Trump ruft zur Ruhe im Nahen Osten auf

Es sind doch bloß Worte, er hat doch bloß ein paar Worte gebraucht. Nämlich bloß die Ankündigung, die US amerikanische Botschaft nach Jerusalem zu verlegen. Die einen finden das gut, die anderen nicht, was aber abzusehen war, war, dass die Wahrscheinlichkeit von Ausschreitungen, welche Verletzte und auch Tote nach sich ziehen könnten, recht hoch war….

Was ist Gewalt?

Gewalt ist mit wenigen Ausnahmen etwas Schlechtes. Zu den Ausnahmen weiter unten. Es gibt körperliche Gewalt, psychische Gewalt, häusliche Gewalt, Mobbing, Gewalt im Internet, Gewalt im Beruf, Naturgewalt und Staatsgewalt. Und womöglich noch weitere Arten. Das Wesen von Gewalt ist meistens, die Entfaltungsmöglichkeiten und Freiheiten von anderen Menschen oder Gruppen einzuschränken. In dieser Hinsicht ist…

Bedford-Strohm: Bei AfD klares Wort gegen Gewalt vermisst

Der EKD-Ratsvorsitzende bringt auf den Punkt, was bei der AfD kritisch ist: Gegenüber dem Sender NDR-Info hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, eine äußerst kritische Bilanz zum Bundesparteitag der AfD in Stuttgart gezogen: „Die AfD ist und bleibt eine zerrissene Partei: Teile der AfD stellen das Recht auf freie…

EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm – „Momentan geht Gewalt unter Berufung auf Religion hauptsächlich vom Islam aus“

Zwar enthält jede Religion kritische Stellen in Bezug auf Gewalt, instrumentalisiert für politische Zwecke werden diese derzeit aber hauptsächlich bei einer (wenn auch von einer relativ kleinen Gruppen von Gläubigen): Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, wünscht sich eine breite muslimische Bewegung gegen religiös motivierte Gewalt. Er sagte im Interview der Woche…

Köln: Was die Polizei aufschrieb und was sie hineininterpretierte

Der von der Polizei verfasste und viel zitierte Bericht entstand nicht am 1. Januar, sondern erst am 4. Er verliert dadurch viel an Authentizität und Zuverlässigkeit. Ein Polizistenbericht versucht, nachträglich das Chaos der Kölner Silvesternacht zu ordnen – aber nicht alle Informationen darin können auf eigener Anschauung beruhen. Was soll man der Polizei noch glauben? Quelle:…

Christentum. Die friedliche Religion | Jobo72

Ist „keine Religion von Bedeutung von Haus aus friedlich“? Das behauptete heute ein Kommentator auf meiner Facebook-Seite. Ich behaupte: Doch, mindestens eine schon – das Christentum! Das Christentum, mit rund 2,3 Milliarden Gläubigen die derzeit größte Religion, ist „von Haus aus“ friedlich. Die ethische Lehre Jesu lautet kurz gesagt: „Friede durch Liebe.“ Im Zweifel bis…

Nach Abzug Chaos | Philippika

Auch, wenn dieser Artikel schon ein paar Tage alt ist, bleiben die Grundgedanken natürlich aktuell: Kundus ist gefallen. Diese Meldung tickert gerade über Spiegel-Online und andere Nachrichtenportale. Mit dem Fall der ersten Provinzhauptstadt im einst als relativ sicher eingestuften Norden Afghanistans ist eine Zäsur erreicht. Die schlimmsten Befürchtungen könnten wahr werden. Auch Afghanistan droht, ein “failed state”…

Das Anti-Islamismus-Gewehr | TheoPop

Achtung, aufgepasst – die Welt ist bald wieder in Ordnung. Es gibt jetzt nämlich ein christliches Gewehr. Ja, richtig gelesen – das Modell „Crusader“ der US-Waffenschmiede „Spike’s Tactical“ wurde extra dazu entworfen, nicht in muslimische Hände zu fallen. Die  Idee dazu kam einem Angestellten von „Spike’s Tactical“, als er gerade die Nachrichten sah und erschüttert…

Die Bibel. Buch der Gewalt? | Jobo72’s Weblog

1. Im Kontext der Debatte um den Zusammenhang von Islamismus und Islam, von Terror und Religion, werden oft Bibelstellen zitiert, die das Gewaltpotential des Christentums belegen sollen – Motto: „Ihr seid ja auch nicht besser!“ Nun, dem kann man empirisch begegnen und sich die Geschichte der letzten 25 Jahre anschauen (also die Phase nach dem…

Islam: Paris ist nur ein Nebenschauplatz | ZEIT ONLINE

Die Proteste gegen „Charlie Hebdo“ verbergen das Problem der islamischen Welt mit sich selbst. Die Regime unterdrücken Religionsfreiheit und Gruppen wie die Muslimbrüder. VON MICHAEL THUMANN viaIslam: Paris ist nur ein Nebenschauplatz | ZEIT ONLINE.

