Predigt Jesaja 63 – Uwe Hermann

So schau nun vom Himmel und sieh herab von deiner heiligen, herrlichen Wohnung! Wo ist nun dein Eifer und deine Macht? Deine große, herzliche Barmherzigkeit hält sich hart gegen mich. Bist du doch unser Vater; denn Abraham weiß von uns nichts, und Israel kennt uns nicht. Du, HERR, bist unser Vater; »Unser Erlöser«, das ist…

Wenn es früher dunkel wird

Wenn es früher dunkel wird, hilft nur eins. Schokolade. Naja, stimmt nicht ganz, zumal man durch ein Zuviel davon dann gleich zur Tonne wird. Es hilft also nur Eislaufen.Sport. Etwas mit Leuten unternehmen, Kontakte pflegen und nach wie vor, wie schon seit etwa 2000 Jahren, helfen auch erhellende Gedanken. Hier habe ich mal einen auf…

Mitten im Leben…

… sind wir vom Tod umgeben. So schlimm ist es noch nicht, aber der Bekannte, von dem ich vor etwa 2 Monaten berichtet hatte, liegt immer noch im Koma. Offenbar ist es nicht mal ein Wachkoma, welches ja durch Medikamente künstlich aufrechterhalten wird, damit das Gehirn sich regenerieren kann, sondern es scheint ein Komazustand zu…

Urnengang | Glaubenstexturen

An meiner Pinnwand hängt der Liederzettel vom Gottesdienst am 1. Advent. Nicht der Lieder wegen, sondern wegen eines Termins, der auf den Rand gekritzelt ist. Dabei versuche ich eigentlich, mir im Advent alle unnötigen Termine von der Hacke zu halten. Es ist eine Beerdigung. Ich war beim Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst mit dem Verwaltungschef unseres…

Wie wird es im Himmel sein? Oder: Gibt es da noch was nach dem Tod?

In vielen Kulturen und Religionen gibt es Vorstellungen von dem, was nach dem Tode kommen mag. Es gibt natürlich auch die Kritiker, die glauben, mit dem Tod ende im Grunde das menschliche Leben und alles, was es ausmacht. Nun ist es Ansichtssache, welcher Denkrichtung man sich anschließen möchte, allerdings bin ich der Meinung, dass es…

Ein paar Gedanken zum Ewigkeitssonntag

Diesen Sonntag ist ein evangelischer Feiertag, der da heißt Ewigkeitssonntag. Bei ihm geht es darum, einerseits an die Verstorbenen zu denken, sich also auch mit deren Tod und möglicherweise der eigentlichen Endlichkeit gedanklich einmal auseinanderzusetzen. Zum anderen impliziert der Name, dass es eine Hoffnung gibt, dass Christen – und hoffentlich im Grunde alle Menschen –…

Heilt Jesus auch heute noch?

Wenn Christen zu Jesus beten, tun sie dies nicht zu dem Menschen Jesus, sondern zu Gott, der sich in Jesus gezeigt hat. Der Einfachheit halber und der Klarheit wegen nennen sie ihn Jesus, meinen aber das Göttliche damit. Jesus wird dabei als eine eigene Hypostase gesehen, als eine eigene Wesenheit. Gott Vater, Jesus und heiliger…

Der ungläubige Bergsteiger

Vorhin hörte ich, dass jemand schwer erkrankt ist. Das macht einen natürlich betroffen. Da fiel mir diese Geschichte vom Bergsteiger ein, die ich aber einmal hinterfragen muss. Sie ging in etwa so. Ein Bergsteiger war, wie ist es auch anders zu erwarten, in den Bergen unterwegs. Er kam in schlechtes Wetter und extrem dichten Nebel….

Warum du etwas ganz Besonderes bist

Je nach Lebenssituation ist man sich manchmal nicht ganz sicher, ob oder wie viel man eigentlich wert ist. Biblisch argumentiert besitzt du und jeder Mensch aber einen gewaltigen Wert. Bereits im Alten Testament, ganz zu Beginn in der Genesis, wird der Gedanke formuliert, dass Gott den Menschen zu seinem Ebenbild schuf. Heutzutage gehen wir davon…

Psalm 23 als moderner Versuch

Gott leitet mich im Leben und gib mir die richtigen Gedanken in entscheidenden Situationen, so dass ich keinen Grund habe, im Leben wirklich etwas zu vermissen. Er hält für mich Lebensumstände bereit, die mir Kraft und Auftrieb geben. Er gibt mir Hoffnung und Lebensfreude. Weil er der Herr in meinem Leben ist, weist er mir…

15000

Gestern ging diese Zahl durch die Medien und eigentlich wollte ich schon gestern ein paar Zeilen dazu schreiben. 15.000 kann alles mögliche sein. Sind es beispielsweise 15000 €, so kann man sich in der Regel glücklich schätzen. So glücklich ist diese Zahl von gestern allerdings nicht, denn es geht um 15000 Kinder täglich, das meint…

Hilft beten?

