalt, der eine etwa lebensgroße Puppe für um die 8000 € gekauft und auch geheiratet hatte. Also nicht standesamtlich oder kirchlich, sondern  privat in einer Fantasiewelt im Wohnzimmer geheiratet. Der Fachbegriff dafür, dass Menschen…

Hilft Beten?

In einem der vorigen Artikel ging es darum, dass eine Lawine ein Dorf fast überrollt hätte, aber kurz vor einer Straße gestoppt hat. Einige Leute aus dem Dorf sehen es als Gnade Gottes an, der gewissermaßen die Lawine gestoppt habe. Daran wird in diesem Artikel sogleich Kritik geübt, mit der einerseits einleuchtenden Frage, warum Gott dann dieses…

Hilft es dem Kind in Afrika, wenn Sie kein Essen wegschmeißen?

Anders formuliert, ist es ethisch korrekt, Essen wegzuwerfen? Vordergründig gibt es zunächst einmal zwei Antworten. Ja, denn man hat es ja selber gekauft und bezahlt. Nein, denn Menschen auf der Welt leiden Hunger und sterben sogar wegen Unterernährung. Bei der ersten Antwort wird nicht einmal der Versuch unternommen, das möglicherweise problematische Verhalten, Essen wegzuwerfen, irgendwie…

Gehen Sie gerne in die Arbeit? Falls nicht, lesen Sie das hier.

Die Verfreitagung der Gesellschaft Hurra, es ist Freitag, endlich Wochenende! Viele Menschen sehen das so, aber mit unterschiedlichem Hintergrund. Die einen arbeiten gern und sehen ihre Arbeit als Berufung, die anderen quälen sich durch die Woche hindurch, Arbeit ist für Sie nur ein Vehikel, um Geld zu verdienen, ein sogenannter Job, aber kein Ort, um…

Afghanistan: Milads Geschichte

Milad kommt aus Afghanistan und würde auch gerne zurückkehren, sehr gerne sogar. Eigentlich. Wenn da nicht ein Problem wäre… Ich lebe im Kirchenasyl in einer norddeutschen Stadt. Seit 17 Monaten bin ich in Deutschland. Ich hoffe auf eine Zukunft hier – auch wenn es mir gerade nicht so gut geht, weil ich keine Papiere für…

2. Advent – Kopf hoch | Uwe Hermann

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Der Wochenspruch 2. Advent steht in einem Zusammenhang im Lukasevangelium, wo Jesus über das Ende der Welt über seine „Wiederkunft“ redet. Es geht um Untergang, Naturkatastrophen und die Ängste der Menschen. Ich könnte jetzt genau darüber schreiben. Viele besonders fromme Menschen meinen auch, das…

Günter J. Matthia: Du musst hier raus … – Teil 1

Etliche Menschen haben mich gefragt, warum ich meine de facto unkündbare Berufstätigkeit aufgegeben und damit eine schmerzlich spürbare finanzielle Einbuße in Kauf genommen habe. Meine Antwort in vier Worten: Der Klügere gibt nach. Das würde ich gerne ausführlicher schildern, allerdings gilt eine Verschwiegenheitsverpflichtung bezüglich der Vorgänge und Zustände bei einem Arbeitgeber über das Ende des…

Nächstenliebe ganz praktisch: Schenke Wärme! | GekreuzSIEGT

Ihr Lieben, ich finde es wird wieder Zeit Nächstenliebe ganz praktisch zu leben! Im letzen Jahr haben wir Schlafsäcke, Mützen, Handschuhe, wärmende Rettungsdecken und auch Regencapes gesammelt. Damit konnten wir die Flüchtlinge, die unter unmenschlichen Zuständen vorm LaGeSo (Landesamt für Gesundheit und Soziales) zumindest etwas unterstützen. Außerdem bekamen auch die Berliner Obdachlosenhilfe und die Berliner Stadtmission für die Kältebuse reichlich Schlafsäcke & Co, über die…

