Übergabegebet – zum über geben!? | unendlichgeliebt

Kürzlich bekam ich die Frage, weshalb sich auf der Startseite meines Blogs bzw. auf der Chipfinderseitekein klassisches „Übergabegebet“ befindet. Dieses vorformuliertes Gebet zum nachsprechen ist in vielen, vorallem evangelikalen und charismatischen Gemeinden und auf deren Webseiten üblich. Auf meiner Startseite fehle somit das Bekenntnis zum „klaren Evangelium“. Vorgeschlagen wurde mir auch gleich eins: … http://www.unendlichgeliebt.de/2018/08/16/uebergabegebet-zum-ueber-geben/

Mandy möchte mutlosen Menschen Mut machen

Schon seit vielen Jahren betreibt Mandy, auch als Frau Punk bekannt, ihren christlichen Blog, und es ist ja ein Anliegen, Menschen Mut zu machen und erfahren zulassen, dass sie unendlich geliebt sind, von Gott höchstpersönlich nämlich. Um Menschen auf ihre hilfreiche Seite aufmerksam zu machen, verteilte sie über längere Zeit diese Münzen, mit denen man…

Der Sprung in die Nicht-Existenz

Vor einigen Monaten berichtete ich von einem Bekannten, der eine Gehirnblutung bekommen hatte, dann mehrfach Notoperationen, künstliches Koma. Vor einiger Zeit hörte ich, dass er wieder bei Sinnen ist, jedoch nicht so, wie man es sich erhofft hätte. Er liegt im Bett und kann sich nicht bewegen. Er kann allerdings hin und her schauen und…

Ein Gottesdienst und die Zahl 666

Da geht man ganz unbedarft einkaufen und besorgt ein paar Kleinigkeiten als Dank für all diejenigen, die an dem bevorstehenden Gottesdienst mitwirken. Dann geht man zur Kasse und das ganze kostet 6,66 €. Da würde sich nicht jeder etwas bei denken. Eine Schnapszahl. Andererseits auch eine Zahl, die bedeutungsrelevant in der Bibel, im Neuen Testament,…

Erneuerter Geist – der Schmetterling meines Seins – Utopio

Als Gott die Welt geschaffen hat, da schuf er den Menschen als sein Ebenbild. Die Schöpfung ist in Gänze Körper, Gott und seine Engel dagegen ganz Geist. Der Mensch wurde dazwischen gesetzt als Spiegel des einen für den anderen, als Repräsentant. Der Mensch geschaffen als Körper und mit dem Odem, dem Atem Gottes, mit Geist…

Was ist eigentlich das Besondere am Christentum?

Die Religion, die etwa 2, 1 Milliarden Gläubige weltweit hat, lässt sich im Grunde auf einen Satz komprimieren. Nehmen Sie sich doch heute, am Sonntag, einfach mal die Zeit, diesen Satz durchzulesen und dort auf alle Verlinkungen zu klicken. Dann wissen Sie Bescheid. Der Satz lautet: Gott hat sich den Menschen, die zum Ebenbild seiner…

Lobe den Herrn meine Seele

Manchmal muss man einfach Gott loben, um zu verstehen, dass es nicht selbstverständlich ist, was wir im Leben an Gutem vorfinden. Danke, Gott.

Geh aus mein Herz und suche Freud

Das Lied mit dem Titel, der in der Überschrift genannt ist, stammt von dem evangelischen Theologen Paul Gerhardt, der in seinen Liedern auch die Not und Ängste des Dreißigjährigen Krieges, unter denen er und seine Familie leiden mussten, zu verarbeiten suchte und etwas Positives entgegensetzen wollte. In dieser Hinsicht erinnert es ein wenig an den…

He’s got the whole world in his hands

Manche Lieder klingen nach, manchmal ein Leben lang. Gott hat die ganze Welt in seinen Händen, so sangen wir früher in der Sonntagschule. Hier das Lied in einer ganz netten englischen Version. Da aber Lieder manchmal tatsächlich ein Leben lang nachklingen, ist es wichtig, was Kinder in ihrer Kindheit so mit auf den Weg ins…

