Kinder hören in Grundschulen von Gottes Schöpfung, Evolution steht nicht in den Lehrplänen. Unser Autor hat den katholischen […]

Sofern Religionen nicht nur auf das Jenseits vertrösten, sondern auch Probleme im Diesseits angehen wollen, ist eine Verquickung […]

Liebe theolounge, heute bist Du 8 Jahre alt geworden ! Wer hätte das gedacht, damals, als Du das […]

28.3.13 Liebe theolounge, Du musst nun sehr tapfer sein, denn Du wirst echt eine alte Tante hast dich […]

Josef Bordat. Manuskript eines Vortrags vom 4. März 2013 in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin (Berlin-Reinickendorf). Einführung. Eine Gestalt aus der […]

Circa 70 Prozent der Menschen in Deutschland, der Schweiz und Österreich gehören einer christlichen Kirche an. Wir freuen […]

wozu-flickr.jpgPredigtserie. „Wozu lebst Du eigentlich ?“

Das ist eine Frage, die man sich nicht jeden Tag stellt – sondern dann, wenn es nicht mehr läuft, wenn Probleme auftreten, wenn man sich fragt, was das Ganze denn soll. Hier ein paar gute Antworten.

Ist es im ‚Himmel‘ langweilig ? Oder ist es sehr langweilig ? Diese Frage vernimmt man in gläubigen […]

Heute ist der 450. Todestag von Philipp Melanchthon, der neben Martin Luther eine treibende Kraft der Reformation war. Er war ein echter geistiger Überflieger: „Mit zwölf Jahren dichtete Melanchthon schon lateinische Verse, mit 21 verfasste er eine Grammatik des Altgriechischen, die später zum Standardwerk wurde. Keine 13 Jahre alt, begann er in Heidelberg sein Philosophie-Studium, wechselte aber drei Jahre später an die Universität in Tübingen und machte dort seinen Magister – die Professoren in Heidelberg hatten ihn nicht zur Prüfung zugelassen, weil sie ihn für zu jung befanden.“ (Quelle)

Wenn es Ström gibt, dann sollte man locker bleiben. Denn der Ström hat es in sich.

Peng, und alles ist weg, mit einem Mal. Das Haus, die Familie, alles. Man selber auch. – Aber wirklich schlimm ist das nicht, denn: man hat ja eine Sicherheitskopie von sich selbst. Und auch die Gesellschaft hat sich schon auf den Ström eingestellt und fertigt flugs eine Sicherheitskopie von Haus, der Familie, allem und von einem selber an. Sterben kann man somit eigentlich nicht mehr. Anhand der Daten rekonstruiert man einfach alles wieder. (was das Ganze soll sehen Sie im Film weiter unten)

Dann passt ja alles, oder. Aber wie ist es denn: Wenn man beispielsweise Sie in einzelne Atome zerlegte und an einem anderen Ort wieder zusammensetzte, wären Sie dann noch derselbe Mensch ?

Die Vorstellung, mit Geisteskraft Heilung zu bewirken, kommt in sehr unterschiedlichen weltanschaulichen Milieus vor: in den Naturreligionen, in […]

Der Vorsitzende des Islamrates, Ali Kizilkaya, unterstützt die Befürworter des Kreuzes in deutschen Gerichten. Die weit über ein […]

Nicht die Materie ist das, was Wirklich ist. Nein, wir sind alle ein Gedanke Gottes. Das ganze Universum, […]