Schweizer Firma entwickelt geheime Methode gegen Kalorien in Schokolade

Die Schweizer Firma Kalorienowski, die von einem russischen Oligarchen betrieben wird, hat den Kalorien in Schokolade den Kampf angesagt. Nach wissenschaftlichen Studien ist nämlich nicht die dunkle Farbe der Schokolade dasjenige, was viele Genießer der kakaoartigen Köstlichkeit in die Bredouille … Schweizer Firma entwickelt geheime Methode gegen Kalorien in Schokolade weiterlesen

Wird man durch Sport eigentlich schlank?

Die einfache antwortet ja, aber. Wenn man dauerhaft Gewicht reduzieren möchte, ist Sport hilfreich, aber weit nicht so einflussreich, wie allgemein angenommen. Viel wesentlicher ist die Art der Ernährung. Zum einen ist wichtig, nicht mehr Kalorien zu sich zu nehmen, als der Körper braucht. Bei Frauen liegt der tägliche Kalorienbedarf etwa bei 2000 Kilokalorien, bei Männern etwa bei 2500, wobei hier noch mal zwischen Größe und Alter zu differenzieren ist. Ältere Menschen haben einen langsameren Stoffwechsel, wodurch sie leichter Fett einlagern und zunehmen. Wenn man sich beispielsweise so ernährt, dass man täglich 100 Kilokalorien zu viel zu sich nimmt, kann … Wird man durch Sport eigentlich schlank? weiterlesen

Der Gedanke zum Sonntagsbraten

Wer dann also Sonntagmittag, geistlich gestärkt durch den Gottesdienstbesuch, nach Essen sucht und einen Sonntagsbraten vorfindet, könnte für eine neue alte Erkenntnis dankbar sein. Die bisher gängige Theorie, dass alles, was lang und dünn ist, auch lang und dünn mache, gilt als überholt. Man besinnt sich nun wieder auf fernöstliche Weisheiten, die aufgrund ihrer immanenten Logik als nahezu unfehlbar gelten. Gerade auch in der herbeinahenden Weihnachtszeit gilt ein guter Diät-Tipp immer als willkommen. Bild als E-Card verschicken. Der Gedanke zum Sonntagsbraten weiterlesen

Nach der Diät ist vor der Diät?

Abnehmen möchten viele Menschen, wenige schaffen es aber. Zumindest dauerhaft. Dabei ist die Sache einfach, wobei sie auch kompliziert ist. Zunächst einmal muss man wissen wie, dann muss man wissen ob. Also ob man das wirklich möchte. Die letzte Frage klingt albern, ist aber wohl die wichtigste. Denn Abnehmen beginnt im Kopf. Möglicherweise gibt es manche Menschen, bei denen aufgrund einer Krankheit ein Abnehmen kaum möglich ist. Diese Menschen meine ich hier natürlich nicht. Aber bei allen gesunden Menschen, die Übergewicht haben, ist es im Grunde möglich, abzunehmen, wenn sie es denn wollen. Wollen. Das ist der Punkt. Wenn man … Nach der Diät ist vor der Diät? weiterlesen

Warum Christen, Juden und Muslime fasten

Hanspeter Obrist. Mit dem Aschermittwoch beginnt für die Christen das Fasten. Der Hauptfastentagder Juden ist der Versöhnungstag Jom Kippur und Muslime verzichten imRamadan von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Nahrung. Christen: Mit dem Aschermittwoch beginnen die Christen der Westkirche die 40-tägige Fastenzeit. Sie ist die Vorbereitung auf Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu. Früher galten für diese Zeit strenge…>mehr. Bild: MG Warum Christen, Juden und Muslime fasten weiterlesen

Am heutigen Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit

Josef Bordat. Am heutigen Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, die Vorbereitung auf das Osterfest. Was ist Fasten und was bringt Fasten? Ich möchte das Fasten unter drei Aspekten betrachten: Heiligung, Solidarität und Freiheit. Fasten und Heiligung Zum „heilig” werden bzw. „heilig” sein gehört neben einer Gesinnung, die dem entspricht, was als „heilig” angesehen wird, auch eine sichtbare Manifestation der Gesinnung in konkreten Lebensformen und Verhaltensweisen, denn wie sonst würde…>mehr. Lesen Sie auch:  > Bildungsplanwirtschaft > Unübliche Buchvorstellungen > Katholischer Karneval > Gott sei Dank ! Oder ? Bild: MG Am heutigen Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit weiterlesen

Fastet fast – und redet darüber !

Fabian Maysenhölder.  Fasten ist „in“. Da besteht kein Zweifel – zum Fasten braucht es nicht einmal religiöse Motive. Glaubt man Umfragen, will jeder zehnte Deutsche in den kommenden sieben Wochen auf etwas verzichten: Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten, Sex. Auch Organisationen wie der BUND nutzen die Fastenzeit, um zum Verzicht aufzurufen – in diesem Jahr zum Verzicht auf Plastik. Mit Religion hat das dann gar nichts mehr zu tun. Vielmehr wird die Zeit des Fastens dazu genutzt, Menschen aufzurufen, etwas Gutes zu tun – in letzterem Fall für die Umwelt. Ähnlich auch die vom Bayerischen Rundfunk vorgestellten Fasten-Vorhabendreier Personen im vergangenen Jahr. Die Reihe „Fasten für Fortgeschrittene“ … Fastet fast – und redet darüber ! weiterlesen

Vom Fasten fasten

Christoph Hübener. Die Zeit des Fastens. Vierzig Tage. Sieben Wochen. Als Vorbereitung auf Ostern. Sie beginnt gerade. Und das sehr lautstark. Kaum zu übersehen. Der Kommentator eines anderen blogs schrieb: Ich faste vom Fasten. Dem schließe ich mich an. Ohne schlechtes Gewissen. Denn mich treibt da – beinahe ketzerisch – einiges um. Aber von vorne: Fasten ist ja bei sehr vielen Christen en vouge und treibt ja manchmal recht exotische (um nicht zu sagen: esoterische) Blüten. Und eben dieser inflationäre Fastenaktionismus bringt mich in den letzten Tagen oft auf. Manchmal kommt es mir vor, als…>mehr. Bild: MG Vom Fasten fasten weiterlesen

Aspartam versüßt Dein Leben

Foto: Graham Richardson (flickr.com)
Das erste mal hörte ich von Rhonda aus Amerika von der Gefährlichkeit dieses Süßstoffes und hatte den Eindruck, daß der Bericht darüber ein typisches Internet-Fake ist. Eine sogenannte Urbane Legende, die von irgendeinem Witzbold erfunden wurde und von gutgläubigen aber ahnungslosen Leuten per email weitergegeben wird. Es sollte Nervenschäden verursachen.
Ich nahm es nicht ernst. „Aspartam versüßt Dein Leben“ weiterlesen