Tabuthema: Einsamkeit?! | GekreuzSIEGT

In unserer Gesellschaft reden wir über vieles. Ich habe vor 50 oder 100 Jahren noch nicht gelebt, vermute aber, dass die Menschen damals längst nicht so offen über ihr Privatleben, ihre Beziehung, ihre Arbeit, ihr Innerstes und ihre Gefühle gesprochen haben. Auch das Internet, die damit verbundene Anonymität macht es leichter, sich zu öffnen. Doch es gibt noch immer……

Der Amokläufer von München

In und um das Münchner Einkaufszentrum Olympiazentrum und letzlich in ganz München herrschte gestern eine Art Ausnahmezustand, nachdem ein, wie mittlerweile bekannt ist, 18 Jähriger offenbar Amok gelaufen war. 9 Menschen hat er erschossen, danach dann sich selbst. 16 Menschen wurden verletzt, manche von ihnen schwer. In der münchner Innenstadt bleiben heute die Geschäfte geschlossen,…

You decide ?

Seit einiger Zeit begegnet einem in mehreren deutschen Städten eine Werbung mit einem ungewöhnlichen Slogan. Es ist die Werbung einer Zigarettenfirma, die ehemals einen Cowboy für ihre Zwecke einspannte und so versuchte, die Sehnsucht nach der grenzenlosen Freiheit in den Köpfen zu wecken und in eine Schachtel Zigaretten zu zwängen. Bis der Cowboy an Lungenkrebs…

Günter J. Matthia: Wer ist eigentlich arm dran?

»Geld«, sagte mir kürzlich jemand, als wir über den vorgezogenen Ruhestand sprachen, »Geld ist ja nicht das Problem. Aber ich wüsste nicht, was ich dann den ganzen Tag mit mir anfangen sollte.« Irgendwie tut er mir leid. Ich habe mich nach langem Abwägen und hin und her Rechnen dafür entschieden, mit dem 30. September 2016…

Wecke den Tiger in Dir!

„Vor langer Zeit, da sah ein Mann im Wald einen Fuchs, der alle vier Beine verloren hatte. Und er wunderte sich, dass das Tier, das keine Beute mehr jagen konnte, noch lebte. Dann erblickte er einen Tiger, der Wild gerissen hatte. Nachdem er sich sattgefressen hatte, überließ er den Rest seiner Beute dem beinlosen Fuchs….

Flüchtlingskrise im Mittelmeer: Ein Bild erschüttert die Welt – Stuttgarter Zeitung

Da sollte auch einem Herrn Gauland und einer Frauke Petry die Hetze im Halse stecken bleiben. Sollte. Ein frommer Wunsch. Leider. Die Rettungsgruppe Sea-Watch hat ein erschütterndes Foto veröffentlicht. Ein Baby ist aus dem Mittelmeer geborgen worden – tot. Das Bild ist ein Symbol für die Katastrophe an Europas Grenzen. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlingskrise-im-mittelmeer-ein-bild-erschuettert-die-welt.238fc5c0-dfc4-4910-9c6b-aa5f51126f78.html

kukuk 3 – dankbar beten – Lechajim

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Dankbarkeit. In diesem kukuk habe ich ein wunderbares Gebet dazu – dankbar beten, sozusagen. In meinem Kinderzimmer zuhause hatte ich ein Bild an der Wand hängen mit diesem Gebet. Es begleitet mich also schon seit sehr langer Zeit. Lies einfach erst mal und genieße den Text….

Rational nicht erklärbare Dinge – Schwarzwälder Bote

Viele Menschen erleben nach dem Tod eines Partners oder eines Verwandten, dass der Verstorbene noch ganz real „anwesend“ ist. […] Doch in einer sich aufgeklärt gebenden Welt haben Phänomene wie Spuk, die Anwesenheit Verstorbener oder paranormale Phänomene wenig bis keinen Platz. Gerade auch im protestantischen Kontext… Quelle: Bad Herrenalb: Rational nicht erklärbare Dinge – Bad Herrenalb…