Manche glauben, Gebet sei doch nur eine psychologische Sache, ein sich selbst Beruhigen durch eine Art Mantra, das man sich immer wieder vorsagt. Möglicherweise ist ein Teil davon wahr, aber es ist sicher nicht die ganze Wahrheit. Jesus lehrt die Menschen, das Vaterunser zu beten und er würde es nicht machen, wenn beten nicht helfen…

Manchmal muss es mehr sein

Es gibt Menschen, die irgendwie nicht genug bekommen. Die danach streben, Macht zu haben, reich zu sein, ein großes Haus zu haben, ein großes Auto zu haben, viel zu vermögen in Bezug auf andere Menschen, andere beeinflussen zu können, Frauen oder Männer zu besitzen, obgleich man Menschen niemals besitzen kann und sowieso im Grunde auch…

Dum loquimur, tempus iam fugit. Itaque carpe diem !

Während wir reden, entflieht bereits die Zeit. Deshalb nutze den Tag! Diese Weisheiten sind heute immer noch aktuell, stammen aber in dieser Form von dem römischen Dichter Horaz aus dem ersten vorchristlichen Jahrhundert. Stellt sich nur die Frage, wie nutzt man denn seine Zeit sinnvoll und richtig? So viele Menschen man fragt, so viele Antworten…

Wenn Gevatter Tod ruft

Manchmal kann es so schnell gehen. Etwas erschütternd ist es trotzdem. Auch, wenn man natürlich weiß, dass es immer und überall und jedem passieren könnte. Aber dann sowas. Habe eben über einem entfernten Bekannten erfahren, dass er heute Nacht zweimal notoperiert wurde, weil er Gehirnblutungen hatte. Offenbar hatte er schon länger immer mal wieder Kopfweh…

Wochenende und Beruf

Hurra, das Wochenende ist da und die meisten Leute können es sicherlich genießen. Ganz besonders können das die Leute, die unter der Woche einen Job gemacht haben, oder besser gesagt, sie müssen es genießen. Denn ein Job unterscheidet sich von einem Beruf dadurch, dass man ersteren macht, um Geld zu verdienen, wenngleich er nicht unbedingt…

Liebe Pfarrer/innen … ein Brief an Euch. | GekreuzSIEGT

Liebe Pfarrer/innen, ich möchte Euch heute einfach mal schreiben. Mein Anliegen ist es Euch zu danken und zu ermutigen. Bitte habt Nachsehen mit mir, falls ich irgendwas verdrehe oder verwechsele oder sonst was. Denn ich bin die, die vor Euch sitzt und kann nur aus meinem Blickwinkel berichten. Kennt Ihr den? Drei Evangelische Pfarrer unterhalten sich, sie haben…

Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung?

Der Theologe Karl Barth formulierte es ähnlich wie schon Paulus: Christentum ohne Auferstehung ist irgendwo Unsinn. Aber gut, als Theologe kann man das ja noch glauben, wie sieht es jedoch mit dem Normalbürger aus? Auferstehung ist eine seltsame Vorstellung. Sie widerspricht zunächst einmal völlig unserer naturalistisch und rational geprägten Lebenswelt. Dort hat man sich dran…

Wie befürchtet | Matthias Möller

Er ist tot. Das Drama der letzten Tage ist beendet. Das Unausweichliche wurde erst verkündet, dann vollstreckt. Nazarener, Du hättest Dich wenigstens seitwärts in die Büsche schlagen können. Den Sadisten wäre ihr Höhepunkt gründlich verdorben worden. Uns wäre Zeit geblieben, am Ölberg zu sitzen und zusammen auf die Stadt zu schauen. Du bist fort und…

