Soll man ein Kind bekommen, das vielleicht behindert ist?

Diese Diskussion führte ich vor kurzem mit ein paar Leuten. Der allgemeine Tenor bei den Gesprächspartnern war zunächst, dass es nicht gut sei, wenn jemand leiden müsse. Ich konterte, dass auch Menschen, die schon länger leben, vielleicht einmal krank oder behindert werden könnten und leiden müssten. Man könne doch nicht das potenzielle Leid als Messlatte…

Der Papst zur Abtreibung. Hat er recht?

„Es ist nicht gerecht, einen Menschen umzubringen, auch, wenn er klein ist. Es ist, wie einen Auftragsmörder zu mieten, um ein Problem zu lösen.“ Dieser Satz, den der Papst, während er von seinem Konzeptblatt abwich, vor kurzem sagte, schmeckt nicht jedem. In Deutschland bleibt Abtreibung bis zur zwölften Schwangerschaftswoche von der Justiz unbehelligt unter gewissen…

Das Klima könnte ein bisserl unangenehm werden

Dem aktuellen Klimabericht zufolge könnten Dürrekatastrophen und Hungersnöte und dadurch hervorgerufene Kriege massiv zunehmen, sollte das Weltklima über 1,5 Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter steigen. Was praktisch unausweichlich ist, wenn die Menschheit so weitermacht, wie bisher. Da gibt es eigentlich nur zwei Alternativen. Entweder müssten alle, besonders natürlich auch die Industrie, dafür sorgen,…

Als ich eine Kaffeebohne aß

Es war heute, kurz nach 18 Uhr, als ich die Sache anging. Gesehen, gesagt, gedacht, getan und schon war sie im Mund, die Kaffeebohne. Es knackte etwas, dann zerbröselte sie in ihre Einzelteile, nicht unbedingt in die Moleküle, aber kleiner war sie schon danach. Danach begab sie sich in Richtung Verdauungstrakt, vermute ich, weil sie…

Bewegung und Sport: 20 Jahre lang 60 bleiben

Als Couchpotato wird man nicht sonderlich alt. Wie viel Bewegung braucht ein Mensch, um seine Gesundheit zu erhalten? Es ist gar nicht so schlimm viel. Mindestens zwei Stunden Bewegung die Woche, maximal etwa 7 Stunden, denn alles, was darüber ist, hat dann wieder einen nachteiligen Effekt auf die Gesundheit. Bewegung ist unter anderem wichtig, damit…

Gibt es den Hirntod überhaupt?

Vorhin wurde mir bei Facebook eine Seite eingeblendet, die der Frage nachgeht, ob es den Hirntod überhaupt gibt. Unter dem unten angegebenen Link findet man ein Interview mit Professor Josef Seifert, einem Philosophen, der sich dem Thema annähert. Die Seite wird bei Wikipedia etwas kontrovers diskutiert, beim Überfliegen konnte ich jedoch nicht sehen, was daran…

Sind wir Menschen unsterblich, mal so rein dem Wortsinn nach?

Die Frage ist diesmal gar nicht christlich oder transzendent gemeint, sondern ganz real und physisch. Wenn es einem gut geht und man in der Blüte seiner Jahre steht, vielleicht in seiner Jugend ist, vielleicht gerade sein Abitur hat, vielleicht aber auch in den mittleren Jahren ist, aber sich insgesamt ganz gesund fühlt, kann einem durchaus…

Soll man automatisch zum Organspender werden?

