Auferstehung Jesu: War sein Grab überhaupt leer ?

Besonders für evangelikale Christen ist dies oft eine Frage, an der sich alles entscheidet: wenn das Grab Jesu nicht leer war, sei er auch nicht auferstanden. Dies sieht der katholische Theologe Hans Kessler ganz anders. Denn, so Kessler, es könne viele Gründe geben dafür, dass man ein leeres Grab fand: Verwechslung, Leichendiebstahl, Umbettung beispielsweise. Ein leeres … Auferstehung Jesu: War sein Grab überhaupt leer ? weiterlesen

Krim-Eroberung: Beziehungen mit Russland können nicht dieselben bleiben

Manche sagen, man solle doch Russland einfach die Krim zugestehen. Warum das Problem der russischen Militär-Aggression damit aber schlimmer statt besser werden würde, ist hier erläutert: Breschnew war berechenbar, Putin ist es nicht. Deshalb bringt es nichts, die Krim-Annexion anzuerkennen. Wichtiger ist, dass EU und Russland offen miteinander reden. VON MICHAEL THUMANN viaKrim-Krise: Es gibt kein … Krim-Eroberung: Beziehungen mit Russland können nicht dieselben bleiben weiterlesen

Ukraine-Krieg: Putins Mär von der nimmersatten Nato – Süddeutsche.de

Es ist ein unglaublicher Public-Relations-Coup: Wladimir Putin behauptet mit Erfolg, die Nato betreibe fahrlässig ihre Erweiterung und sei daher eine Bedrohung für Russland. Die Wahrheit aber ist eine andere. viaUkraine: Putins Mär von der nimmersatten Nato - Politik - Süddeutsche.de.

Ukraine-Krieg u.a.: Braucht Europa eine eigene Armee ?

Sollte Europa angegriffen werden, stünde es derzeit nicht gut um die Verteidigungsbereitschaft. Zwar wäre natürlich ein friedliches Zusammenleben das Allerbeste - das ist auch das, was viele aus den ethischen Maximalforderungen der Bergpredigt ableiten - , aber die Welt ist nun einmal leider nicht friedlich. Der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer setzte sich für den Sturz … Ukraine-Krieg u.a.: Braucht Europa eine eigene Armee ? weiterlesen

Wer hat Angst vorm Islam ?

Islam, was ist das eigentlich ? Haben die Scharfmacher recht oder die Vermittler ? Oder beide ? Viele Medien haben den Islam zu lange unkritisch begleitet. Nun betreiben sie seine Dämonisierung – und machen es sich damit erst recht zu leicht. VON WOLFGANG THIELMANN viaIslam: Wer macht Angst vor dem Islam? Wir! | ZEIT ONLINE.

Entmenschlichte Arbeit – die Sklaven der Moderne

Wenig Berufe gibt es - dagegen jedoch viele Jobs. Ein Beruf hat etwas mit Berufung zu tun, er ist etwas Sinnstiftendes, etwas, was man im Grunde recht gerne tut. Man geht abends heim und weiß, das hat Sinn gemacht heute. Jobs sind Arbeiten, die man tut, um Geld zu verdienen. Sie haben meist mit Sinn … Entmenschlichte Arbeit – die Sklaven der Moderne weiterlesen