Rollifahrer Markus muss zurück aufs Bike! | GekreuzSIEGT

Ihr Lieben. Ich möchte Euch heute ein mir zu Herzen gehendes Projekt vorstellen. Es ist nicht überlebenswichtig, wie Stephanies Treppenlift – aber für Markus‘ Berufung unentbehrlich. Markus muss zurück aufs Bike! „Vor zwanzig Jahren saß Markus Schenderlein das letzte Mal auf einem Motorrad. Am 24.07.1995 hatte er auf einer Gemeindefreizeit einen Unfall und ist seitdem querschnittsgelähmt. Seitdem…

Vom Umgang mit Schuld und Versagen | GekreuzSIEGT

Das Zugunglück in Bad Aibling ist schockierend.  Laut Angaben der Ermittler geht der Unfall „auf menschliches Versagen“ zurück. Der Fehler des Fahrdienstleiters, kostete 11 Menschenleben und über 80 Verletzte. Mich beschäftigt das Thema, weil es mir bewusst macht, dass wir trotz modernster Technik, noch immer auf Menschenhand angewiesen sind. Mich beschäftigt auch, wie ein Mensch mit diesem…

Ihr Christen!! Ihr frommen Helden!!! – Äh? | GekreuzSIEGT

Krimineller Junkie, liest im Knast die Bibel, betet, ändert sein Leben, erfährt einige Zeit später Freiheit in jeglichem Sinne (zB. keine Gitter, kein Saufdruck, keine Wut) zieht jetzt als Prediger durchs Land und erzählt wie toll Jesus ist. Lotterleben ,Gebet, Aha-Effekt, Lebensveränderung, Hingabe, Sinneswandlung, Frieden, Jesus, = Alles gut – Ende gut… Mal ehrlich; so oder ähnlich erzählen wir Christen unsere Biografie gern. Zu Recht. Ohne…

Das Schiff hält nicht den Anker, der Anker hält das Schiff! | GekreuzSIEGT

An der Nordsee mag ich am liebsten Stürme. Sie haben etwas mächtiges. Entfesselte Natur pur. Geil! Naja, zumindest wenn man auf festem Boden steht … Gestern habe ich mir ein neues Tattoo geschenkt, einen Anker. Die Bedeutung eines Ankers gefällt mir. Er steckt im Boden und hält das Schiff fest, damit es von den Wellen nicht weggerissen wird. So…

Wo liegt der Dreh- und Angelpunkt in unserem Leben? | obrist-impulse.net

Dieser Punkt ist vergleichbar mit dem bekannten Spiel, bei dem ich Dominosteine aneinanderreihe und mittendrin einen Stein anstoße. In die Richtung, in die der erste Stein fällt, fallen auch die anderen. Ich habe festgestellt, dass mich das, was ich mir selbst sage, mehr prägt als alles andere. Was aus dem Mund kommt, das steuert unser…

Flüchtling sein in Berlin. Bei minus 10 Grad.

Flüchtling werden ist nicht schwer, Flüchtling sein dagegen sehr. Besonders derzeit am berüchtigten LaGeSo in Berlin. Das bedeutet dieser Tage: stehen in klirrender Kälte. Eine Frage steht dort auch, und zwar schon lange im Raum: wann es eigentlich die ersten Kältetoten geben wird. In einem der reichsten Länder der Welt. Der Berliner Senat hat immerhin nach nur…

Achtsamkeit statt Angst

Wer zu viel in den Medien liest, sieht und hört, verliert sich schnell selbst. Denn das, was die Medien ausmacht, ist ja letztlich der Verkauf. Drama, Not und Gefahr sind diejenigen Artikel, die sich gut verkaufen. So kann man schließlich zur Ansicht gelangen, das Jahr 2015 sei ein reines Drama gewesen. Dem sollte man für sich…

Langsamer ist schneller. Mit Ruhe und Gemütlichkeit.