Der psychologische Unterschied zwischen „Gutmenschen“ und „Bösmenschen“

Gutmensch ist ein politischer Kampfbegriff und wird besonders im rechten und rechtsextremen Kreisen für diejenigen Menschen verwendet, die anders denken. Wenn man es aber mal auf den Punkt bringen will, dann ist es so: Gutmenschen sind empathiefähig und ihnen sind ihre Mitmenschen nicht egal. Bösmenschen sind nicht empathiefähig und kreisen nur um sich selbst, um…

Wie reagieren auf Hass ?

„Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben; nur Licht kann das. Hass kann Hass nicht vertreiben; nur Liebe kann das.“ Martin Luther King Von der Feindesliebe (Mt 5,43ff) 43 Ihr habt gehört, dass gesagt ist: »Du sollst deinen Nächsten lieben« (3. Mose 19,18) und deinen Feind hassen. 44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet…

Kommt Zeit, kommt Saat

Für einiges im Leben kann man sich anstrengen. Andere Dinge brauchen Geduld und gehen dann von alleine. „Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft und schläft und aufsteht, Nacht und Tag; und der Same geht auf und wächst – er weiß nicht wie. Denn…

Wie Sie herausfinden können, ob es Gott gibt

Man kann ihn weder sehen, noch hören, noch schmecken, noch riechen, noch fühlen, noch mit irgendwelchen Messmethode nachweisen. Und zwar deswegen, weil Gott transzendent ist und hinter der Welt steht, hinter allem, was wir Menschen mit unserer Sensorik, unserem Denken und unserer Logik erfassen können. Wenn Sie trotzdem herausfinden wollen, ob Gott existiert, geht das,…

Was man am Sonntag tun soll

Am siebten Tage sollst du ruhen. Das ist die Aufforderung in der Schöpfungserzählung der Genesis. Warum? Weil selbst Gottes es so getan hat. So zumindest die theologische Vorstellung des Textes, der im 6. Jahrhundert vor Christus von jüdischen Priestern im babylonischen Exil als Gegentext zu dem dortigen, kriegerischen Götterverständnis der Babylonier aufgeschrieben wurde. Aber auch…

Was Donald Trump und Jesus gemeinsam haben

Okay, vordergründig eigentlich erstmal nicht viel, vielleicht überhaupt nichts. Wobei beide immerhin einen nicht ganz unwesentlichen Bekanntheitsgrad aufweisen. Wenn man aber etwas tiefer denkt, hat Trump in Singapur mit seinem Treffen von Kim Jong Un gerade etwas gemacht, was Jesus immer gepredigt hat. Nämlich praktizierte Feindesliebe. Er hat sich mit einem der größten Feindbilder unserer…

Wie soll man die Auferstehung Jesu verstehen?

Im Folgenden werden in einer kleinen Mindmap, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit, einmal drei mögliche Arten dargestellt, wie man die Auferstehung theologisch verstehen könnte. Dabei versuchen die Theologen Hans Kessler und Rudolf Bultmann, einen Ansatz zu bieten, der es heutigen Menschen leichter macht, das Thema in die eigene Gedankenwelt integrieren zu können. Bei den beiden…

Hinterfrage deinen Glauben – Utopio

Nicht der blinde Glaube gehört zur Herausforderung des modernen Christen sondern der Glaube, der geboren wird aus stetigen Zyklen des Zweifels. Der blinde ist ein einfacher Weg, der nicht viel mehr benötigt als eine Autorität, der man die Verantwortung für sein Glaubensleben abgeben kann: Die Bibel und eine bestimmte Art der Auslegung, vielleicht auch eine…

Schwester Minnie von der Wohlfahrt

Es gibt Menschen, die kreisen nur um sich selbst und andere sind ihnen relativ egal. Und dann gibt es Menschen, die kreisen nur um andere, und sie selbst sind ihnen weitgehend egal. Sie spielen gewissermaßen die sogenannte Schwester Minnie von der Wohlfahrt, die sich nur um andere kümmert, und opfern sich selbst auf für ihre…

Was meint Fronleichnam?

