Bewusstsein: existieren Sie eigentlich?

Der folgende Bericht der ZEIT beschreibt ein äußerst seltenes Syndrom, dass Cotard-Syndrom. Menschen, die daran leiden, haben das Gefühl, tot zu sein, obwohl sie leben, sie fühlen sich gewissermaßen wie ein Zombie in einem toten Körper und mit einem toten Gehirn. Unter anderem wird in dem Artikel der Philosoph und Hirnforscher Thomas Metzinger zitiert, demzufolge … Bewusstsein: existieren Sie eigentlich? weiterlesen

Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung?

Der Theologe Karl Barth formulierte es ähnlich wie schon Paulus: Christentum ohne Auferstehung ist irgendwo Unsinn. Aber gut, als Theologe kann man das ja noch glauben, wie sieht es jedoch mit dem Normalbürger aus? Auferstehung ist eine seltsame Vorstellung. Sie widerspricht zunächst einmal völlig unserer naturalistisch und rational geprägten Lebenswelt. Dort hat man sich dran … Stimmt das eigentlich mit der Auferstehung? weiterlesen

Wie sieht Ostern aus? – nicolesblog

Mal ganz ehrlich: Was denken Sie als Erstes, wenn Sie das Wort Ostern hören? Welche Bilder und Assoziationen kommen Ihnen ganz spontan zu diesem Begriff in den Sinn? Ich vermute, es sind die Ostereier. Mir ging es jedenfalls lange Zeit so. Das grosse O am Anfang dieses Wortes erinnert ja auch an ein Osterei. Vielleicht … Wie sieht Ostern aus? – nicolesblog weiterlesen

Braucht man Karfreitag eigentlich?

Am Karfreitag gedenken Christen einer höchst dramatischen Angelegenheit. Jesus, der den Beinamen Christus erhält, wird gekreuzigt. Das allein war im römischen Reich nichts besonderes und auch keine Seltenheit, in dem Reich, das von der imperialen Staatsmacht schlechthin kontrolliert wurde. Wo die Römer waren, wuchs zunächst kein Kraut mehr. Sie brachten Frieden, indem sie Krieg brachten. … Braucht man Karfreitag eigentlich? weiterlesen

Josef – Modell des Christusweges

In der rabbinischen Literatur entwickelten sich zwei Messias-Modelle: der Messias Ben Josef und der Messias Ben David. „Messias Ben Josef“ meint im rabbinischen Sinn nicht den Sohn von Josef, den Mann der Maria, sondern einen Messias wie Josef, den Sohn des Jakob, oder – mit dem neuen Namen... Quelle: Josef – Modell des Christusweges

Vor 10 Jahren

Es sind nur zehn Jahre und dennoch eine Ewigkeit. Die Zeit damals ist mit der heutigen irgendwo nicht zu vergleichen. In dieser Zeit entstand bei mir der Gedanke, ob man der Welt nicht ein wenig mehr Hoffnung geben könnte, ein wenig selbst dazu beitragen könnte, dass Menschen hoffnungsvolle Gedanken bekommen und die Welt mit anderen Augen … Vor 10 Jahren weiterlesen