Der Attentäter von Christchurch fühlt sich unschuldig. Wie kann das sein?

Am 15. März hatte ein rechtsradikal radikalisierter Attentäter im neuseeländischen Christchurch bei einem Amoklauf in einer Moschee über 50 Menschen getötet. Als er nun, während er in einem Hochsicherheitsgefängnis sitzt, per Video ins Gerichtsgebäude geschaltet wurde, behauptete er doch glatt, … Der Attentäter von Christchurch fühlt sich unschuldig. Wie kann das sein? weiterlesen

„Obergrenze an Deutschen erreicht“: Australien verhängt überraschend Einreiseverbot | EZ

Canberra (EZ) | 14. Januar 2016 | Völlig überraschend hat Australien die Grenzen für Deutsche dicht gemacht. Grund sei die Einreise von rund 12 Bundesbürgern am vergangenen Wochenende, die in der australischen Bevölkerung seitdem für Verstörung und Irritationen sorgen.  https://www.eine-zeitung.net/2016/01/14/obergrenze-an-deutschen-erreicht-australien-schliesst-ueberraschend-die-grenzen/ „Obergrenze an Deutschen erreicht“: Australien verhängt überraschend Einreiseverbot | EZ weiterlesen

Spendenwelle für behindertes Baby von Leihmutter – Yahoo Nachrichten Deutschland

Berichte über ein behindertes Baby, das von einem australischen Paar bei seiner Leihmutter in Thailand zurückgelassen wurde, haben eine Welle von Spenden ausgelöst: Bislang gingen umgerechnet gut 142.000 Euro zur Behandlung des kleinen Jungen mit Down-Syndrom ein, wie eine australische … Spendenwelle für behindertes Baby von Leihmutter – Yahoo Nachrichten Deutschland weiterlesen

Die Konsequenzen des Bösen sind böse | Jobo72’s Weblog

Der Fall liegt wohl so: Ein australisches Paar hatte bei einer Frau in Thailand ein Kind mittlerer Art und Güte bestellt. Die Frau bot nun nach erfolgter Herstellung in angemessener Zeit (neun Monate waren vereinbart) zwei Exemplare an, eines augenscheinlich … Die Konsequenzen des Bösen sind böse | Jobo72’s Weblog weiterlesen

Lebenssinn: Nahrung suchen

Australiens Ureinwohner. In der Abgeschiedenheit eins mit der Welt. In ihren Homelands pflegen die Aborigines wieder ihre alte Kultur. Michael Finkel verbrachte zwei Wochen mit Australiens Ureinwohnern – und erlebte Menschen, die ihr Glück in der Abgeschiedenheit finden. Die beiden Männer ergreifen ihre Speere und laufen barfuß über die rote Erde zum Wasser. Rein in das Aluminium-Dingi, Motor anwerfen, und schon saust das Boot über eine der seichten Buchten der Arafurasee an der rauen Küste von Australiens Northern Territory. Am Bug steht Terrence Gaypalwani, breitbeinig, um das Gleichgewicht zu halten, und starrt aufs Wasser. Er ist 29, ein erfahrener Jäger. Am Motor … Lebenssinn: Nahrung suchen weiterlesen

Mit dem Rad von Deutschland nach Australien

Via Zeit.de. Leser Timo Müller fuhr mit dem Fahrrad von Braunschweig nach Sydney. Er sammelte 21.000 Euro für Amnesty International und erfüllte sich einen Traum.  Mein Ziel sind 21.000 Kilometer mit dem Fahrrad von Deutschland nach Australien. Am Ende sollen 21.000 Euro an Spendengeldern für Amnesty International zusammenkommen – ein Euro für jeden gefahrenen Kilometer. Die erste Nacht verbringe ich in den Tiefen eines Birkenwaldes….>mehr. foto:luigi gigi 62, flickr.com Mit dem Rad von Deutschland nach Australien weiterlesen

Great barrier reef: Welterbe unter Wasser (FOTOS)

Die Havarie eines chinesischen Kohlefrachters bedroht noch immer das Great Barrier Reef. Das Korallenparadies an der Ostküste Australiens gehört zum Unesco-Weltnaturerbe. Der am Great Barrier Reef vor Australien auf Grund gelaufene chinesische Kohlefrachter wird ausgepumpt. Damit soll die Gefahr einer Ölpest am größten Korallenriff der Welt gebannt werden. Seit Samstag liegt das havarierte Schiff auf einer Sandbank. Bis zu vier Tonnen Öl waren bereits am Sonntag ausgelaufen. > mehr. foto:brewbooks,flickr.com Great barrier reef: Welterbe unter Wasser (FOTOS) weiterlesen