Serrano-Schinken

Eigentlich gilt er vielen Menschen als Delikatesse und in der Tat schmeckt er auch ganz gut. Wenn man sich das Ganze aber mal genauer überlegt und dann sieht, dass da eigentlich das Fleisch des Beines eines Schweines nach und nach abgeschnitten wird, stellt man fest, dass der Mensch irgendwo auch eine Art Raubtier ist. Die…

Würden Sie eine „Pizza Adolf Hitler“ essen?

Nein? Warum denn nicht? Ist doch nur ein Name? Kürzlich war ich einkaufen und nahm mir eine Pizza aus der Tiefkühltruhe. Sie hieß Pizza Jalapeno. Und sie soll recht scharf sein. Oftmals heißen solche Pizzen dann aber anders, nämlich Pizza Diavolo. Nun kommt der Name Diavolo von dem Griechischen Diabolos, welches mit dem Verb diaballein…

Flüchtling besteht deutsches Abitur

In Essen hat einer der ersten syrischen Flüchtlinge im Alter von 20 Jahren sein Abitur bestanden. Als Leistungskurse hatte er Biologie und Mathematik und erreichte einen Notenschnitt von 2,5. Er gab bereits mehrfach anderen syrischen Flüchtlingen Nachhilfe. In Windeseile hatte er die deutsche Sprache gelernt, wenngleich sie ihm zunächst keineswegs leicht gefallen ist. Als Plan…

Darf man Essen wegschmeißen?

Umgekehrt gefragt, soll man sein Essen aufessen? Irgendwann, wenn man älter wird, zieht ja das Argument nicht mehr so sehr, dass irgendwo irgendjemand auf der Erde gerade Hunger hat, weswegen man sein Essen aufessen sollte. Vielleicht ist man im Restaurant und hat sich zu viel bestellt, vielleicht am Buffet zuviel geholt oder an der Essensausgabe….

Lebensmittel retten mit der App: “Too Good To Go” | unendlichgeliebt

Sei gegrüsst! Heute möchte ich Dir einen Tipp geben, wie Du verhindern kannst das Lebensmittel im Müll landen! Gestern machte mich meine liebe Nachbarin auf die App „Too Good To Go“ (www.toogoodtogo.de) aufmerksam. Darin findest Du Supermärkte, Coffeeshops, Bäcker, Hotels, Sushi-Läden, Pizzerien, Burgerläden und Restaurants die nach Ladenschluss übrig gebliebenen Lebensmittel für wenige Euro weitergeben….

Wie Sie abnehmen können und Ihr Gewicht halten

Viele Tricks kennen Sie wahrscheinlich schon, hier ein paar noch einmal komprimiert. Man soll sich gesund ernähren und nur soviel essen, wie man wirklich braucht, also ein inneres Gefühl dafür entwickeln, wann man eigentlich satt ist. Man sollte verstärkt auf Vollkornprodukte setzen, weil diese lange satt halten und nur wenig in Fett umgesetzt werden, welches…

Die Frucht des Tages

Eine Avocado verbraucht zwar unverschämt viel Wasser, bis sie einmal gewachsen ist und bedarf ungeheuer viel Pflege, bis sie dann endlich, nur für einige Tage, in dem Zustand ist, in dem man sie essen kann. Nämlich in einem weichen Zustand. Trotzdem ist sie tierisch gesund. Wenn Sie im bezug auf Früchte ein Muffel sind, versuchen…

Kann aus Pflanzen Fleisch entstehen?

Ja, es ist unglaublich, aber das funktioniert ganz famos. Wie man beispielsweise an dem Hirsch auf dem Titelbild einwandfrei erkennen kann. Einfach viel Gras fressen und der Hirsch wächst fleißig weiter. Und als Hirsch besteht man gewöhnlich ja zu einem gewissen Prozentsatz aus Muskelmasse, also aus dem, was wir als Fleisch bezeichnen. Funktioniert übrigens bei…

Mögen Sie Separatorenfleisch?

