Was ich mich so frage

… ist, weshalb ich eigentlich blogge. Jeder Blogger hat ja im Grunde so seine eigenen Vorstellungen, warum er das tut. Ich glaube, zum einen ist es bei mir, dass ich gerne über gewisse Dinge ein Diskurs anregen möchte, wenngleich der sich nicht darin niederschlagen muss, dass nun unbedingt viel kommentiert wird, sondern es reicht schon,…

Vom Hans guck in die Luft

Wenn man nach Großbritannien schaut, steht der bevorstehende Brexit immer mit im Raum. Ein Viertel der Zeit bis zum Ausstieg aus der EU ist bereits verstrichen, ohne dass irgendwelche nennenswerten Ergebnisse in Bezug auf den Austritt zu vermelden wären. Die Verhandlungen bleiben stockend und nichts geht voran. Die Regierungschefin Theresa May hat auch nicht mehr…

Ist die Todesstrafe gerecht?

Zum einen langweilt mich im Grunde die Frage schon, wenngleich ich sie selber in der Überschrift gestellt habe. Man kann sie nämlich zurecht mit Nein beantworten. Andererseits sehen nicht alle Menschen diese Antwort als richtig an. An diese sei nun dieser Artikel gerichtet, wenngleich sie sich vermutlich kaum dadurch beirren lassen werden. Warum also ist…

Wann ist man eigentlich ein sogenannter Deutscher?

Im populistisch gefärbten und rechtsextremen Kreisen wie beispielsweise der AFD vertreten gewisse Leute wie beispielsweise Herr Gauleiter, Paradon, Herr Gauland krude Thesen wie folgende. Er möchte nämlich sich und seiner Partei „(…)unser Land zurück holen“. Da ist zunächst mal die Frage, was denn dieses sogenannte Land ist. Sind es die Menschen, die Gebäude, oder was…

Zum heutigen Welttag der Lehrer

Lehrer kennt jeder hierzulande, besonders aus der eigenen Erfahrung, als man selber jung war. Deswegen meint jeder, mitreden zu können, wenn es um das Thema geht. Das ist sicher zum Teil auch richtig. Und viele Eltern lernen Lehrer gleich noch einmal kennen, wenn nämlich ihre Sprösslinge selbst in die Schule gehen. Der Rest der Familie…

Rechtsradikale im Bundestag

Nun ist es passiert. 13 % oder mehr hat die in Teilen rechtsradikale Partei AFD erzielt und zieht damit in den Bundestag ein. Nicht jeder Wähler dieser Partei ist rechtsradikal, aber viele Abgeordnete sind es. Ihnen geht es offenbar auch gar nicht mehr primär darum, Flüchtlinge aus dem Land zu halten, sondern darum, das Grundgesetz…

Bundestagswahl: kann Hitler nochmal passieren?

Die NSDAP, die Partei Hitlers, gibt es glücklicherweise nicht mehr und verboten ist sie ohnehin, zurecht. Aber es gibt andere rechtsextreme Strömungen, die von vielen Leuten bereits in die Nähe dieser Partei gerückt werden. Besonders aktuell in dieser Hinsicht ist derzeit die Frage, ob die AFD, eine Protest- und Krawallpartei ohne durchdachte, funktionierende und konkrete…

Wir sind Barcelona

Wir sind Barcelona. Wir sind London. Wir sind Nizza. Wir sind Stockholm. Wir sind Paris. Wir sind Berlin. Und so weiter natürlich. Wir, der große Teil Europas, sind diejenigen, die für eine freie, offene Gesellschaft einstehen und dafür, dass jeder die gleichen Rechte besitzt, so auch das Recht auf Leben und die Unversehrtheit der Person….

Ist die Demokratie in Polen verloren?

Die polnische Regierungspartei mit dem wohlklingenden Namen Frieden und Gerechtigkeit hat bereits das Verfassungsgericht faktisch außer Kraft gesetzt, indem beschlossen wurde, dass dort eingereichte Beschwerden der Reihe nach abgearbeitet werden müssen. Wenn man also heute dort Beschwerde einlegen sollte, würde die dann womöglich in fünf oder zehn Jahren tatsächlich auch bearbeitet werden. Aktuell ist die…

Von Türkeireisen wird abgeraten

Schade, ein schönes Land, ein sehr schönes Reiseland, die Türkei. Ist sie gewesen. Bevor alles aus dem Ruder lief, bevor die Rechtsstaatlichkeit sukzessive beerdigt wurde, bevor unzählige Journalisten mit unklarer Anklage in Gefängnissen verschwanden und dort verschwunden bleiben. Ähnliche Sorgen kann man sich diesbezüglich derzeit auch bei Polen machen, wo die Regierung, gestellt von der…

