Texas: Sutherland Springs 

Nur einen Monat nach dem schwersten Schusswaffenattentat in den USA, bei dem es bei Las Vegas 58 Tote gab, erschoss gestern ein junger Mann 26 Personen, die gerade zu einem Gottesdienst in einer Baptistenkirche anwesend waren. Präsident Trump sagte, die USA hätten kein Schusswaffenproblem, sondern ein Problem mit geistiger Gesundheit. In Bezug auf die Attentäter kann man dieser These wohl zustimmen, wird jedoch wohl hinzufügen, dass solche Attentäter ohne Schusswaffen natürlich bei weitem nicht derartiges Unheil anrichten könnten. Insofern gibt es offensichtlich doch auch ein Problem mit zu viel Schusswaffen in den USA. Ändern wird sich aber vermutlich nichts. Denn … Texas: Sutherland Springs  weiterlesen

„Charlie Hebdo“-Attentag: Nachdenken über Freiheit. Und Verantwortung | Jobo72’s Weblog

Lassen wir sämtliche Instrumentalisierungsversuche beiseite, so ist in den Reaktionen auf die Anschläge von Paris oft davon die Rede, dass es darum gehe, die Freiheit gegen die Gewalt zu verteidigen. Das ist im Grundsatz völlig richtig. Ich kenne niemanden, der … „Charlie Hebdo“-Attentag: Nachdenken über Freiheit. Und Verantwortung | Jobo72’s Weblog weiterlesen

Oslo: Wie virtueller Hass zu echtem Terror wird

Ein Kommentar von Matthias Drobinski. Anders Behring Breiviks „Manifest“ mag krude sein, es ist aber nicht kruder und aggressiver als das, was auf islamfeindlichen Internetseiten diskutiert wird. Vom virtuellen Kampf im weltweiten Netz zum echten Terror – das ist das beunruhigend Moderne, das sich im Massaker von Oslo offenbart. Deshalb muss man den Hasspredigern dort, im Internet, entgegentreten. Im Letzten gibt es keine Antwort auf die Frage, warum einer unschuldige Menschen tötet im festen Glauben, Gutes zu tun. Es gibt keine wirkliche Erklärung für die Mischung aus höchster Rationalität und tiefstem Wahnsinn, die Anders Behring Breivik trieb, die Mischung aus … Oslo: Wie virtueller Hass zu echtem Terror wird weiterlesen

Oslo-Attentat: „Mit christlich hat das nichts zu tun“

Norwegen – „Getötet, fort, für immer. Es ist nicht zu begreifen“, sagte Regierungschef Jens Stoltenberg im Trauergottesdienst in Oslo und kämpfte dabei mit den Tränen. Mehr als 90 Menschen sind bei dem Doppelanschlag in Norwegen gestorben. Auch Vertreter der Kirchen in Deutschland zeigten sich am Wochenende geschockt und drückten ihr Mitgefühl aus. Im Hinblick auf die Formulierung der Polizei, der mutmaßliche Täter sei als „christlich-fundamentalistisch“ einzuordnen, stellten die Bischöfe Johannes Friedrich und Gerhard Ulrich klar, dass sein Denken nichts mit „christlich“ zu tun habe.>mehr. foto:johsgrd,flickr.com Oslo-Attentat: „Mit christlich hat das nichts zu tun“ weiterlesen

Deutsche Muslime verurteilen Massaker an Christen

Es treffen auch Tage nach dem Anschlag von Alexandria immer noch neue Bekundungen des Abscheus von muslimischer Seite ein. Ein paar Kernaussagen seien hier zusammengestellt (nur deutsche Quellen): Der Koordinationsrat der Muslime schrieb am Samstag auf seiner Website:> mehr. foto:Brian Auer,flickr.com Deutsche Muslime verurteilen Massaker an Christen weiterlesen

Wie lange überlebt Obama?

obama1Foto: transplanted mountaineer (Flickr.com)
Meine Frau und ich haben seit einigen Monaten ein mulmiges Gefühl wenn wir an Barack Obama denken. Wir vermuteten, daß er zum Prädident gewählt werden würde, aber daß sie ihn danach nicht mehr lange am Leben lassen würden.
Präsident ist er bereits geworden. Nun stellt sich für uns die Frage: „Wie lange wird er das Amt überleben?“ Oder diese: „Wird es überhaupt noch zu seiner Vereidigung kommen?“

Du magst denken ich male viel zu schwarz und pessimistisch – hoffentlich hast Du recht! „Wie lange überlebt Obama?“ weiterlesen