Fühlen Sie sich gehetzt, der Alltag geht zu schnell, das Wochenende auch und Sie wissen überhaupt nicht, wo die Zeit geblieben ist? Dann sind Sie nicht allein. In unseren westlichen Industrienationen ist Zeitknappheit modern, macht aber Menschen kaputt. Vielleicht warten Sie noch auf den Sankt-Nimmerleins-Tag, an dem sich das von selbst ändern wird. Vielleicht warten…

Ich habe Euch angelogen. | GekreuzSIEGT

Ihr Lieben. Es ist ein sehr schwerer Blogbeitrag, den ich Euch schreiben muss. Immer wieder fange ich ihn neu an und stelle fest, dass es „den perfekten Anfang“ dafür nicht gibt. Eigentlich wollte ich diesen Beitrag erst im neuen Jahr schreiben, er ist so unpassend drei Tage vor Weihnachten. Doch die Last und Schuld bedrückt…

Weihnachten 2015 – Jesus wäre ein Flüchtling

Würde Gott höchstpersönlich in Deutschland Asyl beantragen, hätte er wahrscheinlich schlechte Karten. Selbst für Gott dürfte es schwer sein, einen deutschen Aufenthaltstitel zu bekommen. Die Gedanken, dass Jesus heute ein Flüchtling wäre, sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern finden sich im Matthäus-Evangelium, Mt 2,13-23. Die Flucht nach Ägypten 13 Als sie aber hinweggezogen waren, siehe,…

Gib uns Zucker, Mark ! – Vom Facebook-Spender

Eine wunderschöne, warme Nachricht kurz vor Weihnachten: Mulitmilliardär Mark Zuckerberg, Inhaber von facebook, plant, irgendwann demnächst mal in Raten möglicherweise fast sein gesamtes Vermögen an sich selbst zu verschenken. Ein Wohltäter ? Oder ist folgender Artikel einfach zu negativ geschrieben ? Nein, was waren wir alle gerührt. Am Dienstag verkündeten Facebook-Chef Mark Zuckerberg und dessen…

2015: Weihnachten allein? Das muss nicht sein! | GekreuzSIEGT

Schon wieder ist fast ein Jahr rum … Auch in diesem Jahr möchte ich gerne mithelfen, dass keiner Weihnachten alleine verbringen muss, der das nicht möchte. Zur Weihnachtszeit wird Einsamkeit oft besonders krass. Im Fernsehen, in den Geschäften und sonstwo ist von „Familienfest“ die Rede, aber für manch einen ist das einfach nicht möglich. Nachdem die Aktion in den…

#Chemotagebuch: Ein Fake? | Philippika

Es sindgibt Momente, wo das Internet dermaßen sozial ist, dass man es liebhaben muss. Wenn schnell und unbürokratisch geholfen wird. Von Mensch zu Mensch, von Peer 2 Peer. Wenn todkranke Menschen über Facebook und Twitter an ihrem Krankenbett Besuch aus der ganzen Welt bekommen. Man ihnen Bilder und Lieder schickt, über hunderte Kilometer hinweg. Das…

Berlin: Menschen werden vorm Amt erfrieren! | GekreuzSIEGT

Die Zustände vorm LaGeSo (unsere zentralen Registrierung- und Leitungsstelle für Flüchtlinge, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales) sind nach wie vor katastrophal und unmenschlich!! Ich habe die große, traurige und begründete Befürchtung, dass Menschen sterben!! Wenn sich nichts gravierendes ändert, werden in diesem Winter Flüchtlinge auf unseren Straßen, hier in Berlin, erfrieren! Unnötig, und trotz dem unermüdlichen Einsatz von…

Die Kraft der Schwäche – Zeit zu leben Blog

Unsere Welt beachtet die Starken. Die Schwachen stehen im Schatten. Das kennt man ja! Wer hat, dem wird noch dazu gegeben. Wer etwas leistet, vor dem haben wir Hochachtung. Wer stark ist, der gewinnt. Auf welcher Seite fühlst du dich im Moment? Bist du stark oder schwach? Die meisten von uns haben wohl in ihrem…