In Deutschland gibt es ja gerade die Diskussion, dass jeder nach seinem Tod automatisch Organspender sein solle, es sei denn, er habe vorher widersprochen. Das hat Vor- und Nachteile. Die Vorteile sind natürlich, dass es auf einmal Spenderorgane in Hülle und Fülle und soviel man gerne möchte und gerade tragen kann gäbe, und man braucht…

Das Geheimnis des Glücks

„Großer Meister, was ist das Geheimnis, um glücklich zu sein?“ „Das Geheimnis ist, nicht mit Idioten zu streiten.“ „Großer Meister, das ist doch totaler Bullshit, das können Sie doch nicht ernst meinen, denken Sie doch mal nach!“ „Ja, ja, Sie haben ja völlig recht!“

Wie Sie zufriedener werden in ihrem Leben

Folgender Gedanke ist dazu geeignet, mehr Zufriedenheit bei jedem Menschen hervorzubringen, der ihn sich verinnerlicht, weil das Leben dadurch sinnhafter wird: frage nicht, was andere für dich tun sollten, sondern überlege dir, was du für andere tun kannst.

Der Sprung in die Nicht-Existenz

Vor einigen Monaten berichtete ich von einem Bekannten, der eine Gehirnblutung bekommen hatte, dann mehrfach Notoperationen, künstliches Koma. Vor einiger Zeit hörte ich, dass er wieder bei Sinnen ist, jedoch nicht so, wie man es sich erhofft hätte. Er liegt im Bett und kann sich nicht bewegen. Er kann allerdings hin und her schauen und…

Eine junge Schwedin verhindert einen Abschiebeflug nach Afghanistan. Wie ist das ethisch zu bewerten?

Auf dem Flughafen Göteborg soll ein Flugzeug der Turkish Airlines starten, ab Bord ein 52-jähriger Afghane, der nach Afghanistan abgeschoben werden soll. Eine junge Schwedin verhindert diese Abschiebung, indem sie sich weigert, sich hinzusetzen. Ein Flugzeug kann bzw darf nämlich nicht zum Runway rollen, wenn jemand steht. Alle müssen sitzen. Einige Passagiere solidarisieren sich und…

Iam finis erat

Und schon war Ende. Schluss. Aus. Ein Lateinprofessor teilte uns im ersten Semester einen Fragebogen aus, irgendwelches Blabla zu Latein, am Schluss aber dann noch eine Ankreuzfrage, das Lateinstudium dauere lange, ja oder nein, und das Leben dauere lange, ja oder nein. Irgendwo auf dem Blatt stand auch der aus der Äneis stammende Satz aus…

Ist Abtreibung gleich Mord – oder ist es komplizierter?

Manchmal hört man von Menschen, die auf die Straße gehen und gegen Abtreibung demonstrieren. Sie setzen Abtreibung mit Mord gleich. Haben sie damit denn Recht? Schauen wir uns mal zwei unterschiedliche Argumentationsmuster an. Zuerst das derjenigen, die die oben genannte These tatsächlich vertreten. Stellen stellen Sie sich vor, sie hätten eine Tochter, die 20 Jahre…

Fühlen Sie sich manchmal ein wenig alt?

Vielleicht sind Sie gerade mal 16 Jahre alt, 25, 40, 50, 80, 100? Die einen fühlen sich zurecht schon etwas alt, die anderen nicht. Aber es kommt noch viel schlimmer. Genau genommen sind wir nämlich alle gleich alt. Zwar nicht in Bezug auf unsere Geburt, denn diese hat tatsächlich zu unterschiedlichen Zeitpunkten stattgefunden. Jedoch in…

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Welches ist der richtige Zeitpunkt, um Dinge im Leben anzugehen, zu regeln und in die Hand zu nehmen? Im Grunde jeder Zeitpunkt, außer den beiden: gestern und morgen.

