München. Aufzug stürzt 6 Meter in die Tiefe

Diese Woche ist in München ein Aufzug mit zwei Insassen an Bord 6 Meter in die Tiefe gestürzt.

Kurz vor dem Kellerboden hat die Notbremse funktioniert und massiv gebremst, die beiden Insassen trugen leichte Verletzungen davon.

Diesen Nervenkitzel kennt man sonst eigentlich nur von Science-Fiction-Filmen oder Thrillern wie James Bond et.al., wo im letzten Augenblick eine Bombe entschärft oder der Selbstzerstörungknopf des Raumschiffes deaktiviert wird.

Nicht jeder jedoch schätzt derartigen Nervenkitzel, zumindest nicht, wenn man selber in diesem Raumschiff oder Aufzug steckt. Es kommt, wie so oft im Leben, eben immer auf die Perspektive an, aus der heraus man eine Sache betrachtet.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.