Wie Flüchtlinge mittelfristig dem IS die Macht entreißen können

In Deutschland geht ein Gespenst der Angst um, und nicht nur hier, sondern besonders derzeit natürlich in Paris, in Frankreich und letztlich wahrscheinlich in der gesamten EU. Das Gespenst heißt Terror, die Botschaft ist, es kann jeden treffen. Dies ist der optimalen Nährboden für rechtsradikale Gruppierungen überall in der Europäischen Union. Auch die Medien tun…

Flüchtlinge und Terroristen – zwei Klarstellungen | Philippika

Die Attentate von Paris haben uns alle erschüttert. Es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass zunächst relativ reflexhaft reagiert wird. Statt des überall geforderten Zusammenstehens über alles politischen Lager hinweg prallen die Positionen eher noch unversöhnlicher aufeinander. Weil jeder von so einer “jetzt erst Recht” oder “gerade jetzt” Stimmung erfüllt ist. Gerade jetzt müsse man…

Aus der Traum? | Philippika

Es war ein Spätsommermärchen. Für mich war es eindrucksvoller als das von Korruption, Doping und Kommerz überschattete Gekicke der Weltmeisterschaft. Es war dieses ganz neue, ganz heimlich gewachsene neue Deutschland, das plötzlich an Grenzübergängen und Bahnhöfen stand und sagte: “Herzlich Willkommen!” Sie sagten es nicht zahlenden Touristen, sie sagten es nicht… https://philippikablog.wordpress.com/2015/11/11/aus-der-traum/

Versöhnung – Uwe Schulz | Mein Gott und die Welt

Versöhnung – Geschichten aus dem ganzen Leben Schon auf den ersten Seiten erlebte ich zwei Überraschungen. Die eine – der Schreibstil von Uwe Schulz. Ungewohnt. Kompakte Sätze. Intelligente Wortwahl, ja Wortspielereien. Richtig gut gemacht. Die andere: Thematisch wagt er sich gleich mit der ersten Story an ein brisantes Thema – wie geht man mit Gegnern…

Flüchtlinge: Europa ist erpressbar – und das ist gut so

Es werden die Töne lauter, man solle die Grenzen zu Europa dicht machen, eine Festung, koste es was es wolle. Es wird Menschenleben kosten. Bereits gestern standen bis tief in die Nacht unzählige Flüchtlinge an und auf einer Grenzbrücke von Österreich zu Deutschland hin, bei Temperaturen von 5 Grad und mit Kindern, welche sie auf…

Von der Selbstbestimmung zur Fremdbestimmung. Anmerkungen zur Sterbehilfe | Jobo72

Am 6. November 2015 werden die im Juli gelesenen und diskutierten Gesetzentwürfe zur Regelung der Suizidbeihilfe im Deutschen Bundestag zur Abstimmung gestellt. Jede und jeder Abgeordnete entscheidet dabei nach ihrem, nach seinem Gewissen. Zur Gewissensbildung beizutragen, ist Anliegen dieser Analyse, die mit dem Verhältnis von Selbstbestimmung und Fremdbestimmung das zentrale Moment der Debatte betrachtet und…

Veränderung – eine Grundlage deines Lebens! – Zeit zu leben

Du veränderst dich, vom ersten Moment deines Lebens bis zum allerletzten. Dein Leben, die Lebensumstände verändern sich, immer und immer wieder. Dein Körper verändert sich mit jedem Atemzug, mit jeder Bewegung. Du kannst nichts daran ändern, dass du und deine Welt sich verändert. Die Frage ist, wie reagierst du auf Veränderungen? Bist du bereit dein…

Flüchtlingsdebatte: Wer sind wir eigentlich, dass wir uns erdreisten…?

