Der Attentäter von Christchurch fühlt sich unschuldig. Wie kann das sein?

Am 15. März hatte ein rechtsradikal radikalisierter Attentäter im neuseeländischen Christchurch bei einem Amoklauf in einer Moschee über 50 Menschen getötet. Als er nun, während er in einem Hochsicherheitsgefängnis sitzt, per Video ins Gerichtsgebäude geschaltet wurde, behauptete er doch glatt, … Der Attentäter von Christchurch fühlt sich unschuldig. Wie kann das sein? weiterlesen

„Charlie Hebdo“-Attentag: Nachdenken über Freiheit. Und Verantwortung | Jobo72’s Weblog

Lassen wir sämtliche Instrumentalisierungsversuche beiseite, so ist in den Reaktionen auf die Anschläge von Paris oft davon die Rede, dass es darum gehe, die Freiheit gegen die Gewalt zu verteidigen. Das ist im Grundsatz völlig richtig. Ich kenne niemanden, der … „Charlie Hebdo“-Attentag: Nachdenken über Freiheit. Und Verantwortung | Jobo72’s Weblog weiterlesen