Gibt es eigentlich Multiversen, also unendlich viele Universen?

Seit einiger Zeit lese ich das Buch „Unser mathematisches Universum“. Seit einiger Zeit deswegen, weil es zwar eigentlich populärwissenschaftlich ganz gut geschrieben ist, dennoch aber nicht allzu leicht vorstellbar. Ich bin derzeit bei Ebene zwei Universen angelangt, bzw Ebene 2 Multiversen eigentlich. Es geht irgendwie um die sogenannte Inflation, also darum, dass das Weltall sich…

Mandy möchte mutlosen Menschen Mut machen

Schon seit vielen Jahren betreibt Mandy, auch als Frau Punk bekannt, ihren christlichen Blog, und es ist ja ein Anliegen, Menschen Mut zu machen und erfahren zulassen, dass sie unendlich geliebt sind, von Gott höchstpersönlich nämlich. Um Menschen auf ihre hilfreiche Seite aufmerksam zu machen, verteilte sie über längere Zeit diese Münzen, mit denen man…

Der Sprung in die Nicht-Existenz

Vor einigen Monaten berichtete ich von einem Bekannten, der eine Gehirnblutung bekommen hatte, dann mehrfach Notoperationen, künstliches Koma. Vor einiger Zeit hörte ich, dass er wieder bei Sinnen ist, jedoch nicht so, wie man es sich erhofft hätte. Er liegt im Bett und kann sich nicht bewegen. Er kann allerdings hin und her schauen und…

Zum Internationalen Tag der Freundschaft heute

Vor einigen Jahren wurde dieser Tag eingeführt, um darauf hinzuweisen, dass Freundschaften etwas ganz Wesentliches im Leben von Menschen sind. Andererseits las ich vor einiger Zeit einmal einen Artikel, in dem es darum ging, dass offenbar nicht jeder das Talent zur Freundschaft besitzt. Er klingt mir noch in den Ohren nach, weil ich in der…

Wenn man die Welt mit staunenden Augen sehen kann

Einer unserer Mitfahrer schaut in Richtung Horizont und sieht dort den Kondensstreifen eines Flugzeugs, aber nicht durchgehend, sondern immer mal wieder zerrissen, hinten angeleuchtet von der Sonne, fast schon glühend. Er sagt, das sieht ja aus wie von einer Rakete. Toll, was man da so nebenbei mitbekommt, ganz umsonst. Ich sage, ja, tatsächlich, man muss…

Erneuerter Geist – der Schmetterling meines Seins – Utopio

Als Gott die Welt geschaffen hat, da schuf er den Menschen als sein Ebenbild. Die Schöpfung ist in Gänze Körper, Gott und seine Engel dagegen ganz Geist. Der Mensch wurde dazwischen gesetzt als Spiegel des einen für den anderen, als Repräsentant. Der Mensch geschaffen als Körper und mit dem Odem, dem Atem Gottes, mit Geist…

Was ist eigentlich das Besondere am Christentum?

Die Religion, die etwa 2, 1 Milliarden Gläubige weltweit hat, lässt sich im Grunde auf einen Satz komprimieren. Nehmen Sie sich doch heute, am Sonntag, einfach mal die Zeit, diesen Satz durchzulesen und dort auf alle Verlinkungen zu klicken. Dann wissen Sie Bescheid. Der Satz lautet: Gott hat sich den Menschen, die zum Ebenbild seiner…

Iam finis erat

Und schon war Ende. Schluss. Aus. Ein Lateinprofessor teilte uns im ersten Semester einen Fragebogen aus, irgendwelches Blabla zu Latein, am Schluss aber dann noch eine Ankreuzfrage, das Lateinstudium dauere lange, ja oder nein, und das Leben dauere lange, ja oder nein. Irgendwo auf dem Blatt stand auch der aus der Äneis stammende Satz aus…

Der Gang der Erinnerung

In München wurde im Jahre 2006 die Jakob Ohel Synagoge eingeweiht, die neu aufgebaut worden war, nachdem durch die Nazis die alte Synagoge in der Reichspogromnacht niedergebrannt worden war. Auch heute fühlen sich viele Juden in Deutschland noch bedroht, nicht ganz zu Unrecht. Es gibt Antisemitismus von unterschiedlicher Seite aus. Bei der Grundsteinlegung der Synagoge…

Ab wie viel Personen kann man einen Gottesdienst abhalten?

