Nach der Diät ist vor der Diät?

Abnehmen möchten viele Menschen, wenige schaffen es aber. Zumindest dauerhaft. Dabei ist die Sache einfach, wobei sie auch kompliziert ist. Zunächst einmal muss man wissen wie, dann muss man wissen ob. Also ob man das wirklich möchte. Die letzte Frage klingt albern, ist aber wohl die wichtigste. Denn Abnehmen beginnt im Kopf. Möglicherweise gibt es…

Heilt Jesus auch heute noch?

Wenn Christen zu Jesus beten, tun sie dies nicht zu dem Menschen Jesus, sondern zu Gott, der sich in Jesus gezeigt hat. Der Einfachheit halber und der Klarheit wegen nennen sie ihn Jesus, meinen aber das Göttliche damit. Jesus wird dabei als eine eigene Hypostase gesehen, als eine eigene Wesenheit. Gott Vater, Jesus und heiliger…

Wo die Tauben essen

Gemeint sind hier nicht die Gehörlosen, sondern die Vögel. Es gibt Orte, an denen gibt es viele Tauben und zudem Menschen, die an Tischen sitzen und essen. Beispielsweise am Markusplatz in Venedig. Dort gehören die Tauben gewissermaßen zum Flair und man arrangiert sich mit ihnen. Wie sollte man es auch anders anstellen, wo der Platz…

IQOS

Rauchen galt lange Zeit als cool, heutzutage gilt es aber als strikt unsexy und fast schon asozial. Nicht zu Unrecht übrigens. Denn man erhöht, sofern man raucht, die Wahrscheinlichkeit, entweder selbst schwer an Herz-Kreislaufproblemen oder an Krebs zu erkranken oder seine Umwelt mit derartigen Krankheiten zu beschenken. Vor einiger Zeit las ich in der Printausgabe…

Vom zweifelhaften Charme eines Hauptbahnhofs

Es gibt ja Leute, die Züge mögen. Und in der Tat, sitzt man erstmal in einem drin, ist es eigentlich gar nicht mehr so schlimm. Das, was mich zumindest nicht unbedingt zum Zugfahren verleitet, sind eigentlich meistens eher die Bahnhöfe. Keine Orte, an denen man sich gerne aufhält, es sei denn, man möchte vielleicht Drogen…

Die Welt mit anderen Augen sehen | GekreuzSIEGT

Ein Freund machte mich gestern drauf aufmerksam, dass es für manche Menschen mit einer Rot-Grün-Sehschwäche eine Brille gibt, die ihnen hilft, die Farben unterscheiden zu können. Im folgenden Video kannst Du sehen und mit erleben, wie gigantisch das sein muss! „Die Welt ist komplett anders. Es ist der reinste Wahnsinn. Der Himmel ist nun wirklich blau….

Großbüros: großer Raum, kleine Freiheit

Vielleicht kennen Sie ja die Erfahrung Großraumbüro. Einerseits kann es ganz nett sein, weil man von den Kollegen etwas mitbekommt und ab und zu mal einen Scherz machen kann. Andererseits bekommt man von den Kollegen etwas mit und hört ab und zu mal einen Scherz. Das kann auf Dauer zur Qual werden. Denn Privatheit gibt…

Günter J. Matthia: Du musst hier raus … – Teil 1

Etliche Menschen haben mich gefragt, warum ich meine de facto unkündbare Berufstätigkeit aufgegeben und damit eine schmerzlich spürbare finanzielle Einbuße in Kauf genommen habe. Meine Antwort in vier Worten: Der Klügere gibt nach. Das würde ich gerne ausführlicher schildern, allerdings gilt eine Verschwiegenheitsverpflichtung bezüglich der Vorgänge und Zustände bei einem Arbeitgeber über das Ende des…

You decide ?

Seit einiger Zeit begegnet einem in mehreren deutschen Städten eine Werbung mit einem ungewöhnlichen Slogan. Es ist die Werbung einer Zigarettenfirma, die ehemals einen Cowboy für ihre Zwecke einspannte und so versuchte, die Sehnsucht nach der grenzenlosen Freiheit in den Köpfen zu wecken und in eine Schachtel Zigaretten zu zwängen. Bis der Cowboy an Lungenkrebs…

Günter J. Matthia: Wer ist eigentlich arm dran?

