Leistungsschutzrecht: Welt.de reduziert sich auf Textschnipsel

Man kann fast schon schadenfroh werden, denn zu absurd ist das deutsche Leistungsschutzrecht, das auch maßgeblich mit vom Springer-Verlag durchgedrückt worden sein dürfte: Welt.de will nicht, dass Google & Co zuviel Wörter zitiert. Wie absurd – wo doch Google kostenfrei … Leistungsschutzrecht: Welt.de reduziert sich auf Textschnipsel weiterlesen

Putin zündelt in der Ost-Ukraine

Folgender, trauriger Witz kursiert derzeit in der Ukraine:  Der russische Außenminister Lawrow berichtet: „Wir müssen in die Ukraine einmarschieren, um dort den Frieden zu sichern. Denn in der Ukraine gibt es immer mehr radikale Demonstranten, die mit Gewalt vorgehen !“ „Woher wissen Sie das denn mit den Demonstranten ?“ „Naja, wir haben sie doch selber dorthin geschickt.“ – Aktuelle Meldungen zum Thema: – Von der Leyen hat kein Vertrauen mehr zu Putin – Tschechien:  Einmarsch in Ost-Ukraine ist die rote Linie Putin zündelt in der Ost-Ukraine weiterlesen

Blogparade: und wo surfst du so?

Fabian Maysenhölder. Mitte Januar habe ich einen Artikel zu der Frage verfasst, ob das Internet das Ende der Religion bringt. Es war schön, zu sehen, dass Einige mit den darin besprochenen Fragestellungen offenbar etwas anfangen konnten – das zeigte sich in diversen Diskussionen, vor allem in den Social Media. Am Ende des Artikels schrieb ich einen Satz, über den ich weiter nachdenke, der mich auch schon länger begleitet:…>mehr. foto: Rainer Sturm  / pixelio.de Blogparade: und wo surfst du so? weiterlesen

Neue Kathedrale in Deutschland

Walter Jungbauer. Ab dem 02. Juni 2012 gibt es eine neue Kathedrale in Deutschland. Am nächsten Samstag wird mit einem feierlichen Gottesdienst um 11.00 Uhr die Namen-Jesu-Kirche mitten in der Bonner Innenstadt als neue Bischofs- und Kathedralkirche des Katholischen Bistums der Alt-Katholikinnen & Alt-Katholiken offiziell wiedereröffnet. Der alt-katholische Bischof, Dr. Matthias Ring, knüpft an die neue Kathedralkirche große Hoffnungen: „Ich hoffe, dass diese Kirche zu einem geistlichen Zentrum wird, das nicht nur auf die Stadt Bonn, sondern auf unser ganzes Bistum ausstrahlt.“ Die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, in deren Eigentum sich die Namen-Jesu-Kirche befand, hatte Anfang des Jahres 2008 mit dem alt-katholischen … Neue Kathedrale in Deutschland weiterlesen

Weltarmutsgipfel 2010: Die Zeit drängt!

(via Misereor) Vom 20. bis 22. September treffen sich die Staats- und Regierungschefs beim Weltarmutsgipfel der Vereinten Nationen in New York. Dort beraten sie über die Umsetzung der Millenniumsentwicklungsziele (MDGs). Das katholische Hilfswerk MISEREOR fordert, dass vor allem die strukturellen Ursuchen von Hunger und Armut angegangen werden. Und dass Armutsbekämpfung auch über den Gipfel hinaus ganz oben auf der internationalen Agenda bleibt. (weiterlesen bei Misereor) „Weltarmutsgipfel 2010: Die Zeit drängt!“ weiterlesen

Emotional flexibel!

Wussten Sie, was ein emotional flexibler Zeitgenosse ist? Nein? Dann gehören Sie definitiv nicht zu der etwas jüngeren Generation unseres Landes! Aber vielleicht wissen Sie ja, was ein oder eine Crossi bedeutet? Auch wieder kein Volltreffer? Dann sollten Sie sich vielleicht schleunigst Kinder anschaffen. Oder mit Ihren eigenen mal wieder reden. Denn die benutzen solche Wörter. Tatsächlich! weiter hier>>> Emotional flexibel! weiterlesen

Steinwürfe auf Juden in Hannover

Ein antisemitischer Angriff beschäftigt Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover: Eine Gruppe von überwiegend muslimischen Kindern und Jugendlichen libanesischer, palästinensischer und iranischer Herkunft soll am Samstag bei einem Fest im Stadtteil Sahlkamp eine Tanzgruppe der Liberalen Jüdischen Gemeinde mit Steinen beworfen und „Juden raus!“ geschrien haben. Bisher konnte die Polizei als mutmaßliche Täter einen 14-jährigen Deutschen und einen 19-jährigen Nordafrikaner ermitteln. Nachdem eine Tänzerin leicht am Bein verletzt worden war, brach die Gruppe Chaverim (Freunde) ihren Auftritt ab. > Weiterlesen Foto: Cloud Nine (Flickr.com) > Rasanter Anstieg antisemitischer Hasspropaganda Steinwürfe auf Juden in Hannover weiterlesen

geistreich.de

Pünktlich zum Pfingstfest ist vor wenigen Tagen ein neues Internet-Portal online gegangen. Ich hatte es schon kurz in meinem Bericht über das BarCamp Kirche 2.0 erwähnt. Das neue Portal – bzw. nach eigener Beschreibung die „Praxis-Plattform“ – soll Ehren- und Hauptamtlichen in der Kirche dazu dienen, ihr Erfahrungswissen auszutauschen. Auf diese Art und Weise sollen die Schätze kirchlicher Arbeit gehoben werden und es sollen sich Möglichkeiten der Vernetzung für kirchliche Praktiker ergeben. Dadurch kann weiterlesen geistreich.de weiterlesen

Der Mann, der ein Jahr nichts kaufte

Ein Brite hat es versucht – Mark Boyle: Ein Jahr nicht an der normalen Konsumwelt teilzunehmen. Zahnpasta selber hergestellt, Plumpsklo und dafür kein Toilettenpapier, anstelle mit dem Bus mit Fahrrad gefahren und vieles mehr. Was er in diesem Jahr erlebte, schildert ein Interview. Hier weiterlesen… Foto: A. Meissner Der Mann, der ein Jahr nichts kaufte weiterlesen

wikileaks.org – Der Wahrheits-Hacker

Dass Wissen Macht ist, beweist Wikileaks jeden Tag. Doch wer verkörpert das Projekt, das geheime Dokumente veröffentlicht? Einer der deutschen Akteure ist Daniel Schmitt. Es ist schon zwölf Uhr mittags. Am Telefon klingt Daniel Schmitt noch ziemlich verschlafen. „Zwischen zwei Uhr nachts und fünf Uhr früh ist für mich die beste Zeit zum arbeiten“, sagt er. Sein Arbeitsplatz ist das Internet und er richtetet sich nach den Ruhezeiten, die das Netz ihm vorgibt: > mehr. Zur Webseite: wikileaks.org foto:inju, flickr.com wikileaks.org – Der Wahrheits-Hacker weiterlesen

HOME – Eine Hymne auf die Erde (VIDEO)

life stuck in customs

Home ist ein Dokumentarfilm des französischen Fotografen und Journalisten Yann Arthus-Bertrand. Der Film besteht ausschließlich ausLuftaufnahmen die mit einer hochauflösenden Digitalkamera von über 50 Ländern auf allen Kontinenten der der Erde gedreht wurden. Am 5. Juni 2009, dem Weltumwelttag, wurde er weltweit gleichzeitig im Kino, auf DVD, im Fernsehen und im Internet veröffentlicht.

