Zum heutigen Volkstrauertag

Am heutigen Volkstrauertag, der zwei Sonntage vor dem ersten Advent stattfindet, soll man all der Opfer von Kriegen und Gewalt gedenken, in der Hoffnung, dass die Menschen klug genug sind, nicht wieder in dieses Muster zu verfallen, sondern eine Gewaltspirale immer wieder durchbrechen können, indem sie aus der Gewalt aussteigen. Leicht gesagt, schwer getan. Gewaltig…

Abendessen mit Godot

Gestern, als wir auf unser Abendessen warteten und die Zeit uns ein wenig lang zu werden drohte, betrat plötzlich ein Herr den Raum und gesellte sich ein wenig zu uns. Es war Herr Godot. Ich halte diese Begebenheit für nicht unerwähnenswert, da ja weltweit viele Menschen auf ihn warten. Als wir ein wenig mit ihm…

Die einfachen Dinge im Leben

Oft warten wir darauf, dass etwas ganz Besonderes passiert. Dass vielleicht Godot vorbeispaziert kommt. Dabei vergessen wir völlig, den Blick auf das zu richten, was ja das Wesentliche wäre. Denn manchmal sind es die einfachen Dinge im Leben, die es lebenswert machen. Ein großer Lottogewinn beispielsweise, die Beförderung zum Vorstandsvorsitzenden. Oder auch einfach nur eine…

Du gibst das Leben

… das sich wirklich lohnt. Nach christlicher Vorstellung ist Gott derjenige, der den Menschen das Leben schenkt. Er ist kein Garant für Gesundheit, für ein sorgenfreies Leben oder dafür, dass alles gut läuft im Leben. Allerdings gibt er die Zusage, dass man niemals tiefer fallen kann, als in seine, in Gottes Hände. Exemplarisch wird dies…

Die Lösung der christlichen Theodizeefrage

Man lernt ja immer dazu. Kürzlich in einer Diskussion kam mir eine neue Idee, die ich doch ein wenig revolutionär finde. Denn sie bietet eine Lösung für eines der größten christlichen theologischen Probleme an, für die Frage nämlich, warum es Leid auf der Welt gibt, wenn Gott doch allmächtig und gerecht ist. Dieser Frage wird…

Prioritäten im Dickicht der Möglichkeiten finden – Utopio

Im verwirrenden Dickicht der Möglichkeiten verliere ich mich schnell selbst. Ich folge Vorstellungen, die mir jetzt wichtig erscheinen, aber doch nur an Dingen, Ideen haften, mich mir selbst entfremden. Welche Prioritäten wirklich zählen erfahre ich oft erst, wo ich auf existenzielle Fragen gestoßen werde. Diesen begegne ich am schnellsten im Zusammenleben mit meiner Tochter. Nur…

Ist ein Übergabegebet sinnvoll?

In manchen christlichen Kreisen ist es Sitte, dass Menschen, die zum Glauben an Gott bzw Jesus kommen wollen, dies durch ein sogenanntes Übergabegebet formulieren, in welchem sie sich und ihr Leben Gott anvertrauen. 2 Artikel zuvor gibt es zu dem Thema eine nette Satire und auch Mandy hatte sich zurückhaltend diesbezüglich geäußert, auch in einem…

Mandy möchte mutlosen Menschen Mut machen

Schon seit vielen Jahren betreibt Mandy, auch als Frau Punk bekannt, ihren christlichen Blog, und es ist ja ein Anliegen, Menschen Mut zu machen und erfahren zulassen, dass sie unendlich geliebt sind, von Gott höchstpersönlich nämlich. Um Menschen auf ihre hilfreiche Seite aufmerksam zu machen, verteilte sie über längere Zeit diese Münzen, mit denen man…

Der Sprung in die Nicht-Existenz

Vor einigen Monaten berichtete ich von einem Bekannten, der eine Gehirnblutung bekommen hatte, dann mehrfach Notoperationen, künstliches Koma. Vor einiger Zeit hörte ich, dass er wieder bei Sinnen ist, jedoch nicht so, wie man es sich erhofft hätte. Er liegt im Bett und kann sich nicht bewegen. Er kann allerdings hin und her schauen und…