»Geld«, sagte mir kürzlich jemand, als wir über den vorgezogenen Ruhestand sprachen, »Geld ist ja nicht das Problem. Aber ich wüsste nicht, was ich dann den ganzen Tag mit mir anfangen sollte.« Irgendwie tut er mir leid. Ich habe mich nach langem Abwägen und hin und her Rechnen dafür entschieden, mit dem 30. September 2016…

Was uns wirklich daran hindert, regelmäßig Sport zu treiben

Es gibt so viele Vorteile durch regelmäßigen Sport, von Krebsprävention und Vorbeugung gegen Herzkrankheiten, Gelenkverkalkung und Knochenbrüchigkeit sowie Gehirnerkrankungen bis zu einer leichteren Gewichtskontrolle, weniger Stress und mehr Glücksgefühlen … warum ist es dennoch so schwer für manche Menschen, regelmäßiges Training zur festen Gewohnheit zu machen? Was uns wirklich daran hindert, regelmäßig Sport zu treiben…

Die Pürierung der Welt | ZEIT

Leben Sie noch, oder thermomixen Sie schon ? Heute gilt es mehr denn je als en vogue, nicht mehr selbst zu kauen. Warum auch ? Erledigt doch der Mixer. Und Bratwurst kann man schließlich auch trinken. Essen ist sowas von gestern, Genussschlürfen ist heute. Smoothies, Porridge: Warum wir nur noch Matsche essen. Quelle: Ernährung: Die Pürierung…

kukuk 3 – dankbar beten – Lechajim

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Dankbarkeit. In diesem kukuk habe ich ein wunderbares Gebet dazu – dankbar beten, sozusagen. In meinem Kinderzimmer zuhause hatte ich ein Bild an der Wand hängen mit diesem Gebet. Es begleitet mich also schon seit sehr langer Zeit. Lies einfach erst mal und genieße den Text….

Blog Relaunch – Alles neu macht der Mai! – Lechajim

Ein Blog Relaunch ist fällig! Wenn du bei mir schon länger mitliest, dann ist es dir wohl aufgefallen: Es hat sich hier auf meinem Blog eine Menge getan in der letzten Zeit. Ich möchte in diesem Artikel gerne erläutern, was es damit auf sich hat und was die Gründe dafür sind. Puh, das hier wird…

Veränderung – eine Grundlage deines Lebens! – Zeit zu leben

Du veränderst dich, vom ersten Moment deines Lebens bis zum allerletzten. Dein Leben, die Lebensumstände verändern sich, immer und immer wieder. Dein Körper verändert sich mit jedem Atemzug, mit jeder Bewegung. Du kannst nichts daran ändern, dass du und deine Welt sich verändert. Die Frage ist, wie reagierst du auf Veränderungen? Bist du bereit dein…

Der alltägliche Scheiß, der uns fertig macht … | GekreuzSIEGT

auch die lästigen Dinge des Lebens, und wenn sie noch so banal sind treffen Christen! Wir verpassen den letzten Bus, uns platzt der Reifen auf der Autobahn und manchmal brennt sogar das Kaffeewasser an! Wir geraten auch in menschliche und persönliche Katastrophen. Christen sterben an schrecklichen Krankheiten wie Krebs, fiesen Unfällen oder werden sogar ermordet. Weiter zu glauben und Gott zu…

Günter J. Matthia: Laufen–was hat man eigentlich davon?

Kürzlich habe ich ein paar Zeilen darüber verfasst, wie man mit dem Laufen anfangen kann, wenn man noch gar keine Erfahrungen mit dem Ausdauersport auf zwei Beinen hat. Auf den Beitrag hin habe ich zahlreiche sehr positive Echos bekommen – das freut mich sehr. Dankeschön. Eine Kollegin aber meinte: »Das klingt alles sehr einladend und ich…

Ui, nur noch 11 Stück Zucker

Cola macht nun einen auf grün – Stevia heißt das Süßungsmittel. Statt 18 Stück Zucker pro halbem Liter sind es jetzt nur noch 11. Bei einem Liter also gerade mal 22 Zuckerwürfel mitgetrunken. Wer könnte da noch von ungesund sprechen…? Naja, und Europa wird eben einfach immer übergewichtiger. Was solls. Steigt zwar die Zahl der…

