Rom, das war ein Versprechen

Wer in der Antike Römer war, hatte gute Karten. Ihm standen allerlei Rechte zu, von denen manche andere nur träumen konnten. Rom, das war ein Versprechen. Wer in Rom war, war in der Hauptstadt der Kultur, im Zentrum der Macht. In den von den Römern eroberten Provinzen hatte man sicherlich nur eine ferne Ahnung davon,…

Braucht man Karfreitag eigentlich?

Am Karfreitag gedenken Christen einer höchst dramatischen Angelegenheit. Jesus, der den Beinamen Christus erhält, wird gekreuzigt. Das allein war im römischen Reich nichts besonderes und auch keine Seltenheit, in dem Reich, das von der imperialen Staatsmacht schlechthin kontrolliert wurde. Wo die Römer waren, wuchs zunächst kein Kraut mehr. Sie brachten Frieden, indem sie Krieg brachten….

Religion: ++ Evangelische Kirche – Islam gehört zu Deutschland ++ – DIE WELT

Die Weihnachtsbotschaft richtig verstanden: Jesus Christus, der Flüchtling, kommt auf die Erde, um sie zum Positiven zu verändern. Die Weihnachtsbotschaft ist aber auch: rauer Gegenwind wehte ihm entgegen, schließlich wurde er hingerichtete am Kreuz. Haben wir etwas daraus gelernt ? Die fremdenfeindliche „Pegida“-Bewegung möchte am liebsten alle Asylanten ausweisen – bleiben dürfen nur die, die…