Donald Trump und Kim Jong-Un schreiben sich offenbar persönliche Briefe

Offenbar gehen persönliche Briefe zwischen dem US-Präsidenten und dem nordkoreanischen Diktator hin und her. Kim Jong Un habe einen ausgezeichneten Brief von Donald Trump erhalten, dessen interessanten Inhalt er ernsthaft prüfen wolle. Auch Donald Trump erwähnte vor kurzem einen schönen … Donald Trump und Kim Jong-Un schreiben sich offenbar persönliche Briefe weiterlesen

USA: Angriff auf den Iran in letzter Minute gestoppt

Die US Kampfflugzeuge waren schon in der Luft, die US Schiffe einsatzbereit, es sollte ein begrenzter militärischer Schlag gegen Raketenabwehrstellungen und Radargeräte und vielleicht nach ähnliches im Iran werden. Denn die iranischen Revolutionsgarden hatten gestern eine US Aufklärungsdrohne abgeschossen, die … USA: Angriff auf den Iran in letzter Minute gestoppt weiterlesen

USA: 37 Migrantenkinder. Und keiner weiß, zu wem sie überhaupt gehören.

Nach der Null-Toleranz-Einwanderungspolitik von Donald Trump sind in den letzten Monaten in großem Stil Kinder von ihren Eltern getrennt worden und separat in irgendwelchen Heimen verschwunden bzw betreut worden. Bis heute sollen nach einem Gerichtsurteil alle Kinder wieder mit ihren … USA: 37 Migrantenkinder. Und keiner weiß, zu wem sie überhaupt gehören. weiterlesen

Muss man als US-Präsident bei einem Putin-Treffen wirklich jedes Wörtchen auf die Goldwaage legen?

Sie kennen das sicher. Sie möchten von Ihrem Chef eine Gehaltserhöhung, gehen in sein Büro und reden darüber, aber wie beiläufig erwähnen Sie dabei noch, dass Sie ihn nicht leiden können. Als Sie sich dann nach wenigen Sekunden vor dem … Muss man als US-Präsident bei einem Putin-Treffen wirklich jedes Wörtchen auf die Goldwaage legen? weiterlesen

Panzer durch Washington?

Donald Trump möchte eine Militärparade der besonderen Art in Washington haben. Ihm zufolge sollen dort auch Panzer zur Schau gestellt werden, die durch die Stadt fahren. Letzten Sommer hatte er in Frankreich, bei einer Einladung durch den französischen Präsidenten Emmanuel Macron, an einer Militärparade dort teilgenommen und war beeindruckt. Und möchte offenbar dasselbe in Washington veranstalten. Bisher gab es zwar auch schon Militärparaden dort, beispielsweise am Memorial Day im Mai und am 4. Juli, allerdings marschierten dort uniformierte Menschen und spielten Blasorchester. Eine Zurschaustellung von militärischen Fahrzeugen oder womöglich auf Flugzeugen gab es bislang nicht. Mich erinnert ja eine solche … Panzer durch Washington? weiterlesen

Der tägliche Trump

Früher musste man, wenn einem langweilig war, in Facebook nachschauen, was wer so gepostet hatte. Heutzutage reicht es, nach Washington zu sehen. Heute morgen waren die Medien voll davon, dass der amerikanische Präsident Haiti und afrikanische Länder als Drecksloch-Länder bezeichnet hatte. Die Medien in den USA sprangen brav über das hingehaltene Stöckchen, und ich heute morgen übrigens auch. Dabei liegt das nächste Stöckchen schon bereit. Denn Donald Trump meint, dass er sich wahrscheinlich mit Kim Jong-un, dem Raketenmann, ganz gut verstehen würde. Er, Donald Trump, sei in dieser Hinsicht sehr flexibel. Gestern Feind, heute Freund. So what? Aber wie war … Der tägliche Trump weiterlesen

Trump ruft zur Ruhe im Nahen Osten auf

Es sind doch bloß Worte, er hat doch bloß ein paar Worte gebraucht. Nämlich bloß die Ankündigung, die US amerikanische Botschaft nach Jerusalem zu verlegen. Die einen finden das gut, die anderen nicht, was aber abzusehen war, war, dass die Wahrscheinlichkeit von Ausschreitungen, welche Verletzte und auch Tote nach sich ziehen könnten, recht hoch war. Hätte man sich ja vorher mal überlegen können, was man da so in die Welt hinaus pustet. Nun hat Donald Trump sich wohl besonnen und meint, es wäre doch ein guter Deal, wenn im Nahen Osten mal wieder Ruhe einkehren würde. Es sind doch bloß … Trump ruft zur Ruhe im Nahen Osten auf weiterlesen