Der letzte Tag? | Glaubenstexturen

Angeregt durch eine von Nicole initiierte Blogparade spielt die Bloggerin Autzeit mehrere Szenarien durch, wie ihr letzter Lebenstag aussehen könnte. Vorausgesetzt natürlich, man könnte ihn überhaupt noch bewusst gestalten. Der Artikel erschien vorgestern, am 20 Mai 2015. An diesem Tag starb meine Mutter. Sie starb so, wie sich wohl niemand seinen letzten Tag erträumt. Im Krankenhaus… https://glaubenstexturen.wordpress.com/2015/05/22/der-letzte-tag/

Adam, Eva und der Big Mac

Auch wenn ich persönlich den BigMac liebe und jeden Cheeseburger vergöttere, so sieht das nicht jeder Deutsche so. Millionen von Deutschen setzen stattdessen neuerdings auf Gesundheit und wollen der Fettleibigkeit abschwören. McDonalds und Co erleben eine Krise. Zwar sind es nicht nur diese beiden, sondern letztlich natürlich auch jede Art von Fast Food, Pizza, Chips…

Günter J. Matthia: Laufen–wie fängt man das eigentlich an?

»Es ist ganz leicht, mit dem Rauchen aufzuhören«, erklärt Fritz seinem Freund Franz, »ich habe das schon mindestens 50 mal geschafft.« Genauso geht es manchen Menschen mit dem Entschluss, endlich etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun, endlich aus dem Sessel aufzustehen und mit Laufschuhen, Shorts und T-Shirt in den Park zu laufen….

Beim Beten für Andere selber geheilt worden… | Mein Gott und die Welt

Und noch ein Zeugnis/Bericht vom kürzlich erlebten Heilungsseminar – ich liebe solche “Geschichten”! Kornelius* berichtet: Ende April besuchte ich das Seminar „Schulung in Heilung“. Schon am ersten Seminarnachmittag verspürte ich die mächtige Gegenwart des Heiligen Geistes. Während des Vortrages über Heilung fing  der Heilige Geist an, mit mir über Vergebung zu reden. Natürlich wusste ich sofort,…

Die Dicken werden immer deutscher

Äh, umgekehrt, die Deutschen werden immer dicker, die Europäer insgesamt auch. Im Jahr 2030 könnte es die Ausnahme sein, normales Gewicht auf die Waage zu bringen. Natürlich werden auch die Herz-Kreislauf-Krankheiten rapide zunehmen. Die WHO sieht die Zukunft nicht rosig. WHO warnt vor „Übergewichts-Krise“: Deutsche werden immer dicker.

Internet, Fotos und Persönlichkeitsrechte von Kindern – “Achtung, provokant und äußerst subjektiv”. | textschiff

Es wird immer mötiger, sich darüber Gedanken zu machen, welcher Gebrauch von “sozialen” Netzwerken im Internet sinnvoll, welcher sinnlos oder gar schädlich ist. Den hier rebloggten Beitrag der “OP-Tischpilotin”, die übrigens online sehr souverän imt ihrer Krankengeschichte umgeht, halte ich für unbedingt lesenswert!.. https://textschiff.wordpress.com/2015/02/09/achtung-provokant-und-auserst-subjektiv/

Warum ein „lebe gesund“ oft nicht ankommt

Heute schon was für Ihre Gesundheit getan ? Vielleicht liegt es daran, dass Sie es gar nicht hören wollen ? „Bewegen Sie sich mehr.“ „Steigen Sie die vier Treppen, statt den Fahrstuhl zu benutzen.“ „Trinken Sie weniger Alkohol.“ Jajajaja! Nur: Wer will das wirklich hören? Und wie kommt sowas besser an? viaPsychologie: Wie Gesundheitsbotschaften besser…

Heilung – Wunder oder Zufall? | Mein Gott und die Welt

Ich freue mich immer wieder über Gottes gutes Wirken. Hier ein neues Zeugnis über Gottes kreatives Eingreifen… “Seit meinem vierzehnten Lebensjahr litt ich an Akne. Im Verlauf der Teenagerzeit wurde sie immer schlimmer. Zuerst bilden sich tief in der Haut schmerzhafte Knoten. Die tun schon weh, lange bevor an der Hautoberfläche irgend etwas zu sehen…

