Coronavirus. Deutschland sei gut vorbereitet.

Als kürzlich der erste Fall in Deutschland auftrat, bei dem ein Mann mit dem Coronavirus infiziert worden war, konnte man diesen Virus schnell infizieren. Dem etwa 30-jährigen Mann geht es bislang den Umständen entsprechend gut und er befindet sich in einer münchner Klinik.

Allerdings ist es bisher so gewesen, dass erst nach einigen Tagen bei manchen Erkrankten die schwere Lungenkrankheit ausgebrochen ist, die dann bei Einigen in China zum Tod geführt hatte. Das Schlimmste könnte also erst noch kommen.

Und es ist ja nicht mehr einer, es sind schon 4 Leute in München erkrankt. Aus einem wurden also 4.

Aber, so hört man von offiziellen Stellen, man nehme das ganze sehr ernst und sei auch vorbereitet. Das stimmt sicher auch, wurden doch etwa 40 Menschen identifiziert, mit denen der erste Patient Kontakt gehabt hatte, und informiert.

Desweiteren stehen in Deutschland natürlich viele Krankenhäuser zur Verfügung, in denen auch Quarantänestation vorhanden sind. Das Gesundheitswesen ist gut und Personal ist auch einigermaßen vorhanden, wenn vielleicht auch nicht so viel, wie es sein sollte, weil die Deutschen ja sehr gerne an ihrer Krankenversicherung sparen, was dann natürlich bedeutet, dass man möglichst wenig für das Krankenhauspersonal zahlen möchte, was wiederum bedeutet, dass nicht mehr so viele Menschen diesen Job machen. Aber generell ist man medizinisch in Deutschland ganz gut aufgehoben.

Sollten so, wie in China, einige Städte unter Quarantäne gestellt werden müssen, gäbe es in Deutschland ja die Bundeswehr. Sofern sie einsatzbereit wäre. Ansonsten könnte man sich sicherlich auf viele Freiwillige verlassen.

Und sollte es ganz schlimm kommen, ist auch das Friedhofswesen in Deutschland natürlich gut organisiert. Man käme also im Falle des Falles auch geordnet unter die Erde.

Insofern alles in bester Ordnung im Lande. Man braucht sich keine Sorgen zu machen. Denn Ordnung muss sein. In Deutschland.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.