Vor 10 Jahren

Es sind nur zehn Jahre und dennoch eine Ewigkeit. Die Zeit damals ist mit der heutigen irgendwo nicht zu vergleichen. In dieser Zeit entstand bei mir der Gedanke, ob man der Welt nicht ein wenig mehr Hoffnung geben könnte, ein wenig selbst dazu beitragen könnte, dass Menschen hoffnungsvolle Gedanken bekommen und die Welt mit anderen Augen…

2016: hoffnungslos, aber nicht ernst

Wenn die Realität unangenehmer ist, als die kühnsten Träume, hilft manchmal zumindest etwas Humor. Das Jahr 2016 hat vieles auf dem Kopf gestellt in Bezug auf Gewissheiten, die nun so nicht mehr ohne weiteres gelten. Angry young men sprengen sich in die Luft, Anschläge allenorts, Populisten Streben nach der Macht, die Briten verlassen die EU,…

Denn keiner lebt sich selber – Uwe Hermann

Diese Verse werden oft bei Beerdigungen gesprochen. Es scheint eine ganz besondere Kraft von ihnen auszugehen. Vielen Menschen geben sie Trost, wenn sie vor dem Sarg oder der Urne eines geliebten Menschen stehen. Ich glaube, das hat etwas mit der Blickrichtung zu tun, die Paulus uns hier zeigt. Gerade angesichts des Todes helfen sie dabei,…

Löffelliste – tu es, bevor du den Löffel abgibst – Uwe Hermann

LÖFFELLISTE? Weißt du, was eine Löffelliste ist? Vielleicht kennst du den Film: „Das Beste kommt zum Schluss“ (Partnerlink), eine Tragikomödie aus dem Jahr 2007 mit Jack Nicholson und Morgan Freeman. Der Originaltitel lautet: The Bucket List. Die deutsche Bezeichnung Löffelliste kommt von dem Ausdruck “den Löffel abgeben“. Es geht um die Dinge, die du noch tun…

Denk mal | GekreuzSIEGT

Ibrahim, Ilias, Malek, Enes, Leila, Kayra, Abdalla, Kamila, Tarik, Anar, Eray, Arlinda, Aba Abbas, Anes, Emir, Almin, Jonah, Dina, Cebrail, Yusuf, Sami, Lamia, Madox, Jasmina, Dunja, Erkan, Anna, Aimen, Almina, Emre, Zafer, Ha, Nejla, Jihad, Samet, Sam, Ebru, Habib, Bünyamin, Naima, Mikail, Laila, Nadim, Haschem, Yunus, Naila, Sadi, Nedim, Ahmad, Fuat, Sefa, Raja, Nabi, Taha, Salih, Sinan, Metin,…

Das Schiff hält nicht den Anker, der Anker hält das Schiff! | GekreuzSIEGT

An der Nordsee mag ich am liebsten Stürme. Sie haben etwas mächtiges. Entfesselte Natur pur. Geil! Naja, zumindest wenn man auf festem Boden steht … Gestern habe ich mir ein neues Tattoo geschenkt, einen Anker. Die Bedeutung eines Ankers gefällt mir. Er steckt im Boden und hält das Schiff fest, damit es von den Wellen nicht weggerissen wird. So…

Angst | Manfred Reichelt

Nachts wache ich manchmal auf, und da merke ich, dass ich eine erhöhte Herzfrequenz habe, der Atem schneller geht und im Bauch Unruhe herrscht. Das sind Symptome der Angst. Angst ist die Grundbefindlichkeit aller gottentfremdeten Wesen, d.h. aller biologischen Organismen. Dass diese selbst den Pflanzen zu grunde liegt, sieht man zum Beispiel daran, dass Quelle:…

Liebe statt Bombe | GekreuzSIEGT

Heute bin ich auf Jeremia 29, 11-14b gestoßen: „Mein Plan ist, euch Frieden zu schenken und euch aus dem Leid zu befreien. Ich gebe euch wieder Zukunft und Hoffnung. Wenn ihr dann zu mir ruft, wenn ihr kommt und zu mir betet, will ich euch erhören. Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden. Ja,…

Worte zu Silvester und zum neuen Jahr

Deutschland ist ein reiches Land, ein starkes Land, ein kulturelles Land und neuerdings ein Land, in dem die Angst und der Hass wieder hochkocht. Letzteres bräuchte nicht zu sein. Seit der Hitlerdiktatur weiß man, dass aus Angst Hass wird und aus Hass Mord und Todschlag. An einigen Orten wird aber dieser Tage massiv der Hass…

