Der überflüssige Gedanke des Tages

Da braucht nur einmal eine kleine verheerende Pandemie über die Welt zu kommen und schon ist nichts mehr, wie es war.

Im englischsprachigen Raum würde man es vielleicht so formulieren: „Just one pandemic can ruin your whole day.“

One thought

  1. @ „…Pandemie … und schon ist nichts mehr, wie es war“

    Das war schon immer so. Immer wenn du morgens aufgestanden bist, war nichts mehr so, wie es Tags zuvor war. Nur hast du es vielleicht nicht bemerkt. Weil der Verstand die feinen Unterschiede nivelliert. So als wäre alles beim Alten. Ist es aber nicht. Wenn wir sehr aufmerksam sind, nur dann bekommen wir es mit.

    Es ist nicht die Pandemie selbst, sondern es sind die Begleiterscheinungen, die uns derzeit schlagartig zeigen, daß stetig Veränderung ist.

    Alles verändert sich. Permanent. Im Materiellen, im Emotionalen und im Kognitiven. Doch etwas verändert sich nicht – ist aber auch nicht Teil des Genannten – das

    Bewußtsein. 🌷

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.