Der Film zeigt die Biodiversität der Welt und die Bedrohung des ökologischen Gleichgewichts durch den Menschen. Er ist eine Hommage an die Schönheit der Natur und zeigt gleichzeitig ihre Verletzlichkeit, womit dem Publikum die Dringlichkeit des Umweltschutzes und die gemeinsame Verantwortung für unsere Erde ins Bewusstsein gerufen wird. Auf YouTube, wo er in voller Länge zu sehen ist, werden weitere Informationen zum Klimaschutz und zur Entstehung des Films bereitsstellt. „HOME – Eine Hymne auf die Erde (VIDEO)“ weiterlesen

Schweinegrippe: Geheimvertrag zwischen Pharmafirma und den Ländern

Die Firma GlaxoSmithKline, die den neuen Pandemie-Impfstoff Pandemrix produziert ist auf der sicheren Seite, falls etwas mit der Schweinegrippe-Impfung schief gehen sollte.
Und zwar in jeder Beziehung. Sie haftet quasi für fast NIX, der Staat dagegen für fast alles.
Kein Wunder, daß diese Verträge mit Bund und Ländern geheim bleiben sollten.
Falls sich nicht genügend Leute impfen lassen und die Pharmafirma auf ihrem Impfstoff sitzen bleibt, muß der Staat (d.h. wir, der Steuerzahler) trotzdem zahlen.
Falls es unerwartete Nebenwirkungen des Impfstoffs geben sollte, die bis zum Zeitpunkt der Zulassung des Impfstoffs noch unbekannt waren haftet (na wer wohl?) Der Staat.

„Schweinegrippe: Geheimvertrag zwischen Pharmafirma und den Ländern“ weiterlesen

51. Aktion „Brot für die Welt“ wird in München eröffnet

Am kommenden Wochenende (28. und 29. November 2010) wird in München unter dem Motto „Es ist genug für alle da“ die 51. Aktion „Brot für die Welt“ eröffnet. Die Direktorin der evangelischen Hilfsaktion, Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel, sagt: „Obwohl weltweit inzwischen über eine Milliarde Menschen hungern, sind wir dieser Entwicklung nicht hoffnungslos ausgeliefert. Wichtig wäre, dass vor allem die Menschen in den Industrieländern ihre Lebenseinstellung ändern, um den weltweiten Hunger zu überwinden. Denn es ist genug für alle da, wenn Ressourcen und Nahrung nur gerecht verteilt würden.“ (weiterlesen auf der Website von Brot für die Welt ) Grafik: Brot für die … 51. Aktion „Brot für die Welt“ wird in München eröffnet weiterlesen

Der Tod Robert Enkes wird vermarktet

User:Ina96 (Wikipedia)Vielleicht hätte ich den „Nachtwächter“ ernster nehmen sollen, der über die „HAZ“ von „Journaille“ sprach. Ich fand das Urteil ein wenig zu hart über meine geliebte Tageszeitung, im der ich jeden Morgen so gern schmökere.
Ich hatte auch nichts dagegen, daß in dieser Woche ausführlich über den Freitod von Robert Enke berichtet wurde. Natürlich interessierten mich die Motive und der Abschiedsbrief des auch bei mir beliebten Torwarts. Natürlich nimmt man Anteil am Schicksal seiner Witwe und denkt über die armen Lokführer nach, die durch solch einen Selbstmord auf den Gleisen traumatisiert sind.
Selbstverständlich muß auch die Krankheit Depression mehr in den öffentlichen Fokus gerückt werden, damit sie enttabuisiert werden kann.   Foto:Wikipedia User:Ina96 

„Der Tod Robert Enkes wird vermarktet“ weiterlesen

Pandemrix – Risiken der Schweinegrippe-Impfung

spritzeHeute erreichte mich die Email einer befreundeten Ärztin die brisante weiterführende Infos über die Zusatzstoffe in Pandemrix enthielt, dem Impfstoff der gegen die Schweinegrippe eingesetzt wird.
Ich kann nur jeden halbwegs vernünftigen Menschen warnen, sich mit diesem Impfstoff impfen zu lassen!
Der Wirkstoffverstärker „Squalen“ soll unter Anderem für das Golfkriegssyndrom und viele andere „niedliche“ Dinge verantwortlich sein.   „Pandemrix – Risiken der Schweinegrippe-Impfung“ weiterlesen

Neues Internetportal: „evangelisch.de“

Nach acht Monaten Entwicklungsarbeit ist jetzt das neue Internetportal „evangelisch.de“ online gegangen. Arnd Brummer, Chefredakteur des evangelischen Magazins „chrismon“, sagte, das Portal wolle „im großen Meer der christlichen Angebote“ eine Navigationshilfe bieten: „Wer im Netz unterwegs ist, muss die Kirche dort finden können.“ Christliche interessierte Menschen könnten neben „Positionen aus der Welt des Protestantismus“ auch praktische Informationen finden, zum Beispiel zu der Frage, was ein Pate für sein Patenkind leisten soll. Brummer und seine Stellvertreterin Ursula Ott sind in Personalunion auch Chefredakteure von „evangelisch.de“. (weiterlesen auf der Webseite der EKD). Lesen Sie auch: Vorhang auf: Die Welt aus evangelischer Sicht … Neues Internetportal: „evangelisch.de“ weiterlesen

Bischofswahlsynode in der Schweiz – Christkatholische Kirche bekommt neuen Bischof

synode-PresseNordelbienAm nächsten Freitag, 12. Juni 2009, beginnt mit einem Gottesdienst in der Oltner Stadtkirche die zweitägige Nationalsynode der Christkatholischen Kirche in der Schweiz, bei der am Freitag auch ein neuer Bischof für die Christkatholische Kirche gewählt werden soll. Die Christkatholische Kirche ist eine der „Bischofswahlsynode in der Schweiz – Christkatholische Kirche bekommt neuen Bischof“ weiterlesen

Pius-Brüder tanzen Rom auf der Nase herum – erneute Provokation durch Kapellen-Weihe in Fulda

dance william hamon aka ewnsHeute hat die traditionalistische Pius-Bruderschaft in Fulda die Weihe einer neuen Kapelle vorgenommen. Etwa 100 Menschen feierten die Einweihung durch den Distriktobere Pater Franz Schmidberger auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in der Nähe der Stadtmitte nach traditionellem lateinischen Ritus.

Dieser Vorgang stieß auf heftige Kritik von Seiten der römisch-katholischen Bischöfe. Insbesondere der Fuldaer Ortbischof Heinz Josef Algermissen machte deutlich, dass es sich um eine besondere Provokation handele, diese Zeremonie auch noch auf den Sonntag des Bonifatius-Festes zu legen, an dem die traditionellen Wallfahrten zum „Pius-Brüder tanzen Rom auf der Nase herum – erneute Provokation durch Kapellen-Weihe in Fulda“ weiterlesen

Wahl-O-Mat — ein interaktives Tool zur Europawahl

Vom 4. bis 7. Juni 2009 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. In allen deutschsprachigen EU-Ländern wird am kommenden Sonntag, 7. Juni 2009 gewählt. Seit Wochen sieht man die Wahlplakate, häufig mit Gesichtern und Namen, die man noch nie gesehen und gehört hat. Wofür stehen diese Personen? Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat alle 32 zur Wahl zugelassenen Parteien und politischen Vereinigungen eingeladen, am Wahl-O-Mat teilzunehmen, einem interaktiven Tool zur Europawahl. Insgesamt 29 Parteien und politische Vereinigungen haben die Chance genutzt und die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Positionen der Parteien! „Wahl-O-Mat — ein interaktives Tool zur Europawahl“ weiterlesen

Thüringer Bischofskreuz geht außer Dienst – Landesbischof Christoph Kähler verabschiedet

06010016Es war auch etwas Wehmut dabei: Heute wurde der letzte Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Kirche in Thüringen, Landesbischof Dr. Christoph Kähler, mit einem pfingstlichen Gottesdienst in der Eisenacher St. Georgen-Kirche in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolgerin, die württembergische Oberkirchenrätin Ilse Junkermann, wird dann Ende August bereits als Landesbischöfin der seit dem 01. Januar fusionierten Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ihren „Thüringer Bischofskreuz geht außer Dienst – Landesbischof Christoph Kähler verabschiedet“ weiterlesen