Ukraine: der Weg in die Freiheit

Freiheit gilt den Menschen, die über sie verfügen, als selbstverständlich. In Deutschland und in vielen Ländern Europas ist man daran gewöhnt, in freien Wahlen seinen Willen äußern zu dürfen und ebenfalls über eine freie Presse zu verfügen. Vielen Menschen hierzulande ist möglicherweise gar nicht mehr bewusst, über welches Privileg sie damit verfügen. Als die Ukraine…

Geert wildert nicht mehr

Die Niederlande haben gewählt und sie haben für Europa gestimmt. Sie sind nicht dem radikalen Hass gefolgt, der von Geert Wilders verbreitet wurde, welcher sich teils am Rande der Legalität, teils darüber hinaus in rassistische Ressentiments speziell gegenüber Moslems immer wieder verstrickte und hinein steigerte. Seine Blase, in der er lebt, rührt möglicherweise auch daher,…

Möchte Trump für immer an der Macht bleiben?

Das Heute-journal zeigte vorhin ein Interview mit Senator McCain auf der münchner Sicherheitskonferenz. McCain äußerte sich zu Trumps Medienhass. Donald Trump hatte kurz zuvor in einem Tweet  massiv gegen verschiedene Medien Stimmung gemacht, die er namentlich nannte, darunter die New York Times, denen er vorwarf, sie würden Lügen erfinden und könnten auch keine Quellen für ihre…

Fritz Stern – Wie schnell Freiheit und Demokratie zerbrechen können

Nun ist er verstorben, der deutsch-amerikanische Historiker Fritz Stern, der 1926 mit jüdischen Wurzeln in Breslau geboren wurde. Im Alter von 12 Jahren flüchtete er und seine Familie in die USA.  Er hat die tiefgreifende Erfahrung gemacht, dass Demokratie absolut kein Selbstläufer und jederzeit gefährdet ist und bleibt.  Gegen Ende seines Lebens nahm er die…

Wir wissen’s ja jetzt

Ein neuer Facebookbekannter meinte, es sei jetzt genug. Wir wüssten es ja jetzt. Was wir wüssten ist folgendes. Seit nun über zwei Wochen ist Präsident Trump im Amt und hat seitdem praktisch jeden Tag von sich reden gemacht. Es geht in großen Teilen der Bevölkerung sowie in großen Teilen von Regierungskreisen die Sorge um, dass…

Adolf Hitler – das Amt sollte ihn vernünftig machen

Als Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt wurde, hatte die Politik eigentlich keine großen Sorgen. Das Amt werde ihn zur Vernunft bringen und man werde ihn politisch derart einzwängen, dass nichts passieren könne. Ein folgenschwerer Irrtum, der zum Zweiten Weltkrieg führte und etwa 70 Millionen Menschen das Leben kostete. Und auch heute besteht immer noch die…

Auch Muslimas müssen zum Schwimmunterricht

Einige Sportlehrerinnen kennen das Phänomen, dass generell Mädchen ab einem gewissen Alter, sprich in der Pubertät, monatelang unpässlich sind, sobald es um Schwimmunterricht geht. Keine Lust auf Sport. Es ist also keine Phänomen speziell von Muslimen, wenn pubertierende Mädchen nicht ins Wasser wollen. Jedoch gibt es einige Muslime, die es nicht gerne sehen, wenn ihre…

Grüß Gott, Terror! – Lässt Gott sowas eigentlich ungestraft?

Nun ist es endlich soweit. Ganz Deutschland hatte zwar nicht wirklich damit gerechnet, aber doch insgeheim davor gezittert. Endlich ist es passiert, offensichtlich ein Attentäter fuhr mit einem gewaltigen und zudem mit schwerem Metall beladenen Lkw in einen voll besetzten berliner Weihnachtsmarkt. Mitten in eine Welt des Gedenkens und der Vorfreude auf das Fest der…

9/11 und 11/9

Beide Daten haben sich ins us-amerikanische kollektive Gedächtnis gewissermaßen eingebrannt. Das erste Datum, nine eleven, markiert im Jahre 2001 mit Symbolcharakter  den Angriff auf die westliche Welt, repräsentiert durch die Twintowers in New York, welche durch zwei Flugzeuge direkt getroffen wurden und in der Folge einstürzten. Weshalb das dritte Gebäude, World Trade Center Nummer 7,…

Bedford-Strohm: Bei AfD klares Wort gegen Gewalt vermisst

Der EKD-Ratsvorsitzende bringt auf den Punkt, was bei der AfD kritisch ist: Gegenüber dem Sender NDR-Info hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, eine äußerst kritische Bilanz zum Bundesparteitag der AfD in Stuttgart gezogen: „Die AfD ist und bleibt eine zerrissene Partei: Teile der AfD stellen das Recht auf freie…

Der AfD gehen die Flüchtlinge aus. Nun müssen die Moslems dran glauben.

