Cannabis als Medizin?! | GekreuzSIEGT

Bevor Du diesen Artikel liest, sollst Du wissen, dass es nicht in meinem Sinn ist zu Drogenkonsum aufzurufen! Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass kranke Menschen die Medizin bekommen, die ihnen am besten hilft. Und ich wünsche mir, dass Menschen nicht durch ideologische Gesetzgebung kriminalisiert werden, obwohl sie niemandem (außer evtl. sich selbst) Schaden…

Manchmal denke ich mir so

Es gibt Menschen, die glauben, sie seien ziemlich gut informiert. Sie schauen nämlich ab und zu abends mal bei RTL rein, hier und dort eine Talkshow und das reicht ihnen dann. Sie lesen durchaus auch mal die Überschriften von ein paar Zeitungen und vielleicht sogar die ersten paar Zeilen. Sie sind durchaus nette und freundliche…

Münchner Sicherheitskonzept live

Dieses Wochenende geht es in München um die großen Fragen in der Politik und der Welt. Zahlreiche Staatschefs treffen im Bayerischen Hof im Herzen Münchens zusammen, um über die Sicherheit in der Welt zu diskutieren. Besonders aktuell ist die Frage, wie die US-amerikanische Regierung unter Donald Trump zu ihren Bündnisverpflichtungen innerhalb der NATO steht. Auch…

Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen – SPIEGEL

Sehr erstaunlich, was der SPIEGEL da schreibt. Nicht vom Inhalt her, sondern dass es der sonst so religionsferne bis – feindliche SPIEGEL ist. Inhaltlich durchaus sinnvoll: Üble Indoktrination oder notwendiges Weltwissen? In Deutschland dürfen sich Kinder aus dem Religionsunterricht ausklinken. Das ist ein großer Fehler. Quelle: Warum Kinder Religionsunterricht bekommen müssen – SPIEGEL ONLINE

Bloggt, ihr Christen, bloggt! (Teil I) – blog.theoradar

Theoradar hat sich zum Ziel gesetzt, einen Einstiegspunkt in die christliche Blogosphäre anhand der Themen und/oder Beiträge zu bieten, die auf besonders viel Resonanz stoßen. Dahinter steht aber eine viel grundsätzlichere Frage: Warum sollte man als Christ überhaupt auf Blogs unterwegs sein – oder gar selbst bloggen? Ehrlich gesagt: Ich halte nicht viel von dem…

Schluss mit Mutti | Philippika

Noch nie hat man Angela Merkel so kämpferisch gesehen wie gestern im Talk mit Anne Will. Hochkonzentriert, extrem sachlich und überraschend frei von üblichen Politikerphrasen. Mancher wird sein Merkel Bingo frustriert zerknüllt und in die Ecke geschmissen haben. Philippika hat ein paar Sätze aufgespießt, die auf allen Kärtchen fehlten – und deutlich zeigen: wir haben eine neue Kanzlerin…

Ach, Wikipedia! | Jobo72

“Sei sachlich und freundlich, greife niemanden persönlich an, gehe von guten Absichten aus” – das rätst Du, Wikipedia, allen, die es wagen, bei Dir mitzudiskutieren. Wie schön. Ein Diskussionsteilnehmer auf der Diskussionsseite zum Artikel Humanistischer Verband Deutschlands gibt unter Hinweis auf zwei Texte in meinem Blog die Empfehlung (und zwar sachlich und zumindest nicht unfreundlich),…

“Slippery Slope” und “Dammbruch” – Über den Gebrauch von Metaphern in ethischen Debatten | Rotsinn

Die kürzliche Unterhaus-Entscheidung in Großbritannien zum sog. “Drei-Eltern-Baby” hat mich erneut auf eine englisch-sprachige Metapher gestoßen, die in bioethischen Debatten häufig anzutreffen sind: die Metapher vom “slippery slope”. Mit “slippery slope” ist – abstrakt gesprochen – gemeint, dass die Verwirklichung eines Zustandes A zwangsläufig zur späteren Verwirklichung eines Zustandes B führen wird; wobei Zustand A aus…

Anmerkungen zu „Pegida“ | Jobo72’s Weblog

Beziehungsweise zur Diskussion darüber Momentan streiten viele Menschen in Deutschland über „Pegida“, die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“. Ihre Dresdner „Montagsdemonstrationen“ haben beträchtlichen Zulauf, etwa die Hälfte der Deutschen zeigt einer jüngsten Umfrage zufolge Verständnis für ihr Anliegen, während nur ein Viertel dieses entschieden ablehnt. Ich weiß nicht, was ich von „Pegida“ halten…

Schwachsinnige Kommentare – kennen Sie das ?

Man nennt sie „Trolle“: Kommentatoren, die sich immer wieder unter anderen Namen anmelden und Diskussionen zu lenken bzw. zu unterwandern suchen. Oft sind sie auch bezahlte Propagandakanäle: Gegen Saboteure im Netz hilft Gelassenheit und Diskussion – viel Diskussion. VON JOCHEN WEGNER viaSocial Media: Lasst die Trolle verhungern | ZEIT ONLINE.

Braucht das Land neue Helden?

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat auf Ihrem Weblog eine interessante Debatte gestartet: Vor dem Hintergrund der drei in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten und der erstmaligen Verleihung des „Ehrenkreuzes der Bundeswehr für Tapferkeit“ am 06. Juli d.J. stellt sie die Fragen, „ob unser Land neue Helden braucht und was Tapferkeit alles konkret bedeuten kann“, und…

Lebendige Diskussionsstruktur in der Gemeinde

Irgendwann fingen wir an, uns zu treffen. Es muss 2001 oder 2002 gewesen sein, so genau weiß ich es nicht mehr. Mein guter Freund Klaus hatte ein brisantes Buch gelesen: Häuser, die die Welt verändern von einem gewissen Wolfgang Simson. Und nun war er voller Begeisterung und Eifer für die Vision von Hauskirche und suchte…