Die Antwort ist unterschiedlich, je nachdem, ob es ein jüdischer oder christlicher Gottesdienst sein soll. In Genesis 18 ist Abraham im Gespräch mit Gott und bittet diesen, die Städte Sodom und Gomorra zu verschonen, welche Gott zu zerstören beabsichtigt, da die Menschen, die dort wohnen, offensichtlich moralisch völlig verkommen sind. Im Gespräch fragt Abraham immer…

Oh Lord, would you buy me a Mercedes Benz?

Der alte Kultsong von Janis Joplin, der zugleich eine Satire auf Gebet ist, hat alle Zeiten überlebt und ist immer wieder nett anzuhören. Inhaltlich geht es darum, dass der Lord, also Gott, dem lyrischen Ich des Liedes doch bitte beispielsweise einen Mercedes schenken solle, einen color TV oder eine night on the town. Würde Gebet…

Lobe den Herrn meine Seele

Manchmal muss man einfach Gott loben, um zu verstehen, dass es nicht selbstverständlich ist, was wir im Leben an Gutem vorfinden. Danke, Gott.

Geh aus mein Herz und suche Freud

Das Lied mit dem Titel, der in der Überschrift genannt ist, stammt von dem evangelischen Theologen Paul Gerhardt, der in seinen Liedern auch die Not und Ängste des Dreißigjährigen Krieges, unter denen er und seine Familie leiden mussten, zu verarbeiten suchte und etwas Positives entgegensetzen wollte. In dieser Hinsicht erinnert es ein wenig an den…

He’s got the whole world in his hands

Manche Lieder klingen nach, manchmal ein Leben lang. Gott hat die ganze Welt in seinen Händen, so sangen wir früher in der Sonntagschule. Hier das Lied in einer ganz netten englischen Version. Da aber Lieder manchmal tatsächlich ein Leben lang nachklingen, ist es wichtig, was Kinder in ihrer Kindheit so mit auf den Weg ins…

Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer

Da die Menschen Gott nicht sehen können, tun wir uns, gelinde gesagt, nicht ganz leicht, ihn zu verstehen. Da er sich uns Menschen aber gezeigt hat in Jesus Christus, haben wir die Chance, das von ihm zu wissen, was für uns Menschen wichtig ist zu verstehen. Ein ganz wesentlicher Aspekt, der ihn ausmacht, ist in…

Wie Sie herausfinden können, ob es Gott gibt

Man kann ihn weder sehen, noch hören, noch schmecken, noch riechen, noch fühlen, noch mit irgendwelchen Messmethode nachweisen. Und zwar deswegen, weil Gott transzendent ist und hinter der Welt steht, hinter allem, was wir Menschen mit unserer Sensorik, unserem Denken und unserer Logik erfassen können. Wenn Sie trotzdem herausfinden wollen, ob Gott existiert, geht das,…

Weshalb es angeblich keinen Gott gibt

Ein Mann kommt zu einem Friseur, und wie es bei einem Friseur so ist, gerät man in ein Gespräch, der Friseur fragt dies und das und irgendwann erzählt er dem Mann davon, dass er selber nicht an Gott glauben könne. Das ganze Leid auf der Welt, das könnte Gott doch gar nicht zulassen, wenn es…

Wie soll man die Auferstehung Jesu verstehen?

Im Folgenden werden in einer kleinen Mindmap, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit, einmal drei mögliche Arten dargestellt, wie man die Auferstehung theologisch verstehen könnte. Dabei versuchen die Theologen Hans Kessler und Rudolf Bultmann, einen Ansatz zu bieten, der es heutigen Menschen leichter macht, das Thema in die eigene Gedankenwelt integrieren zu können. Bei den beiden…

Hinterfrage deinen Glauben – Utopio

Nicht der blinde Glaube gehört zur Herausforderung des modernen Christen sondern der Glaube, der geboren wird aus stetigen Zyklen des Zweifels. Der blinde ist ein einfacher Weg, der nicht viel mehr benötigt als eine Autorität, der man die Verantwortung für sein Glaubensleben abgeben kann: Die Bibel und eine bestimmte Art der Auslegung, vielleicht auch eine…

Sind alle Menschen gleich?