Gute Zeiten waren es für die AfD, als täglich eine große Zahl an Flüchtlingen nach Deutschland kam. Das war Antipropaganda pur gegen die im Lande herrschende Politik. Nun, wo diese Angstmache wegen fehlender flüchtender Menschen wegfällt, sucht man einen neuen Aufreißer. Ja, und da ist er schon: der Islam. Er sei keine Religion, sondern eine…

Marieluise Beck – „Russland geht es darum, den Glauben an die Demokratie zu zerstören“

Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck hält es für offensichtlich, dass Russland gezielt Fehlinformationen in Deutschland verbreitet. Soziale Netzwerke spielten dabei eine besondere Rolle, diese würden von „Trollen“ regelrecht geflutet, sagte sie im Deutschlandfunk. Letztlich gehe es Russland darum, „den Glauben an die Informationsfreiheit und an die Demokratie zu zerstören“. http://www.deutschlandfunk.de/marieluise-beck-russland-geht-es-darum-den-glauben-an-die.694.de.html?dram%3Aarticle_id=346133

Wie kontert man argumentativ gegen Holocaustleugnung? | bpb

Immer wieder finden sich Leute, die in Deutschland meinen, der Holocaust, also die gezielte und massenhafte Vernichtung von Juden in der Hitlerdiktatur, habe doch gar nicht stattgefunden – was übrigens in Deutschland (zu Recht) einen Straftatbestand darstellt. Es ist wichtig, derartige Argumentationsmuster möglichst schnell zu enttarnen und argumentativ kontern zu können, gerade auch in Zeiten,…

Lichterkette München-Berlin: Deutschland soll leuchten

Nein, Deutschland, das ist nicht Pegida, das ist nicht Frauke Petry und das sind auch nicht die Rechtsradikalen. Auch nicht die brennenden Flüchtlingsheime. Morgen soll mit einer gigantischen Lichterkette darauf hingewiesen werden, 650 Kilometer lang soll sie sein. Sie steht für Frieden, Toleranz, Humanität und soll ein Zeichen gegen Rassismus und gegen Krieg setzen. Ob…

Pegida: „Er“ ist wieder da. Nach nur 70 Jahren.

In Deutschland glaubte man, eine gewisse Ära, die vor 70 Jahren zu Ende ging, sei überstanden. Nun ist sie wieder da, ganz schnell, ganz unerwartet. Oder sollte man sagen: nun ist „Er“ wieder da. Geschlafen hat er in den Köpfen mancher Leute, geweckt worden ist er durch Scharfmacher und Populisten.“Er“ ist eine Seuche, die, einmal…

Ein Lob auf den politischen und kirchlichen Alltag | Rotsinn

Wir lieben das Außeralltägliche. Doch diese Liebe muss hinterfragt werden. Carl Schmitt schwärmte von der Ausnahme. Von der Ausnahme, die alles im Staat auf den Kopf stellt: der Ausnahmezustand. Das parlamentarische Klein-Klein der Weimarer Republik widerte Carl Schmitt an. Für in der Demokratie notwendige Kompromisse und Deals zwischen politischen Gegnern hatte er keinen Nerv. Die Debatten im Reichstag waren aus seiner…

Ein Jahr nach dem Maidan – Die Ukraine zwischen Katharsis und Krieg

Im Deutschlandfunk wird die Politik der Ukraine, der Krieg, die Korruption und das Erstarken der Zivilgesellschaft ausführlich behandelt: Ein Jahr nach dem Sturz der alten Regierung in der Ukraine durch die Proteste auf dem Maidan steht das Land vor immensen Problemen. Der Krieg im Osten ist nur eines. Nur wenig geändert hat sich an der…

Predigtstreit: Parlament bezieht Stellung gegen Pastor

Bremen (idea) – Das ist in Deutschland wohl einmalig: Ein Landesparlament wendet sich in einem Beschluss gegen die Predigt eines Pastors. Die Bremische Bürgerschaft stimmte am 18. Februar mehrheitlich einer Entschließung der Partei „Die Linke“ zu. Darin heißt es:… viaPredigtstreit: Parlament bezieht Stellung gegen Pastor.

Wir waren Charlie | Jobo72’s Weblog

Das Festkomitee Kölner Karneval hat einen Wagen zurückgezogen, der eigentlich beim Rosenmontagszug am 16. Februar rollen sollte. Dabei war das endlich malein richtig gutes Motiv: Gegen den islamistischen Terror, nicht gegen den islamischen Glauben. Für die Verteidigung der Rechte des Menschen ohne Angriff auf seine Würde. Und dann auch noch gestalterisch gut umgesetzt… https://jobo72.wordpress.com/2015/01/29/wir-waren-charlie/