Tagged Glaube

Psalm 23

Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf grüner Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir,…

Was geschah wirklich in Sodom und Gomorrha?

In den alten Schriften der Bibel findet man Erzählungen über die Städte Sodom und Gomorra, über die es Feuer und Schwefel regnete. Die Menschen dort seien dermaßen verdorben gewesen, dass Gott beschlossen habe, diese Städte dem Erdboden gleich zu machen. Eine biblische Metapher? Vielleicht. Es gibt aber auch noch eine andere Theorie. Sehen Sie hier.

Gott der ganz Andere, Unvergleichbare | Utopio

In welcher Beziehung steht der Mensch zu Gott? Wie steht Gott zu den Menschen? Der Mensch kann sich nichts rühmen Sein bestes Werk ist und bleibt nichts wert vor Gott. Vor den Menschen gibt es Gutes und Schlechtes, heroische Vorbilder, Künstler, Wissenschaftler. Vor Gott aber tritt ein Jeder nackt, ohne Anschauung der Person. So sehr…

Ist Auferstehung überhaupt denkbar?

In einer rein materialistisch gesehenen Welt, nein. Aber ist dieses Konzept von Welt überhaupt so richtig? Es gibt heutzutage bei reflektiert denkenden Menschen wohl nicht mehr allzu viele, die einen reinen und puren Materialismus vertreten. Ihm zufolge besteht nämlich alles aus kleinsten unteilbaren Teilchen, die dann auch so eine Art Murmeln sind. Also etwas, was…

Ostergedanken

An Jesus hängt, zu Jesus drängt doch alles. Welche Positionen gibt es zur Auferstehung Jesu eigentlich? Lesen Sie hier.

Karfreitag, selbst etwas für Atheisten

Am Karfreitag ist Gott tot. Ans Kreuz genagelt von den Imperialisten der damaligen Zeit, den Römern. Sie wussten, wie man ganze Völker zum Einlenken brachte und zum Schweigen. Macht war ihr Rezept, Brutalität ihr Vorgehen. Danach konnte dann der „römische Frieden“ beginnen. Selbst Octavian, der spätere divus Augustus, Kaiser Augustus, hatte zunächst einmal seine Vorherrschaft…

Weshalb feiern wir eigentlich Ostern?

Tatsächlich gute Frage. Vielleicht der vielen, bunten Eier wegen? Vielleicht aber auch deshalb, weil jemand auf brutalste Weise von den Römern hingerichtet worden war und dann einfach nicht im Tod blieb. Dieser Jemand war Jesus Christus und laut christlicher Vorstellung war er sowohl ein wahrer Mensch, sein Leben und seine Taten und sein Reden werden…

Wann ist ein Gottesdienst ein Gottesdienst? | Utopio

Seit wir eine Hausgemeinde haben treibt mich diese Frage immer wieder um. Wir passen die Art und Weise, wie wir Gottesdienst feiern, häufig der Situation entsprechend an. Mal ist sie näher an anderen Kirchen, mal tritt alles bekannte wie Predigt, Lobpreis, Bibelstudium vollkommen in den Hintergrund. Eine pauschale Antwort auf die Frage, wann es sich…

Lukas! (Teil 2) | Günter J. Matthia:

Dieser Teil 2 ist eigentlich Teil 1, denn Teil 1 war die Einleitung. Das Vorwort. Alles klar? Nein? Na dann: Hier steht Teil 1 und damit auch, worum es geht: [Lukas! (Teil 1)]. — Einer der Priester zur Zeit des jüdischen Königs Herodes war Zacharias, seine Frau hieß Elisabeth. Sie waren aufrichtige Menschen und ihr…

Lukas! (Teil 1) | Günter J. Matthia

Voraussichtlich im Mai oder Juni, geschätzte Blogbesucher, könnte ich eines der Projekte fertig haben, an denen ich arbeite. Der Arbeitstitel lautet »Lukas!« – und worum es gehen soll, wird aus dem einleitenden Kapitel deutlich. Das sieht so aus: — Liebe Leserin und lieber Leser, bekanntlich haben es schon viele unternommen, einen Bericht über ganz bestimmte…

Licht

Die Lichtinstallation darf hier für sich sprechen. Drum ohne weitere Worte. Na ja, vielleicht soviel noch: Gott sprach, es werde Licht, und es ward Licht.

Der Denkfehler bei der aktuellen Islamdebatte

Bundespräsident Wulff hatte gesagt, der Islam gehöre zu Deutschland. Innenminister Seehofer konterte, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, Muslime allerdings schon. Warum diese unterschiedlichen Aussagen? Der Unterschied liegt in der Betrachtungsweise. Man kann geschichtlich vorgehen, deskriptiv und normativ. In geschichtlicher Hinsicht hatte der Islam relativ wenig gestalterischen Einfluss in Europa. Denn Europa war im Wesentlichen…

Glauben Sie an die Macht der Gedanken?

Manchmal kann ein kleiner Gedanke einem den Tag retten, manchmal einem das Leben zerstören. Glauben Sie das? Nehmen wir mal an, eine Arzthelferin ruft bei Ihnen an und sagt Ihnen, Sie hätten eine unheilbare Krankheit. Ab da ist ihr Tag völlig ruiniert und vermutlich auch die nächsten Wochen, Monate und Jahre. Vielleicht wird dieselbe Arzthelferin…

Wenn es soweit ist

Heute in den Morgenstunden ist meine Verwandte, meine Cousine, Christiane, gestorben. In den Armen ihrer Schwester. Nach längerer und schwerer Krankheit, welche immer schlimmer wurde. Möge sie nun in der Liebe und Ewigkeit ihres Schöpfers sein und leben, im Hause Gottes und in seinem Reich. Sie ist uns ein Stückchen vorausgegangen und irgendwann wird es…

Kleine, unerwartete Erkenntnisse

Heute diskutierte ich mit zwei jüngeren Herren über die Ethik Jesu. Gottesliebe. Selbstannahme. Nächstenliebe. Feindesliebe. Die beiden kamen irgendwie miteinander ins Gespräch und der eine meinte zum anderen, also wenn ich meine Feinde liebe, dann habe ich doch gar keine Feinde mehr. Dann brauche ich doch gar nicht mehr kämpfen? Genau. Bild als eCard verschicken.

Soll man beten, wenn man einen Schlüssel verloren hat?

Es ist schon viele Jahre her, da ging ich ab und zu am Freitagabend mal in eine recht charismatische Kirche. Sie trifft sich immer in den Räumen einer evangelisch lutherischen Kirche und darf dort ihre Gottesdienste abhalten. Der Zeitpunkt der Gottesdienste hatte für mich den Vorteil, dass das Ganze eben an einem Freitagabend war und…

„Ich bin evangelikal und das ist gut so“

Den Satz aus der Überschrift habe ich erfunden. Er erinnert vielleicht ein wenig an die Aussage des früheren Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit, der feststellte, er ist schwul und das sei auch gut so. Der Satz sagt also etwas aus, was vielleicht nicht jeder gerne hört, was aber mal so gesagt werden soll, damit es irgendwie…

Sehe ich mich wirklich? Wer kennt mich? | Utopio

Sehe ich mich, erblicke ich zuallererst, was ich gerne wäre oder aber das exakte Gegenteil, ein verzerrtes Spiegelbild meines wahren Selbst. In diesem Bild vermischen sich Wunsch und Realität, Fantasie und Wahrheit ineinander. Wäre ich wirklich jene Person, die ich dort sehe, müsste ich der schlimmste oder der beste Mensch sein, der diese Erde derzeit…