U-Bahnfahrer gesucht

In München ist der Hochsommer eingekehrt, aber auf Bussen werden offenbar U-Bahn Fahrer gesucht, so zumindest die dort aufgeklebte Werbung. Nun mag es okay sein, bei 30° gelegentlich einmal in den Untergrund abzutauchen. Und irgendjemand muss natürlich auch verantwortungsvoll die U-Bahnen steuern. Aber ob sich jemand diesen Job bewusst aussucht, frage ich mich schon. Braucht…

Warum es überhaupt etwas gibt

Warum gibt es nicht Nichts? Und woher kommt alles? Man kann darüber viele Worte machen und ist danach auch nicht viel schlauer. Drum habe ich es mal als Mindmap versucht. Einfach drauf klicken, dann wird es größer. Ohne den Anspruch auf Vollkommenheit. Es handelt sich einfach mal um ein paar Gedanken, die gerne auch ergänzt…

Gedanken zum Schlagersänger Jürgen Marcus

Der oben genannte Schlagersänger starb nach langer Lungenkrankheit im Alter von 69 Jahren. Was von ihm bleibt, ist für die Leute, die ihn näher kannten, natürlich die persönliche Erinnerung, für diejenigen, die seine Musik hörten, sind es Melodien und Texte. Den Song „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ dürfte praktisch jeder in Deutschland…

Irland und das Recht auf Abtreibung

Einerseits. Und andererseits. Es ist sicher als positiv zu werten, dass in Irland nun das drakonische Recht gegen die Abtreibung gekippt wurde. Einerseits. Bislang durfte man dort nämlich einen Fötus weder abtreiben, wenn man vergewaltigt worden war als Frau, noch, wenn es Inzest gab oder wenn der Fötus eine schwere Krankheit hatte. Bis zu 14…

Seele vergiss nicht | Utopio

Auf einem Gipfel balancierend liegt mir alleine das strahlende Firmament vor Augen. Sanft beugen sich die wenigen verbliebenen Grashalme unter meinen forsch voranschreitenden Füßen. Von oben erscheint der Grund winzig, fast unbedeutend. Siegessicher balle ich meine Hände zu Fäusten, strecke sie der Sonne entgegen, als gehörte es mir, mein Schicksal fest umgriffen, auf alles eine…

Was ist der Tod eigentlich? Und das Leben?

Es gibt ein paar Dinge, die wir Menschen uns überhaupt nicht vorstellen können. Beispielsweise, wie es wäre, wenn es keine Zeit gäbe, oder keinen Raum. Und auch völlig unvorstellbar ist es, zu verstehen, was der Tod eigentlich ist. Manchmal wird dieser Zustand verglichen mit einem tiefen Schlaf, in dem man nichtmal träumt. Wenn uns eine…

Das Jenseits radikal diesseitig lebend | Utopio

Unser Gott ist ein ferner, für uns unerreichbarer Gott, den wir mit menschlichen Sinnen nicht erfahren, den unser Verstand nicht verstehen oder erklären kann. Er ist das Gegenüber zu unserer Welt, wie wir sie kennen, ihre Aufhebung, unsere Vernichtung im Gericht, dessen Urteil der Tod ist, und die Auferstehung von den Toten in einer neuen…

Was heißt es, gut zu leben?

Vordergründig ist die Antwort einfach. Gut zu leben heißt, genug zum Leben zu besitzen, die Möglichkeit zu haben, sein Leben planen und auch arbeiten zu können. Die Realität sieht leider nicht ganz so gut aus und könnte sich noch ziemlich ins Negative verändern, in dem Maße nämlich, in dem künstliche Intelligenz immer mehr in alle…

Was ist Solipsismus?

Der Begriff meint die Vorstellung, dass es möglicherweise nichts geben könnte, außer einem selbst. Dass man nur das einzige Bewusstsein überhaupt sei und alles andere nicht real, sondern nur Teil der eigenen Vorstellungswelt. Eine ziemlich beklemmende Vorstellung. Wenn Sie sich aber real fühlen und ich mich ja auch, hätten wir den Solipsismus widerlegt. Aber wie…

Blau.

