Kreuzzug der Gottlosen: „there’s probably no God“

„Unter Federführung des Biologen und bekennenden Atheisten Richard Dawkins formiert sich eine Gruppe von „Neuen Atheisten„, die jeglicher Form von Glauben den Kampf angesagt haben und vehement für ihre eigene Position eintreten. Ihre Kernthesen lassen sich in Anlehnung an die Zehn Gebote der Bibel zusammenfassen.“ > mehr.  > all about the atheist bus campaign    Bild:steve garfield,flickr.com Kreuzzug der Gottlosen: „there’s probably no God“ weiterlesen

Video von tödlichem Polizeischuss auf Schwarzen

Auf einem Handyvideo kann man eine schreckliche Szene mitverfolgen: Ein Polizist dreht einen schwarzen Jugendlichen auf den Rücken – und erschießt ihn. In Kalifornien kam es deshalb zu schweren Ausschreitungen. Und man wird wohl sagen müssen: zu Recht. Denn die Exekutive eines demokratischen Landes hat keinerlei Recht zu derartigen Menschenrechtsverletzungen. Und genereller: niemand hat das Recht, ein Menschenleben zu nehmen. Denn was das Leben ist, ist letztlich ein Rätsel. Der Mensch kann es nicht geben – und er darf es nicht nehmen. Niemals übrigens, ohne Ausnahme.  > mehr.  Lesen Sie auch: > Todesstrafe: die USA morden wieder ! Bild: thomas hawk,flickr.com Video von tödlichem Polizeischuss auf Schwarzen weiterlesen

Grusskarten: Sylvester & Neujahr !

Verschicken Sie ein wenig Hoffnung, Liebe, Leidenschaft hinaus an Ihre Lieben, Geliebten, und alle, die sich freuen drüber ! >  Hier verschicken. Bild: Petra Morales,Gerd Altmann,Claudia Hautumm,pixelio.de Grusskarten: Sylvester & Neujahr ! weiterlesen

12 große Fragen: WORAUS besteht das Universum ?

„Nur ein Bruchteil unseres Kosmos besteht aus Materie, der Rest scheint ins „Nichts“ gehüllt. Die Kosmologen haben keine Ahnung, worüber sie reden: Die Materie, wie wir sie kennen, ist ein Randphänomen. Sie macht nur fünf Prozent des Universums aus. Und der Rest? Ist ein Rätsel.“ > mehr. Lesen Sie auch: > Die 12 großen Fragen der Wissenschaft – ein Überblick > Das umgekrempelte Universum Bild: miss blackbutterfly,flickr.com 12 große Fragen: WORAUS besteht das Universum ? weiterlesen

Jesus vs. Dorian Gray

ikoneVor ein paar Jahren waren Alex und ich in Düsseldorf. Wir haben bei Zweitausendeins eine Gesamtausgabe der Werke Oscar Wildes erstanden, der zufällig an diesem Tag Geburtstag gehabt hätte, und setzten uns nach einem ausgiebigen Spaziergang in ein Restaurant mit Strassentischen in der Schneider Wibbel Gasse. Wir haben da gesessen, gegessen, Kaffee getrunken und Wilde gelesen bis es zu kalt wurde. Ein schöner Tag, an dem ich “Lord Arthur Saviles Verbrechen” gelesen habe.
Das ist meine eindrucksvollste Begegnung mit Wilde gewesen. Nachher gab es noch viele andere: Ein Hörspiel über seinen Prozess, das ich auf dem Weg zu einer Predigt im Hessischen Rundfunk gehört habe; zwei seiner Märchen, die Alex in einem Weihnachtsgottesdienst vorgelesen hat; ein genialer Film über ihn mit Stephen Frye ( ich hoffe, er schreibt sich so ) in der Hauptrolle; weitere Bücher.
Ein absolut brillianter Schriftsteller. „Jesus vs. Dorian Gray“ weiterlesen

Joan Osborne – one of us

What, if God was one of us ? Was, wenn Gott einer von uns war, wenn er hier war, wenn er sich als Mensch gezeigt hat und Menschen begegnete ? Deshalb feiern wir Weihnachten. Jesus war gleichsam Gott. Er war im Tod, doch der Tod konnte ihm nichts anhaben. Gott liebte ihn – seinen Sohn – so sehr, dass er ihn nicht im Tod ließ. Gott ist nicht der, von dem wir nicht wissen, wie er ist. Er war längst hier, er hat sich gezeigt. Wir wünschen gesegnete Weihnachten ! Hier ansehen. > Sehen Sie auch : > http://www.weihnachtsgottesdienste.de Bild: … Joan Osborne – one of us weiterlesen

Papst: „Christus ist die Sonne der Gnade“

„Benedikt XVI. erklärt die kosmische Dimension von Weihnachten. – Auf die kosmische Dimension des bevorstehenden Weihnachtsfests hat Papst Benedikt XVI. hingewiesen. Christus sei die „Sonne der Gnade“, die die Welt, die in Erwartung stehe, verwandle und erleuchte, so Benedikt beim Angelusgebet am Sonntag.“ > mehr.  Lesen Sie auch: > Die Tage der Besuche (EKD) > Weihnachtsgottesdienste finden Bild:  bossa67,flickr.com Papst: „Christus ist die Sonne der Gnade“ weiterlesen

Eine Hommage an Karl Barth

Vor 40 Jahren starb einer der bedeutendsten evangelischen Theologen. Sein Lebenswerk begann mit dem Grauen des ersten Weltkriegs. Und er verzweifelte nicht nur daran, sondern viel schlimmer: an den theologischen Lehren seiner Zeit. > mehr.  Lesen Sie auch: > Karl Barth       Bild: wiki commons Eine Hommage an Karl Barth weiterlesen

Haus der Kunst München: Spuren des Geistigen

„Bei der neuen Ausstellung im Haus der Kunst nähern sich Künstler der Spiritualität auf unterschiedlichen Wegen. Werke von Goya, Duchamp und Warhol bis Richter werden gezeigt. “ > mehr.  „Am Anfang der Ausstellung steht die Götterdämmerung. „Gott ist tot“, sagte Nietzsche Ende des 19. Jahrhunderts. Gott ist tatsächlich tot in Goyas Radierung „Nada. Ello dirá“, in der ein Toter eine Botschaft aus dem Jenseits in der Hand hält: Nada – da ist nichts. “  > mehr.  „Götterdämmerung und Schmeißfliegen. „Spuren des Geistigen“ nennt Kuratorin Andrea Lampe ihre Schau und legt damit auch sprachlich offen, was bei einem Rundgang sogleich ins Auge fällt: … Haus der Kunst München: Spuren des Geistigen weiterlesen

Happy Birthday, Menschenrechte !

“ ‚Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren‚, heißt es im ersten Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Das Dokument setzte Normen für unveräußerliche Rechte und Freiheiten, die für alle Menschen überall auf der Welt gelten sollen, auch wenn es völkerrechtlich nicht verbindlich ist.“ > mehr. Bild:carf,flickr.com Happy Birthday, Menschenrechte ! weiterlesen

Berlins Gretchenfrage: Religion oder Ethik ?

