Auferstehung Jesu: War sein Grab überhaupt leer ?

Besonders für evangelikale Christen ist dies oft eine Frage, an der sich alles entscheidet: wenn das Grab Jesu nicht leer war, sei er auch nicht auferstanden. Dies sieht der katholische Theologe Hans Kessler ganz anders. Denn, so Kessler, es könne viele Gründe geben dafür, dass man ein leeres Grab fand: Verwechslung, Leichendiebstahl, Umbettung beispielsweise. Ein leeres…

Nur der halbe Papst | Jobo72’s Weblog

Katholizismus à la carte? Ich ärgere mich. Etwas, das mich bereits bei der Benedikt-Rezeption ärgerte, ärgert mich nun bei der Rezeption seines Nachfolgers Franziskus. Denn die Geschichte wiederholt sich – freilich mit umgekehrten Vorzeichen. Die Rezipienten filetieren Franziskus’ Botschaft, heute wieder, nach seiner Rede vor dem Europäischen Parlament. Katholizismus à la carte. Einen solchen kann…

Beten nach dem Zwiebelschalenprinzip! | GekreuzSIEGT

Das Zwiebelschalenprinzip beim Anziehen kennt fast jeder: Mehrere Kleiderschichten von unterschiedlicher Dicke und verschiedenem Material miteinander kombiniert halten warm! Denn die Luft in den Zwischenräumen der verschiedenen Klamotten dient hervorragend als Wärmeisolator. Und wenn einem zu warm wird, kann man ganz einfach eine Klamottenschicht ausziehen. Anziehen wie eine Zwiebel! Die besteht nämlich auch aus mehreren Schichten. Wenn Du sie aufschneidest,…

Wer hat Angst vorm Islam ?

Islam, was ist das eigentlich ? Haben die Scharfmacher recht oder die Vermittler ? Oder beide ? Viele Medien haben den Islam zu lange unkritisch begleitet. Nun betreiben sie seine Dämonisierung – und machen es sich damit erst recht zu leicht. VON WOLFGANG THIELMANN viaIslam: Wer macht Angst vor dem Islam? Wir! | ZEIT ONLINE.

Entmenschlichte Arbeit – die Sklaven der Moderne

Wenig Berufe gibt es – dagegen jedoch viele Jobs. Ein Beruf hat etwas mit Berufung zu tun, er ist etwas Sinnstiftendes, etwas, was man im Grunde recht gerne tut. Man geht abends heim und weiß, das hat Sinn gemacht heute. Jobs sind Arbeiten, die man tut, um Geld zu verdienen. Sie haben meist mit Sinn…

Weihnachten ist nicht nur besinnlicher Winterzauber | Matthias Möller

Liebe Leserin, lieber Leser, der Schriftsteller Karl May schrieb in seinem Buch Weihnacht!1 über das Wort »Weihnacht«: Welch ein liebes, liebes, inhaltsreiches Wort! Ich behaupte, daß es im Sprachschatze aller Völker und aller Zeiten ein zweites Wort von der ebenso tiefen wie beseligenden Bedeutung dieses einen weder je gegeben hat noch heute giebt… viaWeihnachten ist…

Darf. man. sterben. dürfen.

Sterbehilfe ist eine sehr schwierige Sache: die Tendenz zum Missbrauch ist immer vorhanden: lästige Alte, Kranke sollen nicht mehr lästig sein, sollen doch selbst verstehen, dass sie nur noch eine Last seien – wie grauenvoll. Das gibt es. Leider. Der beste weg wäre wohl eine Betreuung beim Sterben, die trotz allem Mut und Hoffnung zuspricht…

Trotz Krieg – Weihnachten feiern! | GekreuzSIEGT

„Immer mehr Menschen fliehen aus dem Osten der Ukraine. UNHCR (ein Amt der Vereinten Nationen, dass sich für Flüchtlinge und Vertriebene einsetzt) schätzt, dass mittlerweile rund 260.000 Menschen innerhalb des Landes vertrieben sind. Darunter sind 17.000 Vertriebene, die von der Krim flohen. Nach russischen Angaben sind über 800.000 Menschen seit Beginn des Jahres über die Grenze…

Günter J. Matthia: Religion ist gefährlich. Gott nicht.