Nein, es gibt große und kleine, dicke und dünne, intelligente und weniger intelligente, völlig verschiedene Menschen. Sollen alle Menschen gleich sein? Nein das wäre völlig unrealistisch, denn wie schon gesagt sind alle Menschen unterschiedlich. Es wäre ein künstlicher Konformismus, den man ohnehin niemals hinbekommen könnte und der aus Menschen homogene Maschinen machen wollte. Soll man…

Weshalb der Islam kaum eine Bedrohung für Deutschland sein dürfte

Immer wieder hört man aus der rechtspopulistischen Ecke ein Raunen, der Islam sei die große Gefahr, der es entschieden entgegenzutreten gelte. Das ist aber wohl etwas aus der Luft gegriffen. Mit Islam ist hier nicht Islamismus gemeint, die religiös verdeckte Art von Terrorismus. Terrorismus ist immer ein Problem, egal, ob religiös oder politisch untermauert. Der…

Was meint Fronleichnam?

Es handelt sich hier um eines der katholischen Hochfeste im Kirchenjahr. Gefeiert wird die bleibende Gegenwart Jesu Christi, der man im Sakrament des Abendmahls, katholisch: der Eucharistie, begegnet. Demnach zeigt sich Jesus in Brot und Wein, also den Speisen, die beim Abendmahl dargereicht werden. Anders als in der katholischen Kirche gibt es in der evangelischen…

Warum es überhaupt etwas gibt

Warum gibt es nicht Nichts? Und woher kommt alles? Man kann darüber viele Worte machen und ist danach auch nicht viel schlauer. Drum habe ich es mal als Mindmap versucht. Einfach drauf klicken, dann wird es größer. Ohne den Anspruch auf Vollkommenheit. Es handelt sich einfach mal um ein paar Gedanken, die gerne auch ergänzt…

Der Zweifel

Glauben heißt zweifeln. Nicht glauben heißt ebenso zweifeln. Der gläubige Mensch ist im Grunde dabei, sein Leben lang immer wieder gegenzuchecken, ob das stimmen kann mit Gott, ob es da noch was gibt, ob hinter allem etwas steht. Ebenso der Atheist. Er ist im Grunde auch sein Leben lang dabei, immer wieder gegenzuchecken, ob das…

Pfingsten ist…

… wenn Menschen in hoffnungsloser Lage plötzlich – von Gottes Geist und Kraft ergriffen – wieder Hoffnung und Kraft schöpfen und in ganz neuer Weise handeln können.

Weshalb wir Pfingsten feiern

Am Wochenende werden viele Menschen in die Pfingstferien fahren, manchen übers Wochenende, manche ein oder zwei Wochen. Wenige wissen aber, warum sie eigentlich Pfingstferien haben. Pfingsten ist ein christliches Fest. Bei Weihnachten ist das Ganze den meisten Menschen ja noch relativ einleuchtend. Jesus wird geboren, in dem und in dessen Leben und dessen Taten und…

Schon mal von der Quantenphysik gekostet?

Stellen Sie sich vor, Ihr Nachbar geht aus dem Haus heraus. Sie stehen am Fenster und sehen es. Dann würden Sie doch eigentlich glauben, die Sache sollte sich auch genauso zutragen, wenn Sie zufällig gerade nicht aus dem Fenster schauen, oder? In der Welt der kleinsten Energieteilchen, in der Quantenphysik also, wäre das Ganze allerdings…

Seele vergiss nicht | Utopio

Auf einem Gipfel balancierend liegt mir alleine das strahlende Firmament vor Augen. Sanft beugen sich die wenigen verbliebenen Grashalme unter meinen forsch voranschreitenden Füßen. Von oben erscheint der Grund winzig, fast unbedeutend. Siegessicher balle ich meine Hände zu Fäusten, strecke sie der Sonne entgegen, als gehörte es mir, mein Schicksal fest umgriffen, auf alles eine…

Ein kurzer Vergleich von Islam und Christentum

Gerade in Zeiten, in denen z.b. auch politisch versucht wird, durch Aufhängen des Kreuzes an öffentlichen Orten eine kulturelle und religiöse Identität zu bekräftigen, lohnt es sich, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Religionen einmal anzusehen. Die jeweilige Heilige Schrift. Mohammed saß auf einem Berg und der Erzengel Gabriel kam zu ihm mit der Auffassung, er…