In Berlin fordert das Volksbegehren „Pro Reli“ für die Schüler in der Hauptstadt regulären Religionsunterricht in der Schule – so, wie im Rest der Republik auch. Aber nicht alle Christen machen da mit. Warum nicht ? > mehr.  Lesen Sie auch:  > Religionsunterricht ist unerlässliches Angebot religiöser Bildung  Bild: Kirk T, flickr.com Berlins Gretchenfrage: Religion oder Ethik ? weiterlesen

Religionsunterricht ist unerlässliches Angebot religiöser Bildung

„Mit einer Erklärung unterstützt der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) das Anliegen eines Volksbegehrens in Berlin, Schülern und Eltern an den Schulen im Bundesland Berlin eine freie Wahl zwischen Religionsunterricht und Ethikunterricht zu ermöglichen. Damit würden sie die Möglichkeit erhalten, das vom Grundgesetz geschützte Recht der positiven Religionsfreiheit auch im Bildungsbereich des Bundeslandes Berlin in Anspruch zu nehmen.“ > mehr.  Bild: livesurfing,flickr.com Religionsunterricht ist unerlässliches Angebot religiöser Bildung weiterlesen

Neues Web-Videomagazin zur Religionspädagogik

Theorie und Praxis der Religionspädagogik – Wissenschaftler an der Uni und Religionslehrer – nehmen sich oft gegenseitig kaum wahr. Dies liegt auch daran, dass ein „Wandern zwischen den Welten“ schwer ist und sich nur mühsam ins Geschäft des Alltags integrieren lässt. Das Web-Videomagazin theoTV will die Begegnung zwischen Praxis und religionspädagogischer Wissenschaft fördern. Zu diesem Zweck werden drei bis vier Mal im Jahr Brennpunkte der Religionspädagogik als Dialog und leicht zugänglich aufbereitet: In Videointerviews werden die Begegnungen zwischen Praktikern und Theoretikern dokumentiert. In Aufsätzen wird der Diskurs vertieft und konkret gemacht durch Unterrichtsmaterialien. Die erste Ausgabe von theoTV thematisiert die Jahrestagung … Neues Web-Videomagazin zur Religionspädagogik weiterlesen

Vertrauen

Vielleicht befinden wir uns alle in der Lage des Mannes, der an den Rand eines Abgrunds kam. Als er so dastand und überlegte, was er als Nächstes tun sollte, staunte er nicht schlecht, als er entdeckte, dass ein Seil über den Abgrund gespannt war. Und langsam und mit grosser Sicherheit kam auf dem Seil ein Akrobat anbalanciert, der einen Karren vor sich herschob, in dem ein weiterer Akrobat sass. Als die beiden schliesslich festen Boden unter den Füssen hatten, lächelte der Akrobat, der den anderen geschoben hatte, über die Verwunderung des Mannes.”Glauben sie etwa nicht, dass ich das noch einmal … Vertrauen weiterlesen

Komm, süßer Tod … ?

„Die Künstlerin Fumie Sasabuchi modernisiert das Totentanzmotiv. Aus Modelgesichtern lächelt der Tod. Eine Bildergalerie anlässlich einer Ausstellung in Berlin. – Schön, glatt und sexy – das sind die Frauen auf den Illustriertenfotos, die Fumie Sasabuchi zum Ausgangspunkt ihrer Arbeiten nimmt. Mit Farbstift, Kugelschreiber und der anatomischen Akkuratesse eines Gunther von Hagens bricht sie die Fassade der porzellanpuppengleichen Geschöpfe auf und seziert sie bis auf die Knochen.“ > mehr.  Lesen Sie auch:  Möchten Sie Ihr Todesdatum wissen ? Bild: riptheskull,flickr.com Komm, süßer Tod … ? weiterlesen

Ohne ihn kein Leben

„Was wäre, wenn wir den Mond nicht hätten? Was wäre die Erde ohne ihren Trabanten? Auf den ersten Blick eine kuriose Frage. Doch beim zweiten Nachdenken zeigt sich, wieviele Aspekte unseres Lebens von der Existenz des Mondes berührt sind.“ > mehr. Lesen Sie auch: > Der Widerspruch zwischen Evolution und Schöpfung ?  > Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft  > Gott und der Zufall ?  Bild:creativesam,fickr.com Ohne ihn kein Leben weiterlesen

Der Wert des Menschen hängt allein von Gott ab

„Ein Bischof hat die Aufgabe, in seinem Reden und Handeln die Liebe Gottes zu verkündigen. Darauf hat der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), … aufmerksam gemacht. … ‚In einer Zeit, in der viele Menschen immer mehr Angst haben – Angst vor dem Klimawandel, den Folgen der Finanzkrise, Angst um den Arbeitsplatz –, da ist diese Verkündigung so wichtig wie nie zuvor: die Verkündigung von der Gnade Gottes, die er uns Menschen zuwendet, ohne dass wir irgendetwas dazu leisten oder tun müssen.‚ “ > mehr.   Bild: ferran,flickr.com Der Wert des Menschen hängt allein von Gott ab weiterlesen

Den ganzen Ratschluss predigen

waage“Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit”, heisst es in Psalm 119,160; zumindest in der Schlachter- und der Elberfelderübersetzung.

Als Prediger sollten wir immer darauf aus sein das ganze Wort zu predigen und nicht nur immer dieselben Teilaussagen, die uns angenehm sind. Das ist eine ziemliche Herausforderung, denn das ganze Wort Gottes ist schwer zu fassen. Die Bibel ist ein vielschichtiges Buch, das zu den meisten Themen des Lebens etwas zu sagen hat; ganz sicher hat sie zu allen wichtigen Themen einen guten Beitrag zu leisten. Wie will man dem gerecht werden? „Den ganzen Ratschluss predigen“ weiterlesen

Entscheidungen

„Wenn ich morgens aus dem Bett steige, stehe ich bereits vor dem Problem der ersten Entscheidungen. Duschen und Zähneputzen geht noch ohne tieferes Nachdenken. Welche Krawatte tue ich heute um den Hals, diese früher oft schwierige Entscheidung habe ich abgeschafft. Die Damen werden jede Menge eigene Situationen nennen können. Aber weiter. Eine Fahrt mit dem Auto durch die Stadt erfordert so viele Entscheidungen, dass man sie kaum zählen kann. “ > mehr. Bild:monkeyc.net,flickr.com Entscheidungen weiterlesen

Religion and Science Network Germany

„Das Religion and Science Network Germany (RSNG) hat sich zur Aufgabe gemacht, den im Dialog Naturwissenschaft – Philosophie – Religion engagierten Gruppen und Individuen eine Plattform zu bieten. Der jährliche RSNG-Kongress im Tagungszentrum Hohenheim der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart bietet sich dabei seit 2005 zu einem Treffpunkt für Profis, Nachwuchswissenschaftler und Verlage gleichermaßen an.“ [mehr zum Religion and Science Network Germany] [mehr zum RSNG-Jahreskongress 2008]  Bild: colin purrington, flickr.com Religion and Science Network Germany weiterlesen

Film über das Leben Mohammeds

„Das Leben des islamischen Propheten Mohammed soll verfilmt werden. Angesichts der Proteste, die die bildliche Darstellung des Propheten häufig weltweit auslöst, wollen sich die Produzenten an einen Film aus den 70er Jahren halten, bei dem Mohammed lediglich aus dem Off zu hören war.“ > mehr. Bild:rutty,flickr.com Film über das Leben Mohammeds weiterlesen

Das Lamm schrie: „Hurz“ – (Video)

Alt, aber irgendwo aktuell. Blasphemie ? Hape Kerkeling testet seine Zuschauer. Er gibt ein modern-klassisches Konzert.

Ein abstruses Konzert. Dabei bedient er sich auch religiöser Symbolik: Des Lamms beispielsweise.

Und philosophischer Ansichten: „Der Habicht sieht …. – die Gegenwart ! Sturm !“. Die Frage, die im Raum steht, lautet: wie weit glaubst Du, Zuschauer, den Dingen, die man Dir vorsetzt ? „Das Lamm schrie: „Hurz“ – (Video)“ weiterlesen

Nach der Gier ist vor der Gier

Die Marktwirtschaft muss sozial gezähmt werden. Warum ? – „Kirchliche Sozialethiker könnten sich jetzt zufrieden zurücklehnen: Sie haben schließlich schon immer gepredigt, dass der Turbo-Kapitalismus US-amerikanischer Prägung alles verschlingt. Jetzt hat er sich selbst verschlungen. Tot ist er aber noch lange nicht, und zur Häme oder Rechthaberei gibt es keinerlei Anlass.“ > mehr. Bild:markus märz, flickr.com Nach der Gier ist vor der Gier weiterlesen

Die Geschichte vom Elefanten

„Es waren einmal fünf weise Gelehrte. Sie alle waren blind. Diese Gelehrten wurden von ihrem König auf eine Reise geschickt und sollten herausfinden, was ein Elefant ist. Und so machten sich die Blinden auf die Reise nach Indien. Dort wurden sie von Helfern zu einem Elefanten geführt. Die fünf Gelehrten standen nun um das Tier herum und versuchten, sich durch Ertasten ein Bild von dem Elefanten zu machen. “ > mehr. Bild:movimente,flickr.com Die Geschichte vom Elefanten weiterlesen

seeing is believing

Ein berühmter Satz, der ziemlich gut die Einstellung vieler (der meisten?) Menschen zum Ausdruck bringt. “Ich glaube nur, was ich sehen und anfassen kann!”, war auch die Einstellung von Thomas, einem der Jünger, der den auferstandenen Jesus als einer der letzten gesehen hat. Er konnte die Begeisterung der Anderen nicht teilen, die ihm von der Auferstehung berichteten. “Wenn ich nicht die Male der Nägel an seinen Händen sehe und wenn ich meinen Finger nicht in die Male der Nägel und meine Hand nicht in seine Seite lege, glaube ich nicht.[1] Thomas wollte nicht glauben, was er nicht sieht, er war nicht bereit, Tatsachen anzuerkennen und zuzulassen, die unsichtbar sind. „seeing is believing“ weiterlesen

Der Widerspruch zwischen Evolution und Schöpfung ?

