Tagged Biologie

Evolution und wie ich sie mittlerweile sehe

Ich weiß schon, ich kenne die evolutionsbiologische Erklärung. Da haben sich also Zellen zusammengetan, survival of the fittest, Selektionsprinzip und so weiter. Dann haben sich nach und nach also immer mehr Zellen zusammengetan, ihnen tat es irgendwie gut zusammen, sie fanden es angenehm und sie hatten Vorteile in der Biologie, sind irgendwie besser durchs Leben gekommen. Drum hat die Evolution, wer auch immer diese Frau Evolution ist, sie begünstigt. Man tut hier übrigens oft so, als sei die Evolution irgendwie eine Person. Nun gut. Also diese Zellen sind immer besser durchs Leben gegangen und plötzlich sind es dann 80 Billionen.…

Darf man die Evolutionstheorie leugnen?

Die kurze Antwort lautet ja, als Privatperson ist das natürlich unbedenklich. Die ausführliche Antwort dauert für Sie ein paar Minuten und lautet: es ist kompliziert. Zunächst einmal, natürlich darf man in Deutschland als Privatperson glauben, was man möchte, dies ist durch die Religionsfreiheit gedeckt. Dennoch ist es nicht sonderlich sinnvoll, naturwissenschaftliche Erkenntnisse zu leugnen. Man…

Good bye Darwin? – Buchbesprechung

Kennt zufällig jemand dieses Buch? Ich habe es gelesen und es wäre interessant, mit jemandem mal drüber zu reden. Good bye Darwin. Der kurze Atem der Evolutionstheorie. von Timo Englaender (-> z.B. Amazon) Die ersten zwei Drittel des Buches setzen sich mit Darwin auseinander, wobei ich natürlich nicht in der Lage bin, alles zu verifizieren,…

Gott und Evolution. Passt das ?

Wer von den Naturwissenschaften einen Schluck trinkt, werde zum Atheisten. Aber auf dem Grund des Glases warte Gott. Ist das so ? Viele Menschen glauben, die Naturwissenschaften und die Evolutionsbiologie stünden im Widerspruch zu Gott. Manche sehen es aber ganz anders: Wenn es um den Sinn des Lebens geht, stehen sich Religion und Wissenschaft meist…

Quo vadis, katholische Religionslehre? | Jobo72’s Weblog

Vor einiger Zeit erreichte mich die Mail eines besorgten Religionspädagogen, der mich auf die neuesten Entwicklungen der Disziplin hinwies, verbunden mit der Bitte, diese doch gelegentlich in meinem Blog vorzustellen. Das tue ich gerne, zumal ich es tatsächlich für sehr bedenklich halte, was im Kontext der Religionspädagogik als der „neueste Stand“ gilt. Der Leser bezog…

Eine Frage an die Evolutionstheorie

Vor kurzem war ich auf einer eindrucksvollen Fortbildung zum aktuellen Menschenbild – aus Sicht der neuesten Gehirnforschung. Dabei verwies der Referent darauf, dass die Evolution aus wissenschaftlicher Sicht funktioniere, auch ohne dass eine gewisse Zielsetzung vorhanden gewesen sein müsste. Einzige Zielsetzung sei das Selektionskriterium, das automatisch diejenigen Entwicklungen begünstigt habe, die die Survival of the…

Erkenntnisgewinne von Physik und Biologie im Vergleich

via tinyentropy.com. Die Astronomie vermag es die Entstehungsgeschichte von Sternen zu erklären, doch unsere Erklärungsmodelle für biologische Systeme bringen uns sehr oft an die Grenzen der Berechenbarkeit. Ein interessanter Vergleich zwischen Physik und Biologie. Es fängt schon mit dem Mysterium des Lebens an. Es fällt uns schwer zu definieren, was ein belebtes Wesen ausmacht. >mehr. foto: Tim (Timothy) Pearce, Tim Pearce Los Gatos,flickr.com

Woher kann ich wissen, dass es Gott überhaupt gibt?

Es gibt kein Volk und keinen Stamm auf dieser Erde, in dem die Menschen nicht in irgendeiner Form an einen Gott, einen Geist oder ein Wesen glauben, das über ihnen steht. Das gilt auch für die isoliertesten Urwaldstämme, die nie eine Berührung mit einer anderen Kultur und schon gar nicht mit dem Evangelium hatten.>mehr. foto:aussiegall,flickr.com

Ohne ihn kein Leben

„Was wäre, wenn wir den Mond nicht hätten? Was wäre die Erde ohne ihren Trabanten? Auf den ersten Blick eine kuriose Frage. Doch beim zweiten Nachdenken zeigt sich, wieviele Aspekte unseres Lebens von der Existenz des Mondes berührt sind.“ > mehr. Lesen Sie auch: > Der Widerspruch zwischen Evolution und Schöpfung ?  > Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft  > Gott und der Zufall ?  Bild:creativesam,fickr.com

Die Rettung der Seele

Biologie und Hirnforschung prägen immer stärker ein maschinelles Menschenbild. Philosophen halten nun dagegen. > mehr. Lesen Sie auch: > DNA aus dem Weltall > Die Bilder in Ihrem Gehirn entscheiden, was für ein Leben Sie führen. Bild: TeeRish ,flickr.com