Gesunde Ernährung: „Essen Sie richtiges Essen“ | ZEITmagazin

Wie soll man sich eigentlich ernähren, damit man gesund bleibt ? Die Antwort ist im Grunde ziemlich einfach, wenn man sie kennt. Ist es Blödsinn, sich gesund zu ernähren? Lebe ich länger, wenn ich nur noch Gemüse esse? Der renommierte Ernährungswissenschaftler David Katz hat die Antworten. Ein Interview von Elisabeth Raether viaGesunde Ernährung: „Essen Sie…

So steigert man die eigene Lebenserwartung

Die Lebenserwartung ist wohl nicht rein genetisch festgelegt, sondern hängt auf maßgeblich vom Lebensstil ab: Wie alt ein Mensch wird, hängt von vielen Faktoren ab. Die Gene und der Lebenswandel spielen eine große Rolle. Wer in einer entlegenen Region lebt, darf auf ein besonders langes Leben hoffen. viaLanges Leben: So steigern Sie Ihre Lebenserwartung –…

Sport: hast du sie noch alle…?

Sport ist gesund, aber auch lebensgefährlich. Zumindest, wenn Sie einen Einblick in folgenden Bildband machen – Sie werden froh sein, daheim vor dem Computer zu surfen und nicht in life. Auch, wenn’s life doch viel rasanter wäre… Sportfotos: Der Sprung in der Schüssel | Sport | ZEIT ONLINE.

Natur und Sport statt Kirche–der alternative Sonntagmorgen

Günter J. Matthia. 75 Minuten in aller Ruhe mit dem Hund im Gefolge durch die Natur schlendern. Langsam, ohne Zeitdruck für Mensch oder Hund, ohne Ziel, das erreicht werden muss. In der Stille eines Sonntagmorgen am Stadtrand, weit genug von Straßen und Schienen entfernt. Ich gehe langsam, höre, dass ich nichts höre außer gelegentliches Rauschen,…

Liberia schließt die Grenzen: Notstand in Afrika: Ebola ist kaum noch aufzuhalten – Ebola-Epidemie in Westafrika – FOCUS Online – Nachrichten

Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist nicht zu stoppen: Nun hat auch Sierra Leone den nationalen Notfall erklärt und will betroffene Gebiete unter Quarantäne stellen. Hunderte Menschen sind bereits gestorben, selbst Entwicklungshelfer verlassen die Region. Nach Liberia hat auch Sierra Leone die…Liberia schließt die Grenzen: Notstand in Afrika: Ebola ist kaum noch aufzuhalten – Ebola-Epidemie in…

Plastikflaschen: Schadet das Wasser der Gesundheit? – SPIEGEL ONLINE

Treten aus Kunststoffverpackungen hormonähnliche Substanzen aus? Frederik Jötten geht auf Nummer sicher, schüttet gekauftes Wasser in den Abfluss und bestellt selbst im Restaurant Leitungswasser. Es gibt drei Möglichkeiten, auf mögliche Schadstoffe im Mineralwasser zu reagieren. Die erste ist, sie zu ignorieren und weiterzutrinken. Die zweite …Plastikflaschen: Schadet das Wasser der Gesundheit? – SPIEGEL ONLINE.

Religiös abgefedert?

Andreas Meißner. Wir sitzen in der Mittagspause und warten noch auf eine Kollegin. Etwas später kommt sie – ihr Arztbesuch hatte länger gedauert. Kurz berichtet sie von der Untersuchung und dem Gespräch mit der Ärztin am Ende der Konsultation. Diese meinte nämlich: “Sagen Sie mal, sind Sie eigentlich religiös abgefedert?” Auf die Gegenfrage, wie sie denn dazu…

“Ich kämpfe selber!”

Andreas Meißner. Eigentlich ist er schon im Ruhestand. Altersmässig steht der ihm nämlich schon zu. Aber er hat noch die Chance, ein wenig dazuzuverdienen. Haus abzahlen, Kinder in der Ausbildung und so. Beim Erzählen kommen wir auch auf das Thema Gesundheit. Er greift sich an die Brust und erzählt von einem “Knoten” in der Lunge. Wäre…

Leben ohne Glaswand.

Ismael Kluever.  “Ich schlage die Decke über das metallene Fußende, schwinge die Beine aus dem Bett, wackele mit den Zehen und greife nach dem Bademantel. Seine Flauschigkeit erfreut mich, ich genieße lächelnd. Im Bad nehme ich die Zahnbürste, darauf kommt ein kleiner Klecks der üblichen Zahnpasta. So vertraut. Zähne putzend laufe ich  ins Ankleidezimmer, schlüpfe…

Beim Barte des Theolunken!