Wie passt das zusammen, Glaube und Naturwissenschaft ? Wie kann man als Gott den Schöpfer glauben und dabei moderne naturwissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigen ? Schließen sich christlicher Glaube und Naturwissenschaft vielleicht aus ? > mehr. Der Widerspruch zwischen Evolution und Schöpfung ? weiterlesen

Erkenntnis – Das Gebet des Paulus

Erkenntnis kann nur erkennen, was Gott bereits getan hat. Sie macht keine eigenständigen Erfindungen sondern entdeckt etwas Vorhandenes. Schon das blosse Wort “Entdeckung” ist interessant. Es bedeutet, dass etwas ent-deckt wird, also aufgedeckt. Die Decke, die über etwas gelegen hat wird fortgenommen und man kann es nun sehen. Es war immer da, aber vor den Blicken verborgen. In diesem Sinne muss man auch die “fortschreitende Offenbarung” verstehen, um die es in einem der letzten Posts zum Thema “Metatheologie” ging. Der erste Schritt um eine (neue) Erkenntnis zu bekommen ist es, überhaupt eine zu wollen. Sehnsucht nach mehr von Gott ist wichtig damit sich das geistliche Leben nicht festfährt und im Fluss bleibt. „Erkenntnis – Das Gebet des Paulus“ weiterlesen

Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft

physik.jpgUrknall, Bewußtsein, Unendlichkeit, Gottesbeweise ?

– Hier finden Sie eine Zusammenfassung vieler theolounge – Artikel…

„Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft“ weiterlesen

Gott und der Zufall ?

sonnenblume.jpgKann man Gott aus seinen Werken erkennen ? Dieser Gedanke ist nicht neu, man findet ihn beispielsweise schon bei den Römern. Heutzutage gehen verschiedene Richtungen dieser Fragestellung nach, so beispielsweise die Intelligent-Design-Bewegung.
Die Frage ist aber nun: kann man denn überhaupt hinter die Kulissen schauen ? „Gott und der Zufall ?“ weiterlesen

Erkenntnis – der Anfang

Die Erkenntnis der Menschheit, die uns in der Bibel überliefert ist, war eine traumatische Erfahrung, die die Menschen alles kostete, was wertvoll war in ihrem Leben. Mitten im Paradies stand der verbotene Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. Es ist ein seltsamer Baum und ich kann mir kaum vorstellen, welche Erkenntnis er gegeben hat. Gut und Böse sind moralische Qualitäten und ich kann mir kein Leben vor dem Essen der Frucht vorstellen. Es muss ein Leben ohne Moral gewesen sein, aber dennoch nicht negativ, denn die Menschen lebten im Paradies. Offenbar lag über allem ein Mantel der Unschuld; man musste sich keine Gedanken machen ob das, was man tat gut oder böse ist, man tat einfach und es war gut. „Erkenntnis – der Anfang“ weiterlesen

Wie kann Gott ein Menschenopfer verlangen ??

In der Bibel lesen wir eine recht prekäre Geschichte (1.Mose, 22,2): Gott verlangt doch tatsächlich von Abraham nichts geringeres, als dass er seinen Sohn opfern solle. Wie kann das sein, dass ein liebender Gott derartiges fordert, zudem er doch Menschenopfer in der Bibel nachdrücklich verbietet ? > mehr. Bild:anomalousNYC,flickr.com Wie kann Gott ein Menschenopfer verlangen ?? weiterlesen

Helmut Schmidt: Was ich noch glaube

Der Altbundeskanzler Helmut Schmidt beschreibt in dem persönlichsten Kapitel seines neuen Buchs „Außer Dienst“ seine wachsenden Zweifel an Gott. Einen Vorabdruck finden Sie hier. > mehr. Hören Sie auch: >Wozu leben wir eigentlich ? Bild:nicebastard,flickr.com Helmut Schmidt: Was ich noch glaube weiterlesen

About life, universe and everything.

Jubel in Genf: die ‚Größte Maschine aller Zeiten‘ ist ans Netz gegangen. Und die Erde wurde nicht zerstört bislang – wie schön. Dabei soll diese Maschine keine geringere Frage klären, als den Ursprung des Universums, den Urknall. Aus theologisch-philosophischer Sicht kann man aber schon heute sagen: ein vergebliches Unterfangen. Dennoch wird – sofern wie gesagt unsere Erde dabei nicht in einem schwarzen Loch verschwindet – die Physik womöglich um ein paar Erkenntnisse reicher werden. Welch Aufwand, welch Risiko ? Aber angeblich sei letzteres ja gering, denn derartiges geschehe tagtäglich im Universum. Unwillkürlich muss man an den Film Quiet Earth denken – … About life, universe and everything. weiterlesen

Was sehen wir, wenn wir Jesus sehen?

Hebräer 12:3 sagt nach der Elberfelderübersetzung: “… betrachtet den, der so großen Widerspruch von den Sündern gegen sich erduldet hat, damit ihr nicht ermüdet und in euren Seelen ermattet! Anders als andere deutsche Übersetzungen entscheidet sich die Elberfelder für “betrachten”. Alle anderen übersetzen in die Richtung von “bedenken”. Rein vom Wort her ist das so auch richtiger, [analogizomai] bedeutet “abwägen, bedenken, usw.”. Dennoch finde ich die Elberfelder Übersetzungsvariante gelungen, denn genau das ist ja der Sinn bei tiefem Nachdenken über Jesus, dass ein inneres Bild entsteht. Nach meinem Verständnis hat dieses “Erwägen” die Bedeutung von Meditation, einem fortwährenden, tiefen Kreisen der Gedanken um Jesus. „Was sehen wir, wenn wir Jesus sehen?“ weiterlesen

Gewalt in der Erziehung: tolerierte Täter

„Hunderttausende brechen bei uns tagtäglich das Gesetz. Sie schlagen zu mit Gürteln, Stöcken und Ruten, mit hölzernen Teigrollstäben, mit den Sohlen von Schuhen, mit Kleiderbügeln, mit bloßen Handflächen oder mit der Faust. Manche prügeln spontan, erratisch, eruptiv, andere systematisch, rituell und gewohnheitsmäßig. Ihre Taten finden im Verborgenen statt, im privaten Raum. “ > mehr. Lesen Sie auch: >Welche Folgen hat es, als Kind geschlagen worden zu sein? Bild: mtsofan,flickr.com Gewalt in der Erziehung: tolerierte Täter weiterlesen

We want you – for theolounge.org

We want you to – if you studied theology, philosophy, if you are a missionary, or if you are interested in faith, christianity, dialog of cultures and religions or something similar.

Our website www.theolounge.de has expanded very far, so that we now are proud to have 18.000 visitor-sessions a month.