Kein religiöser Fundamentalismus, sondern christliche Grundwerte

Evangelikale Christen werden trotz freiheitlicher, demokratischer Grundüberzeugungen verleumdet und bekämpft  Die Evangelische Allianz in Deutschland (DEA) hat in einer umfassenden Stellungnahme unter dem Titel „Sucht der Stadt Bestes“ erstmals ihre politischen Grundüberzeugungen im Zusammenhang veröffentlicht. Der Verband, dem sich nach Schätzungen ca. 1,4 Millionen Christen aus Landes- und Freikirchen zugehörig fühlen, will mit dem Dokument über die gesellschaftlichen Ziele der Bewegung informieren. Dies erklärte die Allianz heute in einer Pressemitteilung.   > Weiterlesen > Lesen Sie auch: Marburg: Erfolg mit Protest gegen APS-Kongress                                    Fotos von der Demo gegen den Kongress                                    Mit Plakaten für und gegen den Kongress                                   Foto: blog.pro-medienmagazin.de (mit freundlicher … Kein religiöser Fundamentalismus, sondern christliche Grundwerte weiterlesen

Afrika und der Life Ball- die Heuchelei humanistischer Meinungsmacher

Jetzt also haben wir 670.000* und noch einige gewichtigere Gründe, die jährlich in Wien stattfindende Vorzeigeveranstaltung und ihre Anhänger zu hinterfragen. „Heuchelei, Doppelmoral!“ hörte ich noch vor kurzem in zahlreichen Papst-Diskussionen. Seit dem 17. Life Ball ist es höchste Zeit, eben diese Fragen in ganz andere Richtungen zu stellen.      lies mehr… Afrika und der Life Ball- die Heuchelei humanistischer Meinungsmacher weiterlesen

Countdown zum Kirchentag: nur noch sechs Tage

DEKT_Stadtmusikanten_02In sechs Tagen beginnt der 32. Deutsche Evangelische Kirchentag in Bremen. Nicht nur die Bremer Stadtmusikanten werden dort sein, sondern über 100,000 Dauerteilnehmer.

Der Kirchentag beginnt am Mittwoch, 20. Mai, um 18 Uhr mit drei Gottesdiensten: Auf der Bürgerweide, dem Marktplatz und an der Weser. Um 19 Uhr geht es weiter mit einem „Abend der Begegnung“ in der Bremer Innenstadt, zu dem rund 300.000 Gäste erwartet werden. Der Höhepunkt ist um 22.15 Uhr mit der Inszenierung “Von Booten und Bäumen”: „Countdown zum Kirchentag: nur noch sechs Tage“ weiterlesen

And the winner is …

webfishDer EKD-Internet Award WebFish ist eine Auszeichnung des Gemeinschaftswerks der evangelischen Publizistik und der EKD von besonders gelungenen christlichen Internet-Angeboten. Verliehen wird der WebFish in Gold (1.500 Euro), in Silber (1.000 Euro) und in Bronze (500 Euro). Außerdem gibt es einen WebFish „Förderpreis“ und einen Webfish „Innovationspreis“, die beide mit je 500 Euro dotiert sind. „And the winner is …“ weiterlesen

Überblick

googleearth-john-brownlow

Eigentlich ist ja Google Earth ein klasse Geo-Tool, um rundherum unseren alten Erdball neu zu entdecken. Aber wie alles im Leben, kann man die Technik auch missbrauchen. Eine englische Gang nutzte den Blick von oben, um Altmetall auf Häuserdächern zuerst zu entdecken – und im zweiten „Projektteil“ dieses  dann zu stehlen.

Tom Berger aus London war der Spezialist in der Anwendung von Google Earth bei den Diebstahlvorbereitungen. Wie die britische Zeitung „Telegraph“ berichtet, nutzte der 27-jährige erstmals im September 2008 seinen Computerblick, um besonders Kirchen und Museen von oben auszuspähen. „Überblick“ weiterlesen

Fristlos gekündigt wegen 1,30 Euro

Gestern abend in den Nachrichten und bei Johannes B. Kerner:  Eine Berliner Kassiererin bekam von ihrem Arbeitgeber, der Kaiser’s Tengelmann AG (”Hier schlägt das Herz”), fristlos gekündigt, weil sie 1,30 Euro unterschlagen haben soll. Nun hat sie den Rechtsstreit um ihre Kündigung in zweiter Instanz verloren. Finden Sie das gerecht? Mehr dazu: Kündigung wegen 1,30 Euro rechtens (taz) Die Pfandbon-Falle (Spiegel Online) Kassiererin darf wegen 1,30 Euro gefeuert werden (Welt Online) (Grafik: hhsow, http://www.pixelquelle.de) Fristlos gekündigt wegen 1,30 Euro weiterlesen

Wie durch ein Wunder?

lkw-miroslaw-pixelio1Gestern auf der Nachhausefahrt von der Arbeit. Auf dem letzten Streckenabschnitt zwischen Hammerstein und Kandern wird der Verkehrt langsamer. Durch die Bäume schimmert ein Blaulicht hindurch. Irgendwo nach der Kurve muss etwas passiert sein.

Und tatsächlich – mehrere Einsatzwagen von Polizei und Feuerwehr stehen auf einer Strassenseite. Ein Polizist regelt den Verkehr und wir fahren im Schritttempo an einer Unfallstelle vorbei. Die Leitplanke wurde durchbrochen, steht krotesk im Winkel ab. Unterhalb der Böschung ist ein Lastzug zu sehen, den es wohl „erwischt“ hat. Hoffentlich ist nichts Schlimmeres passiert… „Wie durch ein Wunder?“ weiterlesen

Neuer Freiwilligendienst „kulturweit“

Am Freitag hat das Auswärtige Amt den internationalen kulturellen Freiwilligendienst »kulturweit« für junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren gestartet. (Pressemeldung des Auswärtigen Amtes). »Kulturweit« ermöglicht jungen Menschen einen Freiwilligendienst in Partnerorganisationen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. „Neuer Freiwilligendienst „kulturweit““ weiterlesen

Flammendes Plädoyer für Benedikt

„Vatikan-Debakel – Der Papst handelt wie Jesus Die Urteile über Benedikt XVI. sind niederschmetternd. Doch muss ein Papst nicht versöhnlich sein? Eine Apologie des Publizisten Peter Seewald.“ Weiterlesen Foto:Sam Herd (Flickr.com) . Flammendes Plädoyer für Benedikt weiterlesen

Neu: Google Heaven

regenbogenMan ist ja einiges gewöhnt von Google.

Früher musste ich noch dicke Atlanten durchforsten, um mehr über Afrika zu erfahren oder zu sehen. Heute genügen einige Klicks mit meiner Computermaus – und schon fliege ich über Kontinente und Weltmeere. Man kann Satellitenbilder, Geländeformationen und 3-D-Gebäude betrachten. Bei Bedarf zoome ich mich soweit heran, dass ich viele Details genau erkenne. Dank Google Earth konnten wir letztens mitten in einer Kölner Seitenstrasse das geparkte Auto unseres Sohnes erkennen. Tolle Geschichte! „Neu: Google Heaven“ weiterlesen

Wie lange überlebt Obama?

obama1Foto: transplanted mountaineer (Flickr.com)
Meine Frau und ich haben seit einigen Monaten ein mulmiges Gefühl wenn wir an Barack Obama denken. Wir vermuteten, daß er zum Prädident gewählt werden würde, aber daß sie ihn danach nicht mehr lange am Leben lassen würden.
Präsident ist er bereits geworden. Nun stellt sich für uns die Frage: „Wie lange wird er das Amt überleben?“ Oder diese: „Wird es überhaupt noch zu seiner Vereidigung kommen?“

Du magst denken ich male viel zu schwarz und pessimistisch – hoffentlich hast Du recht! „Wie lange überlebt Obama?“ weiterlesen

Neues theolounge – Layout

Welcome – zu unserem neuen Layout. Wir haben unser bisheriges Lounge-Layout geliebt, aber sind nun der Meinung, dass es zu verspielt ist. Da wir ernsthaft Theologie betreiben und zudem auch weitere Themen differenziert behandeln (Glaube, Religion, interreligiöser Dialog, Ethik, Moral, Politik, Erziehung, etc.) halten wir es für angemessen, unsere Seriösität – um die wir uns stets bemühen – auch durch ein klareres und geordneteres Layout deutlich zu machen. Lassen Sie sich auf unser neues Layout ein – es hat viele Vorteile. Nicht zuletzt den Vorteil, dass unsere Aussagen durch ein offizielleres Layout stärkeres Gewicht bekommen. Nicht, weil die Aussagen sich … Neues theolounge – Layout weiterlesen

Russland trägt Tod und Krieg nach Georgien

Am vierten Tag des Kriegs im Kaukasus stießen russische Truppen weit nach Georgien vor. Sie nahmen Senaki im Westen und offenbar die Stadt Gori im Osten ein. Das schürte die Sorge, sie seien auf dem Weg nach Tiflis, zur Hauptstadt – Moskau dementiert. > mehr. > ZDF – Spezial (Video) > Mediathek Alle Videos: Krieg im Kaukasus > Schwerpunkt Krieg im Kaukasus > Blog zum US-Wahlkampf: McCain nutzt den Kaukasus-Krieg > Russland – Die Großmacht-Offensive  » Bild:hanspoldoja ,flickr.com Russland trägt Tod und Krieg nach Georgien weiterlesen

Ist die Bibel geschichtlich zuverlässig?