Religion ist gefährlich. Dennoch habe ich mich entschieden, an Gott zu glauben. -Stephen King (eigene Übersetzung aus einem Interview) Das ist so ungefähr die Essenz dessen, was mein großer Autorenkollege Stephen King kürzlich in einem langen Interview erklärt hat. Mir geht es weitgehend ähnlich wie ihm. Nicht, was die Auflagenzahlen meiner Bücher betrifft, sondern beim…

Adventskalender | Matthias Möller

Genau 24 Impulse zu Bibeltexten. Jeden Tag ein neuer, kurzer Text. Dieser Online-Adventskalender wird Sie überraschen. Schauen Sie wieder rein… viaAdventskalender | Matthias Möller.

Wie finde ich die passende Gemeinde für mich? | GekreuzSIEGT

Gemeinde sollte ein Ort sein, wo Jesus mitten unter uns ist! Ein Ort, wo Familie und Freundschaft gelebt wird! Wo wir voneinander lernen können und Vertrauen wächst! Wo wir ein Team bilden, Menschen lieben und ihnen dienen können, wie es Jesus tut! Eine Gemeinde sollte der Ort sein, wo Du Input bekommen kommst, um geistlich zu wachsen (Jesus besser…

Findest du das Weihnachtswunder auf Otto de? – Lechajim

Oh, liebe Leute, ich bin so sauer! Ich habe inzwischen eine echt heftige Wut im Bauch! Seit Wochen sind die Geschäfte vollgestopft mit Advents- und Weihnachtsartikeln. Städte stellen Weihnachtsbäume auf und hängen schon zum Martinsmarkt die Weihnachtsbeleuchtung auf. Manche Privathäuser sind schon Anfang November adventlich geschmückt. Die Werbung stellt sich mit Hochdruck aufs Weihnachtsgeschäft ein….

Gott und Mensch – Wie geht das zusammen? | obrist-impulse.net

Gott spricht uns durch den Heiligen Geist an. Er gibt uns einen neuen Lebensinhalt und verändert unseren Charakter. Zuerst jedoch schenkt uns der Heilige Geist eine neue Sicht auf uns selbst und auf Gott. In Johannes 16,8 steht über den Heiligen Geist: „Er wird den Menschen die Augen für ihre Sünde öffnen, aber auch für…

Was fällt dir bei 497 ein? – Lechajim

Reformationstag 2014 Bei 497 fällt mir der Reformationstag 2014 ein. Heute vor 497 Jahren soll Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen haben. Der Beginn der Reformation. Etwas überschwänglich könnte man sagen: Der Gründungstag der evangelischen Kirche. Naja, das ist wohl etwas übertrieben, aber immerhin feiern evangelische Christen heute…

“bah…”: Von wegen erinnern! | protestantisch pfälzisch profiliert

Reformationstag! Wie wäre – den Lob auf Luther und die Erinnerung an Zwingli, so wichtig beide waren, lassen wir heute einfach einmal weg. Stattdessen reden wir darüber, was uns Protestanten und Protestantinnen ausmacht und worauf wir wirklich stolz sind in unserer Geschichte. Nein, das ist keine Abgrenzung gegen andere, kein später Konfessionalismus, ich schlage es…

Horror oder Hilfe: Halloween oder Reformationstag ?

Die Grusel-Nacht und die Kirchen: Geht es um Halloween, scheiden sich die Geister. Harmloser Spaß oder lästiges Spektakel? Bayerns Landesbischof Bedford-Strohm will dem Reformationstag deshalb wieder mehr Bedeutung verleihen. viaGruseln oder Gottesdienst: Verdrängt Halloween den Reformationstag? | Nachrichten | BR.de.

Spuk: Gibt es, aber…

Fliegende Gegenstände im der Wohnung, Geräusche, ungewöhnliche Wahrnehmungen. Zunächst die schlechte Nachricht: das existiert offenbar tatsächlich (ja, ja ! Ich weiß, was Sie jetzt denken. Lesen Sie aber erstmal weiter…). Es gibt aber auch eine gute Nachricht. Der Physiker und Psychologe Walter von Lucadou betreibt Deutschlands einzige Beratungsstelle für parapsychologische Phänomene. Oft können die sogar…

Eine sechste Bemerkung zum Naturrecht | Rotsinn

Am Ende meines vergangenen Beitrags schrieb ich davon, dass das Naturrecht uns vor den “schlimmsten Zumutungen” bewahren könnte. Was war mit dieser Schlussbemerkung gemeint? Gemeint war, was unter anderem nach 1945 im Rückblick auf das nationalsozialistische Terrorregime erkannt wurde: Es gibt “Verbrechen gegen die Menschlichkeit”. Diese sind bestimmt als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit, unter anderem: Mord,…

Wer Urvertrauen hat, kann glauben

Ich habe lange einen Weg gesucht, Glaube und Vernunft zu verbinden. Nach einer Rundreise durch verschiedene Religionen und Philosophien habe ich ihn gefunden. EIN LESERARTIKEL VON THOMAS JAKOB viaChristentum: Glaube ist Urvertrauen | ZEIT ONLINE.