Wer sind wir eigentlich, dass wir uns erdreisten, zu glauben, wir könnten die Flüchtlingswellen einfach so „kontrollieren“ ? Der Spiegel online schreibt von der Gefahr einer „Maskulinisierung“ der Gesellschaft, da so viele männliche Flüchtlinge kämen. Peinlicher Fehlschuss des Spiegel, die ZEIT wiederlegt sogleich die These (siehe Link unten). Aber: was denken all die Leute, die…

“Was ihr getan habt für einen meiner Geringsten.” | Rotsinn

Vorsicht: Es handelt sich hier um einen Text im Modus der direkten Mitteilung (im Sinne Kierkegaards)! „Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. Was ihr für einen dieser Geringsten nicht getan habt, das habt ihr auch mir nicht getan.“ (Mt 25, 40+45) Diese Verse aus dem Matthäusevangelium kommen mir…

Deutschlands Flüchtlingspolitik

Derzeit ist sie groß, die Hilfsbereitschaft in Deutschland in Bezug auf die Flüchtlinge. Das ist eine gute Sache und humanitäre Pflicht und eine christliche ohnehin. Einerseits. Andererseits ist es allerdings so, dass das nur die halbe Wahrheit ist. Es entstehen auch hohe Kosten, welche zu schultern die Allgemeinheit bereit sein muss. Ansonsten besteht oder wächst…

Menschen, die aus der Hoffnung leben – Zeit zu leben Blog

Weiter, tiefer, heller! Hast du einen Lieblingsvers in der Bibel? Mein Lieblingsbibelspruch ist 1. Korinther 13, 13. Da schreibt der Apostel Paulus: Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. Dieser Vers ist nicht nur ein beliebter Trauspruch für Brautpaar bei der kirchlichen Trauung, er ist geeignet…

Hilf mit! Ein Treppenlift für Stephanie! | GekreuzSIEGT

Ihr Lieben, einige kennen die Geschichte von Stephanie schon, andere nicht. Hier klicken, um sie zu lesen.   Stephanie ist vom Hals abwärts gelähmt. Ihr größter Traum ist es, einen Treppenlift zu bekommen, mit dem wäre sie selbstständiger und könnte häufiger nach draußen! Ich habe es auf dem Herzen, ihr diesen Wunsch zu erfüllen!  …

Philippika: Griechenland

Dass Philippika dazu etwas schreibt, ist eigentlich verrückt. Denn wir sind keine Volkswirtschaftler, wir sind keine Europarechtler, wir sind keine Finanzexperten oder sonst irgendwie kompetent, das in jeder Hinsicht hyperkomplexe Geflecht zu entwirren, das den Konflikt um Griechenland, seine Schulden, seine Euro-Mitgliedschaft und die ganzen großen Fragen betrifft, die damit zusammenhängen. Aber andererseits ist es…

Ein Leben | GekreuzSIEGT

Du wurdest geboren als mein Wunschkind! Genauso wie Du bist, bist Du wundervoll!! Die Nächte Deiner Eltern waren manchmal ganz schön anstrengend: Du kleiner Schreihals! Ich habe Dich oft getröstet, als Du nachts wach wurdest und so bist Du wieder friedlich eingeschlafen. Als Du 3 Wochen alt warst, hab ich Dich vor einer grässlichen Lungenentzündung beschützt. Mit 3 Jahren spieltest Du…

Weshalb man im Urlaub so toll streiten kann

Endlich mal raus aus dem Alltag, rein in die pure Entspannung, Zeit zu zweit. So wünscht man es sich, so kommt es aber selten. Es reicht dann oft schon die nasse Unterhose auf dem Bett oder eine andere Banalität, um einen großen Krach loszutreten. Man lebt im Paradies, aber die im Alltag verdeckten Problemen hat…

Eine etwas andere Einkaufswagenchip-finderrückmeldung … | GekreuzSIEGT

Wir Menschen verbringen unsere Zeit oftmals damit, Antworten auf Fragen zu suchen, die wir nicht beantworten können. Wir wollen Erklärungen …. doch würde es uns damit wirklich besser gehen? Könnten wir mit bestimmten Erlebnissen tatsächlich „abschließen“, wenn wir eine Erklärung dafür hätten?!  Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Ganz bestimmt drehen wir uns sehr lange im Kreis, weil es auf manche…

Dürfen Flüchtlinge in Deutschland zum Arzt gehen?