Beim sogenannten Separatorenfleisch handelt es sich um Fleischreste, die maschinell von Knochen abgefräst werden. Offiziell dürfen sie gar nicht als Fleisch bezeichnet werden und müssten auch, sofern sie in einer Wurst landen, extra angegeben werden. Was offenbar nicht oder zumindest meistens nicht passiert. Denn wer würde derartige Wurstware schon kaufen wollen? Ganz ungefährlich ist Separatorenfleisch…

Oh, du schöne Spargelzeit

Für Spargelliebhaber beginnen derzeit die kulinarischen Wochen und Monate, in welchen sie die blassen Wurzeln aus der Erde mit Sauce Hollandaise und ein paar Kartoffeln gediegen auf einem Teller verzehren können. Die schöne Spargelzeit ist auch diejenige, in der billige Leiharbeiter aus dem Ausland für wenig Geld auf dem Boden herumkriechen und gediegen Spargel stechen,…

Semantischer Wurstsalat

Ein äußerst cleverer und zugleich für Konsumenten auch hilfreicher und beruhigender, semantischer Trick der Wurstindustrie ist es, den Wurstberg auf dem Teller als Salat zu deklarieren. Denn da schwingen gedanklich Vitamine mit, frisch gepflückte Früchte und an glücklichen Bäumen hängendes Obst. An irgend so einem Strauch wächst dann sicherlich auch die Wurst, so vermutet man,…

Nachtrag zur Essener Tafel

Die Tafel in Essen, welche armen Leuten kostenlos Nahrung vermittelt, welche beispielsweise Supermärkte nicht mehr verwenden können und an die Tafel weiterreichen, war vor kurzer Zeit großes Thema in den Medien. Denn dort war beschlossen worden, dass die Neuzugänge nur noch Menschen mit deutschem Personalausweis sein dürften. Man hört nun glücklicherweise andere Töne von der…

Die neue Dreistigkeit des organisierten Verbrechens in München

In München, unweit der Theresienwiese, auf der einmal im Jahr die Wiesn bzw das sogenannte Oktoberfest stattfindet, dem zumindest zu diesem Zeitpunkt wohl bestbewachten Ort Europas, haben sich nun Banditen angesiedelt, die aus ihrer kriminellen Ausrichtung auch überhaupt keinen Hehl machen. Deutlich wird mit einem Schild darauf hingewiesen. Insider gehen davon aus, dass unter dem…

Westfälischer Pumpernickel mit extrem starkem Flirtfaktor

Pumpernickel, das ist irgendwie so eine Art Schwarzbrot, recht lange gebacken. Wenn man aber auf die Verpackung schaut, sieht man, sich etwas entschuldigend ganz am Rand, tatsächlich ein paar appetitlich zurecht gemachte Pumpernickel mit Käse, Salat, Wurst und Schinken. Lecker eigentlich. Zumindest, falls sie einem überhaupt auffallen. Im Zentrum steht jedoch ein junges Paar, beide…

Nichts essen in Essen (wenn man Ausländer ist)

An einer Tafel für Bedürftige in der Stadt mit dem schönen Namen Essen sollen künftig nur noch Deutsche essen bzw verköstigt werden. Ausländer mag man da nicht mehr, zumindest für die nähere Zukunft nicht. Denn beispielsweise alleinerziehende Mütter hätten sich durch ausländische Männer, die in der Warteschlange standen, irgendwie unangenehm angeschaut gefühlt oder so ähnlich….

Du bist, was du isst

Eigentlich wollte ich gar keinen Artikel aus diesem Bild machen, es gefiel mir aber zu gut. Und zwar wegen dem scharfen Kontrast und dem Schattenwurf. Die Marmelade, ins Dunkle verklärt, auf dem weißen Quark, darunter ein dunkles Vollkornbrot. Das dunkle Rot kann dann auch gleich interpretiert werden, vielleicht sogar christlich, Blut vielleicht, eine Hommage oder…

Stühle, die auf Tische starren

Man kennt es hierzulande von Mensas, Kantinen und Restaurants: immer dann, wenn es ans Saubermachen geht, stellt man Stühle verkehrt herum auf Tische, um unter den Tischen die Brotkrumen zu beseitigen, die während des Essvorgangs herunterfallen. Dies gilt als hygienisch, will man doch verhindern, dass sich die Essensreste in die Schuhsohle hinein treten und sie…

Der Gedanke zum Sonntagsbraten

Wer dann also Sonntagmittag, geistlich gestärkt durch den Gottesdienstbesuch, nach Essen sucht und einen Sonntagsbraten vorfindet, könnte für eine neue alte Erkenntnis dankbar sein. Die bisher gängige Theorie, dass alles, was lang und dünn ist, auch lang und dünn mache, gilt als überholt. Man besinnt sich nun wieder auf fernöstliche Weisheiten, die aufgrund ihrer immanenten…

Macht Brotessen dick?

