Streaming Dienste drosseln Geschwindigkeit

Wie „B5 aktuell“ vorhin berichtete, drosseln offensichtlich Netflix und auch YouTube die Geschwindigkeit, mit der Videos im Netz übertragen werden.

Anstatt in HD-Qualität kann man Videos die nächsten 30 Tage nur noch in Standard-Qualität.

Die Streaming-Dienste haben nämlich die Sorge, dass infolge der Corona-Krise die Netze sonst zu arg belastet werden könnten, wenn zu viele Menschen zu Hause Videos schauen.

Das Schlimmste für die meisten Menschen wäre in dieser Hinsicht aber vermutlich, wenn die Streaming-Dienste ganz zusammenbrechen würden. Dann müssten die Leute nämlich ein Buch lesen.

2 Gedanken zu “Streaming Dienste drosseln Geschwindigkeit

  1. Doooh, dass ist an der Grenze zu FakeNews 😀 . Zum Einen sind es nicht die Streaming Dienste die Angst haben, sondern ein Fuzi von der EU. Zum Anderen sagt zB die Telekom, dass wir zumindest im D-Land genug Reserven hätten. …abgesehen davon: SD ist nicht Standard 😉 . … und wiederum unabhängig davon habe ich selber mit wieder mehr lesen angefangen. Zumindest finde ich es ok wenn die Leute merken, dass auch hirnlose Aktivitäten Auswirkungen haben könnten. (in dem Fall nur mein Problem weil die Begründung nicht legit ist).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.