Die CSU wirbt gegen ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen

Das Motto der CSU in ihrer neuen Kampagne: „Tempolimit? Nein danke! Mach mit – gemeinsam gegen Tempolimit“

Außer der CSU versteht zwar kaum noch jemand, wozu man über Autobahnen rasen sollte, zumal das die Zahl schwerer Unfälle erhöhen dürfte, die Umwelt schädigt und durch vermehrte Emissionen das Klima weiter aufheizt. Stattdessen kann sich mittlerweile sogar der ADAC, der bekannteste Automobilclub in Deutschland, mit einem Tempolimit von 130 kmh anfreunden (Kann man bei 130 kmh denn überhaupt von Limit sprechen ?). Auf ca. 70% der deutschen Autobahnen gibt es bislang kein Tempolimit.

Befürworter der Raserei argumentieren vermutlich vielleicht damit, dass es ein Recht auf Raserei gebe. Möglicher künftiger Zusatz zum Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes:

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(1a) Es sei denn, das hieße, rücksichtsvoll zu fahren, um Menschenleben zu schützen.

(2a) Die Raserei ps-starker Autos von Menschen, die ihr Ego durch Raserei aufpolieren müssen, ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.