We would appreciate, if you would like „We want you – for theolounge.org“ weiterlesen

e-allmacht-gottes.de

„Manches, was wir von Gott denken, haben wir von den alten Griechen. So ist das nun mal mit der Kultur: sie bestimmt und beeinflusst andere Kulturen. Sonst würden wir heute keine Hamburger essen. Oder Jazz- und Rockmusik hören. Oder denken, dass Gott sich nie verändert und immer gleich ist. Unfehlbar und allmächtig. Dabei ist der Gott Israels ganz anders. “ > mehr. Bild:creativesam ,flickr.com e-allmacht-gottes.de weiterlesen

Bischof Huber: Schöpfungslehre zeigt Sinn des Lebens

Der Ratsvorsitzende der EKD, Bischof Dr. Huber, plädiert in seinem neu erschienenen Buch „Der christliche Glaube“ für eine klare Trennung von Religion und Naturwissenschaft. Die Evolutionstheorie wolle zwar die Entstehung der Welt erklären, die biblische Schöpfungslehre jedoch gebe eine Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens – es sind also zwei unterschiedliche Wirklichkeitszugänge. > mehr. Lesen Sie auch: > Der Mensch: Ziel oder Zufallsprodukt der Evolution ? > Universum: der Spielraum Gottes schrumpft ? > Wie hältst Du’s mit der Evolution ? (Spaemann et al.) > Die Abschaffung des Menschen nach R. Dawkins Bischof Huber: Schöpfungslehre zeigt Sinn des Lebens weiterlesen

Das Verbindende in den Weltreligionen

Sind Sie Christ ? Fein ! Jude ? Moslem ? Fein ! – solange Sie Andersdenkenden Ihre Überzeugungen zwar nicht unbedingt lassen, aber zumindest niemanden unter Druck setzen, damit er nun Ihre Meinung, Ihre Sicht der Welt und Sicht der Dinge annimmt. Drum stellt sich die Frage: was verbindet uns eigentlich, wir, die wir verschiedenen Religionen anhängen ? Hören Sie > hier. Bild:carf ,flickr.com Das Verbindende in den Weltreligionen weiterlesen

Endzeit – Hunger

Von Stephan Achtermann. Für manche Christen gehören bestimmte Endzeit-Fantasien zu ihrem festgefügten Weltbild. Mir scheint es manchmal schon eine Art Hunger oder Sehnsucht nach dem Ende zu sein.
Grundannahme dieser Denke ist: das Ende ist nahe. Ist ja auch mit genau einer Bibelstelle biblisch belegbar:

„Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge.“   1.Petr 4,7

Das ist eine sehr allgemeine Aussage, die „Herr Petrus“ vor fast 2000 Jahren gemacht hat. „Nahe“ scheint ein sehr dehnbarer Begriff zu sein. „Endzeit – Hunger“ weiterlesen

Lebend im eigenen Körper begraben

Locked-in Pateinten sind hellwach, sehen aber aus wie Schlafende. Sie können weder ihren Körper spüren, noch ihn bewegen. Maschinen halten sie am Leben. Außenstehende halten diese Vorstellung von Leben für die Hölle auf Erden. Aber die Eingeschlossenen selbst fühlen das anders. > mehr. Lebend im eigenen Körper begraben weiterlesen

Ein geistiger Rettungsring – Die »Perlen des Glaubens«

Von Daniel Tibi. Die spirituelle Sehnsucht der Menschen unserer Zeit ist groß, das erkannte der schwedische protestantische Bischof Martin Lönnebo (* 1930) und suchte nach einer Möglichkeit, den Menschen eine Hilfe zum Gebet an die Hand zu geben. Die Idee kam ihm nach seiner Pensionierung, im Jahr 1996, während einer Reise nach Griechenland. Bei einer Fahrt auf einem Fischerboot wurde er von einem Sturm überrascht und saß für einige Tage auf einer kleiner Insel fest. Er sah die Dorfbewohner mit ihren Rosenkränzen, Ikonen und Kerzen. Dabei wurde ihm klar, dass es in der protestantischen Kirche keine solchen Hilfsmittel gibt, um den Geist beim Gebet auf Gott auszurichten. Muße hatte er in den Tagen seines unfreiwilligen Aufenthalts auf der Insel genug. So begann in ihm die Idee zu einem Perlenband zu reifen. „Ein geistiger Rettungsring – Die »Perlen des Glaubens«“ weiterlesen

relilounge.de Suchmaschine verbessert

relilounge.de heißt sie und ist die eigene Suchmaschine von theologisch.com.  Wir haben sie verbessert, sie umfasst nun 2 Sucheläufe: – eine allgemeine – und eine spezielle Suche. > Ausprobieren       > Weiterempfehlen relilounge.de Suchmaschine verbessert weiterlesen

Predigtreihe quer durchs Land: Baptisten München

Einen gesegneten Sonntag wünschen wir Ihnen. Wenn Sie heute keine Zeit oder Lust hatten, in die Kirche zu gehen, dann können Sie das jetzt nachholen. Wir wollen die nächsten Sonntage ein paar unterschiedliche Kirchen und ihre Predigten vorstellen. Lehnen Sie sich zurück und entdecken Sie die Einheit innerhalb der Vielheit. > mehr. Bild: 油姬, flickr.com Predigtreihe quer durchs Land: Baptisten München weiterlesen

Gehirn, Evolution, Religion

„Wie mag Religion evolutiv entstanden sein, und welchen evolutiven Nutzen hat sie? Michael Blume, der als Religionswissenschaftler über Neurotheologie promoviert hat, bietet neurowissenschaftliche und evolutionsbiologische Perspektiven auf Religion. Eine seiner Thesen:“ > hier. Bild: Cayusa,flickr.com Gehirn, Evolution, Religion weiterlesen

Predigtreihe quer durchs Land: Baptisten Geretsried

Einen gesegneten Sonntag wünschen wir Ihnen. Wenn Sie heute keine Zeit oder Lust hatten, in die Kirche zu gehen, dann können Sie das jetzt nachholen. Wir wollen die nächsten Sonntage ein paar unterschiedliche Kirchen und ihre Predigten vorstellen. Lehnen Sie sich zurück und entdecken Sie die Einheit innerhalb der Vielheit. > mehr. Bild: 油姬, flickr.com Predigtreihe quer durchs Land: Baptisten Geretsried weiterlesen

Theologie studieren lohnt sich !

Eckart Otto, Professor für Altes Testament, leitet derzeit als Dekan die Münchner Evangelisch-Theologische Fakultät, und ich kenne ihn persönlich: engagiert, kritisch und an der Sache interessiert. 40 Jahre gibt es nun die evangelische Theologie an der Uni in München. Warum aber sollte man Theologe werden ? > mehr. Hier zur Homepage der > Ludwig Maximilians Universtität. Theologie studieren lohnt sich ! weiterlesen

Unzufriedenheit

Veränderung kommt nur, wenn wir mit der momentanen Situation unzufrieden sind. Das ist eine wichtige Erkenntnis, wenn wir lernen und weiterkommen wollen. Die zweite wichtige Erkenntnis ist, dass nichts sich von selbst verändert. Alles, was sich ändert ist auf jemanden zurückzuführen, der mit einem Zustand unzufrieden war, sich ein Herz gefasst hat und etwas verändert hat. Mit Buber gesprochen: “der archimedische Punkt, von wo aus ich an meinem Orte die Welt bewegen kann, ist die Wandlung meiner selbst”[1] „Unzufriedenheit“ weiterlesen

Wie kommt ein Jude in den Himmel ?

