Das Bild des Tages

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich vermute, dass die Szene Jesus darstellt, der mit hinter dem Rücken gefesselten Händen vor Pontius Pilatus geführt wird.

Vom Aufgang der Sonne

Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herrn, sei gelobet der Name des Herrn. Ein schöner Kanon zum Start in den Sonntag.

Das Bild des Tages

Wäsche, die trocknet. Samstag ist Alltag. Und zugleich schon Wochenende. Eschatologisch des Alltags. Noch nicht, aber andererseits schon.

Der Herr der Fruchtfliegen

Wenn plötzlich seit ein paar Tagen in der Küche Fruchtfliegen auftauchen, sollte man ein tragfähiges Konzept finden, um diese wieder zu beseitigen. Aber wie?

Und, was haben Sie heute noch so vor?

Hatte gerade etwas über die AFD und die Absetzung von Herrn Brandner, der immer wieder durch rechtsradikale, rassistische und antisemitische Parolen auffiel, durch den Rechtsausschuss des Bundestages geschrieben und dann kam mir dieses Bild in den Sinn. Weiß gar nicht, wieso.

Die Causa Brandner. Alice Weidel at her best

Nachdem der Rechtsausschuss des Bundestages seinen Vorsitzenden, den AfD-Politiker Stephan Brandner wegen dessen andauernden rechtsradikalen, antisemitischen und hetzerischen Aussagen erstmalig in der Geschichte der Bundesrepublik abgewählt hatte, sagt Alice Weidel, was sie von der freien Presse in Deutschland hält.

Noch 40 Tage bis Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und viele Menschen fragen sich, so wie jedes Jahr, warum es eigentlich gefeiert wird. Was genau war eigentlich noch mal der Ursprung?

To brexit or not to brexit, that’s the question

Lange bevor der Brexit überhaupt ein Thema war, es könnte vielleicht schon 20 Jahre zurückliegen, fand ein Freundestreffen statt. Irgendjemand wollte früher gehen und stand im Flur. 10 Minuten, 20 Minuten, 30 Minuten, eine Stunde. Die Dame, die da früher gehen wollte, war dabei, zu brexiten, also anzukündigen, sie werde gehen, ohne dann aber zu…

Ist Ihnen langweilig ?

Viele Menschen können sich heutzutage gar nicht mehr richtig langweilen, weil sie sich stattdessen lieber pausenlos ablenken. Schade eigentlich. Sie verlieren dadurch etwas Wesentliches.

Kann man einem Menschen vertrauen, den man erst seit kurzem kennt?

Kaufen Sie dieses Auto, sagt der private Verkäufer eines Gebrauchtwagens, Sie können mir vertrauen! Kann man ihm vertrauen? Nein, man kennt ihn vermutlich erst seit einer halben oder einer Stunde. Denn Vertrauen ist eine Zukunftsprognose auf das künftige Verhalten eines Menschen aufgrund seines bisherigen Verhaltens. Wenn ich weiß, wie ein Mensch sich bisher verhalten hat,…

Das Telefon des Tages

Damals, als Handys noch nicht wirklich Smartphones waren und keine Touchscreens besaßen. Und als man mit einer einzigen Akkuladung noch locker eine ganze Woche lang auskam.

Die AFD und die Juden

Die AFD gibt sich gerne als Opfer, obwohl sie eigentlich ein Hetzer ist. Gegen Juden habe man aber nichts, Antisemitismus lehne man eigentlich ab. Wie glaubhaft ist diese Behauptung?

3 Milliarden Einwegbecher jährlich

Deutschland ist ganz vorne mit dabei, viele Einwegbecher zu verbrauchen. Es gibt sicher Länder, die Deutschland hier noch toppen können, aber trotzdem, die Deutschen mischen kräftig mit.

Strohmann-Argumente und Rechtspopulisten

Von Rechtspopulisten hört man oft die Behauptung, man lebe in Deutschland ja in einer sogenannten Meinungsdiktatur. Wie genau funktioniert aber dieses Argumentationsschema und wie kann man es enttarnen?