ET kommt in Form von Tröpfchen

Sind wir wirklich alleine da draußen? Was Astronomen jetzt über das Wasser auf der Erde wissen, macht die Existenz fremden Lebens im All wahrscheinlicher. VON RAINER KAYSER viaAstronomie: Die Außerirdischen kommen tröpfchenweise näher | ZEIT ONLINE.

Die Wahrheit der Religion und die wahre Religion

Benedikt XVI.: Wo das Ethos in seinem über das Pragmatische hinausweisenden wahren Wesen und der Blick auf Gott keinen Raum mehr findet, ist der Mensch nicht größer, sondern kleiner geworden. Von Armin Schwibach… viaDie Wahrheit der Religion und die wahre Religion.

Die Punks vom Alexanderplatz | GekreuzSIEGT

Ich weiß gar nicht mehr genau, wie ich drauf gestoßen bin. Vor ca. 2 Wochen beim Surfen im Netz, war es auf einmal da – das Buchprojekt von dem Potsdamer Fotografen und Künstler Göran Gnaudschun, der über die Punks, Obdachlosen und Gestrandeten am Alexanderplatz berichtet. Über die Außenseiter im Herzen der Hauptstadt, wie der SPIEGEL vor einigen Wochen schrieb. War…

Fünf Bemerkungen über das Naturrecht | Rotsinn

In den vergangenen Wochen beschäftigte ich mich intensiver mit dem Naturrecht. Anlass war die  “Familiensynode” der katholischen Bischöfe, die vom 8. bis 19. Oktober in Rom tagte. In den hinführenden Papieren zu dieser Synode spielte das Naturrecht eine bedeutende Rolle. In dem Vorbereitungsdokument in der Form eines Fragebogens (vom November 2013) waren mehrere Fragen zum Verhältnis von Naturrecht und…

Warum noch beten, wenn die Welt eh vergeht? | GekreuzSIEGT

Gestern schrieb ich über die Ebola Seuche, die gerade ziemlich heftig in Westafrika wütet. Ich rief dazu auf, dass wir für die Menschen dort beten. In den Kommentaren kam dann die Frage auf, warum solle man eigentlich beten? In Offenbarung 21 stehe ohnehin, dass viele Menschen sterben werden. Der Tod gehöre zum Leben und die Erde…

In der Andachtsapp grüßt der Hahn vom Kirchturm – Lechajim

Da soll noch einer sagen, Kirche wäre von gestern. Das evangelische Medienhaus Stuttgart hat in der letzten Woche eine Andachtsapp vorgestellt. Laut eigener Aussage gibt es eine solche App bisher nicht. Naja, dann hat es aber doch ganz schön lange gedauert, bis Kirche im Heute angekommen ist. Ihr findet die Andachstapp im Google Play Store…

#Fachchinesisch #Gerechtigkeit | wirsindmosaikde

Gerechtigkeit Sädäq. Dieser Begriff beschreibt das loyale Verhältnis von Bundesgenossen oder Partnern, Gerechtigkeit bedeutet im Alten Testament, dass sich Vertragspartner entsprechend der Vereinbarung verhalten. Im antiken Mesopotamien gab es ein altes Ritual, mit dem Vertragspartner eine Vereinbarung trafen. Man teilte dazu ein paar Tiere in zwei Hälften und ging jeweils mitten durch die zerteilten Kadaver…

#Fachchinesisch #Auferstehung | wirsindmosaikde

Einmal diskutierten einige Theologen mit Jesus, die zu den Sadduzäern gehörten. Der Text wird eingeleitet mit den Worten: „Da traten die Sadduzäer zu ihm, die lehren, es gebe keine Auferstehung“ (Mk 12, 18). Da zuckt der fromme Leser reflexartig zusammen, gab es schon damals liberale Theologen? Dabei ist das Gegenteil der Fall, die Sadduzäer waren…

Erntedank – eine Provokation | Gardinenpredigerin

An Erntedank geht es irgendwie um etwas, wovon der brave Stadtmensch schon lange entfremdet ist und was den gesättigten Mitteleuropäer schon lange nicht mehr wirklich mit Dank erfüllt: es geht darum, dass die Ernte und damit das menschliche Überleben nicht selbstverständlich ist, sondern sich in einer ständigen Gefährdung befindet. Darum, dass die Zivilisation als solche…