Wie kommt ein Jude in den Himmel ? »Typisch« jüdisch wäre als Antwort die Gegenfrage: Hat er keine anderen Probleme ? Christen oder Moslems würden an dieser Stelle gequält den geforderten Ernst anmahnen. Dennoch wäre diese jüdische Ironie keine Ausflucht, sondern der Einstieg in eine spezifisch jüdische Eschatologie (»Lehre von den letzten Dingen«). Himmel und Hölle spielen nämlich nur eine vage, aber keine zentrale Rolle. > mehr. Lesen Sie auch: > Webportal Judentum — eine neue Informationsquelle zum Judentum Bild: Barrybar,flickr.com Wie kommt ein Jude in den Himmel ? weiterlesen

Predigtreihe durch die religiöse Landschaft: Agape

Einen gesegneten Sonntag wünschen wir Ihnen. Wenn Sie heute keine Zeit oder Lust hatten, in die Kirche zu gehen, dann können Sie das jetzt nachholen. Wir wollen die nächsten Sonntage ein paar unterschiedliche Kirchen und ihre Predigten vorstellen. Lehnen Sie sich zurück und entdecken Sie die Einheit innerhalb der Vielheit. > mehr. Bild: 油姬, flickr.com Predigtreihe durch die religiöse Landschaft: Agape weiterlesen

Der Weg zum All-Wissen

Die Naturwissenschaften beschreiben den Mikro-und Makro-Kosmos immer präziser. Wo führt das hin ? Lässt sich am Ende die Entstehung des Universums und des Lebens ganz ohne Gott erklären ? > mehr. Lesen Sie auch: > Erkenntnistheorie > Erkenntnistheorie: was können wir wissen ? > Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft Bild:Steve took it ,flickr.com Der Weg zum All-Wissen weiterlesen

Quantenphysik: Die Seele existiert auch nach dem Tod

Menschen, die Nahtoderlebnisse erlebt haben, berichten von rätselhaften Phänomenen: oft von einem Tunnel, an dessen Ende ein helles Licht erstrahlt. Auch seriöse Wissenschaftler stellen die Behauptung auf: die Seele existiert wirklich und das unsterbliche Bewußtsein ist ebenso wie Raum, Materie, Zeit und Energie ein Grundelement unserer Welt. > mehr. Lesen Sie auch: > Nahtod – Erfahrungen (audio) > Tote verabschieden sich von uns > Nahtoderfahrungen Bild:hiddencage ,flickr.com Quantenphysik: Die Seele existiert auch nach dem Tod weiterlesen

Wozu und wie Theologie studieren ?

„Theologie ist, wenn einer in einem fensterlosen Raum eine schwarze Katze sucht und mittendrin schreit: Ich hab‘ sie! Ich hab‘ sie! Offensichtlich kein sonderlich gutes Image, das denen anhängt, die von Berufs wegen über ihren Glauben nachdenken. Dabei tun das Christinnen und Christen seit je und bis heute auf eine Weise, die einmalig ist.“ > mehr. Bild:Toos&TheSea ,flickr.com Wozu und wie Theologie studieren ? weiterlesen

Die Rettung der Seele

Biologie und Hirnforschung prägen immer stärker ein maschinelles Menschenbild. Philosophen halten nun dagegen. > mehr. Lesen Sie auch: > DNA aus dem Weltall > Die Bilder in Ihrem Gehirn entscheiden, was für ein Leben Sie führen. Bild: TeeRish ,flickr.com Die Rettung der Seele weiterlesen

Biotreibstoffe für teure Nahrung verantwortlich

Nach einer Studie der Weltbank verteuert die Produktion von Biosprit die Lebensmittel weit mehr, als bislang angenommen. Diese Studie birgt politischen Sprengstoff. > mehr. Lesen Sie auch: > UN warnen vor weltweiter Hungersnot > Biosprit ist Verbrechen gegen die Menschlichkeit Bild: mr.kris,flickr.com Biotreibstoffe für teure Nahrung verantwortlich weiterlesen

Spiel mit dem Tod

„Sterbehilfe“: Der hamburger Ex-Justizsenator Kusch verhalf einer alten Frau zum Selbstmord. Die Empörung darüber ist zu Recht groß. Aber das allein ist zu wenig. > mehr. Lesen Sie auch: > Diffuse Angst.     > Patientenverfügung > “Aktionskunst”: Sterben im Museum – Gregor Schneider > Zur Würde: Natürlicher Tod oder lieber Suizid? > Hier werden Sie gestorben ! Bild: monsieurlam ,flickr.com Spiel mit dem Tod weiterlesen

Heilung, Therapie und Weltanschauung

Wer als Therapeut seine eigene Kompetenz definiert und ihre Beschränkung erkennt, hilft, überhöhte Erwartungen an Therapie und / oder Medizin abzubauen. Seine Kompetenz definieren kann man nur, wenn man weiß: es gibt mehr, als das, was in unseren Kompetenzbereich fällt. Ein Christ würde sagen: manche Dinge fallen in den Kompetenzbereich Gottes. > mehr. Lesen Sie auch: > Todd Bentley – Wunderheilungen bei Evangelisation ?  Bild:pixelio.de Heilung, Therapie und Weltanschauung weiterlesen

theologisch.com startet eigene Suchmaschine

relilounge.de heißt sie und ist ab heute online: die theologisch – philosophische Qualitäts-Suchmaschine von theolounge. Probieren Sie sie einmal aus und empfehlen sie weiter. Kennenlernen kann man sie > hier, oder findet sie auch im unteren Menü unserer Seite (theologisch.com). theologisch.com startet eigene Suchmaschine weiterlesen

Predigtreihe durch die religiöse Landschaft: FEG

Einen gesegneten Sonntag wünschen wir Ihnen. Wenn Sie heute keine Zeit oder Lust hatten, in die Kirche zu gehen, dann können Sie das jetzt nachholen. Wir wollen die nächsten Sonntage ein paar unterschiedliche Kirchen und ihre Predigten vorstellen. Lehnen Sie sich zurück und entdecken Sie die Einheit innerhalb der Vielheit. > mehr. Bild: 油姬, flickr.com   Predigtreihe durch die religiöse Landschaft: FEG weiterlesen

Nordelbien – Deine Bischöfe !

Von David Brunner. In der Nordelbischen Kirche wird am 12. Juli 2008 für den Sprengel “Schleswig” ein neuer Bischof gewählt. Zur Wahl steht unter anderem Propst Dr. Horst Gorski. Nun habe ich auf der Homepage des von mir auf Grund seiner sauberen exegetischen Arbeitsweise sehr geschätzten Alt-Landesbischofs, Prof. Dr. Ulrich Wilckens, einen Aufruf gefunden, die Mitglieder der Synode mögen Herrn Gorski nicht wählen, da er sich von den Grundlagen der Bibel und des Bekenntnisses entfernt habe.

Ich finde das einen mutigen und unterstützenswerten Schritt – weswegen ich hier auch etwas schreibe.

Grund der “Klage” ist die Predigt an Karfreitag 2006. „Nordelbien – Deine Bischöfe !“ weiterlesen

Oma hat mir beten beigebracht

In Josefstal diskutieren Geistliche aus aller Welt über Ökumene. Schuld ist die Oma: denn Sie hat Madeleine Dahl aus Schweden das Beten beigebracht. »Ihretwegen habe ich nach meinem Germanistikstudium mit Theologie angefangen«, erklärt die 30-Jährige, die inzwischen in als Vikarin arbeitet. > mehr. Bild:Konstantin Gastmann,pixelio.de Oma hat mir beten beigebracht weiterlesen

Gott weiß es am besten

„Mnmngttsdsbrmhrzgnrbrmrs. Was, um Himmels willen, soll das bloß heißen? Mnmngttsdsbrmhrzgnrbrmrs.“ Still ist es im Konferenzraum 1 der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und nur leise hört man das Surren des Overheadprojektors, der eigenartige Konsonantenfolgen an die Wand malt. > mehr. Bild:7e55e-brn, flickr.com Gott weiß es am besten weiterlesen

Sternwarte spricht über Aliens

Katholiken dürfen an Außerirdische glauben ! So lauten die Äußerungen des Jesuiten und Direktors der Sternwarte des Vatikans. Außerirdische Intelligenzen und christliches Denken seien vereinbar. Zu den theologischen Problemen drang die Presse, die darüber berichtete, aber nicht vor. > mehr. Bild:pixelio.de   Sternwarte spricht über Aliens weiterlesen

Läuterung im Looping – kreationistischer Erlebnispark

Kreationisten aus der Schweiz planen einen christlichen Erlebnispark: mit Achterbahn, Arche Noah – und womöglich Gott ? Ursprünglich war an eine Arche Noah gedacht, aber die allein würde wohl zuwenig Zuschauer bringen. Also dachte man weiter. > mehr. Lesen Sie auch: > Ade, Evolutionstheorie ? > Der Kreationismus als florierendes Business (GEO) > Dem Kreationismus mit Argumenten begegnen > Biblisches Disneyland in Planung Bild:Christiane,pixelio.de Läuterung im Looping – kreationistischer Erlebnispark weiterlesen