Es handelt sich hier um eines der katholischen Hochfeste im Kirchenjahr. Gefeiert wird die bleibende Gegenwart Jesu Christi, der man im Sakrament des Abendmahls, katholisch: der Eucharistie, begegnet. Demnach zeigt sich Jesus in Brot und Wein, also den Speisen, die beim Abendmahl dargereicht werden. Anders als in der katholischen Kirche gibt es in der evangelischen…

Weshalb wir Pfingsten feiern

Am Wochenende werden viele Menschen in die Pfingstferien fahren, manchen übers Wochenende, manche ein oder zwei Wochen. Wenige wissen aber, warum sie eigentlich Pfingstferien haben. Pfingsten ist ein christliches Fest. Bei Weihnachten ist das Ganze den meisten Menschen ja noch relativ einleuchtend. Jesus wird geboren, in dem und in dessen Leben und dessen Taten und…

Ein kurzer Vergleich von Islam und Christentum

Gerade in Zeiten, in denen z.b. auch politisch versucht wird, durch Aufhängen des Kreuzes an öffentlichen Orten eine kulturelle und religiöse Identität zu bekräftigen, lohnt es sich, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Religionen einmal anzusehen. Die jeweilige Heilige Schrift. Mohammed saß auf einem Berg und der Erzengel Gabriel kam zu ihm mit der Auffassung, er…

Eine Spinne am Abend soll ja Glück bringen

Wenn da etwas durch die Wohnung krabbelt, ist das nicht jedermanns Sache. Bei einer Maus kann es schon mal ein lautes Kreischen hervorrufen, in der Regel sind es aber keine Mäuse, sondern ab und zu mal eine Spinne. Wie schön, dass diese Begegnung, ganz im Gegensatz zu schwarzen Katzen, die sich ja schon überhaupt nicht…

SeelenFutter & neue Blogartikel per WhatsApp | unendlichgeliebt

Ab sofort gibt es Montag-Freitag das tägliche SeelenFutter nicht nur per Mail, sondern auch per WhatsApp. Aktuelle Blogartikel wirst Du auch nicht mehr verpassen. Ich schicke Dir den Link ganz einfach aufs Smartphone. ACHTUNG: Falls Du das SeelenFutter bisher per Mail erhälst und es per Mail nicht mehr möchtest, melde Dich bitte selbstständig ab –…

Das bayerische Kreuz in aller Munde. Das hat auch Vorteile.

Seit in Bayern von Ministerpräsident Söder der Beschluss gefasst worden ist, im Eingangsbereich öffentlicher Behörden ab dem 1. Juni 3018 ein Kreuz verpflichtend anzubringen, hat die Republik endlich wieder etwas, worüber sie diskutieren kann. Die Flüchtlinge sind damit mindestens auf Platz 2 der Interessenskala in Deutschland zurückgestuft worden. Das Kreuz wird im Umfeld dieses Beschlusses…

Was ist der Tod eigentlich? Und das Leben?

Es gibt ein paar Dinge, die wir Menschen uns überhaupt nicht vorstellen können. Beispielsweise, wie es wäre, wenn es keine Zeit gäbe, oder keinen Raum. Und auch völlig unvorstellbar ist es, zu verstehen, was der Tod eigentlich ist. Manchmal wird dieser Zustand verglichen mit einem tiefen Schlaf, in dem man nichtmal träumt. Wenn uns eine…

Das Jenseits radikal diesseitig lebend | Utopio

Unser Gott ist ein ferner, für uns unerreichbarer Gott, den wir mit menschlichen Sinnen nicht erfahren, den unser Verstand nicht verstehen oder erklären kann. Er ist das Gegenüber zu unserer Welt, wie wir sie kennen, ihre Aufhebung, unsere Vernichtung im Gericht, dessen Urteil der Tod ist, und die Auferstehung von den Toten in einer neuen…

Wie könnte alles besser werden?