In der Adventszeit und der Weihnachtszeit hat es die Völlerei in der Regel leicht. Das muss einen nicht unbedingt beunruhigen, denn diese Zeit ist ja begrenzt und was man zu viel isst, wird sich auf Dauer schon wieder einpendeln. Wobei man dann gleich bei einem anderen Thema ist. Manche Leute vertreten nämlich die These, man…

Bild des Tages

Während Nordkorea mal wieder eine ballistische Rakete abgeschossen hat, während die Welt sich dadurch bedroht fühlt, während in Deutschland keine Groko zustande kommt und irgendwie überhaupt keine Regierung und die Welt und Europa deswegen doch ziemlich beunruhigt sind, während zwischen der EU und Großbritannien mal wieder der Brexit verhandelt wird, ohne dass da irgendwas weitergeht,…

Glyphosat

Das Herbizid Glyphosat, heftig umstritten und nun um 5 weitere Jahre zugelassen, ist ja nicht jedermanns Sache, zumal es womöglich auch Krebs verursachende Wirkung hat. Insofern wäre das nun ein guter Zeitpunkt für eine Langzeitdiät. Einfach mal die nächsten 60 Monate auf alles aus der Landwirtschaft verzichten und nur noch Schokolade essen. In Kombination mit…

Nach der Diät ist vor der Diät?

Abnehmen möchten viele Menschen, wenige schaffen es aber. Zumindest dauerhaft. Dabei ist die Sache einfach, wobei sie auch kompliziert ist. Zunächst einmal muss man wissen wie, dann muss man wissen ob. Also ob man das wirklich möchte. Die letzte Frage klingt albern, ist aber wohl die wichtigste. Denn Abnehmen beginnt im Kopf. Möglicherweise gibt es…

Die falschen Tischgespräche

Wenn man zu Tisch geladen hat, gekocht hat, nette Gäste da hat oder vielleicht auch die Familie, gibt es zwei Dinge, über die man nicht sprechen sollte. Religion und Politik. Denn dann ist es womöglich schnell vorbei mit der Harmonie. Ganz besonders in Zeiten wie diesen, wo Populisten ein Burkaverbot fordern, wo Islam und Islamismus…

Darf ein Christ eine Pizza Diavolo essen?

Diabolos oder italienisch Diavolo leitet sich her von dem Griechischen Verb diaballein, was soviel bedeutet wie durcheinanderbringen. Der Diabolos ist also der, der das gute Leben durcheinanderbringt. Es ist gewissermaßen die personifizierte Macht, die die gute Ordnung zerstört. In der hebräischen Bibel findet man für ihn auch noch den Begriff Satan, der die Integrität des…

Hilft es dem Kind in Afrika, wenn Sie kein Essen wegschmeißen?

Anders formuliert, ist es ethisch korrekt, Essen wegzuwerfen? Vordergründig gibt es zunächst einmal zwei Antworten. Ja, denn man hat es ja selber gekauft und bezahlt. Nein, denn Menschen auf der Welt leiden Hunger und sterben sogar wegen Unterernährung. Bei der ersten Antwort wird nicht einmal der Versuch unternommen, das möglicherweise problematische Verhalten, Essen wegzuwerfen, irgendwie…

Essen Sie eigentlich noch Hundefleisch ?

In China tut man es und es bekommt den Hunden gar nicht gut – wie erwartet. Dabei kommt erschwerend hinzu, dass die Hunde, um sie denn als Essen zuzubereiten, grausam getötet werden. Unten können Sie eine Petition unterzeichnen, die versucht, dem grausamen Treiben Einhalt zu gebieten. Man könnte natürlich anmerken, dass nicht nur Hunde schlecht…

Die arme Sau

Grillen macht schon Spaß, besonders ein mariniertes Schweinefilet, das auf dem Grill brutzelt und die schwarzen Grillstreifen aufweist. Inwiefern das für das Schwein angenehm ist, lässt sich allerdings mit ziemlicher Sicherheit sagen. Denn bis das Filet auf den Grill kommt, hat man als Schwein ein ziemlich unschönes, kurzes Leben hinter sich. Nun ja, und ganz…

Adam, Eva und der Big Mac

Auch wenn ich persönlich den BigMac liebe und jeden Cheeseburger vergöttere, so sieht das nicht jeder Deutsche so. Millionen von Deutschen setzen stattdessen neuerdings auf Gesundheit und wollen der Fettleibigkeit abschwören. McDonalds und Co erleben eine Krise. Zwar sind es nicht nur diese beiden, sondern letztlich natürlich auch jede Art von Fast Food, Pizza, Chips…

Magst Du Tiere ?

Ich weiß, die Bilder sind bös, aufgrund der Doppeldeutigkeit. Aber manchmal kommt man so zum Nachdenken. Das muss nun nicht heißen, dass man Vegetarier sein muss.  