Der Dreh- und Angelpunkt christlichen Glaubens | Manfred Reichelt

Dreh- und Angelpunkt des christlichen Glaubens ist die Auferstehung. Denn die Auferstehung zeigt, dass der Tod von einem Menschen überwunden wurde. Mit der Auferstehung wurde die „Todlosigkeit“ zur Erscheinung gebracht, d.h. sichtbar (2. Tim. 1,10). Der Tod ist die Wurzel allen Übels. Folgerichtig ist mit der… Quelle: Der Dreh- und Angelpunkt christlichen Glaubens | Manfred…

Bericht über Nahtoderfahrung: Neurochirurg: „Es gibt ein Leben nach dem Tod“ – FOCUS

Der renommierte Neurochirung Eben Alexander fällt in Folge einer bakteriellen Hirnhautentzüngung ins Koma. Seine Überlebenschancen sind gering, viele Gehirnfunktionen fallen aus. In seinem Buch beschreibt er, was er in dieser Zeit glaubt, erlebt zu haben . http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/tid-29872/nahtoderfahrung-eines-neurochirurgen-es-gibt-gott-und-ein-leben-nach-dem-tod_aid_932100.html

Nach Abzug Chaos | Philippika

Auch, wenn dieser Artikel schon ein paar Tage alt ist, bleiben die Grundgedanken natürlich aktuell: Kundus ist gefallen. Diese Meldung tickert gerade über Spiegel-Online und andere Nachrichtenportale. Mit dem Fall der ersten Provinzhauptstadt im einst als relativ sicher eingestuften Norden Afghanistans ist eine Zäsur erreicht. Die schlimmsten Befürchtungen könnten wahr werden. Auch Afghanistan droht, ein “failed state”…

Der alltägliche Scheiß, der uns fertig macht … | GekreuzSIEGT

auch die lästigen Dinge des Lebens, und wenn sie noch so banal sind treffen Christen! Wir verpassen den letzten Bus, uns platzt der Reifen auf der Autobahn und manchmal brennt sogar das Kaffeewasser an! Wir geraten auch in menschliche und persönliche Katastrophen. Christen sterben an schrecklichen Krankheiten wie Krebs, fiesen Unfällen oder werden sogar ermordet. Weiter zu glauben und Gott zu…

Menschen, die aus der Hoffnung leben – Zeit zu leben Blog

Weiter, tiefer, heller! Hast du einen Lieblingsvers in der Bibel? Mein Lieblingsbibelspruch ist 1. Korinther 13, 13. Da schreibt der Apostel Paulus: Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. Dieser Vers ist nicht nur ein beliebter Trauspruch für Brautpaar bei der kirchlichen Trauung, er ist geeignet…

Ein Leben | GekreuzSIEGT

Du wurdest geboren als mein Wunschkind! Genauso wie Du bist, bist Du wundervoll!! Die Nächte Deiner Eltern waren manchmal ganz schön anstrengend: Du kleiner Schreihals! Ich habe Dich oft getröstet, als Du nachts wach wurdest und so bist Du wieder friedlich eingeschlafen. Als Du 3 Wochen alt warst, hab ich Dich vor einer grässlichen Lungenentzündung beschützt. Mit 3 Jahren spieltest Du…

Zum Tod von Storch

Carsten Storch Schmelzer ist letzten Freitag gestorben, nachdem er gerade mal 43 jahre alt geworden war. Ich kenne ihn über facebook und aus der Zeit, als es Facebook noch gar nicht gab, per Email. Er hatte einige Zeit lang auf der theolounge mitgeschrieben. Ich hatte ihm vor ein paar Tagen auf Facebook an seiner Pinnwand…

Und alle: Wunder gibt es immer wieder …. :-) | GekreuzSIEGT

Doron Nof ist ein Experte für Ozeanographie und Limnologie. Mit seinem Team beschäftigte er sich mit der Frage: „Ging Jesus wirklich übers Wasser?“ Seine Antwort: Es besteht die Möglichkeit, dass Jesus auf einer treibenden Eisscholle surfte! Laut seinen Forschungsergebnissen ist es möglich, dass ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt Eisschollen auf dem See Genezareth rumschwammen. Schon krass, denn dieses Phänomen ist laut seinen…

