Was bedeutet Christi Himmelfahrt?

In der Bibel im neuen Testament und dort im Lukas-Evangelium und in der Apostelgeschichte wird berichtet, dass Jesus einige Zeit, nachdem er vom Tod auferstanden war, in den Himmel in die Wolken entrückt wurde.

Wie soll man sich das vorstellen?

Die biblische Beschreibung ist hier doch recht unmetaphorisch.

Dennoch wird man sie wohl eher von ihrem Symbolgehalt her verstehen müssen. Denn eine Entrückung in die Wolken meint ja nicht, dass Jesus in die Stratosphäre entschwindet. Sondern es soll den Lesern der damaligen Zeit deutlich gemacht werden, dass Jesus, der nicht im Tod geblieben ist und in dem sich das Göttliche aus dem transzendenten Jenseits hinter unserer Welt und hinter unserem Universum gezeigt hat, nun wieder zurückkehrt in die Transzendenz. Das ist wohl gemeint mit der Himmelfahrt.

Das Göttliche, das sich auf unserer Welt in Jesus gezeigt hat, kehrt zurück in die Sphäre des Göttlichen. Gott ist wieder bei Gott.

Und den Menschen seines wohlgefallens hinterlässt er den Heiligen Geist, also seine Wirkkraft und seine Gegenwart.

 

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.