Oder ist sie nur eine Sammlung von Legenden, Märchen und Gleichnissen? In der letzten Zeit haben Archäologen einige Ausgrabungen in Israel gemacht, die auch die geschichtliche Glaubwürdigkeit des alten Testaments unterstützen. Der Artikel stammt von „Israelnetz.com“ und stand in der „Jerusalem Post“ Siegel von biblischer Persönlichkeit ausgegraben JERUSALEM (inn) – Archäologen haben in Jerusalem einen Siegelabdruck aus biblischer Zeit entdeckt. Darauf ist der Name eines Ratgebers von König Zedekia zu lesen, der vor 2.600 Jahren über das Südreich Juda herrschte. Foto: Gerd Altmann (www.pixelio.de) Hier gehts zum Artikel. Ist die Bibel geschichtlich zuverlässig? weiterlesen

Fragenkatalog für den Einbürgerungstest veröffentlicht

Alle, die ab 1. September 2008 in Deutschland eingebürgert werden wollen, müssen — neben weiteren bürokratischen Hürden — dann auch einen Einbürgerungstest bestehen. Mit dem bundeseinheitlichen Einbürgerungstest sollen „Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland“ nachgewiesen werden. Diese werden ab dem 1. September 2008 als zusätzliche Einbürgerungsvoraussetzung verlangt. „Fragenkatalog für den Einbürgerungstest veröffentlicht“ weiterlesen

Reisen ohne unterwegs zu sein

Auf der Homepage des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung findet sich im Service-Bereich unter anderem auch eine Kategorie TV- und Hörfunk-Tipps. Die Autoren dieses Service schreiben dazu: „Sie wollen reisen ohne unterwegs zu sein? Sie möchten mehr erfahren über fremde Gesellschaften und Kulturen? Sie interessieren sich für die Hintergründe der wirtschaftlichen und politischen Lage in Entwicklungsländern? Dann sind die „TV Tipps“, die die Zeitschrift „eins-Entwicklungspolitik“ für Sie zusammengestellt hat, ein nützlicher Wegweiser.“ Die TV-Tipps und die Hörfunk-Tipps sind sehr übersichtlich nach Sendern und Sendezeiten angeordnet und zeigen jeweils für zehn Tage im Voraus, was es an sehens- und hörenswerten … Reisen ohne unterwegs zu sein weiterlesen

Alles okay in Guantanamo Bay

Wir sagen schwarz ist schwarz und weiß ist weiß
Und wenn wir das so sagen, dann genügt das als Beweis
.
Man weiß, die Bösen sind böse, die Guten sind wir
Also stell’n Sie keine Fragen, wir stell’n die Fragen hier!
Geh’n Sie hinter die Absperrung, bitte bleiben Sie nicht steh’n,
Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu seh’n,
Es ist alles o.k. in Guantánamo Bay.“
„Alles okay in Guantanamo Bay“ weiterlesen

Bedrohte Arten, bedrohte Sprachen

Gestern ist in Bonn die 9. UN-Naturschutzkonferenz eröffnet worden. In seiner Eröffnungsrede hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel unter anderem auf den Zusammenhang zwischen der Artenvielfalt und dem Funktionieren des Ökosystems hingewiesen: „Bedrohte Arten, bedrohte Sprachen“ weiterlesen

Zensur durch das Cicero-Magazin und Islamhetze

In einer Glosse schreibt der Chefredakteur des Politmagazins Cicero darüber, wie Europa wohl seine Werte verliere und in „vorbeugendem“ Gehorsam vor radikalen Islamisten kusche. Das allein wäre noch Ansichtssache. Schwierig wird das Ganze aber, wenn zudem bei den Kommentaren Zensur geübt wird. Es heißt offensichtlich: kommentieren Sie gerne – aber nur, wenn Sie unserer Meinung sind.

Gestern habe ich in besagtem „Politmagazin“ zwei Kommentare abgegeben zum Thema – erschienen ist: NICHTS. Nun kann man rügen, es seien keine Kurzkommentare: das stimmt. Aber wozu dann eine Kommentarfunktion ?

Das Bild, das die Glosse von Herrn Weimer malt, ist ein konservatives: wir in Europa hätten Angst, unsere Mitte zu verlieren. Es ist ein tendenziöses Bild, und wer ein tendenziöses Bild malt, der sollte „Zensur durch das Cicero-Magazin und Islamhetze“ weiterlesen

Der Papst in den USA – positive Bilanz

Sechs Tage nun war das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche in den USA unterwegs, um Wunden zu heilen und die Katholiken im Lande zur Mitgestaltung in den USA aufzurufen. Besonders durch Einwanderer aus Lateinamerika wächst die katholische Kirche in den USA, die dort ca. 60 Millionen Mitglieder hat, stetig. Konnte die Reise in den USA ausreichend für in den innerchristlichen Dialog in Begegnungen genutzt werden? „Der Papst in den USA – positive Bilanz“ weiterlesen

Ethisches Fundraising

Gestern bin ich vom jährlichen Fundraising Kongress zurückgekommen. Dort hat der Berufsverband der deutschen Fundraiser (der Deutsche Fundraising Verband) bei einer Mitgliedsversammlung ein Regelwerk von 19 Ethik-Geboten angenommen, an die sich die Fundraiserinnen und Fundraiser in Deutschland halten sollen.

Zwar hatte der Ethik-Ausschuss schon vor langer Zeit seine Arbeit aufgenommen, aber so richtig brisant „Ethisches Fundraising“ weiterlesen

Olympiafackel in Paris: Protest angekündigt!

Bereits gestern Nacht erreichten uns über Radio, Fernsehen und Internet Meldungen, dass es beim Fackeltragen der olympischen Fackel zu Zwischenfällen kam. Grund: Organisationen wollen damit gegen die Tibet-Politik Chinas protestieren. Heute nun ist die Fackel in Paris angekommen. Die Sicherheitsmaßnahmen sind in etwa so aufwendig, wie bei einem Staatsbesuch von Georg W. Bush in Anti-Irak-Kriegs Ländern. Wie sind die Proteste zu beurteilen? Sollte man überhaupt protestieren? „Olympiafackel in Paris: Protest angekündigt!“ weiterlesen

Webportal Judentum — eine neue Informationsquelle zum Judentum

webportal_judentumEine sehr hilfreiche Informationsquelle zum Thema „Judentum“ ist das dieses Jahr neu online gegangene Webportal Judentum. Der Betreiber des Webportals schreibt über das Anliegen dieser Internetseite: „Das „Webportal Judentum“ (…) versteht sich als Informations- und Service-Plattform rund um das Judentum. (…) „Webportal Judentum — eine neue Informationsquelle zum Judentum“ weiterlesen