Eine etwas andere Einkaufswagenchip-finderrückmeldung … | GekreuzSIEGT

Wir Menschen verbringen unsere Zeit oftmals damit, Antworten auf Fragen zu suchen, die wir nicht beantworten können. Wir wollen Erklärungen …. doch würde es uns damit wirklich besser gehen? Könnten wir mit bestimmten Erlebnissen tatsächlich „abschließen“, wenn wir eine Erklärung dafür hätten?!  Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Ganz bestimmt drehen wir uns sehr lange im Kreis, weil es auf manche…

Der letzte Tag? | Glaubenstexturen

Angeregt durch eine von Nicole initiierte Blogparade spielt die Bloggerin Autzeit mehrere Szenarien durch, wie ihr letzter Lebenstag aussehen könnte. Vorausgesetzt natürlich, man könnte ihn überhaupt noch bewusst gestalten. Der Artikel erschien vorgestern, am 20 Mai 2015. An diesem Tag starb meine Mutter. Sie starb so, wie sich wohl niemand seinen letzten Tag erträumt. Im Krankenhaus… https://glaubenstexturen.wordpress.com/2015/05/22/der-letzte-tag/

Plakat-Aktion: Werbe für Gottes Liebe! | GekreuzSIEGT

Mir liegt am Herzen, dass Menschen erfahren wie unendlich geliebt sie sind! Gerade in letzter Zeit, dachte ich mir, da müsste man doch mal wieder ne Plakataktion starten! So wie 2011, wo ich mit einem lieben Menschen zusammen Plakate in Magedeburg aufhängen ließ – zum anschauen; hier klicken. viaPlakat-Aktion: Werbe für Gottes Liebe! | GekreuzSIEGT.

Was meint Christi Himmelfahrt überhaupt ?

Gestern war (unter anderem): Vatertag. Viele Deutsche sind Jesus dankbar für diesen Feiertag, so würde es wohl eine Satirezeitschrift posten. Immerhin wissen aber doch noch viele Deutsche, dass Christi-Himmelfahrt eigentlich zunächst nicht der Vatertag ist, sondern ein religiöser, christlicher Festtag. Wie aber soll man sich die Himmelfahrt Christi vorstellen ? Das hängt ganz davon ab,…

Trauerfeier zu Germanwings-Flugzeugabsturz im Kölner Dom

Der Germanwings-Absturz ist Thema eines Trauergottesdienstes in Köln. Unfassbar bleibt, wie der Copilot wissentlich und absichtlich 150 Menschen in den Tod reißen konnte. Im Kölner Dom haben rund 1400 Menschen bei einem Trauergottesdienst der Opfer des Flugzeugabsturzes gedacht. Neben etwa 500 Angehörigen waren auch Kanzlerin Merkel und der Bundespräsident gekommen. „Uns fehlen die Worte für…

Was Nettes zum Verschicken

Wer schickt heute noch E-cards ? Teile unsere Bilder über Deine Netzwerke, email, facebook, twitter, google+, blogs etc. – Am einfachsten geht’s per Handy. Per Computer aber auch: einfach Bild kopieren und einfügen. >>> HIER FINDEST DU DIE BILDER: Du brauchst noch Inspiration ? Dann lies unten weiter. Grusskarten-Emails selbst gestalten. So funktioniert’s: Liebe Mary,…

Depression – Wie kann ich helfen? | GekreuzSIEGT

Einen geliebten Menschen an einer Depression leiden zu sehen ist heftig und eine große Herausforderung. Je näher man dran ist, umso mehr Kraft kostet es. Man will helfen und fühlt sich doch oft hilflos und ohnmächtig. Gestern schrieb ich den Blogbeitrag: „Ich bin depressiv!“ – zu dem es viel Feedback gab. Danke für jeden einzelnen…

“Ich bin depressiv!” | GekreuzSIEGT

Kürzlich bekam ich ein Gespräch von drei älteren Frauen (70+) mit: „Der Pilot habe ja schlimme Depressionen gehabt!“ , sagte die eine. Darauf die nächste: „Ja, mein Nachbar leidet auch darunter.“  Während die anderen beiden zustimmend nickten, fügte sie leise hinzu: „Hoffentlich dreht der mal nicht durch! … Ich wohne nebenan.“ Erschreckend. Traurig. Aufrüttelnd. Die Tabuthemen Depressionen und Suizid…

Warum das Kreuz? Teil 3: Die Sache mit den Opfern | #wirsindmosaikde

Im Gilgamsch-Epos, dem ältesten Schriftstück der Menschheitsgeschichte, wird die Geschichte einer Flut erzählt, die alle Menschen dahinraffen sollte. Einige Götter hatten sich über die Lautstärke der Menschen so geärgert, dass sie kurzen Prozess machen wollten. Ein wenig später fiel dem Götterrat aber auf, dass sie ohne die Menschen hungern würden, also stoppten sie die Flut….

