Das Wesen der Unendlichkeit

Die Unendlichkeit ist immer ein Stückchen größer, als man zunächst annehmen mag.

Oder, um diesen Gedanken auf das Universum anzuwenden, hinter der Mauer, die vielleicht das Universum beendet, kommt immer noch eine weitere Mauer.

Das gibt es sonst eigentlich nur in Fantasien, in dem imaginären Land aus dem Buch und Film „die unendliche Geschichte“. Aus Kreativität entsteht dort alles.

Manche Astrophysiker glauben, dass das Universum letztlich vielleicht etwas Geistiges sein könnte.

Hier ist man dann schnell bei der Überlegung, ob alles, was es gibt, alles das, was mit dem Urknall entstanden ist, nicht vielleicht ein Gedanke Gottes ist. Vielleicht sind wir Menschen ein Gedanke Gottes. Ein schöner Gedanke.

2 Gedanken zu “Das Wesen der Unendlichkeit

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.