Hausschlachtung: Wir schlachten ein Schwein | ZEITmagazin

Genau genommen will eigentlich niemand so genau wissen, wie das geht – hieße es doch, dass man bei jedem Bissen irgendwie dran denken müsste: Randvoll mit Fett ist das Wollschwein. Wer einmal selbst eins getötet hat, ändert seine Haltung zum Fleischessen. viaHausschlachtung: Wir schlachten ein Schwein | ZEITmagazin.

Gesunde Ernährung: „Essen Sie richtiges Essen“ | ZEITmagazin

Wie soll man sich eigentlich ernähren, damit man gesund bleibt ? Die Antwort ist im Grunde ziemlich einfach, wenn man sie kennt. Ist es Blödsinn, sich gesund zu ernähren? Lebe ich länger, wenn ich nur noch Gemüse esse? Der renommierte Ernährungswissenschaftler David Katz hat die Antworten. Ein Interview von Elisabeth Raether viaGesunde Ernährung: „Essen Sie…

Am heutigen Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit

Josef Bordat. Am heutigen Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, die Vorbereitung auf das Osterfest. Was ist Fasten und was bringt Fasten? Ich möchte das Fasten unter drei Aspekten betrachten: Heiligung, Solidarität und Freiheit. Fasten und Heiligung Zum „heilig” werden bzw. „heilig” sein gehört neben einer Gesinnung, die dem entspricht, was als „heilig” angesehen wird, auch eine sichtbare Manifestation der…

Fastet fast – und redet darüber !

Fabian Maysenhölder.  Fasten ist „in“. Da besteht kein Zweifel – zum Fasten braucht es nicht einmal religiöse Motive. Glaubt man Umfragen, will jeder zehnte Deutsche in den kommenden sieben Wochen auf etwas verzichten: Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten, Sex. Auch Organisationen wie der BUND nutzen die Fastenzeit, um zum Verzicht aufzurufen – in diesem Jahr zum Verzicht auf Plastik. Mit Religion…

Vom Fasten fasten

Christoph Hübener. Die Zeit des Fastens. Vierzig Tage. Sieben Wochen. Als Vorbereitung auf Ostern. Sie beginnt gerade. Und das sehr lautstark. Kaum zu übersehen. Der Kommentator eines anderen blogs schrieb: Ich faste vom Fasten. Dem schließe ich mich an. Ohne schlechtes Gewissen. Denn mich treibt da – beinahe ketzerisch – einiges um. Aber von vorne: Fasten ist ja…

Offener Brief an alle Bäcker, Konditoren und Stollenfabrikanten.

Ismael Kluever.  Sehr geehrte Damen und Herren! Das Hochfest der Geburt Jesu ist nun vorüber und die Christstollensaison ist damit für Ihre Zunft gelaufen. Was jetzt noch nicht verkauft wurde, wird ab heute für den halben Preis über die Ladentheke gehen. Hoffentlich  haben auch Sie nun ein wenig Ruhe vielleicht auch Zeit, über die nächste…

Unser täglicher Fleischwahn

Die Daten, die die Böll-Stiftung und die Umweltorganisation BUND in ihrem Fleischatlas heute veröffentlichen, erinnern mich an meine Kindheit. Da gab es jeden Tag ein warmes Tellergericht – und Fleisch gehörte selbstverständlich dazu. Offenbar hat sich seit den achtziger Jahren, in denen ich aufwuchs, nicht viel verändert. Der Vegetarierbund rechnet vor, dass jeder Deutsche im Durchschnitt am…

Fasten vom Fasten. Eine Kritik.

Die Zeit des Fastens. Vierzig Tage. Sieben Wochen. Als Vorbereitung auf Ostern. Sie beginnt gerade. Und das sehr lautstark. Kaum zu übersehen. Der Kommentator eines anderen blogs schrieb: Ich faste vom Fasten. Dem schließe ich mich an. Ohne schlechtes Gewissen. Denn mich treibt da – beinahe ketzerisch – einiges um…>mehr. Via Christoph Hübener foto: Dave Baker…

Was war Ihr Lieblingsessen als Kind ?

UND WIE HAT DAS ESSEN ZU HAUSE SIE GEPRÄGT? Kaum etwas anderes kann einem in bestimmten Situationen ein so starkes Gefühl von Geborgenheit vermitteln wie ein gutes Essen. Vor allem wenn es einem von jemand gekocht wird, von dem wir uns geliebt fühlen. Diese Erfahrung machen wir, wenn es gut geht, bereits als Kind zu…