Auferstehung. Aufbruch | Jobo72’s Weblog

Als der Sabbat vorüber war, kauften Maria aus Magdala, Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um damit zum Grab zu gehen und Jesus zu salben. Am ersten Tag der Woche kamen sie in aller Frühe zum Grab, als eben die Sonne aufging. Sie sagten zueinander: Wer könnte uns den Stein vom Eingang…

Philippika: 4U9525 – Brief an die Angehörigen

Liebe Angehörige, es ist furchtbar was passiert ist, unfassbar, unbegreiflich. Die Frage nach dem Warum ist genauso quälend, wie die hektische Suche der Öffentlichkeit nach Gründen, Motiven und möglichen Ursachen für die Katastrophe. Und die ist für Sie eben kein epochales Unglück der deutschen Luftfahrtgeschichte, sondern eine ganz individuelle, persönliche Tragödie, das Zerbrechen von ganzen…

Die Frage nach dem Leid | #wirsindmosaikde

Dienstag lenkte der Co-Pilot des Fluges mit der Flugnummer 4U9525 eine Maschine von Germanwings in den Alpen in ein Felsmassiv. 150 Menschen sterben, darunter eine Schulklasse. Es sieht so aus, als habe der Co-Pilot das Flugzeug absichtlich abstürzen lassen. Mich macht das sehr betroffen, auch weil ich selber in ein paar Wochen dieselbe Strecke mit…

Die Verwandlung der Mächte* | #wirsindmosaikde

Menschliche Institutionen, Organisationen, usw. haben also eine sichtbare und eine unsichtbare Seite. Mächte in dieser Welt sind korrumpiert, sind gefallen und können zerstörerisch sein. Mächte können uns in ihren Bann ziehen und uns zu ihren Multiplikatoren machen. Und Mächte können Gottes Absichten mit der Welt unterwandern und Gottes gutes Wirken aufhalten. viaDie Verwandlung der Mächte*…

Gebet als spiritueller Widerstand | #wirsindmosaikde

Im Daniel gibt es eine faszinierende Begebenheit. Dort wird der Prophet Daniel von einem Engel besucht: Und er (der Engel) sprach zu mir: Fürchte dich nicht, Daniel; denn von dem ersten Tage an, als du von Herzen begehrtest zu verstehen und anfingst, dich zu demütigen vor deinem Gott, wurden deine Worte erhört, und ich wollte…

Menschenhandel: „Noch nie gab es so viele Sklaven wie heute“ – DIE WELT

Kein Problem der Antike, der Römer oder sonst einer antiken Zivilisation, sondern ein leider ganz aktuelles: es gibt heute bis zu 27 Millionen Sklaven auf der Welt. Grauenvoll. In Haiti kostet ein Mädchen 50 Dollar, in Indien leben Schuldknechte in dritter Generation. Der amerikanische Journalist E. Benjamin Skinner recherchierte fünf Jahre lang im weltweiten Sklavenmarkt….

Ukraine-Krieg: Das Ende der Geduld?

Der Krieg in der Ukraine geht weiter, und immer deutlicher ist es, dass dieser Krieg kein Bürgerkrieg ist. Auch wenn auf Seiten der sogenannten Separatisten auch eine stattliche Zahl von Ukrainern kämpfen, die im Widerstand gegen die Maidan-Revolution zu den Waffen gegriffen haben, ist jedem rational denkenden Menschen klar: Russland ist materiell, finanziell und mittlerweile…

Ukraine: als Putin Europa den Krieg brachte

In der Ukraine hat die erste Mobilmachungswelle dieses Jahres begonnen, um der russischen Aggression etwas entgegensetzen zu können. Währenddessen bemüht sich der russische Außenminister Lawrow, zu behaupten, die Verteidigung der Ukraine würde die Friedensverhandlungen belasten. Die Absurdität dieser Behauptung reiht sich nahtlos in weitere Behauptungen derselben Art, wie beispielsweise, dass auf der Krim niemals eine…

