Park-Architektur in München

In München kann man durchaus nicht unhübsch wohnen, wenn man das nötige Kleingeld hat. Aber das ist ja überall so.

Kürzlich kam ich an einer Wohnanlage vorbei, die vermutlich aus den Siebzigern oder späten 70er Jahren stammt. Gelegen direkt am englischen Garten. Eine Wohnung dort dürfte nicht gerade einen Appel und ein Ei kosten.

An dem Ensemble fährt man leicht vorbei, aber es lohnt sich, genauer hinzuschauen. Durch die Farbgebung und die baulich gleiche Gestaltung ergibt sich ein großes Ganzes, das optisch als zusammengehörig erkannt wird.

Ein Bild sticht aus der Reihe und zeigt eine Villa, die gegenüber vor nicht allzu langer Zeit erbaut worden sein dürfte, höchstens ein paar Jahre alt. Diese ist in finanzieller Hinsicht aber noch mal eine ganz andere Liga. Wer dort wohnt, wohnt zusammen mit der Sorge, dass ihm irgendwer den Reichtum neiden könnte. Das muss ja nicht sein. Schön zum Anschauen sind die Gebäude allerdings trotzdem, ganz besonders das 70er Jahre Ensemble.

Hier ein paar Impressionen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.