Roman Scamoni. Welches Datum haben wir am Freitag? Genau, es ist Monatsbeginn – der erste Movember! Moment mal, lieber Theolunke – da hast du dich verschrieben. Es ist doch … genau, Movember! Was soll denn das bitteschön sein? Man kann kurzerhand bei Google eine Suchanfrage eingeben – hier werden Sie geholfen. Oder einfach weiterlesen, dann erfahrt…

Heldinnen gesucht !

Roman Scamoni. Ca. 95% aller Eltern, die erfahren, dass ihr ungeborenes Kind eine Behinderung haben wird, entschließen sich für eine Spätabtreibung! Und ich vermute, in keinem einzigen Fall wird so eine Entscheidung leichtfertig getroffen! Hinter diesen Zahlen stecken unzählige Einzelschicksale und es ist nicht in meinem Sinn, hier zu urteilen oder die Menschen, die diese Entscheidung…

Tim lebt !

Via theolunke. Mein letzter Beitrag “Ihr Blut an unseren Händen” hat heute, 24 Stunden nachdem ich in online gestellt habe, um 800% mehr Leser als der Durchschnitt meiner anderen Artikel! Es freut mich doch irgendwie, dass dieses Thema die Menschen nicht kalt lässt! Dass es uns nicht egal ist, wenn Menschen mit Downsyndrom oder anderen Behinderungen…

Buch: Heilung – Was wir glauben und erwarten dürfen

Carsten „Storch“ Schmelzer. Heute stelle ich – mit einiger Verspätung – das Buch vor an dem ich sicherlich bisher am längsten gearbeitet habe. Seit 2004 beschäftigt mich das Thema göttliche Heilung auf praktische und theoretische Weise. Unzählige Posts auf dieser Seite legen Zeugnis ab von diesem Interesse. Bei etwa fünfzig Seminaren hatte ich Handouts dabei, aber als ich…

Sorgen muss man sich nicht »machen«

Günter J. Matthia. »Mach dir keine Sorgen!« Leicht dahingesagt, aber in vielen Fällen sicher nicht der richtige Rat für betroffene Gemüter. Denn Sorgen muss man sich ja meist nicht »machen«, sie sind von selbst da. Ohne, dass man sie eingeladen oder »gemacht« hätte. Die Sorgen, sind sie erst einmal da, zu vertreiben, fällt nicht leicht. Manch…

Aus Liebe – Der Mensch und das Leid

Uli Fries. Manche, die an einen lieben Gott glaubten, sind von ihrem Glauben abgefallen. Weil so viel Leid geschehe, könne dahinter kein guter Gott stehen. Manche gehen noch weiter und folgern aus den weltlichen Ereignissen, dass es Gott nicht gebe. Es lässt sich erwidern: Dass es Menschen gibt, obwohl so viel Leid geschieht, ist Grund genug anzunehmen, dass…

Arzt und Patient, Gott und Sünder

Josef Bordat. Der Kranke braucht den Arzt, klar – wer sonst! Der Gesunde hat im Wartezimmer nichts zu suchen. Der Arzt ist für die Kranken da. Für die, die zum ihm kommen, um geheilt zu werden. Das setzt voraus, dass sie erkannt haben, dass es da etwas gibt, das der Heilung bedarf. Vermittelt wird die Krankheit…

“mmh…” Brustlos glücklich. Und gesund?

Mechthild Werner. Wieder Freitag, mein Gartenschauprojekt lässt mich kaum durchatmen, Großprojektwahnsinn ohne Methode, das ist auch so ein Thema, doch heute, etwas atemlos aufgepickt, Fragen über Fragen zur Schlagzeile dieser Tage: „Angelina Jolie. Brüste amputiert!“ Warum? Weil sie wie ihre Mutter Brustkrebs bekommen könnte. Zu 87 %, weiß die Genuntersuchung. Angeblich. „Heldenhaft“, nennt Ehemann Brad Pitt ihren Schritt….

Vorsicht, Sie sitzen sich zu Tode!