Schritt für Schritt – Leben unter himmlischer Autorität! | GekreuzSIEGT

Jesus kam nicht auf diese Welt, weil er Gott gleich sein wollte, denn er war es bereits. Er hatte Gottes Identität, seine Autorität und seinen Charakter – kurz gesagt; Jesus tickte wie Gott. Und doch oder gerade deshalb entschied er sich, nicht „oben“ zu bleiben, sondern die Karriereleiter zu uns runterzusteigen. Er kam als Mensch auf diese Welt, um den…

Jom Kippur – Der Versöhnungstag | obrist-impulse.net

Wie alle Tage im jüdischen Kalender beginnt der Versöhnungstag am Vorabend des eigentlichen Feiertages, des 10. Tischri (2014: Samstag 4. Oktober). Er bezieht sich nicht auf historische Ereignisse oder Gegebenheiten wie Saat und Ernte, sondern allein auf das Verhältnis des Menschen zu seinem Schöpfer, vor dem er sein Leben und auch das seiner Mitmenschen zu…

Herausforderungen – oder: Dreimal täglich danken kann doch nicht so schwer sein! | Mein Gott und die Welt

In den sozialen Netzwerken gibt es vermehrt diese besonderen “Challanges” – die Herausforderungen. Anfang des Jahres sollte man(n) in einem öffentlichen Gewässer baden gehen. Der Reiz an der Sache war vielleicht auch, dass man nach dem kreativen Durchführen der Aktion drei andere Menschen dazu “nominieren” konnte, dass diese dasselbe tun sollten… viaHerausforderungen – oder: Dreimal…

Alt-Katholisches Bistum Deutschland veröffentlicht Rituale zur Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften

Zum Ritus der Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ist nun im Alt-Katholischen Bistum Deutschland ein 70-seitiges Rituale erschienen und von Bischof Dr. Matthias Ring mit Zustimmung der Synodalvertretung in Kraft gesetzt worden. Es kann auf der Website des Bistums zum Preis von 4,00 € (zzgl. Versandkosten) bestellt werden. Vorlage für das Rituale des deutschen Bistums zur Partnerschaftssegnung…

Gott? Gefällt mir! – GEBETE 2.0 | Mein Gott und die Welt

Nun halte ich das kleine Buch in den Händen. Es beinhaltet eine innovative Gebetssammlung mit einer spannenden Entstehungsgeschichte: Die Facebook-Seite “Ein Gebet” hatte ihre 12.000 Fans eingeladen… viaGott? Gefällt mir! – GEBETE 2.0 | Mein Gott und die Welt.

Todesstrafe | Jobo72’s Weblog

Heute vor 23 Jahren wurde in der Schweiz die Todesstrafe abgeschafft. Einige Gedanken dazu – aus Sicht des Lebensschutzes. 1942 wurde in der Schweiz die Todesstrafe für zivile Straftaten abgeschafft. Die letzte zivile Hinrichtung hatte es 1940 gegeben: Der dreifache Mörder Hans Vollenweider wurde in Sarnen (Kanton Obwalden) durch die Guillotine hingerichtet. Am 16. September…

Witze machen am Altar?

Die Religion braucht den Humor, finden der Opernsänger und der Kabarettist – denn ohne Lachen gibt es keine Erlösung. chrismon: Wie viel Humor verträgt die Religion? Gunther Emmerlich: Eine ganze Menge! Ich habe fast 700 Mal den Milchmann Tevje aus „Anatevka“ gegeben und mir an dieser Rolle fast schon die Nase krumm gespielt (lacht). Dadurch…

Ukraine – Russland: Krieg spaltet auch die Kirche

Nicht nur Ukrainer und Russen sehen einander mittlerweile kaum noch wie „Brüdervölker“ an, seit die russische Invasion, wie es mittlerweile in den Medien bezeichnet wird, stattfindet. Auch die Kirche ist gespalten: Spannungen gab es zwischen der ukrainischen und der russischen orthodoxen Kirche schon immer. Doch der Krieg in der Ostukraine schürt den Konflikt. Besonders zu…

Wenn Gott mitten im Liebesmenü redet | Mein Gott und die Welt

Stefan* erzählt im Gottesdienst sein kürzliches Erlebnis. Er war mit seiner Frau ein paar Tage auf Liebesurlaub. Die Kinder waren versorgt, so dass sie beide diese Zeit geniessen konnten. Was Stefan eigentlich nicht so lag waren Essen, bei denen es mehrere Gänge gab. Er war mehr der Pragmatische: Es musste schmecken und satt machen… An…