Jahreslosung 2014 am Jahresende – Lechajim

Die Jahreslosung 2014 am Jahresende noch einmal zu betrachten macht wohl Sinn, oder? Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu, es ist Zeit sich noch mal Gedanken zu machen was mit der Jahreslosung 2014 in diesem Jahr passiert ist. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73, 28… viaJahreslosung 2014 am Jahresende –…

Album: Annie Lennox – A Christmas Cornucopia – Christliche Musik Blog

Heute habe ich ein ganz besonderes Weihnachtsalbum für dich: Annie Lennox – A Christmas Cornucopia*. Dieses Album ist zwar schon im Jahr 2010 erschienen, aber ich möchte es dir ganz besonders ans Herz legen. Es ist eines der ganz wenigen wirklich außergewöhnlichen Weihnachtsalben, die ich kenne. Annie Lennox ist zwar nun wirklich keine christliche Sängerin,…

Günter J. Matthia: Paulus: Wir sind wandelnde Tote

Zu den Schriften des Paulus beziehungsweise den Texten, die ihm zugeschrieben werden, habe ich auf diesem Blog schon gelegentlich kritische Anmerkungen gemacht. Heute soll einer seiner Sätze aber mal als nachdrückliches Ausrufezeichen dienen. Das kam so: Ich las einen Artikel meines irischen Freundes und Autorenkollegen Dylan Morrison, dessen Texte ich schon öfter übersetzt habe. Dieser…

Advent | Jobo72’s Weblog

Vierundzwanzig Blogger veröffentlichen einer nach dem anderen Beiträge, die irgendwie mit dem Advent aus katholischer Sicht zu tun haben. Die Initiatorin Andrea Imbsweiler hat am Ersten Adventssonntag den Anfang gemacht, in ihrem Blog 5 Brote 2 Fische. Heute bin ich dran. Die Adventszeit dient der betrachtenden Vorbereitung auf den Neuanfang Gottes mit dem Menschen, der…

Tod, wo ist Dein Sieg?

Nachdenkliche Töne sind es, die der Liedermacher Reinhard Mey aus einem Gespräch mit seinem Gegenüber heraus erklingen lässt: „Du hast mir schon Fragen gestellt über Gott und über die Welt und meist’ konnt’ ich Dir Antwort geben. Doch jetzt wirfst Du mich aus dem Lot mit Deiner Frage nach dem Tod, und: was ist, wenn…

“Ich kämpfe selber!”

Andreas Meißner. Eigentlich ist er schon im Ruhestand. Altersmässig steht der ihm nämlich schon zu. Aber er hat noch die Chance, ein wenig dazuzuverdienen. Haus abzahlen, Kinder in der Ausbildung und so. Beim Erzählen kommen wir auch auf das Thema Gesundheit. Er greift sich an die Brust und erzählt von einem “Knoten” in der Lunge. Wäre…

Hoffnung…

Bernd Schade. … ist, was du in einen Menschen setzt. Auch dann, wenn er nicht einmal ahnt, wozu er es je brauchen würde. Denn er wird tun, was du von ihm erwartest. Es ist nicht unsere Aufgabe, pathogene Strukturen zu fördern und zu begleiten. Eher schon, Beistand zu leisten, wenn der kontrollierte Zusammenbruch Not – wendiggeworden herbeigeführt…

Erinnerung und Zukunftshoffnung

Ursprünglich war es das letzte Abendessen der Jünger mit Jesus. Jetzt ist es Hoffnungsfest von vielen Christen. Im Comic-Videoclip „E-wie-evangelisch“ wird erklärt, wie beides zusammen gehört. > mehr.  Bild:pixelio.de

Markus 2,1-12

Als er einige Tage später nach Kafarnaum zurückkam, wurde bekannt, daß er (wieder) zu Hause war. 2 Und es versammelten sich so viele Menschen, daß nicht einmal mehr vor der Tür Platz war; und er verkündete ihnen das Wort. 3 Da brachte man einen Gelähmten zu ihm; er wurde von vier Männern getragen. 4 Weil…

Der Wert des Menschen hängt allein von Gott ab

„Ein Bischof hat die Aufgabe, in seinem Reden und Handeln die Liebe Gottes zu verkündigen. Darauf hat der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), … aufmerksam gemacht. … ‚In einer Zeit, in der viele Menschen immer mehr Angst haben – Angst vor dem Klimawandel, den Folgen der Finanzkrise,…