Tempolimit 2.0

Im Radio hörte ich vorhin, dass offensichtlich das Tempolimit gerade doch wieder in die Diskussion gekommen ist. Also ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen.

Der Umwelt zuliebe nämlich. Aus Umweltschutzgründen und um die Klimaerwärmung zu stoppen, werde gewissermaßen ein Tempolimit auf Autobahnen fast schon automatisch kommen, so hörte ich. Und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, könne man damit in Deutschland jährlich zwischen 1 und 2 Millionen Tonnen CO2 einsparen, womöglich.

Ich bin mir gar nicht sicher, ob man bei Tempo 130 kmh überhaupt von einem Tempolimit sprechen kann, nur mal so als Gedanke. Es gibt Länder, in denen man davon ausgeht, dass bei diesem Tempo die Seele überhaupt nicht mehr mitkommt. Das könnte natürlich auch der Grund dafür sein, dass in Deutschland auf der linken Spur manchmal in schnellen Autos Fahrer sitzen, die auf der Lichthupe eingeschlafen zu sein scheinen.

Aber mal ehrlich, wer das Tempolimit der Umwelt zuliebe nicht möchte, könnte ja auf sein Smartphone verzichten. Denn wie wir neuerdings wissen, pusten die Smartphones indirekt über die Energie, die sie tagtäglich milliardenfach verbrauchen, auch unglaubliche Mengen an CO2 in die Umwelt.

Die Frage lautet also, Smartphone oder rasen wie ein Verrückter auf Autobahnen?

Eine dritte Möglichkeit gibt es natürlich auch noch, die da lautet, einfach gar nichts zu machen. Weiter rasen auf den Autobahnen und bei Tempo 180 kmh noch ins Smartphone schauen. Allerdings braucht man kein Philosoph zu sein, um zu erkennen, dass bei geringeren Geschwindigkeiten die schweren Verkehrsunfälle doch etwas abnehmen dürften.

Achso, die dritte Möglichkeit wäre, gar nichts zu machen und unseren Kindern zu überlassen, ob sie auf unserer Erde dann in der Zukunft noch leben können, oder ob es Kriege und gewaltige Flüchtlingsströme aufgrund des dramatischen Klimas geben wird, um irgendwo noch ein Fleckchen Erde in einer habitablen Zone erreichen zu können.

Die Frage ist also, Tempolimit, Verzicht auf Smartphones oder Klimakriege der Zukunft. What would you choose?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.