Gottesbilder: wir sind, was wir glauben

Glaubt man, die Welt sei rein durch Zufall entstanden, in einem Meer der Unendlichkeiten, und glaubt man, es gebe die Unendlichkeit in der Gestalt, dass alles durch bloßen Zufall im Lauf der Äonen entstanden ist und wieder vergeht, so ist man in einem materialistischen Weltbild lokalisiert. Glaubt man dagegen, dass in letzter Instanz ein Gott / der Gott hinter den Kulissen für alle Existenz verantwortlich ist, dass es eine Wirklichkeit hinter unserer Wirklichkeit gibt, so hat man einen ganz anderen Weltzugang. Was ist aber der richtige ? > mehr. Lesen Sie auch: > Vom Urknall und Bescheidenheit > Universum: der Spielraum … Gottesbilder: wir sind, was wir glauben weiterlesen

Flugzeug – Notlandung (VIDEO)

Wenn man in einem Flugzeug sitzt, denkt man nicht gern daran. Aber auch, wenn man in einem Auto auf der Landebahn entlangfährt, ist man fehl am Platz – besonders, wenn die Landebahn gerade in Benutzung ist.
Sehen Sie hier ein originelles Video. Und weiter unten eine Beinahe-Katastrophe. Und als drittes Video… – ach, Sie werden sehen. Wenn Sie ein bischen nachdenklich werden sollten, dann fragen Sie sich: was ist der Sinn in Ihrem ganz persönlichen Leben ?
> Hier eine mögliche Antwort, und > hier eine, die schon sehr alt ist.
Aber nun erst einmal ab zu den Videos: Sie wollen sich doch amüsieren, oder ? „Flugzeug – Notlandung (VIDEO)“ weiterlesen

„Wir glauben alle an den einen Gott“

Anlässlich des Katholikentages 2008 in Osnabrück spricht Imam Bekir Alboga – Sprecher des Koordinierungsrates der Muslime in Deutschland – mit Kamran Safiarian über den christlich-muslimischen Dialog. > hier sehen. Bild:meanest-indian,flickr.com „Wir glauben alle an den einen Gott“ weiterlesen

Ijon Tichy – Raumpilot

Heute mal nichts Theologisches – zumindest nicht vordergründig. Wenn Sie eine gewisse Distanz zu Raumschiff – Filmen haben, aber andererseits einen gewissen Hang zu Trashfilmen , oder auch einfach nur Satire lieben, dann könnte das hier was für Sie sein: Ijon Tichy – Raumpilot. Sehen Sie unten den Trailer zu dieser schrillen Filmstaffel des ZDF;  > hier einen Beitrag des SPIEGEL dazu, > hier  vom ZDF;  und laden Sie sich > hier zwei Folgen online herunter. Oder schauen Sie vielleicht erstmal den Tailer an.

Und, ach ja: ein bischen Theologie und Philosophie steckt natürlich schon drin, ein paar kleine Gedankenspielereien: „Ijon Tichy – Raumpilot“ weiterlesen

Heilen wie Jesus ? – Todd Bentley’s Heilungen

Lakeland / Florida. „Ein wachsender Strom von Heilungswundern ergiesst sich weit über Lakeland Florida (USA) hinaus – „nur“ mediale Show oder eine echte Erweckung Gottes?“ > Hier lesen. . Lesen Sie auch: > Todd Bentley – Wunderheilungen bei Evangelisation ? > Kritische Sicht: Lakeland-Erweckung – was ist dran ? > Geistlicher Numerus – Clausus ? > Die Auferstehung Jesu: Realität oder Humbug ?  > Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie, Wissenschaft > Geist Gottes Bild: JPhilipson, flickr.com Heilen wie Jesus ? – Todd Bentley’s Heilungen weiterlesen

Todd Bentley – Wunderheilungen bei Evangelisation ?

Lakeland/USA. Angeblich spektakuläre Heilungen breiten sich im Rahmen einer Evangelisation über die Welt aus. Per Internet und Fernsehen werden sie vom Bundesstaat Florida aus weltweit übertragen. Zentrale Figur dabei ist der 32 jährige Prediger Todd Bentley von freshfire.ca , der seit dem 2. April in Lakeland predigt. Was soll man davon halten ? > Hier ein paar Gedanken. Hier die Homepage von „freshfire“. Machen Sie sich selbst ein Bild: ist es einfach eine enthusiastische Massenbewegung mit ihrer eigenen Dynamik, oder ist etwas dran, ist es Charisma und Glaube, von dem wir lernen können  ?: > Hier Lesen Sie auch: > Heilsausgießung … Todd Bentley – Wunderheilungen bei Evangelisation ? weiterlesen

Nahtod – Erfahrungen (audio)

Sie waren tot – oder fast jedenfalls – und ihr Leben hat sich vollständig verändert. Eine Erfahrung, die prägt. Und eine, über die man nicht mit allen Leuten sprechen kann. Eine Erfahrung, die mit Ostern zusammenhängt – und auch mit Pfingsten, der Geburtsstunde der Kirche. Hören Sie > hier.  (br-online) . Lesen Sie auch: > Tote verabschieden sich von uns > Nahtoderfahrungen > Die Auferstehung Jesu: Realität oder Humbug ? Bild: FlowerLover,pixelio.de Nahtod – Erfahrungen (audio) weiterlesen

Todesstrafe: die USA morden wieder !

Nach einer Meldung des bayerischen Rundfunks B5 Aktuell wird seit gestern, 6.5.2008, in den USA die Todesstrafe wieder vollzogen. Ausgesetzt worden war sie zeitweise, weil die Giftspritze in Verruf gekommen war: sie garantiere keinesfalls einen schmerzfreien Tod. Nun sind die USA nicht die einzige Nation, die die Todesstrafe vollziehen. Aber bei kaum einer anderen Nation steht sie in so großem Mißverhältnis zu den Werten, die die Nation vorgibt, zu verteidigen: Freiheit und Demokratie.

Nun kann man – ohne dabei zu lügen – sagen: die USA ermorden Menschen. Und jeder Bürger, der der Todesstrafe zustimmt, der durch seine politische Aktivität dazu beitragt, dass die Todesstrafe weiterhin angewandt wird, ist ebenfalls ein Mörder, da Mittäter. Die USA ermorden also Menschen: wenn man sich nämlich die Definition von Mord im deutschen STGB anschaut, sind zentrale Tatbestandsmerkmale erfüllt: „Todesstrafe: die USA morden wieder !“ weiterlesen

Sprudelndes Leben ? – Sagen Sie öfters mal NEIN !

wozu-flickr.jpgPredigtserie (10/10). „Das Leben genießen – aber wie ? Laufen Sie vor Problemen davon, manchmal.“ Ein paar Gedanken, die Sie weiterbringen:
*

(* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! )

Höre auch: „Sprudelndes Leben ? – Sagen Sie öfters mal NEIN !“ weiterlesen

Zensur durch das Cicero-Magazin und Islamhetze

In einer Glosse schreibt der Chefredakteur des Politmagazins Cicero darüber, wie Europa wohl seine Werte verliere und in „vorbeugendem“ Gehorsam vor radikalen Islamisten kusche. Das allein wäre noch Ansichtssache. Schwierig wird das Ganze aber, wenn zudem bei den Kommentaren Zensur geübt wird. Es heißt offensichtlich: kommentieren Sie gerne – aber nur, wenn Sie unserer Meinung sind.

Gestern habe ich in besagtem „Politmagazin“ zwei Kommentare abgegeben zum Thema – erschienen ist: NICHTS. Nun kann man rügen, es seien keine Kurzkommentare: das stimmt. Aber wozu dann eine Kommentarfunktion ?