Wenn man sich in der Welt so umschaut, ohne nun pauschal werden zu wollen, kann man andererseits ganz pauschal sagen, es läuft nicht alles optimal. Ungerechtigkeiten, Kriege, Streit und so weiter. Wie kommt man da raus und kann die Welt besser und gerechter und lebenswerter machen? Dazu gibt es viele verschiedene Ansätze, aber im Grunde…

Subjektive und objektive Visionshypothese

Bei beiden theologischen Theorien geht es um die Frage, wie man die Auferstehung Jesu deuten soll. Aus den Evangelien liest man in der Regel eine körperliche Auferstehung heraus. Allerdings ist die nicht für jeden Menschen heutzutage gleichermaßen plausibel, zumal dann ja die Frage wäre, wenn Jesus körperlich auferstanden ist, was später mit seinem Körper passiert…

Sebastian Eisele. Und Gott.

Die E-Mail kam wie nebenbei. Ich war heute Mittag zum Essen und hatte gerade einen Döner bestellt. Als ich mich hingesetzt hatte, checkte ich die eingeblendeten Nachrichten, irgendwie fiel da der Name Sebastian Eisele. Ihn kenne ich schon lange, denn als ich mit meinem Zweitstudium an der Uni München begann, traf ich ihn und sah…

Gott der ganz Andere, Unvergleichbare | Utopio

In welcher Beziehung steht der Mensch zu Gott? Wie steht Gott zu den Menschen? Der Mensch kann sich nichts rühmen Sein bestes Werk ist und bleibt nichts wert vor Gott. Vor den Menschen gibt es Gutes und Schlechtes, heroische Vorbilder, Künstler, Wissenschaftler. Vor Gott aber tritt ein Jeder nackt, ohne Anschauung der Person. So sehr…

Kann man eigentlich (Post-)evangelikal bleiben? | #wirsindmosaik

Über Tony Campolo und seinen Sohn Bart gibt es seid ein paar Tagen eine Dokumentation. Beide haben vor ein paar Monaten ein Buch herausgegeben, in dem es um die Beziehung der beiden geht und zwar vor dem Hintergrund, dass Tony Campolo einer der bekanntesten evangelikalen Prediger ist, während Bart Campolo vor einiger Zeit öffentlich gemacht…

Impressionen

Ohne Worte. Sie finden diesen Bild bei den E-Cards.

Ostergedanken

An Jesus hängt, zu Jesus drängt doch alles. Welche Positionen gibt es zur Auferstehung Jesu eigentlich? Lesen Sie hier.

Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung?

Ostern, das ist das Fest und Gedenken daran, dass Gott am Kreuz starb. Aber damit nicht genug, es ist auch das Fest der Auferstehung. Jesus blieb nicht im Tod, sondern lebt weiter. Und so dürfen wir Menschen auch hoffen, mit in diese Dynamik hineingenommen zu werden, wenn wir an Gott glauben. Wie aber sieht das…

Karfreitag, selbst etwas für Atheisten

Am Karfreitag ist Gott tot. Ans Kreuz genagelt von den Imperialisten der damaligen Zeit, den Römern. Sie wussten, wie man ganze Völker zum Einlenken brachte und zum Schweigen. Macht war ihr Rezept, Brutalität ihr Vorgehen. Danach konnte dann der „römische Frieden“ beginnen. Selbst Octavian, der spätere divus Augustus, Kaiser Augustus, hatte zunächst einmal seine Vorherrschaft…

Von der Kreativität Gottes und von Ostern

Vor Äonen von Jahren begann es mit dem Urknall, aus dem Nichts entstand plötzlich alles und in einer Vielzahl von Metamorphosen entstanden nach und nach die chemischen Elemente, die Grundbausteine des Lebens, wie wir es heute kennen. Dann entstanden Planeten, vielleicht einige mit einer Atmosphäre, auf der sich Leben bilden könnte. Möglicherweise ist die Erde…