Peitschenhiebe bis in den Tod – die grausame Seite des Islam

In Saudi-Arabien sollte heute ein Blogger zum zweiten mal mit 50 Peitschenhieben auf den Rücken und auf die Beine bestraft werden. Nach internationalen Protesten und vermutlich auf Anweisung des Gefängnisarztes wurde die Strafe zunächst ausgesetzt, da der Blogger die letzten 50 Schläge kaum verkraftet hatte. Er sei von der vorhergehenden Bestrafung körperlich so beeinträchtigt, dass…

Mahnung zur Gewaltlosigkeit. Rat der EKD veröffentlicht Wort zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs

„Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens“. Unter dieser Überschrift hat der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Montag (21. Juli) ein Wort zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkrieges veröffentlicht. Angesichts des millionenfachen Leidens und Sterbens im Ersten Weltkrieg ruft die EKD zu Gewaltlosigkeit auf und erinnert an die Aktualität…

US-Parlamentarier machen Janukowitsch für Gewalt verantwortlich (…die Ukrainer ihn übrigens auch)

Das US-Repräsentantenhaus hat die Ukrainer im Kampf für mehr Demokratie bestärkt. In einer Resolution drohen die Parlamentarier der Regierung in Kiew mit Sanktionen. Das US-Repräsentantenhaus hat die Ukrainer in ihrem Streben nach mehr Freiheitsrechten bestärkt. In einer mit 381 gegen zwei Stimmen angenommenenResolution unterstützte das Repräsentantenhaus „die demokratischen und europäischen Hoffnungen des ukrainischen Volkes und dessen…

Vorwürfe gegen Münchner Polizei: „Der Beamte ist ausgetickt“

Von Susi Wimmer. Münchner Polizist schlägt einer gefesselten Frau in der Inspektion mit der Faust ins Gesicht – und bricht ihr die Nase. Aus Notwehr, sagt der Beamte. Ein Gewaltexzess, sagt der Anwalt der 23-Jährigen. Licht ins Dunkel bringen könnte nun ein Video. „23-Jährige randaliert in Polizeiinspektion“ – unter dieser Überschrift berichtet die Polizei am Dienstag von…

Jahrhundertkommentar

Josef Bordat. In Nigeria wird in einer Kirche, während des Gottesdienstes, ein Selbstmordattentat verübt. Acht Menschen sterben, über hundert werden verletzt. Danach kam es zu Ausschreitungen, in deren Verlauf zwei Menschen starben. Zu dem Anschlag hat sich noch niemand bekannt. Er trägt allerdings unverkennbar die Handschrift der islamistischen Terrororganisation Boko Haram, die in der Vergangenheit schon…

Gauck provoziert EKD

„Wenn Gewalt notwendig und sinnvoll ist.“ 16.06.2012 ·  Bundespräsident Gauck lobt die Bundeswehr und spricht von einem gerechten Krieg. Damit provoziert der Pastor die Evangelische Kirche, denn die will einen gerechten Frieden. Der Präsident wollte ein Zeichen setzen. Auf dem Rückweg aus China machte er Station bei den deutschen Soldaten in Mazar-i-Sharif. Er zollte ihnen tiefen…

Ethik im IT-Zeitalter: Wenn Waffen das Töten lernen

Eine Militärrakete findet heute dank eines Steuerungscomputers vollautomatisch ihr Ziel. Ist der Programmierer für die Folgen – wie Hunderte Todesopfer – verantwortlich? Ein Gespräch mit Sylvia Johnigk, Friedensaktivistin und Informatikerin, über automatische Waffen, künstliche Intelligenz und den moralischen Zeigefinger.>mehr. foto: Official Navy Page Official U.S. Navi Imagery,flickr.com  

Ägypten: Fundamentalistische Gewalt gegen Kopten

Via intra-tagebuch. Nach der kürzlichen Befreiung Ägyptens von der Diktatur Mubaraks schien sich auch das Verhältnis von Christen (Kopten) und Muslimen zu entspannen. (…) Aber die Versöhnung ist im “neuen” Ägypten gefährdet, weil zum einen ultrakonservative Kräfte mit ihrer Auslegung des Islam die Glaubensfreiheit Andersdenkender nicht akzeptieren wollen. Zum andern scheinen alte “Seilschaften” des verjagten…

Religionen und Gewalt: Macht endlich Frieden!