Roland Kopp-Wichmann.  WIE ICH MIR DESHALB IN 2 STUNDEN EINEN STEHSCHREIBTISCH BAUTE. Wo lesen Sie das hier gerade? Zuhause, im Büro, in der Bahn? Der Ort ist gleich, aber ich wette, Sie lesen es im Sitzen. Und das ist lebensgefährlich! Nicht das Lesen, sondern das Sitzen. Das Zu-Viel-Sitzen. Rechnen Sie doch mal kurz nach, wie viele…

Dankbarkeit ist die Fähigkeit, das Leben als Geschenk zu betrachten

Frau Punk. Ich glaube eines der größten Probleme unserer Gesellschaft ist Undankbarkeit! Viele Menschen fordern und stellen Ansprüche, aber sie sind nicht dankbar für das, was sie bereits haben. Das macht mich wütend und vor allem traurig, weil ich denke das sie dadurch soviel verpassen. Sie genießen nicht, sondern verlangen immer nur nach etwas anderem, nach etwas…

Heilungsgebet – (k)eine Frage der Technik?!

Frau Punk. Momentan höre ich von einigen Menschen die so krank sind, dass ihnen nicht mehr geholfen werden kann und wenn kein Wunder geschieht, dann werden sie sterben. Ich bete wie blöd für sie und ich wünsche mir Wunder – fette Wunder – dass der Tumor oder die Metastasen oder was immer da ist und nicht da sein…

PID-Dammbruch

Josef Bordat. Das Dammbruch-Argument zählt zu den eher schwächeren unter denen, die für eine strikte Ablehnung der Präimplantationsdiagnostik (PID) sprechen, suggeriert es doch, dass ihr Anliegen, nämlich das Leben kranker, behinderter oder leistungsschwächerer Menschen gar nicht erst zu ermöglichen, nicht schon an sich falsch genug ist und es daher einer Ausweitung der Selektionskriterien bedarf, um den…

EKD: Kondome – ja,aber…

AIDS – Orientierung und Wege in der Gefahr. Eine Kirchliche Stellungnahme, 1988.III. Orientierungen. 1. Krankheit und Menschenbild Kranke Menschen stellen seit je her für die christliche Gemeinde eine besondere Aufgabe dar. Das Gebot der Nächstenliebe verpflichtet jeden Christen. Jesus Christus selbst begegnet uns in den Leidenden und spricht: „Ich bin krank gewesen und ihr habt…

Welt-AIDS-Konferenz in Washington

Josef Bordat. 25.000 Teilnehmer haben sich für die Welt-AIDS-Konferenz in Washington D.C. angemeldet – darunter neben Forschern und Ärzten auch zahlreiche Politiker sowie prominente Aktivisten aus dem Showbusiness. Der Tagungsort ist auf tragische Weise äußerst passend gewählt: Man trifft sich nicht nur in der Hauptstadt der USA, sondern auch in der „Hauptstadt des AIDS“. ImSchwarzwälder Boten vom…

Auch kein Patentrezept: Gesund ohne Glauben

Günter J. Matthia. Über Sinn und Unsinn von Patentrezepten mit Wirkungsgarantie kann man geteilter Meinung sein. Die einen lieben solche Rezepte, weil sie reichlich Geld damit verdienen: »Ihr Leben wird sich lohnen, wenn Ihr Penis ein Stück wächst«, »Mit uns wachen Sie gesund auf, auch wenn sie krank ins Bett gehen«, »So bekommen Sie jetzt ein…

Bet-Verbote

Andreas Meissner. Sie sitzt, wie mir scheint, etwas traurig an diesem Lobpreisabend auf ihrem Stuhl. Nein, so begeistert wie die anderen Besucher schaut sie wahrlich nicht aus. Nach einer ganzen Weile setze ich mich auf den Nebenstuhl. Und frage die junge Frau, ob ich sie denn mal fragen dürfte, wie es ihr ginge. “Seit der Diagnose…

Gesundheit: wer länger sitzt, ist früher tot

Der kommende Aufstand. Sitzen war bisher Ausdruck hoheitlicher Würde. Australische Forscher fanden nun heraus: Wer viel sitzt, stirbt früher. Schade. Es ist Zeit, über das Sitzen nachzudenken. Über das Zwiegespräch zwischen Gesäß und Gestühl, Popo und Polster, der liebsten Tätigkeit des modernen Menschen. Da haben die meisten sofort Elias Canetti im Ohr, nämlich dass „die…