Heiraten auf indisch

dsc02167.jpgDas Buch

„Darf ich bekannt machen? –  Das ist mein mir angetrautes Buch“ – so stelle ich mir Mina Devi (60) aus dem Bundesstaat Assam vor, wenn sie mir mit der Shrimad Bhagavad Gita, einer heiligen Schrift des Hinduismus unterm Arm als Ehepaar gegenüberstehen würde.
Das ist kein Scherz. Die Inderin hat tatsächlich kürzlich ein Buch geheiratet. Richtig offiziell. Sie hätte keine Lust, einen Mann zu heiraten, erklärte sie nach der Trauung. Sie wolle ihrem Glauben leben und durch diese Ehe ihre Seele reinigen.
Als bisher unverheiratete Frau hatte sie es enorm schwer, von der Dorfgemeinschaft anerkannt zu werden. Um diesen Brüskierungen als Alleinstehende zu entgehen, hatte sie sich zu diesem Schritt entschlossen. Und es funktioniert wohl – inzwischen wird sie akzeptiert. „Heiraten auf indisch“ weiterlesen

Bischof Huber: „Toleranz ist nicht Beliebigkeit“

Toleranz gründe in christlicher Perspektive in einer Glaubensgewissheit, um deretwillen der Mitmensch in seiner abweichenden Glaubensweise respektiert werde. Dies hat der Vorsitzende des Rates der EKD, Bischof Wolfgang Huber, bei einem Vortrag in der Essener Marktkirche erklärt. „Toleranz ist nicht Beliebigkeit“ war sein Vortrag überschrieben — ein Tag, nachdem der Erzbischof von Canterbury den Vorschlag gemacht hatte, in Großbritannien auch die Scharia in klar definierten Teilen anzuerkennen. Mehr dazu: Der Vortrag im Wortlaut: Toleranz ist nicht Beliebigkeit – Zum Dialog der Religionen Wolfgang Huber – Kolumne in der BZ: Scharia in Deutschland Kundgebung der 10. Synode der EKD: Tolerant aus … Bischof Huber: „Toleranz ist nicht Beliebigkeit“ weiterlesen

Evangelische Kirchen fusionieren

luther.jpgMit der heutigen feierlichen Unterzeichnung des Vereinigungsvertrages in Wittenberg zwischen den beiden Evangelischen Landeskirchen von Thüringen und Sachsen-Anhalt wollen die beiden Landeskirchen durch eine Fusion effizientere Strukturen entwickeln und ihre Kräfte bündeln. Im Moment heißt der Zusammenschluss noch „Föderation Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland„. Wenn die Fusion am 01. Januar 2009 in Kraft tritt, wird daraus die Vereinigte Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Auf dem Gebiet der neuen Kirchen liegen vom Augustinerkloster in Erfurt über die Wartburg „Evangelische Kirchen fusionieren“ weiterlesen

Gesetz zur Stammzellenforschung soll aufgeweicht werden

ultra_060307_0003a.jpgEs ist eines der dornigsten Themen zwischen der Politik und biologischen Ethik schlechthin: In wie weit darf aus medizinischen Gründen an embryonalen Stammzellen geforscht werden? Embryonale Stammzellen werden einem Embryo im frühen Status (meist vor dem 14ten Tag) entnommen. Dafür werden auch menschliche Embryonen verwendet. Der Embryo wird dabei vernichtet, nachdem er zuvor in-vitro gezüchtet wurde. Bisher darf in Deutschland generell nur an Stammzelllinien geforscht werden, die von Embryonen außerhalb Deutschlands kommen. Getötet werden müssen diese Embryonen deswegen im Ausland dennoch. Es soll hier nun ein Plädoyer für die Würde und Schutzbedürftigkeit des Embryos als Beginn menschlichen Lebens gehalten werden.

„Gesetz zur Stammzellenforschung soll aufgeweicht werden“ weiterlesen

Zwei Drittel aller Deutschen sind religiös (+ Video)

beten.jpgEine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung, die am nächsten Dienstag unter dem Titel „Religions-Monitor 2008“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll, hat herausgefunden, dass 2/3 aller Deutschen sich als religiös einschätzen – auch, wenn sie nicht unbedingt jeden Sonntag in den Gottesdienst gehen. Besonders überraschend für die Studie: Mehr als 60% aller jungen Menschen „Zwei Drittel aller Deutschen sind religiös (+ Video)“ weiterlesen

UNICEF Deutschland droht Spenden-Skandal

geld.jpgDer Vorgang, der sich momentan um das Kinderhilfswerk UNICEF Deutschland abspielt, lässt mir als professionellem Fundraiser schon graue Haare wachsen. Gutes Fundraising geht immer von Transparenz aus, und davon, dass die für eine gute und unterstützenswerte Sache von Spenderinnen „UNICEF Deutschland droht Spenden-Skandal“ weiterlesen

„Frieden riskieren“

Das Motto der 29. Ökumenischen FriedensDekade steht fest: Zwischen dem 09. und dem 19. November 2008 werden Menschen 10 Tage lang unter dem Motto „Frieden riskieren“ über den Frieden diskutieren, in Gebeten und Gottesdiensten über den Frieden und Möglichkeiten einer friedlicheren Welt nachdenken, und Aktionen zur Realisierung von Frieden starten. Das Motto nimmt Bezug auf das Buch 2. Könige 6, 8-23 und das Evangelium nach Johannes 14,27. Aufgenommen werden soll damit die vielfältige Diskussion zum Thema „Sicherheit“. Website der Ökumenischen FriedensDekade: http://www.friedensdekade.de Foto: Logo der Ökumenischen FriedensDekade „Frieden riskieren“ weiterlesen

Familiennetzwerk: Johannes B. Kerner beleidigt Mütter

Die in Gang geratene Diskussion um die umstrittene Sendung des ZDF, bei der Johannes B. Kerner Frau Eva Herman der Sendung verwies, zieht weitere Kreise. Die negative Stimmung, die gegen Eva Herman in der Sendung aufgebaut wurde – offenbar allein schon durch die Auswahl der Talkgäste – fand im Fernsehpublikum viele Opponenten. Nun melden sich weitere Kreise zu Wort. Hier lesen. Lesen Sie auch: > Eva Herman: ‚Meine Motivation beziehe ich aus meinem Glauben‘ > Eva Herman als Thema der Blogszene  > Eva Herman und ihre Henker  > Peinlich ZDF, Peinlich Kerner !  Bild: Johannes Schätzler,pixelio.de Familiennetzwerk: Johannes B. Kerner beleidigt Mütter weiterlesen

Islam-Konferenz gescheitert?

038_35.jpgEinem Mitglied des deutschen Islamrates, der auch an der Islam-Konferenz mit Innenminister Schäuble teilnimmt, bläst nun starker Wind entgegen. Er soll vor einigen Jahren in einer internen Rede vor seinen Mitbrüdern eine antisemitische Rede gehalten haben, die es in sich hatte: Es handelt sich dabei um den deutschen Konvertiten Abu Bakr Rieger. Nun werden Konsequenzen seitens der Poltik gefordert.

„Islam-Konferenz gescheitert?“ weiterlesen

Alt-Katholische Bistumssynode eröffnet

www.pixelquelle.deAm heutigen Freitag, den 28. September, beginnt in Mainz die 56ste Ordentliche Synode des Alt-Katholischen Bistums in Deutschland. Die Synode tritt etwa alle drei Jahre zusammen und ist das oberste Beschlussfassende Gremium des Bistums. Sie setzt sich zu etwa 2/3 aus gewählten Gemeindegliedern und „Alt-Katholische Bistumssynode eröffnet“ weiterlesen

Die CSU mit Frau Pauli: Ehe auf Zeit

ulikat-p5203369.jpgKaum vorstellbar, aber wahr: Wenn es nach der CSU-Abgeordneten Pauli gehen würde, sollen Ehen in Zukunft nach  sieben Jahren automatisch auslaufen. Das würde eine Menge Scheidungskosten sparen. Paulis Vorschlag hat zwei Seiten. Zum einem ist der Entwurf eine Bankrotterklärung an die Familie, die die  wichtigste Zelle der Gesellschaft ist. Zum anderen drückt der Vorstoß leider eine bittere Wahrheit aus:

„Die CSU mit Frau Pauli: Ehe auf Zeit“ weiterlesen

Wien: Vortrag über Exorzismus

dscf1725.jpgIn Wien ist eine Debatte darüber entbrannt, ob ein katholischer Exorzist zum Thema Religion und Pychologie sprechen darf. Auf der offiziellen Seite des Fachkongresses „Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie“, der im Oktober in Graz stattfinden wird, kann man schon jetzt erfahren: „Spreche ein Patient nicht auf Therapie an, könne dies „ein Hinweis auf das Vorliegen „Wien: Vortrag über Exorzismus“ weiterlesen