Gretchens Statistik | Jobo72’s Weblog

Wer wissen will, wie hoch der Anteil derer an der deutschen Wohnbevölkerung ist, der an Gott glaubt, hat ein Problem. Auf die Frage „Wie viel Prozent der Deutschen glaubt an Gott?“ erhält man sehr unterschiedliche Antworten. Drei Umfragen aus den letzten Jahren weisen Prozentangaben von 27 bis 68 Prozent aus. Ich fand zunächst, dass… viaGretchens…

Christenverfolgung. Anlass für eine humanitäre Intervention? | Jobo72’s Weblog

Was sagt die „Responsibility To Protect“-Doktrin der Vereinten Nationen? Responsibility to Protect ist eine Doktrin in der Politik internationaler Beziehungen, die unter der Maßgabe, Souveränität bedeute in erster Linie die Verantwortung eines Staates für den Schutz seiner Bürger, völkerrechtliche Reformen zugunsten eines mehrstufigen Konzepts für einen humanitären Interventionismus’ vorschlägt, damit die Weltgemeinschaft unter dem Dach…

Martyrium | Jobo72’s Weblog

Anmerkungen zu einer wichtigen Differenz Offenbar ist durch die langjährige Berichterstattung über Selbstmordattentäter der Begriff des Martyriums völlig falsch konnotiert worden. Märtyrer, das sind junge Männer (oder Frauen), die mit einem Sprengstoffgürtel in Einkaufszentren rennen – und sich dabei auf Gott berufen. Wenn dann mal nicht nur ein unbedeutendes Blog, sondern das Nachrichtenmagazin eines breit…

Ein Offener Brief. Nicht nur an alle Christen.

Nun ist es fast drei Wochen her, nachdem die ARD den Beitrag „Mission unter falscher Flagge – Radikale Christen in Deutschland“ am 4. August 2014 ausgestrahlt hat. In diesen drei Wochen habe ich mich durch *Offene Briefe*, fruchtbare Diskussionen, peinliche Beiträge in sozialen Netzwerken, Gegendarstellungen, Aufrufen, Stellungnahmen, Verallgemeinerungen online-Petitionen und Kritik gelesen. Ich habe lange überlegt, ob…

Soll man Menschen töten sollen? | Jobo72’s Weblog

Also: Unter bestimmten Umständen? Ich hatte gestern bereits gesagt, dass es wohl eine Sollbruchstelle im ethischen Diskurs ist, ob man die Tötung von Menschen unter bestimmten Umständen erlaubt oder nicht (Punkt 7). Heute erreicht mich ein Beispiel dafür, wie eine Definition jener „bestimmten Umstände“ aussehen kann: ein dreifach vorhandenes Chromosom. Der, welcher die Ausschlussdefinition vornimmt,…

Zwölf Gedanken zum Einsatz für den Lebensschutz | Jobo72’s Weblog

Heute in einem Monat findet er statt: der Marsch für das Leben in Berlin. Aus diesem Anlass nachfolgend zwölf Gedanken. Ich spreche nicht für die Veranstalter. Ich spreche auch nicht für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ich versuche nur, ihre Haltung, soweit ich sie meine, verstanden zu haben, zu begründen, nicht zuletzt, um das Verständnis für…

Mariä Himmelfahrt: Wie Weihnachten. Bloß umgekehrt | Jobo72’s Weblog

Das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel ist das heilsgeschichtliche Gegenstück zum Weihnachtsfest. In der Weihnacht berühren sich Himmel und Erde. Die Gnade Gottes erreicht die Natur des Menschen. Durch Maria. Bei der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel gelangt die Natur des Menschen in Gestalt der Maria durch Jesus zu Gott. Damit…

Zweifel

Man hat uns – nein, das wäre verallgemeinernd – man hat mir das Zweifeln schlechtgeredet. Schon als Kind, aber auch später noch. So lange, bis Zweifel automatisch Gewissensbisse auszulösen in der Lage waren. Sich davon wieder zu lösen, das Zweifeln schätzen zu lernen, ist so einfach nicht und auch nicht überall und jederzeit angebracht. Als…

Die ARD zur Doku „Mission unter Falscher Flagge – Radikale Christen in Deutschland“

Immerhin hat die ARD auf zahlreiche Kritik zu ihrer Doku reagiert: Die Redakteure der Reportage „Mission unter falscher Flagge – Radikale Christen in Deutschland“ haben in einer umfangreichen Erklärung auf die mehr als 7.000 Zuschauerbriefe zur Sendung reagiert. Vereinzelt räumen die Reporter Fehler ein. viaARD reagiert auf Kritik an Evangelikalen-Doku – pro-medienmagazin.de.