Laufen Sie sich gesund

Laufen hilft gegen alles. Bewegung tut gut. Ist klar. Verschiedene Studien belegen nun, wie sehr Laufen oder Spazieren gegen Krebs, Rückenschmerz, Osteoporose und Depressionen helfen. Misstrauen ist angezeigt, wenn ein Mittel oder eine Methode angeblich mehrere ganz verschiedene Krankheiten verhüten, bessern oder gar heilen soll. Solche Wundermittel helfen in der Regel nur dem Hersteller. Eine…

Gesunder Lebensstil vermeidet plötzlichen Herztod zuverlässig

Boston – Vier gesunde Lebensweisen senken das Risiko, einen plötzlichen Herztod zu erleiden, um mehr als 90 Prozent. Dies zeigt eine Analyse der Nurses‘ Health im Amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2011; 306: 62-69). Die Behandlungsergebnisse des Herzinfarktes haben sich zwar in den letzten Jahrzehnten deutlich gebessert. Viele Patienten sterben jedoch, bevor sie eine Klinik erreichen. Auf…

Hast du Angst vor einer dir nicht bekannten Krankheit?

Von Günther. Nein, du bist aktuell nicht krank. Und du bist auch kein Hypochonder, der sich gerne schnell mal eine Krankheit einbildet. Doch das Leben geht nicht an einem vorbei. Von Kollegen hörst du, dass es bei einem Bekannten ganz schnell ging. Gestern waren sie noch im Urlaub. Dann fühlte er sich etwas unwohl und…

Atomkatastrophe: „Wir können nicht optimistisch sein“

Japans Ministerpräsident Naoto Kan hat sich erstmals bei Bauern und Unternehmen um Fukushima-1 für die entstandenen Schäden entschuldigt. Dabei ist angesichts der desolaten Lage in dem Kernkraftwerk noch gar nicht abzusehen, wie groß die radioaktive Belastung noch wird.>mehr. Lesen Sie auch: > Extrem hohe Verstrahlung im Pazifik foto:Fleischer Steve / Steve Fleischer,flickr.com

Anti-Atomkraft-Demo heute

Die schrecklichen Ereignisse in Japan machen uns fassungslos. Die Reaktorkatastrophe in Fukushima führt auf erschütternde Weise vor Augen: Es gibt keinen Schutz vor dem nuklearen Restrisiko. Nach Fukushima kann es nur eine Konsequenz geben: Atomkraft abschalten!>mehr. foto: http://anti-atom-demo.de/?id=32, freigegeben für diesen Zweck.

Obama seit einem Jahr rauchfrei – sagt seine Frau

Nikotin – Bye, bye Zigarette: US-Präsident Barack Obama hat das Rauchen aufgegeben. Das verriet seine Ehefrau Michelle in Washington. Sie habe ihn seit fast einem Jahr nicht mehr mit einer Zigarette gesehen, erzählte die First Lady Reportern im Weißen Haus und bekannte mit einem Lächeln: „Ich bin sehr stolz auf ihn.“ Der Kampf gegen das…

Geborgen – für immer!

Von Andreas Meissner. Steven* ist krank, sehr krank. Weihnachten konnte er zu Hause sein. Das war schön. Aber schon da hat ihm seine Atmung zuschaffen gemacht. Jetzt liegt er in seinem Bett im Krankenhaus. Die Gedanken kreisen. Nein, tagsüber will er nicht schlafen. Lieber in der Nacht. Wenn er nach links schaut, dann erhascht er…

Ein Ort zum Innehalten: Weihnachten im Kinderhospiz

Pflege – Ein wenig Entspannung wenigstens an den Feiertagen: Weihnachten im Hospiz zu verbringen, erleichtert es manchen kranken Kindern und ihren Eltern, innerlich zur Ruhe zu kommen. Von Martina Schwager. Es ist schon dunkel an diesem ungemütlichen Wintertag kurz vor Weihnachten. Heike Bechlem ist genervt, als sie mit Nils endlich im Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke ankommt….

„So krebserregend wie 40 Zigaretten“

Mitten im Weihnachtsgeschäft schlägt ein Wissenschaftler Alarm: Deutsches Spielzeug sei viel zu stark mit Giftstoffen belastet. Das Gesundheitsrisiko gleiche dem starken Rauchens. Vorsicht beim Weihnachtseinkauf: Kinderspielzeug ist in Deutschland nach Einschätzung eines Lüneburger Umweltwissenschaftlers viel zu stark mit gefährlichen Schadstoffen belastet. Klaus Kümmerer von der Leuphana Universität kritisiert die entsprechende EU-Richtlinie zu Sicherheitsanforderungen für Spielzeug…

Oh Rauchverbot: Feuer, bitte!