Iam finis erat

Und schon war Ende. Schluss. Aus. Ein Lateinprofessor teilte uns im ersten Semester einen Fragebogen aus, irgendwelches Blabla zu Latein, am Schluss aber dann noch eine Ankreuzfrage, das Lateinstudium dauere lange, ja oder nein, und das Leben dauere lange, ja oder nein. Irgendwo auf dem Blatt stand auch der aus der Äneis stammende Satz aus…

Honig im Kopf

Der Film mit dem gleichnamigen Titel aus dem Jahre 2014 und mit dem Komiker Dieter Hallervorden in der Hauptrolle handelt von einem alten Mann, dem Opa, der Alzheimer hat. Kannte man Dieter Hallervorden früher tatsächlich als Komiker, verwandelte er sich bereits in dem Film „,Sein letztes Rennen“ in jemanden, der zwar nach wie vor eine…

Geh aus mein Herz und suche Freud

Das Lied mit dem Titel, der in der Überschrift genannt ist, stammt von dem evangelischen Theologen Paul Gerhardt, der in seinen Liedern auch die Not und Ängste des Dreißigjährigen Krieges, unter denen er und seine Familie leiden mussten, zu verarbeiten suchte und etwas Positives entgegensetzen wollte. In dieser Hinsicht erinnert es ein wenig an den…

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer

Da die Menschen Gott nicht sehen können, tun wir uns, gelinde gesagt, nicht ganz leicht, ihn zu verstehen. Da er sich uns Menschen aber gezeigt hat in Jesus Christus, haben wir die Chance, das von ihm zu wissen, was für uns Menschen wichtig ist zu verstehen. Ein ganz wesentlicher Aspekt, der ihn ausmacht, ist in…

Wie Sie herausfinden können, ob es Gott gibt

Man kann ihn weder sehen, noch hören, noch schmecken, noch riechen, noch fühlen, noch mit irgendwelchen Messmethode nachweisen. Und zwar deswegen, weil Gott transzendent ist und hinter der Welt steht, hinter allem, was wir Menschen mit unserer Sensorik, unserem Denken und unserer Logik erfassen können. Wenn Sie trotzdem herausfinden wollen, ob Gott existiert, geht das,…

Pfingsten ist…

… wenn Menschen in hoffnungsloser Lage plötzlich – von Gottes Geist und Kraft ergriffen – wieder Hoffnung und Kraft schöpfen und in ganz neuer Weise handeln können.

Heute, als ich schlief

In einen tiefen Schlaf fiel ich heute, so tief, dass ich überhaupt nicht mehr aufwachen konnte. Auch die Augen konnte ich nicht mehr öffnen. Ich merkte, dass um mich herum das Leben weiterging, hörte durch die offene Balkontür draußen Stimmen, doch allein, die Augen zu öffnen war mir nicht möglich. Ich versuchte mit den Fingern,…

Was ist der Tod eigentlich? Und das Leben?

Es gibt ein paar Dinge, die wir Menschen uns überhaupt nicht vorstellen können. Beispielsweise, wie es wäre, wenn es keine Zeit gäbe, oder keinen Raum. Und auch völlig unvorstellbar ist es, zu verstehen, was der Tod eigentlich ist. Manchmal wird dieser Zustand verglichen mit einem tiefen Schlaf, in dem man nichtmal träumt. Wenn uns eine…

Das Jenseits radikal diesseitig lebend | Utopio

Unser Gott ist ein ferner, für uns unerreichbarer Gott, den wir mit menschlichen Sinnen nicht erfahren, den unser Verstand nicht verstehen oder erklären kann. Er ist das Gegenüber zu unserer Welt, wie wir sie kennen, ihre Aufhebung, unsere Vernichtung im Gericht, dessen Urteil der Tod ist, und die Auferstehung von den Toten in einer neuen…

Wie umgehen mit Veränderungen?