Der Himmel in München ist heute blau. Und sonnig. Würde man mit einer Rakete senkrecht nach oben fliegen, würde er zunehmend von seinem Blau verlieren, bis man plötzlich ins schwarze Nichts blicken würde, nur im Hintergrund ein paar funkelnde Sterne oder zumindest das, was vor Millionen oder Milliarden Jahren von ihnen an Licht einmal hinaus…

Woraus wir sind

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und dann das Wasser. Den Ursprung allen Lebens. Den Stoff, aus dem Helden sind. Also wir alle. Sie. Und ich. Bild als eCard verschicken.

Basejumping. Extrem cool und absolut tödlich.

Basejumper, nie gehört? Dabei gibt es einige Videos von ihren Flügen auf YouTube, bei denen man das Gefühl hat, das könnte man ja auch mal versuchen. Basejumper sind Leute, die sich zwischen Arme und Beine textile Stoffe spannen, die als Flügel dienen, und dann in die Tiefe stürzen. Von einer Klippe aus beispielsweise. Sobald sie…

Ein Kind „wegmachen lassen“

Es gibt in Deutschland und auch weltweit Frauen, die gewollt oder ungewollt schwanger geworden sind und die es aber nicht mehr sein wollen. Weil sie die Konsequenzen fürchten, zu Recht oder zu Unrecht. Dies kann unterschiedliche Gründe haben, die von nachvollziehbar bis nicht mehr so nachvollziehbar reichen. Vielleicht lag der Schwangerschaft eine Vergewaltigung zugrunde, vielleicht…

Antinatalismus: Was, wenn man gar nicht geboren wäre?

Théophile de Giraud ist ein sogenannter Antinatalist. Er ist der Meinung, es sei besser, wenn man gar nicht geboren worden wäre. Denn dann hätte man auch gewisse Probleme nicht. Unter dem Link unten ist der werte Herr etwas genauer vorgestellt. Man fragt sich zunächst, warum die ZEIT einen Artikel über ihn bringt, aber die Klickzahlen…

Sind Sie abhängig vom Smartphone?

Stellen Sie sich vor, Sie sind mit Ihrem Kind im Wohnzimmer, es ist noch klein und möchte mit Ihnen spielen. Leider haben Sie keine Zeit, weil Sie gerade in einer wichtigen Facebookdebatte gefangen sind. Irgendwie stresst Sie das Ganze, aber Sie kommen nicht heraus aus der Beschäftigung mit dem Smartphone. Und haben also auch keine…

Zum Wochenstart

Eigentlich ist alles im Leben gar nicht so schwierig. Wenn man nur Zeit hat und es ruhig angeht. Oder wie Balu es im Dschungelbuch sagte, mit Ruhe und Gemütlichkeit. Sicher ein gutes Motto, um das Wochenende ausklingen zu lassen und in die neue Woche zu starten.

Wenn der Frühling kommt

Mal ehrlich, wenn der Frühling kommt und es 20 Grad hat, zumindest hier in München, dann sollte man keine Blogs lesen. Gehen Sie lieber raus und genießen die Sonne. Husch husch. Naja, und abends kommen Sie gerne wieder. Nach dem Biergarten dann, oder nach einer langen Radltour oder nach einem Picknick irgendwo auf einer grünen…

Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung?

Ostern, das ist das Fest und Gedenken daran, dass Gott am Kreuz starb. Aber damit nicht genug, es ist auch das Fest der Auferstehung. Jesus blieb nicht im Tod, sondern lebt weiter. Und so dürfen wir Menschen auch hoffen, mit in diese Dynamik hineingenommen zu werden, wenn wir an Gott glauben. Wie aber sieht das…

Von der Kreativität Gottes und von Ostern

Vor Äonen von Jahren begann es mit dem Urknall, aus dem Nichts entstand plötzlich alles und in einer Vielzahl von Metamorphosen entstanden nach und nach die chemischen Elemente, die Grundbausteine des Lebens, wie wir es heute kennen. Dann entstanden Planeten, vielleicht einige mit einer Atmosphäre, auf der sich Leben bilden könnte. Möglicherweise ist die Erde…