Eine Spinne am Abend soll ja Glück bringen

Wenn da etwas durch die Wohnung krabbelt, ist das nicht jedermanns Sache. Bei einer Maus kann es schon mal ein lautes Kreischen hervorrufen, in der Regel sind es aber keine Mäuse, sondern ab und zu mal eine Spinne. Wie schön, dass diese Begegnung, ganz im Gegensatz zu schwarzen Katzen, die sich ja schon überhaupt nicht…

Wie bitte soll man die Himmelfahrt Jesu verstehen?

Einige Menschen haben schon Probleme damit, selbst, wenn sie gläubig sind, wie das mit der Auferstehung vor sich gegangen sein soll. Aber damit nicht genug, die Himmelfahrt bringt dann fast noch größere Probleme mit sich. Kann man das alles denn überhaupt glauben? Fangen wir mal mit der Auferstehung an. Im Johannesevangelium, Kapitel 20, wird z.b….

SeelenFutter & neue Blogartikel per WhatsApp | unendlichgeliebt

Ab sofort gibt es Montag-Freitag das tägliche SeelenFutter nicht nur per Mail, sondern auch per WhatsApp. Aktuelle Blogartikel wirst Du auch nicht mehr verpassen. Ich schicke Dir den Link ganz einfach aufs Smartphone. ACHTUNG: Falls Du das SeelenFutter bisher per Mail erhälst und es per Mail nicht mehr möchtest, melde Dich bitte selbstständig ab –…

Fühlen Sie sich manchmal wertlos?

Dann stecken oft Menschen dahinter, direkt oder indirekt. Menschen, die Ihnen vielleicht früher einmal gesagt haben, Sie wären nichts wert, oder die es zumindest unterlassen haben, Ihnen Ihren Wert zu vermitteln. Und aktuell stecken vielleicht Menschen dahinter, die glauben, einen Nutzen daraus zu ziehen, wenn Sie selber glauben würden, Sie seien nichts wert. Ist aber…

Das bayerische Kreuz in aller Munde. Das hat auch Vorteile.

Seit in Bayern von Ministerpräsident Söder der Beschluss gefasst worden ist, im Eingangsbereich öffentlicher Behörden ab dem 1. Juni 3018 ein Kreuz verpflichtend anzubringen, hat die Republik endlich wieder etwas, worüber sie diskutieren kann. Die Flüchtlinge sind damit mindestens auf Platz 2 der Interessenskala in Deutschland zurückgestuft worden. Das Kreuz wird im Umfeld dieses Beschlusses…

Christliche Trinität. Was ist denn das?

Christlich gesehen ist Gott nach außen hin ein Wesen, ein göttliches Wesen. Nach innen hin ist er differenziert in drei Hypostasen, also drei Seinsformen, drei Personen. In Vater, Sohn und heiliger Geist. Was nach innen hin wie eine Art Polytheismus wirkt, zeigt sich nach außen hin als Monotheismus. Nicht leicht zu verstehen und nicht leicht…

Was ist der Tod eigentlich? Und das Leben?

Es gibt ein paar Dinge, die wir Menschen uns überhaupt nicht vorstellen können. Beispielsweise, wie es wäre, wenn es keine Zeit gäbe, oder keinen Raum. Und auch völlig unvorstellbar ist es, zu verstehen, was der Tod eigentlich ist. Manchmal wird dieser Zustand verglichen mit einem tiefen Schlaf, in dem man nichtmal träumt. Wenn uns eine…

Das Jenseits radikal diesseitig lebend | Utopio

Unser Gott ist ein ferner, für uns unerreichbarer Gott, den wir mit menschlichen Sinnen nicht erfahren, den unser Verstand nicht verstehen oder erklären kann. Er ist das Gegenüber zu unserer Welt, wie wir sie kennen, ihre Aufhebung, unsere Vernichtung im Gericht, dessen Urteil der Tod ist, und die Auferstehung von den Toten in einer neuen…

Woraus wir sind

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und dann das Wasser. Den Ursprung allen Lebens. Den Stoff, aus dem Helden sind. Also wir alle. Sie. Und ich. Bild als eCard verschicken.