Via Zeit.de, von Helmut Schmidt. Fast alle Religionen der Welt bekennen sich zum Gewaltverzicht. Doch die entsprechende Moral hat sich nicht durchgesetzt. Ein Appell an religiöse und politische Führer. Meine Religiosität und meine Kenntnis der eigenen Religion, erst recht der anderen Weltreligionen, sind bis in die erste Nachkriegszeit nur ganz rudimentär gewesen. Solange ich später…

Radikaler Islamismus und „Hassprediger“

Via evangelisch.de. Zusammenleben – Der Ausdruck „Hassprediger“ geistert immer wieder durch die Berichterstattung zum Thema Islam und Islamismus. Was aber genau steckt hinter dem Begriff? Und wo liegen die verfassungsrechtlichen Grenzen? Eine Annäherung an das Wort und die Vorurteile, die es schürt.>mehr. foto:gravity_grave,flickr.com

CSU verlangt von Muslimen Bekenntnis zu Gewaltverzicht

Die CSU hat von deutschen Muslimen eine deutliche Verurteilung des Anschlags in Ägypten gefordert. In Alexandria und Kairo gab es erneut Protest von Christen. Nach Ansicht der CSU haben die Vertreter der Muslime in Deutschland nicht deutlich genug auf den Anschlag auf eine Kirche in Ägypten reagiert. „Ich erwarte, dass sie ihre Abscheu noch klarer formulieren,…

„Antisoziales Verhalten wächst sich nicht aus“

Das Thema Jugendgewalt treibt Politiker und Bevölkerung spätestens seit dem Tod von Dominik Brunner und dem warnenden Buch von Kirsten Heisig um. Doch die sogenannten Intensivtäter sind nur die Spitze des Eisbergs – die Zahl von Kindern und Jugendlichen mit Störungen des Sozialverhaltens wird in Deutschland auf 700.000 bis 800.000 geschätzt, das sind etwa acht…

Stuttgart 21 und Unser neuer Polizeistaat ?

Kritik an Vorgehen gegen „Stuttgart 21“-Gegner. „Rambo-Einsatz gegen Kinder und Alte“ Der Polizeieinsatz gegen Gegner des Bahnprojekts „Stuttgart 21“ mit Wasserwerfern und offenbar auch Schlagstöcken hat in der Bundespolitik scharfe Kritik ausgelöst. Der Parlamentarische Fraktionsgeschäftsführer der Grünen, Volker Beck, sagte tagesschau.de, wenn der Staat „die Mehrheit der eigenen Bevölkerung, Kinder und Alte, mit Wasserwerfern und Pfefferspray…

Gewalt auf der Wiesn: Brutal sicher

Besoffen und rücksichtslos: Auch wenn die Zahl der Straftaten auf dem Oktoberfest sinkt, macht die Gewalt auf der Wiesn der Polizei Sorgen. Die Täter werden immer unverfrorener und brutaler. Ein 32-jähriger Australier stirbt nach Maßkrugschlägen auf den Kopf fast an Gehirnblutungen; am S-Bahnhof Hackerbrücke wird ein 65-jähriger Wiesngast von zwei Betrunkenen zu Boden gestoßen und…

Nicht der Islam selbst ist verantwortlich

Forschungen zu gewaltbereiten Jugendlichen. Münster – Nach der Veröffentlichung einer Studie über die Gewaltbereitschaft junger Muslime erhält Kriminologe Prof. Dr. Christian Pfeiffer Unterstützung von Religionssoziologinnen der Universität Münster. „Seine vorsichtige Interpretation deckt sich mit den Zwischenergebnissen unserer Forschungen am Exzellenzcluster ‚Religion und Politik‘“, sagten Dr. Christel Gärtner und Zehra Ergi am Dienstag in Münster. >…

Studie: Religiösität fördert Gewaltbereitschaft

Gewalt – Eine neue Studie stellt einen Zusammenhang zwischen Religiösität und Gewaltbereitschaft bei jungen Migranten her. Kirchenamtspräsident Barth warnt vor falschen Folgerungen. Nach einer neuen Studie über das Verhältnis von Gewalttätigkeit und Religiosität hat der evangelische Kirchenamtspräsident Hermann Barth vor verkürzten Schlussfolgerungen gewarnt. Kurzformeln stünden in der Gefahr „schädliches Misstrauen gegen alles Muslimische“ sowie pauschale…