Es war wohl irgendwann in meiner Jugend, da war großes Drama in ganz Deutschland. Die 4 stelligen Postleitzahlen sollten ersetzt werden durch 5 stellige. Oh meine Güte, wie sollte der Normalbürger damit bloß klar kommen? Dann vor einiger Zeit die Umstellung der Kontonummern und Bankleitzahlen. Statt zwei Zahlen hatte man auf einmal eine große. Oh…

Worauf es ankommt im Leben

Viele Menschen leben ihr Leben so, als würde es ewig dauern. Sie arrangieren sich mit den Verhältnissen, obwohl sie im Inneren merken, es geht so nicht weiter. In diesem Artikel hier geht es besonders um berufliche Verhältnisse. Etwa ein Viertel bis ein Drittel aller Menschen in Deutschland, so wird vermutet, sind im Grunde nicht zufrieden…

Psalm 23

Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir,…

Sebastian Eisele. Und Gott.

Die E-Mail kam wie nebenbei. Ich war heute Mittag zum Essen und hatte gerade einen Döner bestellt. Als ich mich hingesetzt hatte, checkte ich die eingeblendeten Nachrichten, irgendwie fiel da der Name Sebastian Eisele. Ihn kenne ich schon lange, denn als ich mit meinem Zweitstudium an der Uni München begann, traf ich ihn und sah…

Gott der ganz Andere, Unvergleichbare | Utopio

In welcher Beziehung steht der Mensch zu Gott? Wie steht Gott zu den Menschen? Der Mensch kann sich nichts rühmen Sein bestes Werk ist und bleibt nichts wert vor Gott. Vor den Menschen gibt es Gutes und Schlechtes, heroische Vorbilder, Künstler, Wissenschaftler. Vor Gott aber tritt ein Jeder nackt, ohne Anschauung der Person. So sehr…

Ostergedanken

An Jesus hängt, zu Jesus drängt doch alles. Welche Positionen gibt es zur Auferstehung Jesu eigentlich? Lesen Sie hier.

Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung?

Ostern, das ist das Fest und Gedenken daran, dass Gott am Kreuz starb. Aber damit nicht genug, es ist auch das Fest der Auferstehung. Jesus blieb nicht im Tod, sondern lebt weiter. Und so dürfen wir Menschen auch hoffen, mit in diese Dynamik hineingenommen zu werden, wenn wir an Gott glauben. Wie aber sieht das…

Von der Kreativität Gottes und von Ostern

Vor Äonen von Jahren begann es mit dem Urknall, aus dem Nichts entstand plötzlich alles und in einer Vielzahl von Metamorphosen entstanden nach und nach die chemischen Elemente, die Grundbausteine des Lebens, wie wir es heute kennen. Dann entstanden Planeten, vielleicht einige mit einer Atmosphäre, auf der sich Leben bilden könnte. Möglicherweise ist die Erde…

Weshalb feiern wir eigentlich Ostern?

Tatsächlich gute Frage. Vielleicht der vielen, bunten Eier wegen? Vielleicht aber auch deshalb, weil jemand auf brutalste Weise von den Römern hingerichtet worden war und dann einfach nicht im Tod blieb. Dieser Jemand war Jesus Christus und laut christlicher Vorstellung war er sowohl ein wahrer Mensch, sein Leben und seine Taten und sein Reden werden…

Was bedeutet Gründonnerstag?

Am Gründonnerstag denkt man an das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen Jüngern feierte, bevor er im Garten Gezemaneh in Jerusalem von Judas durch einen Kuss an die Römer verraten wurde. Danach wurde er zu dem römischen Vasallenkönig Herodes und dann zum römischen Präfekten Pontius Pilatus gebracht, der ihn schließlich zum Tode verurteilte. Am folgenden…

Glauben Sie an die Macht der Gedanken?

Manchmal kann ein kleiner Gedanke einem den Tag retten, manchmal einem das Leben zerstören. Glauben Sie das? Nehmen wir mal an, eine Arzthelferin ruft bei Ihnen an und sagt Ihnen, Sie hätten eine unheilbare Krankheit. Ab da ist ihr Tag völlig ruiniert und vermutlich auch die nächsten Wochen, Monate und Jahre. Vielleicht wird dieselbe Arzthelferin…

Was, wenn jemand leidet?