Gebetswachen zum Jahrestag der Attentate vom 11.9.2001

newyork.jpgUS-Amerikaner haben sich mit Gebetwachen auf den sechsten Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 eingestellt. Damals wurden von „islamistischen“ Extremisten gekaperte Flugzeuge unter anderem ins Worldtradecenter in New York gesteuert. Anhand dieser Tat wurde unter anderem auch deutlich, was geschehen kann, wenn

„Gebetswachen zum Jahrestag der Attentate vom 11.9.2001“ weiterlesen

Gott und der Zufall

sonnenblume.jpgKann man Gott aus seinen Werken erkennen ? Dieser Gedanke ist nicht neu, man findet ihn beispielsweise schon bei den Römern.  Heutzutage gehen verschiedene Richtungen dieser Fragestellung nach, so beispielsweise die Intelligent-Design-Bewegung.
Die Frage ist aber nun: kann man denn überhaupt hinter die Kulissen schauen ? „Gott und der Zufall“ weiterlesen

Europa im Lichte Christi ?

„Ich glaube, wir können viel erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen – und es ist höchste Zeit, dass wir das tun.” – so lautet ein Fazit auf der Europäischen ökumenischen Versammlung, die auch der EU-Kommissionspräsident besuchte. Hier lesen. Europa im Lichte Christi ? weiterlesen

Antisemitismus aus Polen

img_7377.jpgIn einigen Fällen regiert der heilige Stuhl aus Rom sehr schnell, konsequent und manchmal hart. In dem folgenden Fall hat sich die katholische Kirche mit einer öffentlichen Rügung zurückgehalten: Pater Tadeusz Rydzyk aus Polen gründetet nun dort seine eigene Universität, womit er automatisch nach EU-Abkommen Fördergelder in „Antisemitismus aus Polen“ weiterlesen

Only bad news is good news?

„Only bad news is good news?“ Keineswegs: Seit kurzem gibt es good news too, ein Nachrichten-Portal, auf dem man statt der vielen schlechten zur Abwechslung einmal gute Nachrichten lesen kann. Ein Netzwerk der guten Nachrichten, nicht nur zum Lesen, sondern getreu der Web 2.0-Philosophie auch zum Mitmachen. Als Mitglied (die Mitgliedschaft ist gratis) kann man Artikel kommentieren, interessante Artikel in einem eigenen Archiv sammeln und eigene Artikel vorschlagen! (weiterlesen bei good news too) Only bad news is good news? weiterlesen

Gegen die Todesstrafe

In Texas ist der 400.  Mensch hingerichtet worden. Zeit genug, darüber nachzudenken, was ein Menschenleben wert ist. Und ganz nebenbei mal ein anderer Gedanke: jemand, der einem anderen Menschen das Leben nimmt, ist kaum moralisch besser, als derjenige, der einen Mord oder Todschlag begangen hat. Warum ? Weil es nicht legitim ist, jemandem etwas zu nehmen, dessen Geheimnis noch keiner mächtig geworden ist und das niemand wirklich vermag zu geben: das Leben.  > Hier Video sehen. Lesen Sie auch: > Amnesty International: nein zur Todesstrafe  > ALIVE – Koalition gegen die Todesstrafe.  > Initiative gegen die Todesstrafe E.V. Gegen die Todesstrafe weiterlesen

Hetzjagd in Mügeln: Mund aufmachen !

05-11-07-stiefel.jpgNein zu einer platten Einteilung in die „Wir“ und die „Ihr“ Gruppe. Dass ein solches Schwarz-Weiß-Denken an der Realität vorbei geht, sollte bekannt sein, zumindest aus der deutschen Geschichte. Kürzlich führte ein solches Denken aber wohl zur sog. Hetzjagd in Mügeln. Hinter dem Gedankengut, das Andersdenkende verurteilt, ausgrenzt und letztlich sogar gewaltsam drangsaliert steht aber meist eins: Angst. Die Angst um die

„Hetzjagd in Mügeln: Mund aufmachen !“ weiterlesen

Emergent Deutschland startet neue Webseite

Die überkonfessionelle „Emerging Church“ Bewegung findet man vor allem in den USA und in England. Aber auch in Deutschland gibt es schon seit einiger Zeit Ansätze dazu. Nun soll auch in Deutschland ein Netzwerk von Interessierten entstehen. Seit heute gibt es eine Webseite, auf der man die weitere Entwicklung der Emerging Church in Deutschland verfolgen kann. (weiterlesen bei Emergent Deutschland) Emergent Deutschland startet neue Webseite weiterlesen

Gott im Quantenchaos (SPIEGEL)

Seit 14 Milliarden Jahren spielt das Universum Lotterie. War das Ergebnis unausweichlich, ist der Mensch nur ein Produkt des Zufalls ? Oder hat selbst die moderne Wissenschaft einen Gottesbegriff nötig ? Hier lesen.  Lesen Sie auch: > überzogene Ansprüche der Naturwissenschaften Gott im Quantenchaos (SPIEGEL) weiterlesen

So viel Anfang gab es … nie ? (ZEIT)

Gibt es tausende Universen und war der Urknall nur einer von vielen ? Physiker und Astronomen stürzen unser vertrautes Weltbild. „Das All ist erfüllt von etwas, was wir nicht sehen, und wird getrieben von einer Kraft, die wir nicht verstehen.“ Hier lesen. Lesen Sie auch: > Wo steckt Gott ? – Theologie, Philosophie & Wissenschaft  >> Physik und Transzendenz – Die theologische Perspektive (Uni Tübingen) > Ein Urknall auf Erden   > Verborgene Kerne riesiger Galaxien (FAZ) So viel Anfang gab es … nie ? (ZEIT) weiterlesen

Moderne Gottesbeweise ?

Das wäre eine verlockende Sache: wenn man Gott beweisen könnte. Also rein naturwissenschaftlich beispielsweise. Die Intelligent Design Bewegung versucht dies. Deren radikalere Form ist die der sogenannten Kreationisten. Lesen Sie dazu eine Grundsatzerklärung der Evangelischen Kirche in Würtemberg. Hier lesen. Lesen Sie auch: > Schöpfungsglaube und Naturwissenschaftliche Aussagen. > Biologie schießt einen Schöpfer nicht aus. Moderne Gottesbeweise ? weiterlesen

Bischof Mixa gegen Bau der Groß-Moschee

Von Bischof Mixa ist man inzwischen einige recht kantige Stellungnahmen gewohnt. Man denke nur an seine Vorstellungen im Streit um Krippenplätze. Nun hat er sich gegen den Bau der Großmoschee in Köln ausgesprochen. Hat er Recht oder nicht ? Ist er nur eine konservative und kontraproduktive Stimme, die die Integration der Muslime in Deutschland ausbremst – oder nicht ? Oder ist das Ganze dialektisch: dass alles ein Für und ein Wider hat ? Ist es nicht vielmehr gefährlich, die Muslime in Deutschland für Glaubensgenossen in anderen Ländern in Kollektivhaftung zu nehmen ? Wird das nicht eher Haß und Absonderung erzeugen ? Hier lesen. Bischof Mixa gegen Bau der Groß-Moschee weiterlesen

Schöpfungsglaube & naturwissenschaftliche Aussagen EKD

Wenn Sie nun vollends durcheinander sind in bezug auf Intelligent Design, Kreationismus und Evolutionslehre, dann haben Sie entweder zuviel oder zuwenig nachgedacht. Wenn Sie ersteres noch erweitern möchten, dann lesen Sie die Statements von einigen Professoren, deren Meinungen die EKD gebündelt darstellt. Sie verweist dabei jedoch auch darauf, dass für die jeweiligen Meinungen die Autoren selbst verantwortlich sind. Weltanschauungsfragen eben – man geht auf Nummer sicher bei der EKD. Das Nebeneinander von Naturwissenschaft und Glauben scheint einander allerdings nicht auszuschließen – es sind zwei unterschiedliche Wirklichkeitszugänge, die sich ergänzen können gegenseitig. Hier lesen. Schöpfungsglaube & naturwissenschaftliche Aussagen EKD weiterlesen