Irak: Gauck oder Kässmann, Eingreifen mit Waffen oder zusehen ?

Die Bergpredigt nennt Friedlichkeit als höchstes Gut. Bundespräsident Gauck wurde von einigen Pfarrern heftig kritisiert, weil er sich von der bedingungslosen Friedlichkeit in machen Fällen abzukoppeln schien. Hitler hätte weiter gemacht, hätten alle friedlich zugesehen. Was aber soll man tun?: Die Islamisten im Irak köpfen und steinigen – trotzdem empfiehlt Margot Käßmann den Deutschen einen…

Der Papst in Korea | Jobo72’s Weblog

Morgen beginnt die Apostolische Reise von Papst Franziskus in die Republik Korea, die am Sonntag mit der Feier der Abschlussmesse des 6. Asiatischen Weltjugendtages einen besonderen Höhepunkt erfahren wird. Heute erscheint ein Beitrag zur Situation der Katholischen Kirche in Korea in der Zeitung Die Tagespost (nur für Online-Abonnenten). Bereits in der Wochenendausgabe erschien ein lesenswertes…

Denken und Glauben | Jobo72’s Weblog

Die Philosophin und Ordensfrau Edith Stein als Mystikerin des Sühneleids – und was das für ihre Beziehung zu Peter Wust bedeutet. Ein Beitrag zum Patronatsfest der Katholischen Studierendengemeinde Edith Stein Berlin am 31.5./1.6. 2008 Eine Streitfrage in der Forschung zu Edith Stein ist, ob man die zum Katholizismus konvertierte Jüdin zu Recht eine „Mystikerin“ nennen…

Stimmen: Heiko und seine Geschichte mit dem Thema Gerechtigkeit

In der Stimmen Serie geht es um Geschichten von Menschen, die einen Unterschied in der Welt machen wollen und Gottes Herzschlag teilen möchten. Neben den Talks am Sonntag haben sich einige Menschen zu Interviews bereit erklärt. Den Anfang macht Heiko Metz, Leiter der Arche in Düsseldorf. Er hat wirklich etwas zu sagen – viel Spaß! …

Gottesstaat? | Jobo72’s Weblog

Peter Winnemöller spricht anlässlich der „Schützen-Affäre“ über die Trennung von Staat und Kirche, in der es auch um die Frage der politischen Einmischung der Kirche (z. B. der katholischen) in Angelegenheiten des Staates (z. B. die Gesetzgebung) geht. Rasch ist im Kommentarbereich vom drohenden „Gottesstaat“ die Rede. Was aber hat die politische Einmischung von Menschen, die religiöse…

Aus gegebenem Anlass: Amerikanische Wissenschaftler belegen, dass nicht alle Kinder ihrer Meinung sind | Gardinenpredigerin

Derzeit geistert eine Studie durchs Internet, in der Forscher behaupten, herausgefunden zu haben, dass religiös erzogene Kinder „Schwierigkeiten“ hätten, Fiktion und Realität zu unterscheiden. Dabei brüsten sie sich damit, dass die atheistischen bzw. säkularen Kinder sowohl Magie, als auch religiöse Erzählungen als Fiktion entlarven könnten, während die religiös erzogenen Kinder sogar (!) religiöse Geschichten für…

China will christliche Theologie fördern

Es klingt zunächst etwas ungewohnt, aber angeblich will China die christliche Theologie fördern – nach eigenen Aussagen zumindest. Ob man das so glauben kann?: China wird die Entwicklung der christlichen Theologie weiterhin vorantreiben und eine chinesische christliche Theologie etablieren, wie ein Top-Beamter für religiöse Angelegenheiten am Dienstag sagte. viaChina – german.china.org.cn – China plant Einführung…

Religion kann auch verbinden

Nach vielen Medienemeldungen zu radikalen Islamisten ist es auch gut zu wissen, dass Religion eben nicht generell radikalisieren muss, sondern auch verbinden kann: Osterholz. Am Ende des Ramadan wird drei Tage lang das Zuckerfest gefeiert. Bewohner des Übergangswohnheimes für Flüchtlinge an der Osterholzer Landstraße und Gemeindemitglieder der evangelischen Melanchthon-Gemeinde trafen sich im großen Gemeindesaal, um…