Das Bild, das die Glosse von Herrn Weimer malt, ist ein konservatives: wir in Europa hätten Angst, unsere Mitte zu verlieren. Es ist ein tendenziöses Bild, und wer ein tendenziöses Bild malt, der sollte „Zensur durch das Cicero-Magazin und Islamhetze“ weiterlesen

Der Lange Atem der Unendlichkeit (2)

Gibt es sie, die Unendlichkeit ? Unendlichkeit hieße, dass Sie genau diesen Text unendlich oft lesen werden, weil Sie genau diesen Augenblick unendlich oft erleben werden – und bereits erlebt haben. Doch fangen wir vorne an: Unendlichkeit hieße, dass „Der Lange Atem der Unendlichkeit (2)“ weiterlesen

Somewhere over the rainbow (Video)

Zwei Videos, um sich die Schönheit der Welt ein wenig bewußt zu machen. Eine Hommage auch an ihren Schöpfer. Ach ja, und dabei stellt sich auch gleich die Frage: warum wechselte Noah ständig seinen Beruf ? Nun, lesen Sie > hier. Im Zusammenhang mit Noah und der Sintflut noch eine wichtige Aussage der Bibel, eine Zusage Gottes:

»Jedes Mal bei großem Wind und Wetter werde ich einen Regenbogen an den Himmel setzen, Zeichen dafür, dass es nie mehr eine Sintflut geben wird

„Somewhere over the rainbow (Video)“ weiterlesen

Richard Dawkins – Prediger der Darwinisten

Ein bischen Polemik, eine Prise atheistischen Fundamentalismus, ein wenig Populismus, und heraus kommt ein Buch, über das man spricht. Dawkins holt in seinem Buch „Der Gotteswahn“ zum Rundumschlag aus, wird zum Prediger der Athisten – und ist bei weitem gar nicht so gut, wie man vielleicht vermutet. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Was ist Religionskritik ? Bild: Dieter Wendelken,pixelio.de Richard Dawkins – Prediger der Darwinisten weiterlesen

Was ist Sünde ? (AUDIO)

Predigtserie (7/10). Ein älteres Lied trällert: „Kann denn Liebe Sünde sein ?„ Nun, Liebe ist sicherlich keine Sünde, zumindest nicht in ihrer positiven Form. Was aber ist denn eigentlich Sünde ? Es gibt ein paar Antworten dazu, die man sich anhören sollte. > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ? 2. Wie komme ich zum Glauben ? 3. Getragenes Leben 4. Ich möchte die Wende 5. … Was ist Sünde ? (AUDIO) weiterlesen

Der Papst wird zeitweise evangelisch

papst-howie_berlin-flickr-nicht-verandern.jpgEine heute veröffentlichte aktuelle Rede des Papstes ist theologisches Neuland: Papst Ratzinger plant im Zuge der Anerkennung anderer Konfessionen, selbst seine Konfession zu wecheln. Die sei nur für einen kurzen Zeitraum gedacht, solle aber Signalwirkung haben. Geplant sei ein zeitweiliger Wechsel ins protestantische Lager. „Der Papst wird zeitweise evangelisch“ weiterlesen

Die theolounge hat Geburtstag

graffity-black2.jpgVor einem Jahr ging es los: die theolounge entstand. Sie entwickelte sich von einer kleinen Linksammlung zu einer immer größer werdenden Seite – oder besser gesagt: wir haben sie entwickelt, gemeinsam. Heute freuen wir uns darüber, dass wir aus so vielfältigen engagierten Autoren bestehen, von denen ein jeder seine spezifische Sichtweise einbringt. Und vielleicht hat auch Gott hier ein wenig seine Hand mit im Spiel: wenn er uns dabei leitet, Artikel auszuwählen, die Menschen irgendwie helfen, informieren oder weiterbringen können. „Die theolounge hat Geburtstag“ weiterlesen

Ostern – Jesus Christ Superstar (VIDEOS)

hippie-damien-flickr.jpgOstern heißt: Leiden Jesu, Tod. Ostern heißt aber auch: Auferstehung Jesu. Das, was nicht in unser wissenschaftsgläubiges Denken passt. Ostern ist das Fest der Freude. Es ist die Geburtsstunde des Christentums. Sehen Sie hierzu einige Interpretationen aus den 70er Jahren: Jesus Christ Superstar. Sehen Sie die Videos hier:

„Ostern – Jesus Christ Superstar (VIDEOS)“ weiterlesen

Ostern: von Jesus zum Christus (VIDEO)

Um das Jahr 33 herum geschieht etwas, was auch heute noch unzählige Menschen in seinen Bann zieht. Theologen haben sich den Kopf darüber zerbrochen, Historiker erst recht. Es ist die Geburtsstunde des Christentums und sie beginnt mit einem Ereignis, das nicht mit den bekannten Naturgesetzen in Einklang steht und so noch nie zuvor beobachtet wurde. > Video ansehen > Weitere Videos. Lesen Sie auch: > Die Auferstehung Jesu: Realität oder Humbug ?  > Passion of Christ (Music – Video) > Aus Angst wird Mut > War Erlösung durch Jesus notwendig? Ostern: von Jesus zum Christus (VIDEO) weiterlesen

Die Offenbarung des Johannes

Hier finden Sie einen persönlichen Bericht. Einen Bericht von einem, der auszog, die Apokalypse kennenzulernen. Von einem, der die sieben Gemeinden besuchte, an welche die Johannesoffenbarung adressiert ist. > Hier lesen. Bild:Claudia Hautumm,pixelio.de Die Offenbarung des Johannes weiterlesen

Ich möchte die Wende (AUDIO)

Predigtserie (4/10). Keine Lust mehr, dass alles schief läuft ? Dann gibt es hier ein paar gute Gedanken für Dich – auch, wenn danach nicht automatisch alles klappt. Aber Deine Sicht könnte sich ändern. Klicke zum Anhören einfach hier: > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ? 2. Wie komme ich zum Glauben ? 3. Getragenes Leben  Mit freundlicher Erlaubnis von Klaus-Jürgen Meyer. Bild: 油姬, flickr.com Ich möchte die Wende (AUDIO) weiterlesen

Was Muslime wirklich denken (+VIDEO)

muslima-meanest-indian.jpgWenn man an den Islam denkt, denkt man schnell an Fanatiker. Schuld daran sind besonders auch die Medien, die nämlich gerne – und wohl etwas undifferenziert – genau dieses Islambild transportieren. Dass es sich dabei um eine gefährliche Vereinfachung handeln kann, können Sie „Was Muslime wirklich denken (+VIDEO)“ weiterlesen

Getragenes Leben (AUDIO)

Predigtserie (3/10). Du kannst niemals tiefer fallen, als in die Hände Gottes.  Warum ? Finde es heraus: Klicke zum Anhören einfach hier: > Hier hören. * (* Bitte abwarten, je nach DSL Geschwindigkeit kann es einige Zeit dauern, bis die Datei heruntergeladen wurde ! Ggf. Datei erst speichern, dann anhören – sie ist nicht beschädigt! ) Höre auch: 1. Wozu lebe ich eigentlich ? (AUDIO)   2. Wie komme ich zum Glauben ? (AUDIO) Mit freundlicher Erlaubnis von Klaus-Jürgen Meyer. Bild: 油姬, flickr.com Getragenes Leben (AUDIO) weiterlesen

„Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“ Von Watzlawick, Uri Geller bis Zumwinkel.

Von Roland Kopp-Wichmann. „Nothing is real“ drückte John Lennon das Thema dieses Blogbeitrags in drei Worten aus.
Das Buch mit dem obigen Titel von Paul Watzlawick erschien 1976 und war unter anderem dafür verantwortlich, dass ich mein Psychologiestudium trotz großen Frustes und erlebter Praxisferne doch fortsetzte. Das war es, was mich bei diesem Studium angezogen hatte: Die Frage, wie wir unsere Wirklichkeit erschaffen, wer dann für die Ereignisse wirklich verantwortlich ist und welche Konsequenzen sich daraus für den Einzelnen ergeben. Hierzu zwei Links: Experiment von Watzlawick 1978 und Der radikale Konstruktivismus als Erkenntnistheorie

Damals war es die Vorlesung von Professor Norbert Groeben, der mir Namen wie Heinz von Foerster, Humberto Maturana, Ernst von Glasersfeld, Thomas Kuhn u.a. nahebrachte. Deren Bücher verschlang ich in vielen Nächten. Die Beschäftigung brachte mich später zum Buddhismus und einer „„Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“ Von Watzlawick, Uri Geller bis Zumwinkel.“ weiterlesen

Gottesbeweise und Atheisten

Lässt sich Gott beweisen ? Und kann man gar einen Atheisten von Gott überzeugen ? Begeben Sie sich selbst auf die Suche nach ein paar Antworten. > Hier. (Universität Frankfurt) Bild:Gerd Altmann,pixelio.de Gottesbeweise und Atheisten weiterlesen

Gesetz zur Stammzellenforschung soll aufgeweicht werden

ultra_060307_0003a.jpgEs ist eines der dornigsten Themen zwischen der Politik und biologischen Ethik schlechthin: In wie weit darf aus medizinischen Gründen an embryonalen Stammzellen geforscht werden? Embryonale Stammzellen werden einem Embryo im frühen Status (meist vor dem 14ten Tag) entnommen. Dafür werden auch menschliche Embryonen verwendet. Der Embryo wird dabei vernichtet, nachdem er zuvor in-vitro gezüchtet wurde. Bisher darf in Deutschland generell nur an Stammzelllinien geforscht werden, die von Embryonen außerhalb Deutschlands kommen. Getötet werden müssen diese Embryonen deswegen im Ausland dennoch. Es soll hier nun ein Plädoyer für die Würde und Schutzbedürftigkeit des Embryos als Beginn menschlichen Lebens gehalten werden.