Klimanotstand in Australien

Zu den verheerenden Buschbränden in Australien dürfte die AFD vermutlich eine eigene Position haben. Denn die Klimaerwärmung gebe es doch gar nicht.

41.000 Obdachlose

Im Jahr 2018 gab es offensichtlich 41.000 Obdachlose in Deutschland. Zu viel für eines der reichsten Länder der Erde.

St. Martin, Faschingsbeginn und Lichterfest

Während überall in Deutschland landauf landab Eltern mit ihren Kindern und mit Laternen um die Häuser laufen und St. Martinslieder singen, hat gleichzeitig auch heute, am 11.11.2019, die närrische Zeit, der Fasching, begonnen, der beispielsweise im hessischen Mainz zelebriert und begrüßt wurde. Der Empfindung mancher Menschen nach müsste jetzt erstmal Weihnachten kommen, dann Silvester, Neujahr,…

Moin moin

Ja ist denn heut schon wieder Montag ? Und falls ja, wie kommt es, dass der Montag immer so überraschend und plötzlich über einen hereinbricht, der Freitag sich jedoch stets dezent und versteckt irgendwo im Hintergrund hält ? Könnte da die Politik nicht mal was machen ?

Fliegen im Windkanal

Das Fliegen selbst ist nahezu unbezahlbar, 2 Minuten kosten 55 €. Zum Zuschauen aber kostenlos. Und weniger windig. Jochen Schweizer Arena bei München. Hier ein kurzes Video.

Der Mauerfall in den Köpfen

Die physische Mauer zwischen der Bundesrepublik und der DDR ist vor 30 Jahren gefallen. Die Mauer in den Köpfen jedoch ist entweder noch vorhanden, oder sie ist wieder neu hochgezogen worden.

Bayern auf Asiatisch

Beim Essen sind wir mittlerweile international. Es wäre zu wünschen, wenn wir auch in Gedanken international werden könnten.

Das Wesen der Selbstgerechtigkeit

Menschen, die sehr selbstgerecht sind, können sich eigene Fehler in der Regel nicht eingestehen. Dementsprechend können sie sich auch nicht bei anderen Menschen entschuldigen. Woher das kommt und wie man damit umgehen kann, erfahren Sie hier.

Die #Gurkentruppe. Und was sie mit mir macht

Seit dem evangelischen Kirchentag begegnet einem immer wieder, schwärmerisch vorgetragen, der Begriff der sogenannten „Gurkentruppe“. Für Leute, die diese sagenumwobene Predigt, welche an die eines Martin Luther King in Washington heranzureichen scheint, nicht gehört haben, stellt sich immer die Frage, ob man nun auch ins Schwärmen geraten muss.

Was Mammutbäume und Jesus nicht gemeinsam haben

Sequoiabäume, sogenannte Mammutbäume, haben zunächst eigentlich überhaupt nichts mit Jesus Christus zu tun. Sie wachsen in Kalifornien, fernab der Entstehung des Christentums. In gewisser Weise besteht aber doch eine Verbindung. Ein kleiner geschichtlicher Exkurs durch die Epochen der Menschheit.

Die Dame des Tages

Die Gute ist schon gut über 100 Jahre alt. Sieht aber immer noch recht frisch aus. Klar, Stein verwelkt nicht so leicht. Auch ohne Oil of Olaz.

Udo aus dem Allgäu

Der Vorläufer des Menschen kommt nicht aus Afrika, sondern aus Bayern, aus dem Allgäu. Udo wird er genannt, von dem nun kürzlich ein paar Knochen gefunden wurden. Bedeutet das Ganze etwas für die Flüchtlingsdebatte?

„Gott gibt es nicht!“ Oder doch?

Fundamentalistische Atheisten wie Richard Dawkins behaupten und werben dafür, dass es keinen Gott gebe. Dass sie damit selbst zu Missionaren werden, fällt nicht jedem auf. Haben sie denn recht mit ihrer Behauptung?