Warum klappt in Hamburg, was anderswo nicht klappt? Die Stadt Hamburg gibt Flüchtlingen die Möglichkeit, mit Unterstützung der Krankenkasse zum Arzt zu gehen, und zwar auch dann, wenn sie als Patienten nicht unter dramatischen Krankheiten leiden, sondern bereits im Vorfeld. Hamburg spart damit Geld, die Gesundheit der Flüchtlinge dankt es. Warum klappt das nur in…

Missbrauch. Institutionelles Versagen bei den Grünen | Jobo72’s Weblog

Im Berliner Landesverband der Alternativen Liste für Demokratie und Umweltschutz (AL), wie die Grünen in Berlin bis 1993 hießen, hat es massiven sexuellen Missbrauch von Kindern gegeben. Das geht aus einemBericht über pädophile Aktivitäten von Parteimitgliedern und Funktionären der AL in den 1980er und 90er Jahren hervor. Konkrete Opferzahlen werden in… https://jobo72.wordpress.com/2015/05/21/missbrauch-institutionelles-versagen-bei-den-grunen/

Plakat-Aktion: Werbe für Gottes Liebe! | GekreuzSIEGT

Mir liegt am Herzen, dass Menschen erfahren wie unendlich geliebt sie sind! Gerade in letzter Zeit, dachte ich mir, da müsste man doch mal wieder ne Plakataktion starten! So wie 2011, wo ich mit einem lieben Menschen zusammen Plakate in Magedeburg aufhängen ließ – zum anschauen; hier klicken. viaPlakat-Aktion: Werbe für Gottes Liebe! | GekreuzSIEGT.

Ich habe dich bei deinem Namen gerufen

Vor vielen Jahren sang die Kultgruppe Pink Floyd den bekannten Song „another brick in the wall“, in dem es um die Frage ging: bist du auch nur ein weiterer Stein in der Wand, im Zahnrad der Schule, der Wirtschaft, der Gesellschaft, der Umstände ? Diese Frage richtet sich an Sie persönlich. Je nachdem, wie Sie…

Ukraine vor Gipfel mit EU in Kiew: „Die Leute sind sehr arm geworden“ | tagesschau.de

Russischer Invasionskrieg von außen, Armut dadurch im Inneren: Wenn heute Politiker der EU und der Ukraine bei ihrem Gipfel zusammenkommen, geht es um große Themen wie Finanzhilfen, Reformvorhaben oder das Friedensabkommen. Doch die meisten Ukrainer haben viel alltäglichere Sorgen. viaUkraine vor Gipfel mit EU in Kiew: „Die Leute sind sehr arm geworden“ | tagesschau.de.

Glück zum Verschicken

Kann man Glück eigentlich teilen oder verschicken? Logisch, das geht. Und zwar so: Wer schickt heute noch E-cards ? Teile unsere Bilder über Deine Netzwerke, email, facebook, twitter, google+, blogs etc. – Am einfachsten geht’s per Handy. Per Computer aber auch: einfach Bild kopieren und einfügen. >>> HIER FINDEST DU DIE BILDER: oder mehr Infos…

Depression – Wie kann ich helfen? | GekreuzSIEGT

Einen geliebten Menschen an einer Depression leiden zu sehen ist heftig und eine große Herausforderung. Je näher man dran ist, umso mehr Kraft kostet es. Man will helfen und fühlt sich doch oft hilflos und ohnmächtig. Gestern schrieb ich den Blogbeitrag: „Ich bin depressiv!“ – zu dem es viel Feedback gab. Danke für jeden einzelnen…

“Ich bin depressiv!” | GekreuzSIEGT

Kürzlich bekam ich ein Gespräch von drei älteren Frauen (70+) mit: „Der Pilot habe ja schlimme Depressionen gehabt!“ , sagte die eine. Darauf die nächste: „Ja, mein Nachbar leidet auch darunter.“  Während die anderen beiden zustimmend nickten, fügte sie leise hinzu: „Hoffentlich dreht der mal nicht durch! … Ich wohne nebenan.“ Erschreckend. Traurig. Aufrüttelnd. Die Tabuthemen Depressionen und Suizid…