Jesus Christ Superstar

p3010070.jpgDer Klassiker „Jesus Christ Superstar“ wird wieder aufgeführt. Abspielen soll sich das Spektakel im Juli in Bad Vilbel. Uraufgeführt wurde das Musical 1971. Die Musik, schrieb der damals noch unbekannte Andrew Loyd Weber. Tim Rice verfasste den, an die Bibelerzählungen angelehnte Text zum Musical. Nach heftiger  Kritik zur damaligen Zeit, „Jesus Christ Superstar“ weiterlesen

Ein kritischer Blick auf ID, Evolution & Universe (EKD)

gelbewelt.jpgEin Vortrag, nach dem das Konzept des Intelligent Design nicht direkt das zu treffen scheint, was es eigentlich erreichen will – weil es womöglich das, was Gott ist, zu sehr einengt und ihn so dennoch nicht fassen kann, …auch, wenn es für die philosophische-theologische Auffassung des Intelligent  Design durchaus Raum gibt. Nehmen Sie „Ein kritischer Blick auf ID, Evolution & Universe (EKD)“ weiterlesen

Wunder des Lebens ?

erde_2.jpgMan kann viel über Evolution und Intelligent Design reden und nachdenken. Sinnvoller ist aber vielleicht eines: machen wir uns doch einmal bewußt, über was wir da eigentlich reden. Wußten Sie z.B., dass der Mensch aus 80 Billionen Zellen besteht (1000 mal soviel, wie unsere Galaxie Sterne hat) – und die alle aus einer einzigen Zelle hervorgehen ? Haben Sie eine Ahnung davon, von welchen Größenordnungen

„Wunder des Lebens ?“ weiterlesen

Transzendenz – als Wurzel des Intelligent Design ?

Die Grundfrage, die Anhänger der Evolutionstheorie und solche des Intelligent Design trennt, ist folgende: gibt es eine übernatürliche Ursache, die bei der natürlichen Bildung von Strukturen eine Rolle spielt ? Die Antwort einer modernen Metaphysik lautet: ja, aber… > hier lesen. Lesen Sie auch: > Was ist Wirklichkeit ? Formen des Nichtwissens. > Wunder des Lebens Transzendenz – als Wurzel des Intelligent Design ? weiterlesen

KZ Flossenbürg

„Bereits wenige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges war das ehemalige KZ Flossenbürg weitgehend vergessen“, sagt der Leiter der KZ-Gedenkstätte Jörg Skriebeleit. Heute wird mit einem Festakt die Dauerausstellung „KZ-Flossenbürg 1938-45“ eröffnet. Hier lesen.  KZ Flossenbürg weiterlesen

Evolution, ID und Bio

fisch.jpgKardinal Schönborn (Österreich) über die Themen Evolution, Intelligent Design und Biologie. Hier lesen.
Wie schon öfters erwähnt, scheint es sich hier um verschiedene Bezugssysteme zu handeln: die Biologen wagen es nicht, an ihren Theorien zu rütteln, weil das nicht ins Weltbild passt. Die ID-Anhänger stellen jedoch das Weltbild in Frage. Und dann gibt es noch deren schärfere Gruppe

„Evolution, ID und Bio“ weiterlesen

Günter Wallraff: geplante Rushdie-Lesung in Moschee

Schon länger ist es her (1989), seit Salman Rushdie aufgrund seines umstrittenen und provokanten Buches „Satanische Verse“ mit der Fatwa von radikalen Muslimen als „vogelfrei“ erklärt wurde. Günter Wallraff möchte nun – in Übereinstimmung mit der größten deutschen Moscheengemeinschaft – eine öffentliche Distanzierung und kritische Aufarbeitung auch auf muslimischer Seite dieses Themas erreichen. Die Bereitschaft der deutsche Muslime schein durchaus groß zu sein. Wallraff dazu: „Es hätte enorme Signalwirkung“. Hier lesen. Günter Wallraff: geplante Rushdie-Lesung in Moschee weiterlesen

Was Gene, Atome und Gott gemeinsam haben

Sowohl der Bauplan der Gene, als auch derjenige der Atome haben eines gemeinsam: sie sind asymetisch kodiert. Wenn nun das Transzendente (Gott) existiert, dann kann man die Theorie aufstellen, dass dieses Transzendente ebenfalls auf asymmetrische Weise im Universum kodiert sein müsste. Hier lesen. Lesen Sie auch weitere Artikel dieses Blogs: > Die Botschaft des Nikolaus von Kues > Die Signatur Gottes: wie sich das Transzendente im Universum offenbart > Schlüssel zur Transzendenz Was Gene, Atome und Gott gemeinsam haben weiterlesen

Was ist Wirklichkeit ? – Formen des Nichtwissens (F.A.Z)

weltkugelhand.jpgDie Frankfurter Allgemeine Zeitung beleuchtet die Debatte, die derzeit um die hessische Kultusministerin im Gange ist, aus einem erfreulich differenzierten – und philosophisch weiter durchdachten – Licht: sie wagt es, der reinen Wissenschaftsgläubigkeit entgegenzutreten und sich der Frage anzunähern, inwieweit man denn über Dinge wie „Intelligent Design“ zumindest nachdenken darf. Hier lesen.

Die ZEIT dagegen schafft diesen Sprung nicht. Sie bleibt „Was ist Wirklichkeit ? – Formen des Nichtwissens (F.A.Z)“ weiterlesen

ZDF startet Internet-Angebot zum Islam

Heute (6. Juli) startet das ZDF “Forum am Freitag“, ein neues Internet-Informationsangebot, das sich mit Themen rund um den Islam befasst und den Muslimen Gelegenheit geben soll, sich zu aktuellen Themen zu äußern. Das Thema der ersten Sendung lautet ”Islamischer Religionsunterricht”.Weitere Links: Islam-Forum beim ZDF: Öffentlich-rechtlicher Imam (Spiegel Online) Islamischer Religionsunterricht (ZDF) ZDF startet Internet-Angebot zum Islam weiterlesen

Wie sich Gott beweisen läßt ?

zzz_seifenblase.jpgSie werden erstmal lachen: denn schon Unzählige sind daran gescheitert – an der Frage, ob man Gott beweisen kann. Generationen haben sich Gedanken dazu gemacht, Generationen haben keine Antworten gefunden. Oder anders: Generationen haben Antworten allein über den Glauben gefunden. Das Christentum geht davon aus, dass Gott sich selbst gezeigt hat und tatsächlich auf der Welt – in Form eines Menschen – auftrat. Auch andere Religionen gehen davon aus, dass Gott irgendwie „Wie sich Gott beweisen läßt ?“ weiterlesen

Wo steckt er, dieser Gott ? – eine neue Metaphysik.

Die Metaphysik ist die Wissenschaft, die Gott empirisch zu beweisen suchte und sucht. Vor längerer Zeit schon glaubte man daran, sie habe sich selbst ad absurdum geführt, indem sie von der Unlösbarkeit ihrer eigenen Vorgaben scheinbar geschlagen wurde. Dies kann jedoch ein Trugschluss sein. Warum, das lesen Sie hier. Lesen Sie auch: > warum Gottesbeweise scheiterten                               > was Jim Carrey über Gott zu sagen hat                                 > wie man Gott wieder das Wort verleiht Wo steckt er, dieser Gott ? – eine neue Metaphysik. weiterlesen

RelevantBlogs — ein christliches Blog-Netzwerk

www.pixelio.deHeute bin ich zum ersten Mal auf RelevantBlogs gestoßen, ein Blog-Netzwerk, das die besten deutschsprachigen Blogs christlicher Autoren mit den verschiedensten Themen zusammenfassen möchte. Die Themen umfassen — ganz ähnlich wie bei TheoloungeGemeinde, Theologie, Philosophie, Wissenschaft und vieles andere mehr. Mitmachen kann jeder, der Begeisterung und Leidenschaft für ein Thema und Spaß am Schreiben mitbringt. „RelevantBlogs — ein christliches Blog-Netzwerk“ weiterlesen

Himmlisches Online-Radio

www.pixelquelle.deSeit dem 01. Juni 2007 gibt es online ein „heavenraDIO„. Es wird aus den Programmen von Kirchenredaktionen im privaten Hörfunk zusammengestellt.