Irak: IS-Kämpfer jagen Christen

Als Christ hat man im Irak nichts zu lachen derzeit, ganz im Gegenteil, es geht um Leben und Tod: Die radikalen Islamisten im Irak rücken vor und haben weitere Gebiete eingenommen. Große Teile der christlichen Minderheit sind bereits auf der Flucht aus dem nördlichen Irak. viaDschihadisten auf dem Vormarsch: Christen im Irak fliehen vor IS-Kämpfern…

Verklärung | Jobo72’s Weblog

Wer etwas verklärt, steht im Verdacht, nicht mehr genau zwischen wahr und falsch unterscheiden zu können oder zu wollen. Verklärung, das ist eine Sache für Klassentreffen, auf denen – mit zeitlichem Abstand – die Dinge verschwommen gesehen und weit schöner erinnert werden als sie damals tatsächlich waren. Verklärung grenzt an Schwindel und Selbstbetrug. Verklärung der…

Natur und Sport statt Kirche–der alternative Sonntagmorgen

Günter J. Matthia. 75 Minuten in aller Ruhe mit dem Hund im Gefolge durch die Natur schlendern. Langsam, ohne Zeitdruck für Mensch oder Hund, ohne Ziel, das erreicht werden muss. In der Stille eines Sonntagmorgen am Stadtrand, weit genug von Straßen und Schienen entfernt. Ich gehe langsam, höre, dass ich nichts höre außer gelegentliches Rauschen,…

Post von der ARD | GekreuzSIEGT

Soeben erhielt ich eine Antwort auf meinen offenen Brief:   „Sehr geehrte Frau Mandy, vielen Dank für Ihre E-Mail und dem Interesse am Ersten Deutschen Fernsehen. Es war nicht unser Anliegen, pauschal alle Christen oder alle evangelikalen Gläubigen zu diffamieren. Aus diesem Grund wurden die Gemeinden, in denen… viaPost von der ARD | GekreuzSIEGT.

Offener Brief an die ARD | GekreuzSIEGT

Liebe ARD, gestern Abend habe ich die Reportage „Mission unter falscher Flagge“ gesehen. Ich frage mich dabei, was die Mission dieser Sendung ist? Vergeblich habe ich nach Respekt für (anders) gläubige Menschen gesucht. Vergeblich habe ich auf irgend etwas Positives oder Versöhnliches gehofft. Es waren keine konstruktiven Gedanken dabei. Schade! Ich verstehe, dass viele der…

Eine Sendung, zwei Reaktionen | Jobo72’s Weblog

Zugegeben: Ich habe die Sendung „Mission unter falscher Flagge“ nicht gesehen. Nach dem, was ich nun darüber erfahre, will ich sie auch nicht sehen. Ich kann mir auch so ganz gut vorstellen, wie eine investigative Sendung über „Religion“ heutzutage läuft: Je skurriler, desto mehr im Fokus, schließlich soll das vernichtende Pauschalurteil plausibel klingen. Repräsentation und…

Evangelikaler Glaube: Coole Party oder verstaubte Moral? | aktuell.evangelisch.de

Während die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland Mitglieder verlieren, sind evangelikale Gemeinschaften im Aufwind. Gottesdienste feiern sie zum Teil mit mehreren tausend Besuchern. Ist das die neue Hoffnung des Christentums? Oder ist es eine „Mission unter falscher Flagge“, wie eine ARD-Dokumentation nahe legt?… viaEvangelikaler Glaube: Coole Party oder verstaubte Moral? | aktuell.evangelisch.de.

Der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Dr. Michael Diener, zur Fernsehsendung im Ersten gestern Abend „Mission unter falscher Flagge“: – Deutsche Evangelische Allianz

Säkulare und christliche Weltbilder klaffen weit auseinander „Generell ist festzustellen, dass der Film deutlich macht, wie sehr säkulare und christliche Weltbilder auseinander klaffen und wie groß das Unverständnis ist gegenüber allen Glaubensformen, Gottesdienstformen oder religiösen Kundgebungen, die nicht durch eine klassische kirchliche Praxis noch legitimiert sind… viaDer Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Dr. Michael Diener,…

Gauck dankt Belgien für Versöhnung | Europa | DW.DE | 04.08.2014

1914 war Belgien ein neutrales Land. Trotzdem marschierten deutsche Truppen ein. In Lüttich haben jetzt Könige und Staatschefs des Beginns des Ersten Weltkriegs gedacht – des „Großen Krieges“, wie er in Belgien heißt… viaGauck dankt Belgien für Versöhnung | Europa | DW.DE | 04.08.2014.