Zur Psychologie der Anti-Raucher-Lobby. Um gleich ein Missverständnis beiseitezuräumen. Es ging bei derAbstimmung über ein totales Rauchverbot in Bayern ganz offenkundig nicht darum, eine Belästigung, die durch Raucher und ihr Laster verursacht wird, zu beseitigen. Vom Rauchen wird kaum mehr jemand belästigt. Man muss schon die finstersten Kneipen aufsuchen, räudig in Rotlichtmilieus sich herumtreiben oder…

Bluthochdruck: Unsere krankmachende Sucht nach Salz

Bluthochdruck ist eine Volksseuche. Sollen die Bürger zur Vorbeugung weniger Salz essen? Viele europäische Nachbarn machen uns vor, wie das geht. Der brasilianische Gesundheitsminister José Gomes Temporão machte Ende April einen lustvollen Vorschlag. Das Volk möge doch bitte häufiger Sex haben, fünf Mal die Woche sei angemessen. Die Leibesübung senke den Blutdruck, und genau das…

Fettiges Essen macht süchtig

Sie wirken wie eine harte Droge: Speck, Käsekuchen und Co machen ebenso abhängig wie Heroin oder Kokain. Denn Fettiges und Süßes verändern Wege in unserem Gehirn. Wer kennt ihn nicht: Den Heißhunger auf Süßes und Herzhaftes? Doch zu viel davon macht süchtig, wie amerikanische Wissenschaftler herausgefunden haben. Sie konnten im Hirn von zum Schlemmen verführten…

Zum Thema Geistheilung

Die Vorstellung, mit Geisteskraft Heilung zu bewirken, kommt in sehr unterschiedlichen weltanschaulichen Milieus vor: in den Naturreligionen, in der esoterischen Lebenshilfe oder in pfingstlich-charismatischer Frömmigkeit. Gegenüber dem naturwissenschaftlichen Welt- und Menschenbild der modernen Medizin erinnern eine spirituelle Medizin, mentales, geistiges oder energetisches Heilen daran, dass der Geist ein wichtiger, ja charakteristischer Teil des Menschen ist….

Zur Kasse, Dickerchen !

Zwei Drittel der US-Amerikaner sind übergewichtig. Nun fordern Wissenschaftler eine extra „Dicken-Steuer“ auf ungesunde Lebensmittel, andere warnen vor Diskriminierug. > mehr. . . foto: gawthpork,flickr.com

Männer achten zu wenig auf ihre Gesundheit

Männer sterben früher – Die Erfahrung lehrt: Männer betreiben Raubbau an der eigenen Gesundheit. Selten suchen sie Ärzte auf und die eklatant geringe Beteiligung an Früherkennungsuntersuchungen sorgt oft dafür, dass Erkrankungen bei Männern zu spät diagnostiziert werden. Tauchen dann tatsächlich gesundheitliche Problem auf, möchten die Wenigsten darüber sprechen, weil sie die Sorge haben, unmännlich zu…

Heilung XIX – berühmte Kranke im NT III – Timotheus

Ein weiterer berühmter Kranker im NT ist Timotheus. Paulus schrieb in seinem Brief an ihn einige Zeilen, die viele Bibelausleger zu der Annahme verleiteten, Timotheus hätte schlimme Verdauungsprobleme gehabt: Trink nicht nur Wasser, sondern nimm auch etwas Wein, mit Rücksicht auf deinen Magen und deine häufigen Krankheiten. (1.Timotheus 5,23 nach der Einheitsübersetzung) Als ich vor…

Unser Gesundheitssystem: »Menschenunwürdig und verfassungswidrig«

Im »EU-Vergleich ist das Deutsche Gesundheitssystem eines der besten«. Das geht aus dem soeben veröffentlichten »Europa-Gesundheitskonsumenten-Index 2009« (EHCI) hervor. Vor allem in den Kategorien »kurze Wartezeiten auf Behandlung», »Zugang zu Arzneimitteln« und im Bereich »Behandlungsergebnisse« konnte Deutschland laut dieser Erhebung punkten, erfahren wir bei YAHOO-NEWS. Die »große Mehrheit der Deutschen ist mit dem Gesundheitssystem zufrieden«,…