„Gesetz zur Stammzellenforschung soll aufgeweicht werden“ weiterlesen

Das Lamm schrie: „Hurz !“ (VIDEO)

lamm-heinz-dahlmanns.jpgAlt, aber irgendwo aktuell. Blasphemie ? Hape Kerkeling testet seine Zuschauer. Er gibt ein modern-klassisches Konzert. Ein abstruses Konzert. Dabei bedient er sich auch religiöser Symbolik: Des Lamms beispielsweise. Und philosophischer Ansichten: „Der Habicht sieht …. – die Gegenwart ! Sturm !“. Die Frage, die im Raum steht, lautet: wie weit glaubst Du, Zuschauer, den Dingen, die man Dir vorsetzt ? „Das Lamm schrie: „Hurz !“ (VIDEO)“ weiterlesen

Universum: der Spielraum Gottes schrumpft ?

universe-thomas-hawk.jpgLesen Sie im Folgenden, was dabei herauskommt, wenn Kosmologen philosophieren. Nicht ein Universum gebe es, sondern möglicherweise unendlich viele. Das wäre erstmal kein Problem, wenn es so wäre. Kein Problem für die Theologie zumindest. Denn die Urfragen bleiben bestehen: woher kommt alles, warum ist alles, worin ist alles ? „Universum: der Spielraum Gottes schrumpft ?“ weiterlesen

Für die Schule lernen – nicht fürs Leben ?

Beginnt nun endlich eine Debatte über das G8, das auf 8 Jahre verkürzte Gymnasium, die auf Reformen abzielt ? Reformen, die keine Lernroboter zum Ziel haben, keine gleichgeschalteten Bürger, die hauptsächlich für die Ziele der Industrie angefertigt werden, sondern Reformen, die den ganzen Menschen im Blick haben ? Reformen, die wissen, dass der Mensch mehr ist, als nur eine „Produktionseinheit“ ? Zeit wird es. Denn die Kinder von heute sind die Gesellschaft von morgen. Wir werden das merken, wenn wir alt sind – dann sind wir von diesen Kindern abhängig, dann werden wir ernten, was wir gesät haben. Wir werden … Für die Schule lernen – nicht fürs Leben ? weiterlesen

Wie hältst Du’s mit der Evolution ? (Spaemann et al.)

Alles ist zufällig entstanden. Oder ? Oder prallen hier zwei Weltbilder aufeinander: ein materialistisches und ein teleologisches ? Hören und lesen Sie: > Spaemann: Das unsterbliche Gerücht > Evolution und Schöpfung – Diskussionsschwerpunkte > Überblick: Schöpfung und Evolution Bild:Marc Neugebauer,pixelio.de Wie hältst Du’s mit der Evolution ? (Spaemann et al.) weiterlesen

Atheismus-Bilderbuch für die Kleinen

Das Bilderbuch für Kinder soll provozieren und der Verein, der es herausgibt, nennt sich „humanistisch“, also am Menschen ausgerichtet. In polemischer Weise aber versucht er nun über ein Bilderbuch genau das zu machen, was er den Gläubigen vorwirft: nämlich Kinder zu indokrinieren. Er tut dies offensichtlich derart hetzerisch, dass das Buch möglicherweise auf den Index gesetzt wird. Fundamentalismus für die Kleinen – atheistischer Fundamentalismus wohlgemerkt. > Hier lesen. Lesen Sie auch: > Gottlose Tiere (ZEIT)  Bild:Rolf van Melis,pixelio.de Atheismus-Bilderbuch für die Kleinen weiterlesen

Die Abschaffung des Menschen nach R. Dawkins

kroskikopf.jpgHaben wir’s geschafft? Haben wir uns die Erde nachhaltig untertan gemacht?

Genau genommen behindert uns die Religion in unserer Freiheit. Übersinnliches ist Aberglaube.

Und Gott, egal welcher Religion, macht unser Leben unfrei und einfach mies.

„Die Abschaffung des Menschen nach R. Dawkins“ weiterlesen

Unterschiede zwischen Jesus und Mohammed

Wie unterscheiden sich Jesus und Mohammed ? Keine einfache Frage. Ebenso facettenreich ist die Antwort. Wer es wissen will, sollte etwas Zeit mitbringen. Lesen Sie hier über > Jesus und > Mohammed. Lesen Sie auch: > Gemeinsames & Unterschiede: Christen – Moslems Bild: Verena N.,pixelio.de . Unterschiede zwischen Jesus und Mohammed weiterlesen

Wenn man vom Teufel spricht…

feuerteufel-marco-barnebecktelemarco.jpgWenn man vom Teufel spricht, muss man feststellen, dass es sehr verschiedene Sichtweisen gibt. Viele Religionen kennen „ihn“, oder vielmehr: kennen die Erfahrung oder auch Vorstellung, dass es ganz offensichtlich Mächte gibt, die dem Guten und dem Gelingen eines Lebens zuwiderlaufen. Was verbirgt sich dahinter ? > Lesen Sie hier eine  allgemeine Zusammenfassung.
Eine recht genaue, > wissenschaftliche Darstellung finden Sie hier.

Wichtig in diesem Zusammenhang scheint es, auf die gegenwärtigen Deutungsmuster hinzuweisen (Wikipedia): „Wenn man vom Teufel spricht…“ weiterlesen

Warum wir das Leib-Seele-Problem nicht lösen können

seele-stefane.jpgOder: Was ist Wirklichkeit ? Gibt es nur die Materie, und sonst nichts ? Oder gibt es einen Dualismus zwischen Materie und Geist ? Oder ist vielleicht alles nur Geist, sind wir vielleicht alle ein Gedanke Gottes ? Ausgelöst wird die Frage nach Wirklichkeit ganz besonders durch das Problem des Bewußtseins: wie kann es sein, dass in einer materialistischen Welt etwas immaterielles wie Bewußtsein entstehen kann ? Oder vielmehr so: „Warum wir das Leib-Seele-Problem nicht lösen können“ weiterlesen

Zukunftsvoraussage – Sie werden sterben. Sorry !

abflug_thumbnail.jpgVon strassenpastor. Wir alle leben in unserer persönlichen Endzeit. Um dies zu wissen brauchen wir keine weiteren Weltverschwörungstheorien, keine Klimakatastrophen aus Hollywoodfilmen und keine richtigen bzw. falschen Zukunftsprophetien für das Jahr 2008. Auch keine Voraussagen von Astrologen und anderen zweifelhaften Quellen.

Unser eigener Todestag ist nur eine Frage der Zeit. – Wir können dieses simple Wissen nutzen, um unser Leben neu auszurichten. Doch alleine mit guten Vorsätzen „Zukunftsvoraussage – Sie werden sterben. Sorry !“ weiterlesen

Wonach als erstes suchen?

Wonach als erstes suchen?Von Peter Ischka. Was war das Wichtigste, das uns Jesus Christus mitgeteilt hat? Jesus Christus hat viele Aussagen gemacht. Alles davon war sehr kraftvoll. Nichts wäre überflüssig. Gibt es etwas, das besonders herausragt und sich von allen anderen wichtigen Aussagen abhebt?   „Wonach als erstes suchen?“ weiterlesen