Die Kirche und die Kriegslust von 1914 | aktuell.evangelisch.de

„Gott mit uns“ stand 1914 auf den Fahnen und Gürteln der deutschen Soldaten. Als sie in den Ersten Weltkrieg zogen, war die evangelische Kirche ein Teil der begeisterten Massen – 100 Jahre später ist das kaum denkbar… viaDie Kirche und die Kriegslust von 1914 | aktuell.evangelisch.de.

Kirchen erinnern an 1914: Frieden ist eine bleibende Aufgabe | aktuell.evangelisch.de

Der frühere Braunschweiger Landesbischof Friedrich Weber sagte laut Manuskript, jener Krieg habe die politische Landkarte Europas verändert. „Noch heute spüren wir, dass einige der Konflikte von damals noch immer nicht gelöst sind.“ Damals habe auch die evangelische Kirche den Kriegseintritt als gerecht legitimiert. „Dieses Versagen und diese Schuld erfüllen uns heute noch mit Scham“… viaKirchen…

Theologie – Evolutionslehre auch an Grundschulen – Bildung – Süddeutsche.de

Kinder hören in Grundschulen von Gottes Schöpfung, Evolution steht nicht in den Lehrplänen. Unser Autor hat den katholischen Theologen Michael Hauber gefragt: Sollte Evolution schon vor der fünften Klasse im Unterricht besprochen werden?… viaTheologie – Evolutionslehre auch an Grundschulen – Bildung – Süddeutsche.de.

Spendenwelle für behindertes Baby von Leihmutter – Yahoo Nachrichten Deutschland

Berichte über ein behindertes Baby, das von einem australischen Paar bei seiner Leihmutter in Thailand zurückgelassen wurde, haben eine Welle von Spenden ausgelöst: Bislang gingen umgerechnet gut 142.000 Euro zur Behandlung des kleinen Jungen mit Down-Syndrom ein, wie eine australische Hilfsorganisation mitteilte. Die thailändische Leihmutter Pattaramon Chanbua sagte, sie wolle das Baby mit ihren eigenen…

Die Konsequenzen des Bösen sind böse | Jobo72’s Weblog

Der Fall liegt wohl so: Ein australisches Paar hatte bei einer Frau in Thailand ein Kind mittlerer Art und Güte bestellt. Die Frau bot nun nach erfolgter Herstellung in angemessener Zeit (neun Monate waren vereinbart) zwei Exemplare an, eines augenscheinlich fehlerfrei, eines mit offensichtlichen Mängeln. Jedenfalls gereichte dieses Exemplar in der Ausstattung zum Nichtgefallen der…

Das Übernatürliche auf die Welt bringen | Mein Gott und die Welt

Wir kauften dieses Buch vor einigen Wochen in Tübingen, auf einem Kongress, auf dem auch die Autorin als Referentin eingeladen war. Heidi Baker – zusammen mit ihrem Mann Rolland. Da wir bereits ihre zwei bisherigen Bücher mit Spannung und Freude gelesen haben, waren wir interessiert, welche Themen sie diesmal beschreibt. Auch in diesem Buch lädt…

Selbst schuld? | Jobo72’s Weblog

Unter diesem Titel schreibt Schwester Barbara in Bethanien bloggt einen dankenswerter Weise sehr umsichtigen und dennoch engagierten Text über die Verfolgung von Christen im Nahen und Mittleren Osten sowie über die Rezeption der Berichte darüber, die hierzulande immer noch allzu oft mit einem kühlen Schulterzucken registriert werden, schließlich memoriert das kollektive Gedächtnis des Mitteleuropäers: „Christen…

Verfolgung, Flucht, Verfolgung | Jobo72’s Weblog

Es macht mich traurig und zornig, wenn ich erfahren muss, dass Christen, die in ihrer Heimat drangsaliert, gemobbt, benachteiligt, bedroht und geschlagen wurden und daraufhin nach Deutschland flohen, hier in Deutschland drangsaliert, gemobbt, benachteiligt, bedroht und geschlagen werden. Traurig. Und zornig. (Josef Bordat)Verfolgung, Flucht, Verfolgung | Jobo72’s Weblog.

Von Gott reden | Jobo72’s Weblog

Mit herzlichem Dank für die Anregung, die auch schon andere Bloggerinnen und Blogger inspiriert hat. „Außer Gott gibt es nichts, worüber klugerweise ernsthaft gesprochen werden muss.“ Das sagt der kolumbianische Aphoristiker Nicolás Gómez Dávila. Es ist klar, wie es gemeint ist: Nur Gott ist letztlich der Rede wert, weil alles in Ihm seinen Grund hat….