Informationen zum Programm stellt unter anderem die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Rundfunk (aer) bereit (allerdings habe ich eine Programmübersicht mit den Sende-Inhalten etwas vermisst; war auch beim heavenraDIO selber nicht zu finden). In der aer sind derzeit 16 evangelische Redaktionen „Himmlisches Online-Radio“ weiterlesen

Crash der Weltbilder ?

zzz_welt1.jpgDie Unendlichkeit wird als eine der Eigenschaften Gottes angenommen. Ob es sie aber gibt, oder ob sie ein Konstrukt ist, ist eine andere Frage. Ein früherer Artikel thematisierte die Unendlichkeit. In der Theorie existiert sie auch tatsächlich, diese Unendlichkeit: zu jedem Schritt, den man macht, kann man einen weiteren dazusetzen. Umgekehrt kann man jedes Teilchen immer wieder teilen, es verschwindet nie, sondern „Crash der Weltbilder ?“ weiterlesen

Wie groß ist Gott ? (VIDEO)

Er zählt die Sterne und nennt sie alle mit Namen (Ps.143,4). Kann man Gott in der Natur erkennen ? Man kann zumindest über seine Schöpfung staunen: hier sehen. Sehen Sie auch: > Hillsong – How great is our god ! Wie groß ist Gott ? (VIDEO) weiterlesen

STERN-Journalist: Die Kirche fehlt in den Medien

Der stellvertretende Redakteur des Stern forderte die Kirchen zu einer stärkeren Präsenz in den Medien auf. Obwohl der Redakteur selbst Atheist ist, sagte er auf dem Kirchentag, die Christen müssten die Chancen der Medien viel effektiver nutzen. Hier lesen. Lesen Sie auch: > STUDIE: George Bush kein ultrachristlicher Eiferer. STERN-Journalist: Die Kirche fehlt in den Medien weiterlesen

Stille Unterdrückung

Die Christenverfolgung nimmt offenbar immer drastischere Züge an. Weltweit findet sie statt, besonders aber anscheinend in muslimischen Ländern. (Man sollte sich jedoch beim Lesen des Artikels hüten, die in Deutschland lebenden Muslime automatisch mit den hier genannten in Verbindung zu bringen. Denn durch Gerüchte wird ihr Ruf schnell ruiniert.) Nehmen wir also wahr, von was dieser Artikel handelt: von bestimmten Ländern außerhalb Deutschlands. > Hier lesen. Stille Unterdrückung weiterlesen

Wie hältst Du es mit der Religionsfreiheit ? – Dialog

Das ist gleichsam die abgewandelte Gretchenfrage aus Goethes Faust, wo es heißt: wie hältst Du es mit dem Glauben ? Am Kirchentag kam es jedoch erstmal zum Streit zwischen evangelischer Kirche und Muslimen. Das sollte aber nicht so bleiben, denn auch wenn Differenzen zwischen Meinungen vielleicht bestehen bleiben, so geht es doch darum, den anderen unbedingt zu respektieren. Auch, wenn die theologischen Unterschiede vorhanden sind, so müssen sich Religionen untereinander akzeptieren – denn sie sind „Wie hältst Du es mit der Religionsfreiheit ? – Dialog“ weiterlesen

Präsidentschaftskandidaten sprechen über Glauben

Die drei führenden demokratischen Präsidenschaftskandidaten in den USA – Hillary Clinton, Barack Obama und John Edwards – gaben diese Woche Statements über ihren persönlichen Glauben ab. > Hier lesen. Präsidentschaftskandidaten sprechen über Glauben weiterlesen

Warum muss der Mensch erlöst werden?

zzz_erloesung.jpgPrämisse dafür muss zwingend sein, dass der Mensch Gottes Geschöpf ist und nicht Zufallsprodukt der Evolution. Der Mensch ist durch Gott nicht einfach etwas, sondern eine werthafte Person, da er nach seinem Abbild geschaffen wurde; damit ist gemeint, dass er ihn aus freiem Willen erkennen kann. Von Natur aus ist der Mensch in gewisser Weise egozentrisch und versucht sich beispielsweise höher zu stellen als seine Mitmenschen. Er strebt danach „Warum muss der Mensch erlöst werden?“ weiterlesen

Ach du liebe ZEIT !

zzz_altpapier1.jpgEigentlich gibt sich die „ZEIT“ als seriöse Zeitung, die durchaus in der Lage ist, ein differenziertes Bild über aktuelle Geschehen zu zeichnen. Der heute erschienene Artikel „Gott und Politik“ ist aber kaum mehr als eine billige Polemik eines in seiner religiösen Sozialisation geschädigten Autoren, der kaum über die Schwarz-Weiß-Malerei einer Bildzeitung hinauskommt und zudem hetzerische Züge aufweist. Warum das so ist, werden wir „Ach du liebe ZEIT !“ weiterlesen

Niere zu verhökern in TV-Show (Niederlande)

zzz_niere.jpgAm kommenden Freitag wetteifern in den Niederlanden 3 Nierenkranke um die Niere einer todkranken Frau. Das Ganze findet in einer Fernsehshow statt. Und das Beste: die Zuschauer voten per Sms mit. Letztlich soll aber die Nierenspenderin entscheiden können, wer denn ihr Organ bekommt. Der Sender möchte angeblich mit dieser Aktion „Niere zu verhökern in TV-Show (Niederlande)“ weiterlesen

Geiz ist grausam

Die „Geiz-Domina“ eines Elektronikkaufhauses hat den Slogan geprägt, Geiz sei irgendwo geil. Das stimmt für die Seite der Verkäufer natürlich. Für die Konsumenten lässt sich dieser Spruch auch rechtfertigen. Aber spätestens für die Menschen, die Waren zu Dumpingpreisen herstellen müssen, geht die Rechnung irgendwo nicht mehr auf. Haben jene eigentlich auch ein Recht, als Menschen zu leben ? > Hier lesen. Geiz ist grausam weiterlesen

Trauer um getötete Soldaten

zzz_soldat.jpgIst der Einsatz in Afghanistan nun sinnvoll oder nicht ? Es gibt hier sicher verschiedene Meinungen. Gestern trauerten Angehörige und Bundeswehr um die in Afghanistan getöteten Soldaten. Auch wenn 3 getötete Soldaten – rein quantitativ gesehen „Trauer um getötete Soldaten“ weiterlesen

Neue Erkenntnisse der Astrophysik

Was ist es, was die Welt im Innersten zusammenhält ? Woraus besteht das Weltall, und was ist dieses „kleine Weltall“, das wir alle besitzen: unser Bewußtsein ? > Hier lesen. Neue Erkenntnisse der Astrophysik weiterlesen

Die Kirche hats nicht eilig

Der Aufruf an die Moral und zur politischen Enthaltsamkeit erreicht in Lateinamerika nicht sein Ziel, weil er die Menschen nicht dort erreicht, wo es nötig wäre. Hier lesen. Lesen Sie auch: > „Benedikt und der ungehorsame Kontinent“. > „Papst beendet Brasilienreise“ (Katholisch.de) Die Kirche hats nicht eilig weiterlesen

Jedes Leben eine Reise

Auf dem Walk of Fame in L.A. hat er einen Stern, stand 50 mal auf der Liste der meist bewunderten Männer in den USA und hat sicherlich die Welt mit verändert. Er erhielt zudem die höchste Auszeichnung, die ein Privatmann in den USA erhalten kann, die Goldmedallie des amerikanischen Kongresses: der weltbekannte Evangelist Billy Graham hat nun auch in Deutschland sein neues Buch „Jedes Leben – eine Reise “ veröffentlicht. Hier lesen. Lesen Sie auch: > „Der Papst fordert wahrhaft missionarischen Eifer“ Jedes Leben eine Reise weiterlesen