Im Angesicht des Leidens verstummt jede theologische Erklärung. Eine Verwandte liegt im Krankenhaus, kann sich kaum noch bewegen, eine schwere und bösartige Krankheit. Sie hat auch Schmerzen, bekommt Schmerzmittel, und man macht sich Sorgen, wie lange es wohl noch geht, aber lange vermutlich nicht. Und man betet für sie, immer wieder. Ein ganzes Heer von…

“Ich sehe was, was Du nicht siehst …| gekreuzsiegt

…. und das ist rot!“ Dieses Ratespiel für Kinder kennt wohl fast jeder von uns. Wusstest Du, dass es über 2000 Jahre alt ist?? Nö??? Ich schon. Der gute, alte Johannes aus der Bibel hat es mit uns gespielt. Vielleicht nicht wirklich bewusst, aber was er in seinen Briefen an einige Gemeinden in Kleinasien schrieb,…

Was ist das Leben und was der Tod ?

Über das Leben und den Tod kann man lange philosophieren und wird wohl immer zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Ein Gedanke Senecas, des berühmten römischen Philosophen und Erziehers sowie Beraters von Kaiser Nero, hat aber, wie ich finde, die Jahrtausende überdauert. Er ist hier im Folgenden einmal wiedergegeben. In hoc enim fallimur, quod mortem prospicimus: magna…

Ich wage es… | Utopio

Ich wage es zu träumen, dass mich etwas wieder in meinen Grundfesten überraschen und überrumpeln kann. Wer es gewohnt ist alle Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, zu gewichten und die Verknüpfungen herzustellen wird im Lauf seines Lebens immer seltener jene Momente erleben, die gerade die Jugendzeit so berauschend machten: Ungewissheit, die ja immer auch…

Wozu braucht man Religion ?

Bevor wir dieser Frage nachgehen, stelle ich Ihnen einmal ein paar andere Fragen. Wozu braucht man Mathematik ? Gerade dieses Fach wird im schulischen Kanon recht zwiespältig beurteilt, je nachdem, wen man so fragt. Einige sagen, man brauche Mathematik, um gut durchs Leben zu kommen. Nicht, wenn man beim Bäcker steht und dort die dritte…

Dolores O’Riordan – Zum Tod der Cranberries-Sängerin | RIP

Für die meisten Menschen ist es heute einfach nur ein Montag. Für Dolores O’Riordan war es einer der beiden Tage, die keine 24 Stunden besitzen im Leben. Sie ist nämlich heute gestorben. Sie war die Sängerin der irischen Rockband The Cranberries. In Erinnerung wird sie sicherlich mit ihrem Song Zombie bleiben. Das Ganze ist natürlich…

Mitten im Leben

Sind wir vom Tod umgeben. Ob wir das nun wollen oder nicht. Und je älter man wird, desto mehr Menschen kennt man zwangsläufig, die auch irgendwie mit diesem Thema konfrontiert werden, und zwar nicht irgendwie nur theoretisch, sondern die entweder krank sind, sehr krank oder gerade am Sterben. Ein wenig Glück im Unglück liegt darin,…

Wozu leben Sie eigentlich?

Keine Sorge, diese Frage ist gar nicht so rein religiös gemeint, wie sie vielleicht erstmal klingen mag. Im Folgenden ein paar Gedanken, wozu man vielleicht so leben könnte mit dem Hinweis, die Punkte gerne gedanklich oder in den Kommentaren zu ergänzen. Also, wozu leben Sie eigentlich? Hier ein paar mögliche Antworten, die sich auch überlappen…

Gedanke des Tages

Der Körper eines Menschen besteht, je nach Alter, zu etwa 60 bis 80% aus Wasser. Ohne Wasser kein Leben. Auch im Neuen Testament findet sich der Begriff des Wassers, das dem Menschen Leben schenkt. Das Wasser steht hier für die Nähe zu Gott bzw. zu Jesus und für die Kraft und Hoffnung und Gnade und…